ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. abs und tacho defekt

abs und tacho defekt

Themenstarteram 19. Mai 2010 um 14:00

hallo ihr profis hier, habe nen grpßes problem und weiß echt nichmehr weiter. habe schon viel im internet und auch in dem forum hier recharchiert und sehe das mein problem kein einzelfall is, jedoch in der ausführung wies bei mir is hab ichs noch nirgends anders entdecken können und darum habe ich mich entschlossen hier auch mal nen post zu hinterlassen in der hoffnung ihr könnt mir helfen, auch wenns nur nen paar sachen sind die ich schon ma ausschließen kann.

ok denn fang ich ma an

und zwar fahre ich einen opel vectra b, baujahr 1997. habe dort ne endstufe drin gehabt, die aber nichmehr benutzt und mir nu gedacht, auch endlich mal das stromkabel ( halt das was zum pluspol vonne batterie geht) zu entfernen. ok gesagt getan, zündung aus, schlüssel ab, batterie abgeklemmt (nur +pol) endstufenkabel abgeklemmt, aus auto entfernt, batterie wieder ran und fertsch. habe auch drauf geachtet, dass ich keinen kurzen verursache oder ähnliches. ist alles ohne probleme verlaufen meines erachtens. kein funke, kein blitz, kein geräusch, nischt.

joah nu kommt das problem, denn nämlich genau ab der nächsten fahrt fing meine abs-lampe an zu leuchten und parallel dazu ging der tacho nicht mehr. allerdings nur der tacho, denn drehzahl- , tank- und temperaturanzeige arbeiten nach wie vor normal. es ist auch so das die beiden sachen sofort anfangen zu spinn wenn ichs auto starte und nich wie so oft in anderen foren beschrieben, erst mitten in der fahrt. und es hört auch nicht auf sondern bleibt absolut statisch.

nun war ich in der werkstatt meines vertrauens (freie werkstatt), welche versucht haben den fehler auszulesen, aber die kommen nicht ins abs-steuergerät rein. zuleitungen alle gecheckt, alles ok. die meinten auch die radsensoren sind ok. danach dann in eine andere freie werkstatt, -gleiche problem. dann bin ich zur opel-werkstatt, wieder gleiche problem, auch die kriegen keine verbindung zum steuergerät. ok also erste und naheliegendste vermutung, steuergerät kaputt. habe mir denn dort einen kostenvoranschlag machen lassen, blos dann die hiobsbotschaft. die meinen 1000€. 800€ steuergerät, 200€ einbau.

dies kommt für mich auf keinenfall in frage!

habe anschließend ein bisschen im internet recharchiert und bin zu der erkenntnis gekommen, das dies bei opel kein einzelfall ist. es gibt unzählige foren im internet wo menschen das gleiche problem beschreiben. so bin ich denn auf die seite www.ecu.de gestoßen, welche steuergeräte für nen echt guten preis (wenn man von nem 1000er ausgeht) reparieren.

ok gesagt getan. steuergerät hingeschickt und kam auch echt zügig wieder zurück. dann allerdings der nächste schock. die meinen es ist nicht defekt, sie haben keinen fehler gefunden. toll, 50€ für die überprüfung los und bringt mir nich wirklich was.

habe fest damit gerechnet das es am steuergerät liegt, denn wie sonst lässt es sich erklären, das 3 verschiedene werkstätten da nich reinkommen um den fehler auszulesen? andererseits sagen mir fachleute, welche sich mit autoelektronik beschäftigen und wahrscheinlich n ganzen tag nischt anderes machen als sowas zu reparieren, dass es in ordnung ist. hab denen mal noch ne mail geschrieben wo se mir mal sagen sollen wie genau sie das ding kontrollieren, ob die in den fehlerspeicher reingekommen sind und ob die da ne idee hätten. kam aber leider noch keine antwort bis jetz. werde sie aber auf jedenfall hier nachreichen wenn sie denn kommt.

wie gesagt ich weiß nicht woran es noch liegen könnte, wenn es denn schon ma nich am steuergerät liegt. die vonne werkstatt ham mir gesagt, dass es nicht am batterieabklemmen liegen kann, zumahl auch kein kurzer oder kabelbrannt oder was weiß ich festgestellt werden konnte. habe hier im internet rumgeguckt und da war ab und an wer mit ner defekten lichtmaschine, blos da is n ganz entscheidener punkt ne leuchte in den amaturen welche imm heller und wieder dunkler wird, blos sowas is bei mir nich. dann wär noch die idee das halt die ganze instrumententafel defekt is und deswegen der tacho und die lampe spinnt, blos warum funktionieren denn der drehzahlmesser, temperaturanzeige und alle andern lampen? ja denn wär noch die sache mit den radsensoren, was auch den defekten tacho erklären würde, blos die wurden wohl gecheckt und sind auch in ordnung. merkwürdig is eben die sache mit dem abs- steuergerät, blos auch das scheint ja in ordnung zu sein.

