ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. An alle Banditen ^^

An alle Banditen ^^

Suzuki GS 500
Themenstarteram 2. November 2012 um 11:39

Hallo liebe Fahrergemeinschaft,

dank eurer Hilfe habe ich mich nun für eine 1200 Bandit entschieden da ich ein absoluter Pässefreak bin :)

Nun brauch ich mal wieder euren Rat. Die 1200 Bandit fängt ab 3000 Euro an. Da ist sie zwischen 2001 und 2003 zugelassen und hat zwischen 20000 und 40000 Kilometer. Die neuere Bandit (1250) Ez ab 2007 und auch so zwischen 20000 und 30000 Kilometer gibt es ab 4000 Euro. Jetzt sind 1000 Euro mehr oder weniger für mich schon eine große Summe. Deshalb Frage an euch: welche Vorteile hat die 1250 Bandit was die 1200er nicht hat. Lohnt sich 1000 euro mehr auszugeben? was würdet ihr machen bzw. mir empfehlen.

Vielen Dank schonmal im Vorraus

Ähnliche Themen
14 Antworten

HI ,

schau mal hier :

http://www.motorradonline.de/.../91937

Gruß hanspool

Hab die 1200er mit Vergaser von 1998. Die ist nur durch den Auspuff gedrosselt.

Mit BOS-Auspuff hab ich damit gemessene 136 PS und 125 Nm.

Die 1250er ist aufwändiger gedrosselt und klingt nicht so gut.

Auch original bringt die 1200er meistens um 110 PS.

PS: das mit dem immensen Sprit-Verbrauch bei den Vergaser-Modellen kann ich nicht bestätigen.

Gebe gerne mal gut Gas und komme im Schnitt mit 6 Litern hin. Auf der AB sinds auch mal 7-8 Liter. Macht aber keinen Spass mit der Bandit längere Zeit 200+ zu fahren. Nur mal kurz. Hab die Kult ohne Verkleidung.

Zitat:

Original geschrieben von Der_Gixxer

Deshalb Frage an euch: welche Vorteile hat die 1250 Bandit was die 1200er nicht hat. Lohnt sich 1000 euro mehr auszugeben? was würdet ihr machen bzw. mir empfehlen.

Die 1250 er hat ABS. Schön wenn man es nie braucht, noch schöner wenn man es im Notfall dabei hat.

Dank Einspritzung springt meine 1250er immer sofort mit dem 1. Druck auf den Startknopf an. Auch wenn sie im Winter 3 oder 4 Monate in der Garage gestanden hat.

Ich finde die 1250er auch handlicher als die 1200er.

Wenn Du die 1000€ über hast, würde ich die 1250er nehmen.

MfG

Themenstarteram 5. November 2012 um 19:12

Hi Leute,

hab mich jetzt mal bissl umgeschaut und jetzt brauch ich mal wieder dringend eure Meinung

folgendes Angebot hab ich gefunden

2900 Euro für:

- Bj 2001

- 36000 Km

- Reifen ok

- Kennzeichenhalter V2a

- mDesign Echtcarbon Hinterradabdeckung

- Echtcarbon Seitenteile

- FiveStars Vollverkleidung in Originallack

- Racingscheibe

- Felgenrandaufkleber

- automatischer Kettenöler (nie mehr Kettenspray)

- neuwertige Kette

- Kellermann Lenkerenden (top Balance)

- Hurric Rac1 Carbonendtop (die gute alte Version LEGAL)

- Fußrastenversetzung (sprotilcher=

- Aluminiumfußrasten (vorne und hinten)

- Racingspiegel

- komletter LED-Satz (Blinker + Rücklicht)

- Doppellichtmodul (Bandit ist nicht mehr auf einem Auge blind)

- Kleinteile mit Carbonfolie bezogen

- Öltemperaturfühler

was haltet ihr davon???

ABS und Einspritzung sind bei weitem die 1000€ mehr wert. Da kann die 1200ter einpacken.

Zitat:

Original geschrieben von Papstpower

ABS und Einspritzung sind bei weitem die 1000€ mehr wert. Da kann die 1200ter einpacken.

Exakt, so sehe ich das auch, ich fahr selbst 'ne dicke Evo.

Und es kommt noch hinzu, dass der Feinripp-1200-Motor alle 10k km einer Ventilspielüberprüfung bzw. -einstellung bedarf. Bei der dicken Evo ist das nur alle 24k erforderlich.

Was die genannten Feinripp-PS angeht, mag ja sein, die bringst Du nur als Oberheizer auf die Straße, die Evo ist doch kein Gixer. Vom Drehmoment her reicht es einfach, es müssen nicht noch 20 PS mehr sein.

Fahr so eine Evo ausgiebig Probe und dann weißt Du, was ich meine.

Viel Erfolg, Gruß Rainer

Zitat:

Original geschrieben von raiwen01

Zitat:

Original geschrieben von Papstpower

ABS und Einspritzung sind bei weitem die 1000€ mehr wert. Da kann die 1200ter einpacken.

Exakt, so sehe ich das auch, ich fahr selbst 'ne dicke Evo.

Und es kommt noch hinzu, dass der Feinripp-1200-Motor alle 10k km einer Ventilspielüberprüfung bzw. -einstellung bedarf. Bei der dicken Evo ist das nur alle 24k erforderlich.

