ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. also doch: Saabillac

also doch: Saabillac

Themenstarteram 4. März 2005 um 11:07

Wie nun bekannt wird, wurschtlet GM weiter und nun werden in Trollhätten Trollilacs gebaut. Vielleicht auch noch ein paar Saabs...

Ähnliche Themen
21 Antworten
am 5. März 2005 um 0:23

Re: Bekannte Meldung?

 

Zitat:

Original geschrieben von Rigero

Hallo :)

In der aktuellen Ausgabe der "AutoBild" ist zu lesen: GM erwägt einen Verkauf von Saab. Möglicher Verhandlungspartner: Renault.

Gruß

Rigero

allllllllttttttttttttttttttttttttttt! (siehe thread im forum)

 

@ duckhunter..

man man man, was du so alles labern kannst, dass is unglaublich... kreativ .. faellt dir das so nebenbei ein oder wie? hat das was mit deinem beruf zu tun!? *g*

wenn der 9-3 nach deutschland in protduktion geht... bauen die dann trotzdem noch die fuer saab speziellen sicherheitsstrukturen ein?

warum geht der 9-3 nach deutschland und der saabillac nach schweden? warum geht der saabillac nicht nach DE !?

gute nacht

nonni

am 5. März 2005 um 7:47

Re: Re: Bekannte Meldung?

 

Zitat:

Original geschrieben von nonni

warum geht der 9-3 nach deutschland und der saabillac nach schweden? warum geht der saabillac nicht nach DE !?

Opillac klingt halt nicht so gut...

am 5. März 2005 um 17:48

@Mützer Hallo,die Amis arbeiten doch nach dem prinzip friss oder stirb.Und die Opelaner haben gefressen,die Saabieaner werden schwere Verdaungs- probleme bekommen. :(

Themenstarteram 5. März 2005 um 19:05

@3.0 Diesel

Die Amis haben eine andere Denkensweise als wir. Das muss nicht falsch sein.

Amis denken auf ihre Art und versuchen das im "Ausland" zu applizieren. Dabei stossen sie auf Ablehnung und verstehen das nicht. Können sie auch nicht, denn ihr Problem ist die fehlende Vergangenheit. Es treffen 200 Jahre auf 2000 Jahre in Europa, 3000 Jahre im Mittl. Osten und 4000 Jahre in Asien.

Da die Amis wirtschaftlich eben doch eine Führungsposition innehaben, glauben sie, dass wirtschafltiche Gesetze aller Art für alle und alles gelten. Dem ist nicht so; und somit kreigen sie überall Konflikte, von Arbeitstechnischen (D) bis hin zum absoluten Gau (Irak).

Die Leute in Rüsselsheim bezeichnen sich zu Recht als Opelaner (nicht als GMisten) und das wird so bleiben.

Eine rechte Gratwanderung ist das Ganze. Ich weiss nicht ob ich es besser könnte; aber ich glaube die Strategie von GM (sofern sie eine ist) scheitert... und zwar nicht an den unwilligen Arbeitern, sondern an den zerrissenen Strukturen im Konzern selber und den machtpolitischen Vakuums.

Schade fände ich es aber, wenn eine Traditionsbude wie SAAB die Tradition ablegen müsste anhand surrealer wirtschaftlicher Forderungen.

Mütz

am 5. März 2005 um 21:51

Zitat:

Original geschrieben von MÜTZER

Die Amis haben eine andere Denkensweise als wir.

Amis denken auf ihre Art und versuchen das im "Ausland" zu applizieren.

Was wiederum "Fingerspitzengefühl" vermissen lässt und somit letztlich eben doch falsch ist!

Zitat:

Da die Amis wirtschaftlich eben doch eine Führungsposition innehaben...

Darüber kann man sich noch streiten - bald aber nicht mehr ;) .

 

J.E.Fis

Re: Re: Bekannte Meldung?

 

Zitat:

Original geschrieben von nonni

@ duckhunter..

man man man, was du so alles labern kannst, dass is unglaublich... kreativ .. faellt dir das so nebenbei ein oder wie? hat das was mit deinem beruf zu tun!? *g*

gute nacht

nonni

Hi nonni !

Noa, nie...,

alles nur Abfall...

 

 

 

 

 

 

 

 

...produkte meiner privaten Launen. Sonst wär ich ja schon ganz oben im Reich der Mitte...:D

CU ( but no chinese girls please... )

Themenstarteram 14. März 2005 um 21:02

Abfall?...dann bist Du ein Rezyklierprodukt? Mütz

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. also doch: Saabillac