ForumA6 C8/4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Alle Infos und Details zum RS6

Alle Infos und Details zum RS6

Audi RS6 C8/4K
Themenstarteram 12. März 2018 um 8:57

Um die Wartezeit mal etwas zu verkürzen hier ein Bereich eigens für den neuen RS6 C8. Aktuell stehen ja Vermutungen im Raum, dass er Mitte / Ende 2019 kommen wird.

Auch stehen die Chancen ja nicht so schlecht, dass der kommende RS6 trotz Downsizing seinen V8 behalten wird.

Beste Antwort im Thema
am 27. August 2019 um 7:02

Ich kann mich nur noch schlapp lachen hier...

Da gibt es doch tatsächlich Leute, die dem neuen RS6 schon jetzt bescheinigen, dass er ein Rückschritt respektive kein Fortschritt ist ...(trotz höherem Drehmoment, trotz besserer Beschleunigung als die Performance-Variante des Vorgängers) ..

Da werden Zehntel und Hundertstel herangezogen um eine Bewertung vorzunehmen.

Einen Test, geschweige denn einen Vergleichstest hat es noch nicht gegeben - aber die totalen Autoexperten hier wissen schon, dass der neue eine lahme Lusche ist.

(Im übrigen, sind Vergleichswerte - wer beim Beschleunigen 2 Meter ehr im Ziel ist, erst in 3-5 Jahren von Relevanz, wenn sich einschlägig bekanntes Klientel diese Autos als gebrauchte Resterampe kaufen können um an der Alster oder wo auch immer an der Ampel rumzuposen - durch Euch ist es übrigens so, dass die Lärmvorschriften immer abstruser werden - DANKE)

Sorry ... das ist nichts anderes als Kindergeburtstag oder aber "jungpupertierendes Sch...-Vergleichen"

Sagt von mir aus -- " der Wagen gefällt mir nicht " Design, Ausstattung, Felgen etc. ..alles völlig OK -

Wer allerdings als erwachsener Mensch diesem Auto fehlende Power bescheinigen möchte, ist schlicht und einfach nicht mehr ernst zu nehmen..

PS wartet doch auf die Performance - Variante ... evtl. kann die ja die fehlenden cm kompensieren, oder aber man wird über die Wartezeit hin erwachsen.

Und denen, die hier immer von ein paar Zehntel auf der Rennstrecke sinnieren sei noch mitgegeben. 99 Prozent von Euch, nimmt ein geschulter Tester/Rennfahrer viele Sekunden mit einem deutlich schwächeren Auto ab - weil ihr nicht ansatzweise die vorhandene Leistung auf die Straße/Rennstrecke bringen könnt.

So - "habe fertig"

LG

7879 weitere Antworten
Ähnliche Themen
7879 Antworten

Zitat:

@Serwas die Kurven schrieb am 20. Februar 2024 um 09:22:04 Uhr:

Zitat:

@Nizar1983 schrieb am 19. Februar 2024 um 22:54:22 Uhr:

Sieht nicht nur brachial aus, fahrt auch wirklich top! Agilität 110% , manchmal wundere ich mich echt, wie ist es möglich so agil und sportlich zu sein im einem kombi

Soweit ich in Beiträgen von dir lesen konnte hast du das DRC Fahrwerk verbaut.

Hast du Gewindefedern nachgerüstet?, der liegt ja geschätzt mindestens 30mm tiefer.

Gewindefahwerk , 25mm

 

Hab Leistungs/- u. Drehmomentdiagramme für RS6 und RS6P entdeckt.

Wer die noch nicht kennt, siehe Anhang.

Diagramm RS6
Diagramm RS6P

Da wurde wohl recht freihändig gezeichnet.

Bei 2.000 U/min soll der P zwar 100Nm weniger(!) Drehmoment, aber identische Leistung haben.

Das kann nicht passen.

Rechnerisch sind es

800Nm bei 2.000 U/min: 168kw

700Nm bei 2.000 U/min: 147kw

Das stimmt allerdings.

Dachte zuerst, dass das geringere Drehmoment im unteren Drehzahlbereich den größeren Ladern geschuldet sein könnte, die erst ober raus den Druck bringen, aber wenn man es rechnet, geht sich das nicht aus:

 

Formel zur Berechnung der Leistung eines Motors

P = M * n / 9550

P = Leistung in kW

M = Drehmoment in Nm

n = Drehzahl in 1/min

PS: Die Datenblätter sind von Audi freigegebene Dokumente.

