ForumV-Klasse & Vito
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. AMS: Real-Abgastest Mercedes Diesel Software-Update macht V-Klasse sauber nach EU 6c

AMS: Real-Abgastest Mercedes Diesel Software-Update macht V-Klasse sauber nach EU 6c

Mercedes V-Klasse
Themenstarteram 21. Juli 2017 um 23:16

Warum nicht gleich? Mercedes kannst du uns das mal erklären :confused:

http://www.auto-motor-und-sport.de/.../...uber-nach-eu-6c-3615475.html

Wobei ich bei diesen hohen Fahrleistungen den Verbrauchsanstieg Diesel/Adblue schon für statistisch signifikant halte. Die Typen haben doch sowieso einen eher sportlichen Fahrstil; hatten ja auch die Bremsbeläge verglast, wie im 100.000 Km Test zu lesen war.

Ähnliche Themen
10 Antworten

Autohersteller sind alle weder dumm, noch naiv...

Es wird einen Grund gegeben haben, dass Mercedes die V-Klasse mit einer anderen Software ausgeliefert hat und nicht direkt mit der "neuen" und "sauberen"...

Das Hauptproblem ist doch, dass es einem Kunden/Bürger nahezu unmöglich ist zu verstehen, wer wo wann überhaupt noch die Wahrheit sagt...

Seit Monaten sind die Mercedes Foren voll, dass nach den letzten Softwareupdates der Adblue Verbrauch deutlich gestiegen ist und selbst Verkäufer zum großen Tank raten, da der kleine nur noch 5.000km reicht. (Statt fast 10.000km)

Nun schreibt eine "renommierte" Fachzeitschrift wie die AMS, dass nun plötzlich mit der Wundersoftware alles super geworden ist. Auto bis zu 5-Mal sauberer bei nahezu gleichgebliebenen Adblue/Diesel Verbrauch.

Das kann ich einfach nicht glauben.

Es widerspricht so vielen Berichten der Mercedesfahrer hier im Forum (mein GLE Coupé verbrauchte fast doppelt so viel Adblue nach einem Update letztes Jahr) und der menschlichen Logik!

Warum verzögert Mercedes die neuen Diesel um Jahre? Weil sie erst aufwendig umgerüstet/umgebaut/weiter entwickelt werden mussten, um auch im echten Fahrbetrieb die beworbenen Werte zu erfüllen. Das tun sie auch und sind super sauber - aber es dauerte sehr lang und bedeutete eine Vielzahl mechanischer Veränderungen.

Und nun gibt es die super Software, die das alles so erledigt? Faktor 5 ohne Nebenwirkungen?

Unglaubwürdig...!

Und nein - ich bin weder Öko, noch liebe ich Politik- oder Mercedesbashing. Aber ich hasse es, wenn man mich absichtlich verarschen will - und das hat die Automobilindustrie jahrelang getan. Die Loyalität einiger Faher hier ist ja toll, aber sie sind doch angelogen worden und haben - bei den Euro 5 Autos - viele tausend Euro an Wertverlust verloren. Da fehlt mir jeder Sinn der Realität...

Sorry, musste raus...

Endlich mal ein Thread über den Abgas Skandal...

@ConnyCook es sind mindestens 3 Themen darüber schon vorhanden, nach OM 651 suchen.

Also ich fande den AMS Bericht äußerst interessant. Das erste Mal, dass es mal Infos gibt, was durch das Update passiert. Bei VW hat das Update ja anscheinend kaum etwas an den NOx-Werten verändert. Softwareupdate beim EURO 6 macht absolut Sinn, da hier ggfs. einfach anders/öfter Adblue eingespritzt wird und das NOx-Problem reduziert wird. Um keinen anderen Wert geht es in der Dieseldiskussion.

Bei EURO 5 bzw. EURO 6 ohne AdBlue kann ich die Zweifel persönlich verstehen, bei EURO 6 mit AdBlue nicht.

