ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Admiraldirekt.de

Admiraldirekt.de

Themenstarteram 21. Juli 2008 um 17:57

Hi!

Hat wer von euch Erfahrungen mit der Admiraldirekt.de gemacht?

Egal ob gute oder schlechte.

Wäre für Infos dankbar, da sie mir ein super günstiges Angebot für meinen neuwagen gemacht haben und ich aber immer etwas skeptisch gegenüber direktversicherer bin.

Würde mich über euere Antworten sehr freuen.

mfg

Saarländer2005

Ähnliche Themen
427 Antworten

Die Admiral ist noch nicht all zu lange mit der deutschen Onlinegesellschaft am Markt, dementsprechend wird sich kaum jemand finden, der schon Erfahrungen gesammelt hat.

HI,

mir haben die auch ein super Angebot gemacht für den Erstwagen und auch für den Zweitwagen und ich suche auch nach Erfahrungen bei der Versicherung habe aber leider noch nichts gefunden ob positiv oder negativ.

Vielleicht finden sich paar Leute die dort schon sind oder waren??

Gruß

Hallo Saarländer 2005,

 

Erfahrungsberichte betreffen immer nur den Einzelfall, was Dir im Zweifel nichts nützen wird.

Wichtiger ist, dass die Leistungen stimmen. Da hilft Dir nur, die Bedingungen zu studieren und mit anderen Gesellschaften zu vergleichen.

 

Gerade im Kasko-Bereich macht das den Unterschied.

 

Es kommt maßgeblich darauf an, was Du von Deinem Versicherer möchtest.

Wenn Du eine alte Rübe fährst, die im Totalschadenfall nur noch eine Tüte Bonbons wert ist, wirst Du keine "Luxus-Kasko" mehr brauchen.

 

Da Du aber einen Neuwagen versichern möchtest, kommt es schon darauf an, welche Leistungen die Kasko bietet:

-wie lange Neupreisentschädigung

-Verzicht auf den Einwand grober Fahrlässigkkeit

-freie Werkstattwahl

-Tierschäden aller Art

-Marderbiss? Inkl. Aggregatschäden?

usw...

Da ist schnell an der falschen Stelle gespart.

Grundsätzlich denke ich, dass Direktversicherer eher für sehr preisbewusste Kunden, die wenig Leistung/Service erwarten geeignet sind und für Menschen, die sich so gut  auskennen, dass sie keine qualiifizierte Beratung brauchen.

 

Für die anderen ist vielleicht das klassische Modell mit einem Ansprechpartner vor Ort besser.

 

Schöne Grüße

Hafi

Ich finde Direktversicherungen i.d.R. gut wenn man selber genügend Ahnung vom Versicherungsgeschäft hat.

Die Gründe warum die Beiträge oft stark unterm Marktschnitt liegen findet der geübte oft in den Bedingungen, der Verbraucher mit wenig Fachwissen hat es oft schwer einen eigenen guten Vergleich zu tätigen und spart dann nicht selten am falschen ende, mit u.U. teuren Folgen.

Wer sich in Versicherungsfragen an´s Internet wendet ist für die Folgen, positive wie negative, eben selber verantwortlich, denn jeder ist seines Glückes Schmied, aber nicht jeder Schmied hat Glück^^

Themenstarteram 26. Juli 2008 um 9:36

Habe mich entschlossen, mein neues Fahrzeug bei der admiral.direkt zu versichern.

Der Preis wurde sogar noch billiger als ich sagte das meine Eltern auch ab und an das Auto fahren.

habe jetzt ein paarmal mit den Beratern telefoniert und die waren super fachkompetent und freundlich. Konnte mich sogar immer wieder mit dem gleichen Mann verbinden lassen, was bei vielen Call Centern ja nicht geht.

Spare jetzt zur ADAC Versicherung vierteljährlich 50 euro. zur DEVK vierteljährlich 75 euro.

und zur HUK vierteljährlich 80 Euro.

Uiiiii, hab' mir gerade von denen ein Angebot rechnen lassen.

Ein neues Fzg. kommt hinzu.

Golf 5 TDI 77 KW.

Der soll VK versichert werden, geringe Fahrleistung, fast alles

an Rabattmöglichkeiten ist gegeben.

Ich würde bei HUK24 SF2 bekommen: 770 Euro p.a.

Bei der Allianz 24 hab ich noch 'ne SF3: 514 Euro

Beides nicht (voll) übertragbare Sondereinstufungen.

Das Angebot , den Zweitwagen in der gleichen SF Klasse zu versichern wie das

Erstfahrzeug von Admiraldirekt wollte ich mir doch mal anhören, obwohl ich sonst nicht soviel von

so Spielereien halte.

Also, 0800 Nummer-schonmal gut, Erreichbarkeit um 21 Uhr-supi,

freundlicher Callcenter MA der akzentfreies Hochdeutsch spricht und sogar rudimentär Ahnung von Versicherung und seinen Produkten hat-spitze!

