ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Älteren Lkw als Wohnmobil.. expeditionsfahrzeug

Älteren Lkw als Wohnmobil.. expeditionsfahrzeug

Themenstarteram 3. Juni 2013 um 19:40

Hallo

ich überlege eventuell einen älteren klein Lkw zum Wohnmobil umzubauen. Ich habe einen sehr schicken (nach meinen Geschmack) entdeckt.. ein paar KM entfernt, entspricht dem hier auf dem Foto .. Marke derzeit noch unbekannt...

Meine Frage ist..kennt den wer und hatt ein paar Infos...vor allen Verbrauch und Robustheit ...und reicht ein führerschein bis 7,5 Tonnen ?

ach ja ich meine nicht den Geländewagen :)

Truck1
Ähnliche Themen
22 Antworten
Themenstarteram 6. Juni 2013 um 9:02

Modern klingt auch gut auch wenn ich die alten schöner finde..verbrauchen denn die modernen weniger..sind komfortabler und schneller ..oder genauso robust..die hier geposteten modernen brauchen min. genausoviel wie die alten..andererseits glaub ich nicht das ein moderner sagen wir 3.5t mit 10 l zu fahren ist.. ein 2.8er wohl ehr auch nciht..

lass mich aber gerne eines besseren belehren

am 6. Juni 2013 um 10:27

Modern, wenn man das auf die Motorsteuerung und das Panschen des Kraftstoffs mit Harnstoff/ Additiven bezieht, sollte man meiden. Mit der Elektronik sind viele Werkstätten, auch innerhalb der EU überfordert. Was nützt eine Diagnoseschnittstelle, wenn der Fehler entweder nicht gespeichert, nach abstellen des Motors gelöscht oder nur ungefähr beschrieben wird?

Simple Mechanik, bekommt man überall wieder flott.

Viele moderne hochgezüchtete Turbodiesel verbrauchen deutlich mehr Kraftstoff, als die alten Saugdiesel, ohne mehr Last bewegen zu können und zu dürfen.

@Karilja, Definiere mal bitte was für Dich robust ist.

Dann sollte man sich bei Gebrauchtfahrzeugen über Alter und Herkunft Gedanken machen. Imho gibt es für gebrauchte Allradler zwei Quellen, Behörden z.B: THW, Feuerwehren, BW oder gewerblich eingesetzte Fahrzeuge. Die gewerblich eingesetzten Fahrzeuge kommen dann meistens von kleineren Betrieben und werden verkauft wenn die Kiste ausgelutscht ist. Behördenfahrzeuge haben meistens sehr geringe km-Leistungen und der Pflegezustand ist meistens besser. Von Fahrzeugen der Strassenmeistereien oder Kommunen würde ich Aufgrund des Einsatzes im Winterdienst grundsätzlich abraten.

am 6. Juni 2013 um 11:38

Verschlissene Fahrzeuge aus Handwerksbetrieben sind selten. Sie müssen zuverlässig sein, wurden und werden meist nur wenige km am Tag zwischen den Baustellen bewegt. Wartung und Reparaturen werden nicht aufgeschoben bis zum geht nicht mehr.

Bei Leasingrückläufern kann man oft sein blaues Wunder erleben.

Die Fahrzeuge werden geschminkt und nach wenigen Wochen oder Monaten kommt das böse Erwachen.

Mancher MB LP LK Düsseldorfer, 6er oder 8er MAN aus den 70ern oder 80ern sieht aus wie neu, obwohl er noch täglich im Garten- Landschafts- Strassenbau genutzt wird..

Zitat:

Original geschrieben von Hartgummifelge

Verschlissene Fahrzeuge aus Handwerksbetrieben sind selten. Sie müssen zuverlässig sein, wurden und werden meist nur wenige km am Tag zwischen den Baustellen bewegt. Wartung und Reparaturen werden nicht aufgeschoben bis zum geht nicht mehr.

Bei Leasingrückläufern kann man oft sein blaues Wunder erleben.

Die Fahrzeuge werden geschminkt und nach wenigen Wochen oder Monaten kommt das böse Erwachen.

Mancher MB LP LK Düsseldorfer, 6er oder 8er MAN aus den 70ern oder 80ern sieht aus wie neu, obwohl er noch täglich im Garten- Landschafts- Strassenbau genutzt wird..

Die gibts dann für gewöhnlich nicht zu kaufen!

am 6. Juni 2013 um 15:45

Gehe mal zu allrad-lkw-gemeinschaft oder ins Kat-forum

Ebenso sind das Leerkabinenforum und Womobox als Lektüre zu empfehlen.

Achtung, so ne Kiste kann sich schonmal 30l auf 100 km reinziehen!!!

am 6. Juni 2013 um 18:57

Zitat:

Die gibts dann für gewöhnlich nicht zu kaufen!

Doch und auch für nur Normalsterbliche bezahlbar ohne über Jahre an Banken gebunden zu sein.

Da die Fahrzeuge auch die Fa. nach aussen repräsentieren oder -tierten, sind sie, wenn sie zum Verkauf anstehen, in gutem Zustand.

Man muss halt, als privater Käufer auf die Garantie verzichten, sonst geht das Fahrzeug in den Export.

 

Zitat:

Original geschrieben von Han_Omag F45

Wenns unter 7,5T sein soll und ein wenig noch älter sein darf, empfiehlt sich evtl. ein Borgward oder Hanomag AL28. Die haben mitunter auch bereits Kastenaufbau, der "nur noch" campingmässig ausgebaut werden muss. Gab es ne Zeit lang bei den Katastrophendiensten.

da ich zur zeit einen minisattelzug ( iveco daily 5 to abgelastet auf 3,5 to mit alukofferauflieger 7,5m 4,4to abgelastet auf

3,5 to. ) umbaue zum womo steht mein frueheres womo herum. mercedes 508 mit wohnwagenauf der pritsche und alkoven

ueber dem fuehrerhaus. muesste optisch etwas hergerichtet werden. bei interesse tel 0170 570 6464 oder taxischmid@web.de .fahrzeug ist fuer 6personen zugelassen.

gruss onkelwerner15

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Älteren Lkw als Wohnmobil.. expeditionsfahrzeug