Gruß

Befner

Zitat:

@Vallrad schrieb am 22. Juli 2017 um 11:25:39 Uhr:

@ConnyCook es sind mindestens 3 Themen darüber schon vorhanden, nach OM 651 suchen.

Genau darum Sarkasmuslevel....

Man hätte den durchaus interessanten Bericht als Beitrag in einen der 3 vorhandenen Threads platzieren können.

Gruß

Also mich beruhigt der Artikel doch schon wieder etwas da ich mir sage dass die AMS wohl keinen Grund hat einen Test durch zu führen und nachher versucht das Resultat schön zu reden. Es wird wohl so sein wie es im Artikel steht. Und selbst wenn der Adblue-Verbrauch ansteigt, die Kosten dafür halten sich doch sehr im Rahmen. Hinzu kommt dass ich persönlich kein Problem darin sehe alle 5000km das Zeug zu tanken. Der Dieseltank will weit öfter aufgefüllt werden. Ich freu mich auf meine Probefahrt nächste Woche :-)

Themenstarteram 22. Juli 2017 um 14:31

Zitat:

@ConnyCook schrieb am 22. Juli 2017 um 12:16:37 Uhr:

Zitat:

@Vallrad schrieb am 22. Juli 2017 um 11:25:39 Uhr:

@ConnyCook es sind mindestens 3 Themen darüber schon vorhanden, nach OM 651 suchen.

Genau darum Sarkasmuslevel....

Man hätte den durchaus interessanten Bericht als Beitrag in einen der 3 vorhandenen Threads platzieren können.

  1. Ich kann die Suchfunktion benutzen
  2. Ich habe wegen dem überraschenden Ergebnis eine Entscheidung pro neuer Thread getroffen
  3. Das Thema ist vielfältig und verdient eine gewisse Ordnung; eine Ordnung die auch über Threadüberschriften hergestellt wird.
  4. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich Befindlichkeitsstörungen verursacht habe.

 

Zitat:

@schoema schrieb am 22. Juli 2017 um 14:31:06 Uhr:

Zitat:

@ConnyCook schrieb am 22. Juli 2017 um 12:16:37 Uhr:

 

Genau darum Sarkasmuslevel....

Man hätte den durchaus interessanten Bericht als Beitrag in einen der 3 vorhandenen Threads platzieren können.

  1. Ich kann die Suchfunktion benutzen
  2. Ich habe wegen dem überraschenden Ergebnis eine Entscheidung pro neuer Thread getroffen
  3. Das Thema ist vielfältig und verdient eine gewisse Ordnung; eine Ordnung die auch über Threadüberschriften hergestellt wird.
  4. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich Befindlichkeitsstörungen verursacht habe.

....ist doch alles gut!

Ist eigentlich Mal jemand aufgefallen, dass im Test der AMS behauptet wird die V-Klasse würde die Euro6c Norm erfüllen, gültig ab 2018? Das ist insofern inkorrekt, da Euro6c schon ab 1.9.2017 gilt und lediglich den bisherigen NEFZ Fahrzyklus durch WLTP ersetzt, was im ersten Schritt zu realistischeren Verbrauchs und CO2 Angaben führt. Straßenmessungen sind erst ab 2017/19 mit Einführung der Norm Euro6dtemp(168mg NOx) vorgeschrieben bzw. Euro6d ab 2020(120mg NOx).

Sollte der RDE Wert von 92mg/NOx der AMS im Straßenbetrieb stimmen, würde die V-Klasse schon die erst ab 2020 gültige Euro6d Norm erfüllen.

Finde es arm, dass eine renommierte Fachzeitschrift anscheinend keinen Plan von den demnächst gültigen Abgasnormen hat.

Das ist schon komisch. Hast du der Redaktion dazu mal ne Mail geschrieben. Bei der Brisanz dieses Themas bekommst du bestimmt zeitnah eine Rückmeldung... ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. AMS: Real-Abgastest Mercedes Diesel Software-Update macht V-Klasse sauber nach EU 6c