ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Abgasreinigung fehlerhaft nach Zeitplan

Abgasreinigung fehlerhaft nach Zeitplan

Themenstarteram 29. Januar 2007 um 11:31

Hallo,

nun ist es wieder passiert. Das Auto meldet System Prüfen.

Die Abgasreinigunganlage meldet sich mal wieder zu Wort.

Aber jetzt ist mir etwas sonderliches aufgefallen.

Das erte mal hatte ich den Fehler bei ca. 1600-1700 KM. Jetzt habe ich genau das doppelte auf dem Tacho und der Fehler kommt erneut. Also liegt hier ein Zyklus vor.

Natürlich bin ich wieder zu meinem Händler gefahren. (Im NOtprogramm) und habe mir den Fehler resetten lassen. Dann lief alles wieder wie gewohnt.

Allerdings steht im Handbuch, man soll das Fahrzeug dann nicht mehr bewegen, sonst erlischt die Garantie..!!!!

Also an alle FK3'ler, die den serienmäßigen Partikelfilter haben. Der Fehler kommt wieder nach ca. 1600-1700 KM.

Kann mir das jemand bestätigen?

62 Antworten

Ich habe jetzt 7600km drauf (FK3 mit geschlossenem DPF) und bei mir hat sich diese Lampe (Meldung was auch immer) noch nie gezeigt.

Wenn du natürlich immer nur Kurzstrecke fährst, dann wird dieser Fehler immer wieder kommen. Wie sieht denn dein Fahrzyklus denn aus?

Grüße,

Zeph

Hallo Schtrunz

Du bist also einer meiner Leidgenossen.

Bei mir waren es nur ca 700 km dazwischen, wobei ich jetzt wieder 500 hab, werd mal sehen ob der Fehler nun wieder kommt.

Hat Deiner vor dem Fehler auch komisch nach Gummi gerochen?

Honda weiß um diesen Fehler wird angeblich ein Update bringen.

Bei mir ist das Notprogramm nach neuerlichem Starten, in der Betriebsanleitung steht 3 mal, verschwunden und auch der Fehler war plötzlich weg, als ich nach ganzen Wochenende Fehleranzeige endlich am Montag in die WS fuhr.

Bei mir waren es bei beiden Malen längere Innenstadtfahrten mit stop & go, dann gestunken, 4- 5 Stunden stehen gelassen, nach Hause gefahren, Fehler einmal bei noch kühlem Motor einmal nach 15 min.

Garantie garantiert mir meine Vertragswerkstätte nach Durchsicht des Fehlerspeichers und Absprache mit Honda Austria. Kann angeblich nix passieren.

LG

Themenstarteram 29. Januar 2007 um 15:17

Ja mein Fahrzyklus ist etwa so, das ich Morgens und Abends 20 Kilometer Autobahn fahre und an sonsten Landstraße. Einfach ganz unterschiedlich.

Ich fahre meistens über 60 km/h. Also bei mir dürfte der Fehler eigentlich garnicht kommen.

Meine Werkstatt meinte, den Fehler überhaupt noch nie gehabt zu haben und sie werden sich mit Honda in verbindung setzen. Da bin ich mal gespannt was da raus kommt.

Hi! Bei mir wars gestern wieder soweit, Fehler trat nach 2 km Autobahn unvermittelt auf. Mit Notprogramm und 90 kmh noch 8 km bis Zielort gefahren. Nach drei Stunden Stehzeit war Fehler im BC aber Leistung wieder da, bin aber trotzdem nur mit 100 sehr sachte heimgefahren und siehe da- in meiner Garage wieder Gummigestank. Hab zwar alles abgeleuchtet aber wieder nix gefunden. Motor- Ventilator ist wie wild gelaufen, hab mich beim fahren schon gewundert dass der Wagen so laut ist.

Also demnächst wieder in die Werkstätte zum Fehlerlöschen, langsam nervt mich dieses Auto.

Ich schiess mal ins Blaue: Abgasanlage ist verstopft.

Hoher Gegendruck führt zu hohen Motor- und Abgastemperaturen. Deswegen läuft dann der Ventilator und der Gummigestank wird ganz einfach von einer Aufhängung des Auspuffs kommen, weil der ja auch heisser als normal wird.

Noch vergessen...falls mein Verdacht stimmt, dann wär's besser, die Sache relativ zügig zu beheben, weil der Turbolader so hohe Temperaturen nicht sonderlich mag.

Klingt eh irgendwie possible, würde auch mein trotz warmer Fahrweise hoher Verbrauch dazu passen, weil durch irgendwas müsste der Filter ja verstopfen, kommt ja nur Diesel in Frage.

Tanke aber ausschließlich Markendiesel.

Der hohe Verbrauch wird eine Folge davon sein, weil die Leistung des Motors dafür draufgeht, die Abgase rauszupressen statt das Auto anzutreiben. Wenn ich mich recht erinnere, haben die FK3's in Österreich geschlossene Partikelfilter, das würde so ein Problem natürlich begünstigen.

