ForumOldtimer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Abwrackprämie für abgemeldeten Oldtimer?

Abwrackprämie für abgemeldeten Oldtimer?

Themenstarteram 23. Januar 2009 um 19:47

Hi Leute,

habe meinen,

auf mich,

mehrere Jahre zugelassenen Oldtimer W108,

ende 2007 abgemeldet,

um ihn später wieder aufzubauen.

Bekomme ich dafür eventuell die Abwrackprämie?

Denn würd ich gern einen Jahreswagen kaufen.

Grüße

ocirne

Ähnliche Themen
26 Antworten

Verräter.

das word eher nix, der muß

  1. zugelassen sein
  2. und wohl tatsächlich verschrottet werden

ich würd mein Baby nie hergeben, auch wenn der Staat Autoliebhaberei nicht unterstützen will....

Themenstarteram 24. Januar 2009 um 2:05

ja, ich würde gern zum "verräter" werden ;-).

und nein er muß wohl aktuell nicht zugelassen sein aber:

http://www.bafa.de/bafa/de/wirtschaftsfoerderung/umweltpraemie/index.html

ZITAT 4. Satz 2:

"Das Altfahrzeug muss unmittelbar vor der Verschrottung mindestens ein Jahr auf den Antragsteller/die Antragstellerin zugelassen gewesen sein."

Wie da wohl

"unmittelbar vor der Verschrottung "

bei einer bewilligung ausgelegt wird...

hm...

grüße

ocirne

Ocirne, wo soll denn bei der von Dir zitierten Vorschrift noch irgendwas "ausgelegt" werden müssen???

Diese Formulierung ist eindeutig: der Wagen darf eben vorher NICHT stillgelegt gewesen sein!

Schmink Dir Deine Idee ab!

 

frecheit sowas im oldtimer forum zu posten.

deshalb auch von mir ein großes VERRÄTER.

Die Abwrackprämie wäre IMHO bei der momentanen wirtschaftlichen Situation der Automobilindustrie noch nicht notwendig gewesen und ist wohl eher auf Druck der Lobbyisten in Berlin entstanden. Anstatt die Preise dem Markt anzupassen und damit die Umsätze zu halten, schicken die Hersteller lieber ihre Mitarbeiter in Kurzarbeit.... Über die Methode, Profite zu privatisieren und Verluste zu sozialisieren, kann man nur noch mit dem Kopf schütteln...

einen Oldtimer verschrotten ?????......da blutet mir ja das Herz :-((

grüsse

Wolfgang

(neu hier)

Hallo Wolfgang!

Ist auf dem Bild Dein Austin Sprite Mk3 Bj. 1966 zu sehen?

Ich besitze auch das schöne Auto.

 

Gruß Siegfried

oldi verschrotten und lieblosen plastikbomber kaufen????

das wirst du bereuen, wenn der neue kübel alle paar meter stehenbleibt wegen elektronikmacken!!  ab in die ecke und schäm dich!! 

sorry aber das musste gesagt werden.

Für mich nicht nachvollziehbar!!! Mehrere Jahre auf sich zugelassen und tritt ihn dann in die Presse. Unfassbar!!!

Wenn du den Oldie noch aufheben wolltest kann er von der Substanz doch noch nicht so schlecht sein und ist doch dann noch mehr Wert als

2500 €!!

Und das in einem OLdtimerforum zu posten!!!!

(kopfschüttelnd) Georg

Zitat:

Original geschrieben von ocirne

 

mehrere Jahre zugelassenen Oldtimer W108,

ende 2007 abgemeldet,

Bekomme ich dafür eventuell die Abwrackprämie?

Denn würd ich gern einen Jahreswagen kaufen.

Und dann wieder 29 Jahre auf die Erteilung eines H-Kennzeichens warten? Welchen Sinn soll diese Aktion haben? :confused:

Der TE hat irgendwo einen Sparren locker. 

Das zeigen auch schon die Mängel in der Zeichensetzung.

Wenn man solchen Leuten Venedig in die Hand gäbe, würden sie die Kanäle mit Beton zukippen. :mad:

Ich fürchte, daß diese Leute in unserem schönen Land die Regierung stellen.

Zitat:

Original geschrieben von ocirne

Hi Leute,

habe meinen,

auf mich,

mehrere Jahre zugelassenen Oldtimer W108,

ende 2007 abgemeldet,

um ihn später wieder aufzubauen.

Bekomme ich dafür eventuell die Abwrackprämie?

Denn würd ich gern einen Jahreswagen kaufen.

Grüße

ocirne

Hmmm,

liebe Oldi's, nun mal nicht so vorschnell:cool:

Vielleicht hat er sich das ja mit dem Aufbauen nochmal überlegt (wenn, dann gründlich, hoffe ich) und der Zustand des 108'er ist derart grausam, dass er selbst im freien oder besser privaten Handel nicht mehr hergäbe als die derzeit so gepriesene A-Prämie (btw. ich kann das Wort nicht mehr hören und lesen!!! Ätzend!).

Nun, dennoch, möglich wäre das ja. So dies der Fall ist, sei die Frage nicht derart verwerflich und ketzerisch wie sie hier teilweise dargestellt wird!

Aber:

Irgendwie ist die Frage bzw. der Thread ein bisserl komisch gestellt und auch der, zwar wenig ausführliche, aber dennoch bekannte Hintergrund mutet seltsam an. Vor ca. einem Jahr abgemeldet, also vorher noch fahrbereit und gefahren, denke ich???... und nu schon reif für die Presse?:confused:

Und natürlich stösst komisch auf: Tausch alt gegen neu:confused:

Das würde doch keiner machen, dem ein/sein Oldtimer ans Herz gewachsen ist!!! Ich denke, der Oldifahrer im Allgemeinen fährt diesen als sein Zweit-Kfz. Da käme nach meinem Rückschluss also kein Neuwagen sondern bestenfalls ein anderer "Alter" in Erwägung...hmmm....

Fragen über Fragen...

Naja, vielleicht äußert sich ocirne ja nochmal und bekommt dann auch eine adäquate Antwort!

Übrigens: Der Wagen muss, um für die Arrr...Prämie in Frage zu kommen, mindestens 1 Jahr auf Dich angemeldet sein! Bedeuted m.E. nach: Nein, es geht nicht, da abgemeldet!

(Nu haste die Antwort, kannst aber trotzdem gerne auf all meine Fragen posten - würde mich wirklich mal interessieren was der genaue Hintergrund ist!)

Bin mal gespannt ob ocirne noch was von sich hören/lesen lässt!:rolleyes:

 

Markenübergeifender Gruß an alle Oldie Fans aus Essen

Der Doc

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Abwrackprämie für abgemeldeten Oldtimer?