Was die genannten Feinripp-PS angeht, mag ja sein, die bringst Du nur als Oberheizer auf die Straße, die Evo ist doch kein Gixer. Vom Drehmoment her reicht es einfach, es müssen nicht noch 20 PS mehr sein.

Fahr so eine Evo ausgiebig Probe und dann weißt Du, was ich meine.

Viel Erfolg, Gruß Rainer

Du scheinst ja mächtig Ahnung von der 12er Bandit zu haben :confused:

Ventilspielkontrolle alle 10.000 km ?? Wie geht das bei 6.000er intervallen.

Bei meiner Bandit wurde das bisher 2x gemacht (12 + 24.000 km), seitdem nicht mehr und sie läuft immer noch wie ne eins (mitlerweile 65.000 km ).

Ich bin kein Oberheizer und bring meine ca. 108 PS auch auf die Strasse, die vom Thomas.... gepostete Bandit ist die "alte Kult", die über den Auspuff gedrosselt war.

 

susireiter

Zitat:

Original geschrieben von susireiter

 

Bei meiner Bandit wurde das bisher 2x gemacht (12 + 24.000 km), seitdem nicht mehr und sie läuft immer noch wie ne eins (mitlerweile 65.000 km ).

Bei meiner 1200er Pop war Ventilspielkontrolle alle 12000km vorgeschrieben. Bei der Kult wirds wohl nicht anders gewesen sein.

Hab ich auch jedesmal gemacht, und ein oder 2 Ventile waren immer ein bisschen verstellt.

Nach 40000km ohne Kontrolle würde ich mir überlegen doch mal das Ventilspiel zu kontrollieren.

MfG

Mit der 12er Pop kannst du nicht falsch machen. Das einzige, wie schon geschrieben, kein ABS.

Ansonsten bei guter Pflege unkaputtbar und ich kenne Leute, die seit 40.000km keine Ventile eingestellt haben, bzw mußten. wenn die 1000,- Eus Mehrpreis weh tun, dann nimm die Pop und du wirst viel Freude haben.

Hol Dir die 2006er Neo mit ABS. Da haste noch den schönen Feinrippmotor und das Sicherheitsfeature.

Bei den älteren Pop-Modellen, solltest Du den Ölverbrauch im Auge haben, da ist bei Suzuki was aus dem Ruder gelaufen. Da kann man schnell 1l Öl auf 1000 km nachkippen. Bei einigen, wo das der Fall war, wurde auf Kulanz nachgebessert. Also wenn Du Dir ne POP zulegst, dann bei den Verkaufsverhandlungen nach Ölverbrauch und eventuell Umrüstung fragen.

Hey DetteK alter Kumpel, schön mal wieder was von Dir zu lesen.

CU

H-E

:confused: das fragst du im Suzuki Forum? :D

Bandit 1200, bzw 1250.

 

Bei mir hält sich der Ölverbrauch sehr in Grenzen. Ich habe nach unserer Alpentour nach 4000km nur einen 1//4l

nachfüllen müssen. Aber das ist natürlich richtig, es gibt Pop`s die saufen das Öl..

 

H-E grüß dich! Hoffe man sieht sich noch mal in diesem Jahr.

hab das nicht nur in das suzi forum gepostet... die antworten wären sonst sehr einseitig wie ich vermute ;)

am 9. Dezember 2012 um 21:39

Hallo,

also ich fahre seit ca. 1 1/2 Jahren die 1200 Kult von 1997 Vergaser,

Motorrad springt immer per 1 Knopfdruck an, es muss auch nicht lange am Joke reguliert werden,selbst bei Minusgraden.

Mein Motor hat jetzt etwa 65000 auf dem Buckel, braucht immer noch so gut wie kein Öl, 3700 und weit mehr Kilometer 125 bis 170 ML mehr nicht.

Fahre auch die Bos Auspuffanlage.

Tachotechnisch sind die alten Bandits Kult halt anfällig, da geht gerne der Tacho und der Drehzahlmesser kaputt.

Ansonsten kann ich nichts negatives über die Kult groß sagen, außer dass sie ab einer gewissen Abfahrgrenze der Reifen, gerne in die Kurven kippt.

Fahrwerkstechnisch ist in einem gewissen alter ein neues fällig, bedarf zumindest einer gründlichen Überholung.

Benzinverbrauch absolut akzeptabel ,wenn die Jokeklappen nicht hängen bleiben ,sollte dies der Fall sein, schluckt sie auch gerne mal 10 Liter und mehr, lässt sich aber beheben.

Ausgeschlagene Nadeldüsen/Düsenstöcke und Nadeln machen sich auch irgendwann am Spritverbrauch bemerkbar.

Mit der 1200 Bandit bist du im niedrigen Preissektor bestens bedient.

Suche dir eine mit wenig Kilometer da bekommst für 2000,- Euro rum ja sogar noch weniger,sehr viel Motorrad und das auch noch, mit einem legendären fast unkaputtbaren Motor.Du wirst lang Freude an solch einer Maschine haben.

Mein Fazit der Bandit Kult, Kult als Namen hat sie nicht umsonnst bekommen Fahrspaß pur, für den kleinen Geldbeutel.

Gruß

Aber aufpassen sonnst ergeht es dir wie mir, einmal kurz zu viel am Gashahn gedreht und du musst für einen Monat laufen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen