ForumDacia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Allgemein über Dacia

Allgemein über Dacia

Themenstarteram 24. Januar 2010 um 18:46

http://www.handelsblatt.com/.../...ueck-und-der-deutschen-pech;2515399

Bei Dacia in Pitesti erledigen das keine Roboter, sondern Arbeiter bedienen die riesigen Kupferzangen, um die Karosserie von Europas Billigauto Dacia Logan zusammenzudengeln. 5178 Schweißpunkte pro Auto setzen sie.....

 

das fand ich interessant :D ganz schön viele Punkte

Ähnliche Themen
17 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von WHornung

http://www.handelsblatt.com/.../...ueck-und-der-deutschen-pech;2515399

Bei Dacia in Pitesti erledigen das keine Roboter, sondern Arbeiter bedienen die riesigen Kupferzangen, um die Karosserie von Europas Billigauto Dacia Logan zusammenzudengeln. 5178 Schweißpunkte pro Auto setzen sie.....

 

das fand ich interessant :D ganz schön viele Punkte

...mit einer der Gründe, weshalb die Autos so günstig verkauft werden...

Gruss Corsa1971

Zitat:

...mit einer der Gründe, weshalb die Autos so günstig verkauft werden..

Mit einer der Gründe, wieso die Leute dort überhaupt noch arbeit haben und nicht wie du hier sinnlos vor'm PC abhängen...

Themenstarteram 24. Januar 2010 um 19:07

Hehe naja Sonntag ist doch sicher auch in Rumänien frei :D

Immerhin ist doch klasse für Renault dass es mit Dacia so gut läuft, inzwischen sind die Autos ja auch hier ganz normaler Alltag.

Zitat:

Original geschrieben von Arcanus

Zitat:

...mit einer der Gründe, weshalb die Autos so günstig verkauft werden..

Mit einer der Gründe, wieso die Leute dort überhaupt noch arbeit haben und nicht wie du hier sinnlos vor'm PC abhängen...

die Marke hat hier im Forum schon immer stark polarisiert,deswegen rege ich mich über deinen Beitrag nicht weiter auf.

LG Corsa1971

Zitat:

Original geschrieben von Arcanus

Zitat:

...mit einer der Gründe, weshalb die Autos so günstig verkauft werden..

Mit einer der Gründe, wieso die Leute dort überhaupt noch arbeit haben und nicht wie du hier sinnlos vor'm PC abhängen...

Spieglein, Spieglein an der Wand ..... :D:D:D

Zitat:

Original geschrieben von WHornung

Hehe naja Sonntag ist doch sicher auch in Rumänien frei :D

Immerhin ist doch klasse für Renault dass es mit Dacia so gut läuft, inzwischen sind die Autos ja auch hier ganz normaler Alltag.

Sonntagsarbeit ist in Rumänien ganz normal. In einigen Läden kannste dort sogar rund um die Uhr einkaufen.

Um den Job sind die Rumänen nicht zu beneiden, diese Zangen sind sauschwer, auch wenn sie an Zugseilen hängen sollten.

Ich frage mich nur, wie die die gleichmäßige Qualität der Schweißpunkte sicherstellen wollen, so ein Roboter würde einfach nicht ermüden und immer gleich ansetzen.

Themenstarteram 24. Januar 2010 um 21:32

Tja echt verwunderlich denn das Endprodukt sieht ja ganz normal aus und muss sich in keinster Weise neben einem robotergeschweissten Auto verstecken.

Denke in Position gebracht werden die Teile wohl eh dann ist das ja zum Fixieren egal ob nun ein Schweisspunkt ein paar mm höher oder tiefer ist .... hauptsache das Teil bleibt relativ zum Rest des Autos in Position.

Für die Fahrzeugsicherheit sind die Blechteile aussen ja auch nicht wirklich entscheidend, als dass man nun über Schweisspunkte gezielt Energie abführen würde.

 

So schlimm ist das in Rumänien nun auch nicht 40h+2-3h Woche gibt es auch da.

Und üblicherweise ist auch dort Samstag und Sonntag frei "The predominant pattern of a working week is the five-day week."

http://www.eurofound.europa.eu/ewco/studies/tn0803046s/ro0803049q.htm

Nur sind die Löhne halt so günstig dass man evtl ein paar Schichten mehr fahren kann und dann stellt man halt 4 oder 5 Leute ein wo man vielleicht hier nur einen oder zwei sich leisten kann.

Mit der Vorstellung in Rumänien wären die Leute nur Arbeitssklaven ist falsch, sie arbeiten schon viel aber nicht so extrem viel mehr, 40h Woche gibt's ja auch hier oft(?) noch - der Unterschied ist eben sie arbeiten für sehr wenig Geld.

Zwar kenne ich den Lebensstandard in Rumänien nicht, doch klingen 2 Euro/h nicht sehr viel.

Stellt sich die Frage; Müssen es 30 Euro / h für einen Facharbeiter sein bzw. 110Euro / h + MwSt

in einer Fachwerkstatt für den Kunden?

Vielleicht sollten wir Deutsche etwas den Gürtel enger schnallen um damit erstens alle

in Lohn und Brot zu bringen, statt manche reich und manche im Hartz4 Bezug

und zweitens dadurch solche Autos auch hier produzieren zu können.

Als nicht-Dacia Fahrer muss ich neidlos anerkennen:

Die Rumänen könnens offenbar - wir offenbar nicht..

 

Deine Idee ist ja nicht schlecht, doch der Reichtum der einen Schicht geht doch immer auf Kosten der anderen Schicht. Ob man es nun Kapitalismus, Marktwirtschaft oder Soziale Marktwirtschaft nennt.

Themenstarteram 24. Januar 2010 um 22:39

Naja Rumänien hilft vor allem die schwache Landeswährung.... 1 Euro in Leu umgerechnet ist halt viel wert - die rumänische Währung verfällt auch gegenüber dem Euro immer mehr => selbst wenn dort die Löhne um 20% erhöht werden sind die für Renault in Euro immer noch gleich......

Aber der Euro wird auch nicht auf Dauer so stark bleiben, dann ist Rumänien auch nicht mehr so günstig - das sind vor allem halt Deviseneffekte die Renault hier ausnutzen kann.

Leute, ihr jammert auf verdammt hohem Niveau. Wenn in Rumänien alles so toll ist, warum seid ihr dann noch:confused: hier?

Themenstarteram 24. Januar 2010 um 22:42

Wieso es jammert doch keiner - eher freut man sich doch, dass der Dacia deshalb für Leute die ihr Geld in Euro haben so günstig ist :D und trotzdem verdient ein Dacia-Mitarbeiter (in seiner Landeswährung(!)) ganz ok - solange er nichts kaufen muss was in der Eurozone hergestellt wurde.

Genau

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Allgemein über Dacia