ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Abperleffekt von Meguiars Clear Coat Paste Car Wax

Abperleffekt von Meguiars Clear Coat Paste Car Wax

Themenstarteram 9. Juni 2010 um 22:04

Hallo Zusammen,

ich habe am Wochenende (Samstag) den Wax "Clear Coat Paste Car Wax"

von Meguiars verwendet. Nun habe ich heute die Kiste auf Grund von Insektenresten und Regenrückständen erneut gewaschen und mußte feststellen dass das Wasser nur sehr bescheiden abperlt. Nicht mal die Türen sind halbwegs trocken geworden....

Hat jemand die gleichen Erfahrungen mit diesen Wax gemacht?

Welchen Wax würdet ihr mir für nen Neuwagen empfehlen?

Danke und Grüße

Ähnliche Themen
12 Antworten

Hallo,

wie wurde der Wagen denn gewaschen? Viele normale Reinigungsmittel sind Fettlösend und holen dir auch wieder das Wachs runter.

Hast du Autoshampoo benutzt, kann eine zu hohe Dosierung den gleichen Effekt haben, z.b beim Chemical Guys Citrus Wash&Gloss.

Es kann aber auch sein, das alles in Ordnung ist, die meisten Autoshampoos unterdrücken den Abperleffekt, damit das Wasser besser aufreißt und abläuft. Wie sieht es aus, wenn du dAs Auto nach dem Waschen und trocknen nochmal mit Hochdruck abspritzt? Das Wasser sollte förmlich vom Lack springen.:cool:

Wenn es daran nicht liegt, würde ich auf eine suboptimale Verarbeitung tippen. Zwar sind Flüssigwachse in der Regel nicht für besonders hohe Standzeit bekannt, aber es sollte doch deulich länger als eine Woche halten.

Einen ähnlichen Effekt hatte ich auch mal nach einer sehr schnellen und langen Regenfahrt auf der Autobahn.

Du könntest nach der Wäsche Deine Waxschicht ggf. mit einem Detailer wieder auffrischen. z.B. mit dem Chemical Guys Pro Detailer.

Bildet es keine Perlen oder läuft es nicht ab ?

Auch bei einem gut gewachsten Wagen (der auf dem Foto unten hat gerade 2 Schichten Dodo Juice Supernatural + 1 Durchgang CG Pro Detailer hinter sich) fällt das Wasser nicht einfach von den senkrechten Flächen ab, sondern bildet Tropfen.

Die Alternative ist, dass entweder das Wachs nichts taugt und/oder Dein Shampoo die Wachsschicht geschädigt hat!

Gruss,

Celsi

Beading-heck
Themenstarteram 10. Juni 2010 um 11:06

Hi,

also das Auto wurde, mit der 2 Eimer Handwäsche mit vorherigen Hochdruckreinigen in der WB gewaschen. Das Abperlen nach erneuten Abspülen in der WB sah auch nicht wirklich besser aus.

Das Trockentuch war anschliessend eher mit nen Waschlappen als nen Trockentuch vergleichbar :)

Aufgetragen wurde das Wachs wie in der beiliegenden Anleitung empfohlen.

Verwendet wurde dazu das Meg Applikator Pad und anschließend diese Microfaser Kombi von Petzoldts. Klick

Als Shampoo für die Wäsche diente das [url= http://www.petzoldts.info/.../...-7116,-Meguiars-Gold-Class-p-636.html ]klick[/url] auch von Meg.

Grüße aus dem regnerischen NRW

Sky

Hallo,

ich tippe mal darauf, dass die Shampoo-Konzentration zu hoch war. Kann aber auch daran gelegen haben, dass das Reinigunsmittel aus dem Hochdruckreiniger der SB-Waschanlage zu scharf war.

Gruß

Polierer

Zitat:

Original geschrieben von Polierer

Kann aber auch daran gelegen haben, dass das Reinigunsmittel aus dem Hochdruckreiniger der SB-Waschanlage zu scharf war.