Zur Sondereinstufung:

Auflagen: Nur VN und Partner als Fahrer, Erstwagen kann bleiben wo er ist,

keine Hochstufung des 2.Wagen, bei 1.Wagen-Unfall, keine SFR Weitergabe der

Sondereinstufung (logisch).

Der Preis: 298,- Euro p.a.bei fiktiver SF 8/13 ----schluck-das ist richtig gut!

Das Produkt:

Der Premium Tarif mit GAP, Verzicht auf d.Einr. grobe Fahrlässigk., erweiterte Wildschäden, Marder+Folgen,Mallorca Police, keine Werkstattbindung...

Richtig unangenehm wird es allerdings bei einem Unfall mit einem nicheingetragenen

Fahrer:

1.500 Euro Zusatz SB in der Kasko und NAchforderung der Beitragsdifferenz für das

lfd. K.J.

Aber es wird fairerweise ganz offen daraufhingewiesen, und nicht verteckt in

den Bedingungen.

Also ich werd den Wagen dort versichern!

lohnt sich bestimmt in der ersten Zeit richtig!! - Bis genügend Bestand aufgebaut ist... dann wird es bestimmt estwas teurer :-) werde auch mal vorbeisurfen....

Die Autos der Prommis:

http://www.neu-reich.de/fotos_ami_prommi.htm

Ob sich das lohnen kann ist zweifelhaft,

aber sicher eine Massnahme um auf sich aufmerksam zu machen und

Neukunden zu gewinnen.

Wenn das weitere zufriedenstellend abläuft hole ich sicher auch die weiteren Fahrzeuge rüber.

Aber diese Preise können nur mit einer rigiden Sanierungspolitik einhergehen.

Bin mal gespannt.

Hallo!

 

Der letzte Eintrag ist hier vom August 2008. Da ich micht jetzt, wie viele andere, nach einer neuen Versicherung umschaue, würde ich gerne wissen, ob jemand nach 3 Monaten seit dem letzten Eintrag Erfahrungen mit diesem Versicherer gesammelt hat.

 

Gruß

r-a-s-i_ffm

hallo

meine frau hatte ihren golf 3 aam 2008 dort versichert und nun für 2009 eine neue beitragsrechnung bekommen.

2008 sf 10 mit teilkasko ohne sb 345,52 euro

2009 sf 11 mit teilkasko ohne sb 462,78 euro

ein plus von 117,26 euro

kündigung ist schon geschrieben und geht am montag raus .!

ich nehme mal an die super preise gelten nur um kunden zugewinnen.

Gut zu wissen, danke!

ja moment mal, von solch überstürzten handlunge halte ich ja mal gar nichts...

zuerst dort anrufen und nachfragen warum das teurer geworden ist (wenn es sich nicht schon aus der rechnung ergibt - stichwort typ- und regionalklassen). dann fragen, ob es einen neuen tarif gibt, der eventuell günstiger wird. dann angebote von mitbewerbern einholen und vergleichen und DANN KÜNDIGEN, wenn man woanders bessere konditionen bekommt.

du handelst dir nur ärger ein, wenn du zuerst woanders was abschließt und dann doch wieder zurückgehst...das neue zulassungsverfahren, dass diese jahr eingeführt wurde, wird das erste mal über den jahreswechsel betrieben - und das ist verdammt schnell. bin ja mal gespannt, wie viele sich im anuar hier über ordnungsverfügungen aufregen... ;-)

Neues Zulassunsverfahren? Ordnungsverfügungen? Kannst du mir dsa bitte näher erklären??

Zitat:

Original geschrieben von lukeTC

ja moment mal, von solch überstürzten handlunge halte ich ja mal gar nichts...

zuerst dort anrufen und nachfragen warum das teurer geworden ist (wenn es sich nicht schon aus der rechnung ergibt - stichwort typ- und regionalklassen). dann fragen, ob es einen neuen tarif gibt, der eventuell günstiger wird. dann angebote von mitbewerbern einholen und vergleichen und DANN KÜNDIGEN, wenn man woanders bessere konditionen bekommt.

du handelst dir nur ärger ein, wenn du zuerst woanders was abschließt und dann doch wieder zurückgehst...das neue zulassungsverfahren, dass diese jahr eingeführt wurde, wird das erste mal über den jahreswechsel betrieben - und das ist verdammt schnell. bin ja mal gespannt, wie viele sich im anuar hier über ordnungsverfügungen aufregen... ;-)

hallo

wieso betteln bei der versicherung ich bin kunde und kein bittsteller kündigen und gut ist wen sie ihre kunden behalten wollen kommen sie von ganz allein in die puschen oder sie können irgendwann ihre bude wieder zu machen

ps. habe schon einen neuen versicherungsschutz ab den 01.01.2009

Deine Antwort
Ähnliche Themen