ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. AGM Batterie oder nicht?

AGM Batterie oder nicht?

BMW
Themenstarteram 2. November 2017 um 15:55

hallo

mal ne frage

habe soeben in meinem bmw 320d e92 bj 2008 die alte banner batterie 12v 90ah 900a mit einer wolf 12v 90 ah 900a getauscht und mit carly registriert als 90ah agm batterie

der wagen fährt , sowie die elektrischen sachen gehen auch

aber habe festgestellt ja erst jetzt das auf der neuen auch agm/ vrla steht auf der alten Batterie aber nicht

ist das ein problem?

 

20171102-153645
Ähnliche Themen
12 Antworten

Nö, wäre kein Problem. Nur umgekehrt (keine AGM) wäre ohne weiteres Zutun schlecht für die neue.

Aber die alte von BMW auf Deinem Bild ist eine schwarze (Erkennungszeichen für AGM).

Alles gut.

Ist das Foto von deiner alten Batterie? Wenn ja, dann war die alte auch eine AGM-Batterie

Themenstarteram 2. November 2017 um 17:07

Zitat:

@X5-Baby schrieb am 2. November 2017 um 16:27:15 Uhr:

Nö, wäre kein Problem. Nur umgekehrt (keine AGM) wäre ohne weiteres Zutun schlecht für die neue.

Aber die alte von BMW auf Deinem Bild ist eine schwarze (Erkennungszeichen für AGM).

Alles gut.

welches erkennungszeichen denn sehe da nichts von agm

 

auf der neuen steht unten links auf jeden vrla/ agm

Du kannst im Internet nach der Seriennummer 61217.. suchen, dann findest du die Info. Ausserdem sind die schwarzen Batterien bei BMW immer AGM-Typen. Die Nicht-AGM-Batterien sind weiss.

Zitat:

@caiowa schrieb am 2. November 2017 um 17:14:23 Uhr:

Du kannst im Internet nach der Seriennummer 61217.. suchen, dann findest du die Info. Ausserdem sind die schwarzen Batterien bei BMW immer AGM-Typen. Die Nicht-AGM-Batterien sind weiss.

Genau

Themenstarteram 2. November 2017 um 19:37

ok danke wenn die alte auch ne agm war, solte die neue agm ja keine probelem machen

hab gerade gesehen die werkstätte hier wollen für batterie und einbau ab 390€ die haben echt n schatten, mal so nebenbei hier

So sieht das aus. Hatte meine bei einem Boschdienst für 10€ einbauen lassen und nur das Codieren bei BMW gemacht - ich war wirklich von normaler auf AGM Batterie gewechselt und es war erforderlich. ;)

Themenstarteram 2. November 2017 um 20:56

Zitat:

@blue180 schrieb am 2. November 2017 um 20:43:24 Uhr:

So sieht das aus. Hatte meine bei einem Boschdienst für 10€ einbauen lassen und nur das Codieren bei BMW gemacht - ich war wirklich von normaler auf AGM Batterie gewechselt und es war erforderlich. ;)

deswegen wollte ich unbedingt eine mit der selben leistung wie die alte also 12v, 90ah 900a, viel auswahl gibts da nicht, weil die kann man einfahc mit carly für 10€ selbst registrieren und auch selbst einbauen, ist am günstigsten denke ich

159€ für die batterie und 10 € carly registrierung

War bei einem 318i, der hatte eine gigantische 46Ah Batterie - die Größe gab es dann auch nicht mehr zu kaufen...

Habe dann eine Varta Silverline 60Ah AGM genommen. Der Wagen springt deutlich besser an, Radio geht dabei nicht aus usw. :D

Zitat:

@blue180 schrieb am 2. November 2017 um 20:43:24 Uhr:

So sieht das aus. Hatte meine bei einem Boschdienst für 10€ einbauen lassen und nur das Codieren bei BMW gemacht - ich war wirklich von normaler auf AGM Batterie gewechselt und es war erforderlich. ;)

Nö, war nicht wirklich erforderlich, aber auch nicht falsch.

Hättest nix codieren lassen, wäre in Deinem Fall nichts negatives passiert.

Hallo

In meinem PKW, BMW E90 LCI 330d, ist eine Exide - EK950 von BMW mit 12 V und 95 Ah / AGM Batterie werksmäßig verbaut worden. Auto ist Bj.08.2011 und die Batterie, ich denke mal auch so alt. Ich habe noch keine Probleme mit der Batterie, aber würde sie gern mal nachladen bzw. volladen.

Welche Ladegeräte könnt ihr mir empfehlen, mit AGM Funktion, das ist mir schon klar. Ich habe mir mal drei ausgesucht, ich hoffe das klappt mit den Links

https://www.autobatterienbilliger.de/...E-Proload-4-Batterieladegeraet

https://www.autobatterienbilliger.de/...E-Proload-8-Batterieladegeraet

https://www.amazon.de/dp/B00DEID79G?...

 

Von CTEK gibt es noch das MXS 7.0

Grüsse Torsten

Von CTEK mit 5 A reicht dicke.

Fährt man noch Motorrad oder Quad so würde ich erst recht das 5 A Modell kaufen, da man da auf die kleine A Zahl reduzieren kann für kleine Batterien.

Will man nicht so viel ausgeben so tut es auch das Teil aus dem ersten Link.

Das zweite lädt halt mit 8 A was die Ladezeit reduziert... bzw theoretisch halbiert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen