ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. ABS , ESP, Start-Stop, Kurvenlicht, Reifendruck und Parkbremse außer Funktion.

ABS , ESP, Start-Stop, Kurvenlicht, Reifendruck und Parkbremse außer Funktion.

VW Passat B7/3C
Themenstarteram 3. Juni 2018 um 11:02

Moin.... Ich habe schon das Problem gegooglte und hier auch schon etwas gesucht, aber noch nichts gefunden, bzw hat google mir das Problem bei Skoda Octavias angezeigt....

Folgendes Problem: gestern abend, gingen während der Fahrt , mehrere Lampen an( siehe Foto) dazu die Meldungen: ABS , ESP, Start-Stop, Kurvenlicht, Reifendruck und Parkbremse außer Funktion. Die Meldungen sind auch auf den Bildern zu sehen....hat einer eine Idee, oder sowas auch schon mal gehabt?

20180603-102129
20180603-102149
20180603-102152
+1
Ähnliche Themen
17 Antworten

Hallo raubkopierer, war bei mir Letzt auch erst zweimal.

ABS ESP Fehler mit all den Leuchten.

Habe aber nicht ganz so viele Extras wie du.

Beim ersten mal Passat Variant B7 2011 war hinten links der ABS Sensor defekt hin zum Auslesen dann getauscht Fertig nach ein Paar Monaten dann erneut allerdings erst sporadisch bis dann auch wieder alle Lampen an blieben dann wieder zum Auslesen.

Es war dann hinten Rechts der ABS Geber der dummerweise vergammelt war und somit keine werte mehr lieferte.

Blöderweise musste dann ein neues Radlager samt ABS Geber mit verbaut werden und war ein bisschen aufwendiger.

Also Fehler Diagnose beim Freundlichen oder VCD User.

Tippe auf ABS Fehler der die anderen Komponenten außer kraft setzt.

Feststellbremse funktionierte noch aber nur Manuel über den Haubtschalter.

 

die Infos basieren auf meine Erfahrungen es kann bei Dir halt anders sein.

Gruß Micha

Themenstarteram 3. Juni 2018 um 11:59

ich danke dir....ja, sowas in der Art stand im Forum für den Octavia auch...

Und in Deinem Thread von heute im B8 Forum ebenfalls.

Themenstarteram 3. Juni 2018 um 13:16

Zitat:

@wk205 schrieb am 3. Juni 2018 um 12:31:49 Uhr:

Und in Deinem Thread von heute im B8 Forum ebenfalls.

der ist falsch gegangen....habe ich auch reingeschrieben!!!!

Also ich hatte damals einen Esp ABS .... Fehler, mein Tacho war wie eine Disko. Hatte auch viel recherchiert und die ABS Sensoren können tatsächlich viel Disko im Tacho erzeugen.

 

Bei mir war es damals sehr unklAr war es war. Auto wurde komplett zerelegt und Leon Kabeldefekt gefunden. Nachher half tatsächlich die komplett neue VW Software auf allen Steuergeräten aufzuspielen. Seitdem ist Ruhe. Aber prüfe erstmal die ABS Sensoren

 

Was sagt denn der Vcds Scan?

Ich sehe da Zusammenhänge. Wenn du einen ABS-Fehler bekommst (Sensor defekt, was auch immer) geht oft die Lenksäulenelektronik mit in den Fehler. (Ich kenne das nach ABS-Block Stecker getrennt, dass man dann Lenkung einmal links, rechts stellen muss, dann ist die Sache gegessen.).

Wenn du jetzt einen permanenten ABS-Fehler bekommst geht die Lenkung auch in die Störung (z.B. wegen dynamische Lenkempfehlung). Die RDK-Leuchte kommt mit dem ABS mit weil die RDK-Leuchte auch Störungen der Reifenpannenfunktion anzeigt. Ohne gültiges ABS keine gültigen Werte für die RDK also vorsorglich Störung. Elektronische Parkbremse hängt ebenso im ABS (z.B. Hold-Funktion), Kurvenlicht braucht Lenkwinkel der wegen Lenkungs-Fehler nicht als plausbile angesehen wird. Weil das Kurvenlicht dann aus Sicherheitsgründen deaktiviert wird, geht die Lampenkontrollleuchte an. So würde ich mal tippen ...

Die genauen Fehler machen sicher schlauer ...

absolut,

man sollte die ABS-Sensoren prüfen, als ersten Fehler, steigt nur Einer aus, leuchtet der 'Tannenbaum' an Fehlermeldungen auf

PS. dies habe ich hier auch schon oft gehabt und ist wohl auch schnell zu beheben

Hallo, bei mir war es genau so. ABS sensor hinten links getauscht - danach war alles wieder gut. Vor 3 Monaten passiert, bis heute ohne Probleme.

 

Grüße

Themenstarteram 6. Juni 2018 um 9:09

gestern ging er in die Werkstatt. Hinten links ist das Radlager so ausgeschlagen und der Sensor

hat auch einen weg....sollte heute behoben sein....

Dann berichte, ob alle OK ist und was die Werkstatt aufruft.

Diese Fehler kommen häufig vor. Es liegt dabei häufig an einem der hinteren Radlager. Dabei gammelt häufig der Lochkreis an, der vom ABS-Sensor ausgewertet wird. Der ABS-Lochkreis ist Bestandteil des Radlagers und kann nicht einzeln erneuert werden. Ist das Angammeln weiter fortgeschritten, kann der Sensor einen mit bekommen. Die Werkstatt finden den Fehler flott durch Auslesen (welches Rad) und dann kann der ABS-Sensor entnommen und durch Leuchten/Drehen am Rad durch die Sensoröffnung der Zustand des Lochkreises geprüft werden. Die VW-Fahrzeuge müssen dabei nicht alt sein. Salz im Winter trägt dazu bei. Mich hat es auch nach vier Jahren bei nicht mal 120tkm erwischt. Radlager HL alleine ohne Sensor (der war OK) hat knappe 150,-EUR in der Freien Werkstatt gekostet.

Hallo Leute, habe seit gestern genau die gleichen Symptome, ( Tsi 90 kw 140.000 km ) wie aus dem Nichts gingen während der Fahrt die gesamten Kontrollleuchten an ( ABS, ESP , Parkbremse, Kurvenlicht, Start - stop ). Beim ersten Mal konnte mir der Freundliche alle Fehler löschen, was sich aber nach 10 km Fahrt wieder erledigt hatte, beim zweiten mal ging nichts mehr. Werde mich jetzt um eine Werkstatt bemühen.

1530972192419-2041706773

Hi iso, klingt nach ABSgeber hinten Rechts mag mich aber auch Täuschen.

 

Gruß Micha

Hallo Audigreen, genau das hat mir der Freundliche auch gesagt, evt. verschmutzt. Mal schauen.

Hatte das gleiche Problem: ABS Sensor hinten links war defekt. Daher die ganzen Folgefehler. welcher bei dir defekt ist, kann man mit jedem OBD China Dongle auslesen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. ABS , ESP, Start-Stop, Kurvenlicht, Reifendruck und Parkbremse außer Funktion.