Verstopfen kann so ein System z.B. wenn der Reinigungsmodus nicht richtig funktioniert und sich Ruß sammelt.

dann müßte trotzdem ein anderer fehler noch vorliegen, denn im normalfall sind die motoren auf eine schwärzung von höchstens 2 ausgelegt (bosch skale 1-10), das heißt man braucht ca. 2000 km -2500 da man ja nicht immer in schwärzungsintensiven punkten unterwegs ist, um eine regenerationswürdige menge ruß auf dem filter zu haben.

es könnte also auch sein, dass am motor an sich schon was nicht stimmt. bzw an der einstellung im steuergerät.

 

ed6

Hallo @ DPF user

Habe nun von Honda Austria neue Software an Bord gespielt bekommen, welche das angeblich alle Dieselmotoren betreffende Abgasreinigungsproblem beheben soll. Auch dieser merkwürdige Geruch im Fehlerfall stammt angeblich davon.

Bin mal gespannt ob jetzt auch der Verbrauch ein wenig runter geht.

Übrigens, das update dauert mind 1,5 Stunden, was da wohl alles reinkommt in so einen BC?

Grüsse an alle

Dann drücke ich Euch Mal die Daumen, habe zum "Glück" keinen Partikelfilter.

Zitat:

Original geschrieben von hermaier

Hallo @ DPF user

Habe nun von Honda Austria neue Software an Bord gespielt bekommen, welche das angeblich alle Dieselmotoren betreffende Abgasreinigungsproblem beheben soll. Auch dieser merkwürdige Geruch im Fehlerfall stammt angeblich davon.

Bin mal gespannt ob jetzt auch der Verbrauch ein wenig runter geht.

Übrigens, das update dauert mind 1,5 Stunden, was da wohl alles reinkommt in so einen BC?

Grüsse an alle

Hast du vielleicht auch noch Angaben welche Autos davon betroffen sind (Zeitraumsmäßig...).

Grüße,

Zeph

Auch mein FK3 ist ein mit geschlossenem DFP. Ich merke diesen Geruch alle paar 100km. Das ist aber weniger Gummi, als heisses Metall. Dafür steigt dann der Verbracuh kräftig. Sparsam ist was anderes. Ich bruach im Schnitt 7,5l!!! so viel wie mein V70D5 (aber ohne DFP).

Man merkt auch beim Fahren, dass im Schubbetriebm wenn sich der Regenerator einschaltet, der Verbrauch bei 2l liegt. Ich habe ihn bei deiser Tankfüllung sparsam gefahren kam auf 6,5l runter, auf einmal schaltet sich der Reinigungsmodus zu, und der Verbrauch kletterte auf 7,4l! Echter shit.

Allerdings habe ich mit de Vertopfen nach 3000km noch keine Probs gehabt, fahre aber auch keine Kurzstrecken. Auf Kurzstracke ist ein Diesel eh Blödsinn.

Trotzdem werde ich mir als nächstes auto einen diesel echt gut überlegen. Wirtschafltich ist das nicht mehr.

Da jammern alle über die Erderwärmung, und dann verlangt die Politik so einen Blödsinn. Gerade der Honda war auch ohne Filter keine Dreckscheluder.

Zitat:

Original geschrieben von V70_D5

Auch mein FK3 ist ein mit geschlossenem DFP. Ich merke diesen Geruch alle paar 100km. Das ist aber weniger Gummi, als heisses Metall. Dafür steigt dann der Verbracuh kräftig. Sparsam ist was anderes. Ich bruach im Schnitt 7,5l!!! so viel wie mein V70D5 (aber ohne DFP).

Man merkt auch beim Fahren, dass im Schubbetriebm wenn sich der Regenerator einschaltet, der Verbrauch bei 2l liegt. Ich habe ihn bei deiser Tankfüllung sparsam gefahren kam auf 6,5l runter, auf einmal schaltet sich der Reinigungsmodus zu, und der Verbrauch kletterte auf 7,4l! Echter shit.

Allerdings habe ich mit de Vertopfen nach 3000km noch keine Probs gehabt, fahre aber auch keine Kurzstrecken. Auf Kurzstracke ist ein Diesel eh Blödsinn.

Trotzdem werde ich mir als nächstes auto einen diesel echt gut überlegen. Wirtschafltich ist das nicht mehr.

Da jammern alle über die Erderwärmung, und dann verlangt die Politik so einen Blödsinn. Gerade der Honda war auch ohne Filter keine Dreckscheluder.

Ad Verbrauch: Ich habe meinen DPF-FK3 jetzt runter auf 6.1l/100km. Hängt aber mit einer durch eine "Feinstaubverordnung" gebremste Fahrweise zusammen (Autobahn 115km/h derzeit, bei erlaubten 100). Allerdings ist mein maximaler Verbrauch bis jetzt auch nur 7l/100km gewesen.

Ad Politik: Erklär' mal eine technisch unbedarften Politiker, das ein Diesel ohne Partikelfilter besser ist als einer mit! Diese Sesselpupser haben bis heute nicht begriffen, das es viele Faktoren gibt, die einen umweltfreundlichen Motor ausmachen! Diese politische Schwarz-Weiß-Malerei (Ohne DPF böse - mit DPF gut) geht mir auch auf'm S...

Grüße,

Zeph

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Abgasreinigung fehlerhaft nach Zeitplan