ForumA7 4G8 & 4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A7 4G8 & 4K
  6. A7 FL 3.0 TDI 320PS BI-Turbo Mj 2015 - Rückrufaktion V6 3,0 TDI - Update ist im System beim Händler

A7 FL 3.0 TDI 320PS BI-Turbo Mj 2015 - Rückrufaktion V6 3,0 TDI - Update ist im System beim Händler

Audi A7 4G
Themenstarteram 8. Dezember 2018 um 15:50

Moin Moin,

es scheint so weit zu sein - heute beim Freundlichen (Zufall):

im System 3 Punkte

  • SW Update - Entfernung SW-Baustein
  • Austausch NOX Sensor
  • Adblue auffüllen

Weitere Informationen welche konkreten Veränderung durchgeführt werden waren "natürlich" nicht im System - Gerüchteweise geht es um den SW-Baustein, der nach der ersten Adblue Warnung bei 2400km die Adblue Einspritzmenge reduziert - wenn das alles wäre frage ich mich allerdings warum der NOX-Sensor getauscht wird...

Kostenlos Adblue auffüllen + Sensor "riecht" irgendwie nach mehr Adblueverbrauch - mehr Adblueverbrauch wird es dann geben, wenn in kritischen Motorsituationen (bezogen auf die Abgaswerte) durch Temperaturerhöhung (Mehrverbrauch?) und Adblueeinspritzung das Abgasverhalten verändert wird...

Werde mal versuchen über einen Kontakt bei Audi mehr herauszufinden - allerdings gibt es da wohl so etwas wie einen internen "Maulkorberlass" - leider haben da bestimmt die Juristen die Oberhand....

Mir wäre einfach wohler, wenn ich bewerten könnte, was Audi da bei meinem A7 verändert - da der neue A7 für mich aufgrund des vorhandenen Motorenangebotes und der aus meiner Sicht nicht gelungenen Implementierung der neuen Touch-Technologie (sowohl optisch - das ist natürlich Geschmacksache - aber definitiv eine ergonomische Katastrophe, so lange Arme hab ich nicht...) derzeit keine Alternative ist, werde ich meine Dicken wohl noch etwas länger fahren als ursprünglich geplant.

Freue mich auf Eure Beiträge

MfG

OF

_____________________

Excerpt aus https://www.heise.de/newsticker/meldung/Audi-startet-Rueckrufaktion-von-Dieselfahrzeugen-Audi-A6-und-A7-Sportback-4219387.html

 

Update ohne Nebenwirkungen

Bei dem verpflichtenden Rückruf wird nach Angaben des Autobauers ein Software-Baustein aus der Motorsteuerung entfernt. Die Maßnahme sei für Audi-Kunden kostenfrei. Audi betont in seiner Mitteilung, dass sich das Update nicht auf den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionswerte, Motorleistung, das maximale Drehmoment und die Geräuschemissionen sowie die Dauerhaltbarkeit des Motors und des Abgasnachbehandlungssystems negativ auswirken soll.

"Unser Anspruch ist und bleibt es, die Dieselkrise konsequent und lückenlos aufzuarbeiten", sagt Bernd Martens, Audi-Vorstand für Beschaffung und IT sowie Leiter der internen Taskforce zur Aufarbeitung der Dieselkrise. "Nach den detaillierten technischen Analysen können wir nun konkrete Lösungen anbieten, um die technischen Vorgaben des KBA vollumfänglich zu erfüllen."

Im Oktober hatte die Staatsanwaltschaft München wegen Verfehlungen im Dieselskandal eine Geldbuße gegen Audi von 800 Millionen Euro verhängt, die Audi akzeptiert hat. Grund waren Abweichungen von regulatorischen Vorgaben bei V6/V8-Dieselaggregaten.

Beste Antwort im Thema

Habe das Update auf dem A7 Competition auch drauf. Gefühlt alles okay. Aber das nervige Schalten zwischen 7 und 8 kann ich ebenso bestätigen und geht mir schon jetzt gewaltig auf den Sender. Ich fahre jeden Tag auf einem Autobahnteilstück mit 100km/h. Da geht es in leichten Wellen Bergauf/Bergab. Katastrophal! Im ECO schaltet er ständig zwischen 7 und 8 hin und her - je nachdem ob Bergab oder Bergauf, weil der minimale Lastunterschied den großen Motor bei rollenden 100km/h nervös macht. Und dies zudem relativ ruppig spürbar. Eine Schande für ein solch tolles Getriebe.

Gut, dass gerade der S7 angekündigt wurde... Durch das Update wurde ein ursprünglich über 100k super Auto verschlimmbessert. Und das nur wegen dem Abgasgedönse. Mir geht das Thema inzwischen ganz gewaltig auf den Wecker. Und es ist mir ehrlich gesagt auch völlig egal, was aus meinem Wagen rauskommt. Soll die Politik erstmals dem Kreuzfahrttourismus und Billigfliegern den Hahn zudrehen. Solange manche Menschen der Meinung sind, für 30€ nach Paris zum Friseur und für ein Kurztripp nach Malle zu fliegen... hätte ich auch bei einem 4.0 TDI nicht das geringste schlechte Gewissen. Da ist mein bißchen Abgas auf's Weltgeschehen betrachtet ein Witz dagegen. Und nein, ich muss auch nicht den Anfang machen, solange sich andere Länder gegenteilig unserer politischen Klimaziele verhalten. Wenn die jetzt noch mit dem 130 km/h Schwachsinn anfangen, dann gute Nacht.