 

hier mal noch nen paar daten zum steuergerät:

folgende sachen sind auf dem abs-steuergerät zu sehen : Kelsey-Hayes

EBC 415

OPEL

K-H 13039901

auto ist wie gesagt nen opel vectra 1,8 typ b mit nem baujahr von 1997.

 

 

soo und nu kommt ihr ins spiel. irgendwer irgendwelche ideen, erfahrungen, einfälle? lasst alles raus was euch so einfällt. bin über jeden tip und ratschlag glücklich, werde mir alles aufschreiben und denn hoffentlich mit ner 3 seiten langen liste zum mechaniker meines vertrauen, welche er denn ganz gemütlich abarbeiten kann und hoffentlich den scheiss fehler findet und ein für allemal ausmaerzt.

beste grüße

konrad

Ähnliche Themen
13 Antworten

Wo GENAU hattest du das Stromkabel langgelegt?

Themenstarteram 19. Mai 2010 um 14:22

ähm na wenn man vorm auto steht und motorhaube ist auf: vonne batterie nach rechts ganz an karosserierand entlang. dann is da so n kleines loch rechts oben knapp unter de windschutzscheibe. da rein und denn innen unten links vom lenkrad, also ganz am raqnd raus. denn inne türleiste unten links nach ganz hinten in kofferraum.. aber wie gesagt, ging erst nichmehr nachm abbau und da irgendnen kabel habsch auch nich beschädigt (wär da nen kabel welches da ne rolle spielt?) und sicherungen wurden ja auch alle gecheckt soweit

Hi!

 

Also bei ABS-Fehler und ausgefallenem Tacho denke ich immer zuerst an den Radsensor.

Weiß jetzt nur nicht mehr genau, ob vorne rechts oder links zum Tacho geht.

 

Wie wurden denn die Sensoren gecheckt?

 

Gruß Kater

Themenstarteram 19. Mai 2010 um 14:32

/edit

 

sooo ein freundlicher herr vom ecu-autodienst hat mich gerade angerufen und mir seine meinung erzählt.

und zwar ist er ins steuergerät reingekommen. er hat als auslesegerät das normale teca 2 (oder wie das heißt)

er meint es kann also nur an der spannungsversorgung, diagnoseleitung, kabelbruch, spannungsproblem etc liegen. also irgendwas was vorm steuergerät liegt auf allefälle, denn so seperat ins steuergerät ohne elektronik ringsrum kommt man ja anscheinend ohne probleme rein.

außerdem meinte er die sorte hat noch NIE probleme gemacht, zumindest war so ein teil noch nie bei denen aufm tisch

Wenn das irgendwie in Zusammenhang mit deiner Kabelaktion stehen sollte, könntest du mal die großen Stecker im Fahrerfußraum überprüfen. Die Verkleidung hinter dem Hebel für den Haubenzug abmachen und einfach mal gucken, ob alle Stecker fest sitzen und die Kabel überprüfen (Zündung aus!).

Themenstarteram 19. Mai 2010 um 14:52

joah aus recherche habsch erfahren vorne links wohl. und naja die von opel ham mir halt gesagt das se die gecheckt ham, mehr hab ich auch nich nachgefragt, weil die halt meinten steuergerät is defekt und denn wars für mich eben so... blos dat stimmt ja nu anscheind auch nich. hm alles assis von sonne vertragswerkstatt, wolln nur kohle machen

Verkabelung, Radsensor oder RIng ist defekt. Nicht das Steuergerät.

Besorge dir mal Multimeter und prüfe Kabelverbindungen.

Themenstarteram 19. Mai 2010 um 23:17

ok danke, tendiere auch zu den kabelverbindungen, da ich mir nur so erklären kann, dass keine verbindung übers auto ins steuergerät hergestellt werden kann. werd mal alles durchchecken und checken lassen, melde mich wenns problem gelöst is oder ich weiteren fachmännischen rat bräuchte ;)

greetz

busch

dann ist der Stecker vom ABS-STG lose oder kaputt.

Oder der im Fußraum, weil

a) wurde das andere Kabel da langgeführt und

b) hat er den Stecker vom STG schonmal neu gesteckt.

oder das, natürlich. Ich habe ehrlich gesagt nicht alles durchgelesen, so viele Buchstaben.. ;)

Wie sagt man so schön- never touch the running system?

Themenstarteram 20. Mai 2010 um 0:40

yo alles klar danke, werde fußraum auch mal abchecken.

hehe den spruch kennsch, aber er fällt mir leider immer nur ein wenns gerade mal wieder zu spät is ;)

am 25. Mai 2010 um 20:15

Hallo tk busch,

hast du mittlerweile den Fehler gefunden?

Bei mir ist es nämlich der gleiche Fehler.

Wäre schön wenn du mir eine Antwort geben kannst.

Gruß Huenti

Deine Antwort
Ähnliche Themen