Ein Grund für mich, darauf in der Waschbox zu verzichten. Man kennt weder das eingesetzte Produkt noch dessen Konzentration. Ich sprühe das Fahrzeug mittels Handsprüher mit nem milden Shampoo-Wasser-Gemisch ein, was den Schmutz gut anlöst. Dann gehe ich mit der HDR auf dem Klarspül-Programm hinterher und fange dann an zu waschen.

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Ein Grund für mich, darauf in der Waschbox zu verzichten. Man kennt weder das eingesetzte Produkt noch dessen Konzentration. Ich sprühe das Fahrzeug mittels Handsprüher mit nem milden Shampoo-Wasser-Gemisch ein, was den Schmutz gut anlöst. Dann gehe ich mit der HDR auf dem Klarspül-Programm hinterher und fange dann an zu waschen.

Jawoll, ganz genauso praktiziere ich das auch immer und dieses Verfahren scheint wirklich sehr schonend zu sein. Die vor 2 Monaten aufgetragene Schicht Dodo Blue Velvet Pro Hybrid ist immer noch wie am ersten Tag und das bei meinem Daily Driver. Der Beading Effekt ist wie am ersten Tag.

Gruß

Senor Coconut

Themenstarteram 10. Juni 2010 um 18:47

Danke für die zahlreichen Antworten. Dann werd ich demnächst mal neuen Wachs auftragen und beim Waschen darauf achten das nix anderes in den Eimer kommt... :)

Gegebenenfalls werd ich einfach mal das Wachs tauschen oder eine der Türen mit einen anderen Wachs pflegen. Gibt es irgendwelche Tipps für einen dunkelblau metallic Lack von VW, welches Wachs/ Versiegelung empfehlenswert ist ?

Danke und Gruß

Sky

Für dunkle Lacke aus dem DODO Regal das Blue Velvet Hard Wax, lässt sich sehr leicht verarbeiten, der Glanz ist gut und sobald man die Dose aufmacht kommt der DODO Effekt, riecht einfach lecker:D

Zur Haltbarkeit kann ich noch nix sagen, da ich es erst seit 2 Wochen drauf habe. Aber der Abperleffekt ist bis jetzt nach 4 Wäschen wie frisch nach dem Auftrag.

Von Anfang März bis Ende Mai hatte ich das Collonite #476S. Da war zwar noch Wachs vorhanden, aber so schön sah es nicht mehr aus.

Ja, das Blue Velvet ist der Hammer auf dunklem Lack. Das gibt es jetzt auch in einer 'Pro' Version mit verlängerten Standzeit, die sich dem Supernatural angenähert hat. Der Preis allerdings auch ... :rolleyes:

Dass Du mit dem Collinite so schlechte Erfahrungen gemacht hast, wundert mich. Ich habe mich lange gegen die Erkenntnis gewehrt, daß das 20,- EUR Wachs meines Kumpels mein lecker duftendes Blue Velvet in puncto Standzeit locker in die Tasche steckt, aber nun habe ich es mir eingestanden. Warum das bei Dir nur so kurz gehalten hat ... ---> :confused:

Gruss,

Celsi

Zum einen habe ich damals ohne Precleaner gearbeitet, zum anderen, war es ja nicht weg, die Wassertropfen wurden nur immer "unrunder" und größer. Drei Monate sind ja nicht grade kurz, und es hätte auch noch locker einen Monat länger gehalten, aber frisch gewachst sieht nun man deutlich besser aus:)

Außerdem Wasche ich zwei mal die Woche, das ist auch nicht grade gut für die Standzeit.

Hallo zusammen;

Meguiar"s Gold Glass Paste Wax + Ulitmate Quick Detailer (Vorarbeiten: waschen, kneten, waschen, Meguiar"s Deep Cristall Paint Cleaner, Scratch X 2.0 (hauchdünn).

 

Standzeit: aktuell; in der 7. Woche; Autobahn ca. 1.500 km, Stadt/Überland 200 km, parkt in Garage.

Kotflügel, links
Motorhaube
Wagendach
+1
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Abperleffekt von Meguiars Clear Coat Paste Car Wax