Sind denn beim P größere Lader verbaut? Oder wird nur mehr Ladedruck gefahren?

Im ersten Fall dürften tendenziell die Drehmomentkurven im Verhältnis zueinander korrekt sein, im zweiten Fall eher die Leistungskurven.

Der P hat unter anderem größere Abgasgehäuse, das sind die aus‘m Urus.

Die sprechen halt dadurch bisschen später an

Leute ich habe gerade bei meinem RS6 die Klappensteuerung ausbauen lassen und ihn soeben abgeholt. Meine Güte ist das beschissen ohne!!! Nicht zu ertragen. Abholtermin für den Performance ist der 06.03.:cool:

Hier mal ein „echter“ Leistungstest für den RS6, sieht dann nochmal anders aus. Wenn man sich im Netz mal einige Dyno-Tests vom RS6 anschaut, passt die Audi Kurve bei keinem. Vom Performance habe ich jetzt auf die schnelle nichts gefunden.

 

https://rs-klinik.de/audi-rs6-c8/

Was habt ihr für eine Top Speed laut Tacho? Mein c63 ist bei 290 abgeregelt und zeigt 296 an. Jetzt der RS7P (abgeriegelt bei 305) zeigt nur 306 an...

War bei mir auch so, aber laut GPS sind es tatsächlich 305 km/h gewesen.

https://www.audi.de/APJZSVLB

Ein Traum heute bestellt

Sieht gut aus, ich würde die Felgen aber noch gegen schwarze tauschen.

Viel Spaß damit

Zitat:

@Michi19 schrieb am 25. März 2024 um 20:48:54 Uhr:

https://www.audi.de/APJZSVLB

Ein Traum heute bestellt

Tatsächlich eine ganz tolle Konfiguration.

Bei der Felge würde ich ebenfalls auf die 5-Y-Speiche in schwarz oder grau setzen.

Ich fahre die von Dir konfigurierte Felge im Winter und optisch wertet die 5-Y-Speiche (Performance-Felge) den Wagen ungemein auf.

Sicherlich eine der schönsten Felgen überhaupt. Der Aufpreis ist da irrelevant, insbesondere bei Deiner Konfiguration.

Hallo an die RS6 Community,

ich würde hier gern ein paar Fragen platzieren die mich derzeit bei meinen Überlegungen zu einem RS6 umhertreiben. Meine aktuelle Konfiguration ist wie folgt: audi.de/A1QTAYR9

Vorschläge und Anregungen dazu immer gern. Vielleicht ein kleiner Hinweis: Ich hätte die unschönen Einschnitte im Kühlergrill gern vermieden und laut Konigurator muss ich dazu lediglich auf Assistenzpaket Tour und Stadt verzichten.

Folgende Themen bereiten mir derzeit Kopfzerbrechen:

1. Das DRC Fahrwerk wird als "Upgrade" zum Luftfahrtwerk ausgewiesen. Ich habe leider sehr schlechte Erfahrungen hinsichtlich des DRC vom RS4 2022 (Klappern immer nach 1-2 Jahren). Meine Vorstellung war, dass das Luftfahrwerk besser wäre zumal sich sogar die Trimmlage ändern lässt. Mich würde interessieren wie Ihr die beiden Fahrwerke des RS6 jeweils hinsichlich Komfort, Sportlichkeit/Optik und Mangelanfälligkeit einschätzt?

2. V8. Man hört hier und da, dass der RS6 einen V6 erhalten soll. Für mich wäre das Auto damit erledigt. Gibts dazu belastbare Infos ab wann Audi dies tun könnte?

3. Lassen sich die Bronze Felgen des Performance auf den normalen RS6 aufschrauben? Leider kommt der performance für mich nicht in Frage weil ich auf Langstrecke ein ruihges Auto brauche wegen Family.

4. Es lässt sich gar keine Garantieverlängerung mehr dazukonfigurieren. Die Verlängerung auf 5 Jahre gibts immernoch, oder?

Generell erhoffe ich mir vom Umstieg RS4 auf RS6 neben V8 und agressiverem Design vor allem mehr Laufruhe und Langstreckenkomfort und weniger Software und DRC Probleme.

Danke euch schonmal vorab

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Alle Infos und Details zum RS6