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Ja, PR Gebrabbel, statt technische Details, um sich selbst ein Bild zu machen.

Wenn nur die Adblue Nutzung bei leerem Tank korrigiert werden musste, wieso wird dann der NOX Sensor getauscht und wieso hat eine Abnahme durch das KBA so lange gebraucht.

Wenn jmd. die Motorsteuerungssoftware vor und nach dem Update verglichen haben möchte, kann sich gerne bei mir melden.

Hallo, so, ein Freund, Allroad 320 PS 2017er, und mein A7 BiTu, 2015er haben heute Post bekommen. Ist ab sofort hier in Österreich vorgeschrieben.

Das Ganze geht mir ziemlich am A. Wir hatten lange gespart, und 2015 dann einen voll Ausgestatteten A7 Sport Quattro von 6 Monate alt, von einen Audi Vorstand gekauft. Da ich bei dem Verein auch arbeite, hatte ich natürlich sehr lange und umfangreich recherchiert. Ja, und es gab seinerzeit keinerlei Anzeichen, dass hier bei diesen Motor etwas nicht stimme. Ansonsten hätte ich den ja gar nicht gekauft. So, 4 Jahre später, doch auch hier das Zwangs Update. Was dabei rauskommt, kann man sich ja denken. Einige in meinen Freunden Bekannten Kreis, haben ja bei den 2.0 Liter schon dieses, wenn auch ein anderer Motor, Update durch. Keiner der Auto lief mehr so, wie es vorher war. Die meisten haben ihn dann verkauft, weil die neue Software Schrott war. Beispiel, Winter -5C, der Golf von meinen Bruder war nach 2 Km so heiß, das schon beim Abstellen der Kühlerlüfter lief.

Keine Ahnung, was ich jetzt machen soll? Der A7 ist für uns nur ein Hobby, wird halt sehr gepflegt, und auch nicht allzu viel gefahren. Habe ihn jetzt 4 Jahre, und 33500 Km drauf.

Audi jeden Fall werde ich mal einen hiesigen Tuner aufsuchen, und mal gucken, was der so meint.

Angeblich wird ja auch das Getriebe mitverändert.

Seit ich das Auto habe, gab es noch keinen einzigen Werkstatt Aufenthalt, keine Störungen, nix. Motor/Getriebe läuft alles sehr gut, einfach ein Traum. Fahre nur BP Diesel mit Monzol 5c. Damit ist auch bei Kurzstrecken, die DPF Regeneration nur so alle 700 Km.

Bin halt jetzt angepisst, a. wollte alles Serie lassen, habe auch noch Werksgarantie 1 Jahr, b. eigentlich auch nix Tunen. c, relativ lange behalten. So wie es aber aussieht, werde ich wohl das Zwangs Update machen lassen, und dann per Einelabstimmung einfach eine neue Motor-Getriebe Software draufspielen lassen. Mal schauen.

20190121-113927
am 26. Januar 2019 um 14:03

Zitat:

@miszax schrieb am 11. Dezember 2018 um 00:20:43 Uhr:

Ja, PR Gebrabbel, statt technische Details, um sich selbst ein Bild zu machen.

Wenn nur die Adblue Nutzung bei leerem Tank korrigiert werden musste, wieso wird dann der NOX Sensor getauscht und wieso hat eine Abnahme durch das KBA so lange gebraucht.

Wenn jmd. die Motorsteuerungssoftware vor und nach dem Update verglichen haben möchte, kann sich gerne bei mir melden.

Hallo, ich hätte grosses Interesse an ein paar Fakten, denn mein SQ5 läuft seit dem Update wie ein ganz anderes Auto. Grauenhaft. Spassfaktor 0 . Man möchte heulen.

Gibt es etwas was man tun kann?

Gruss Mv 2206

So, habe mit meinen Tuner gesprochen, der einfach meinte, ich solle einfach das Update machen, und dann zu ihm kommen, er spielt mir dann wieder die original Motor-Getriebe Software wie vor dem Update drauf. Oder, er macht mir auf dieser Basis gleich eine Optimierung, ganz wie ich will. Legal ist dann das so oder so nicht, aber mir wurscht.

Hallo an alle

Da mein A7 momentan ruckelt wenn er kalt ist beim Start habe ich beim AZ einen Termin vereinbart!

Er meinnte das wenn ich möchte das Update mit dem Nox Sensor gemacht wird. Habe sofort abgelehnt da mein Freund VW Meister ist und ihn um Rat bat.Der sagt das bei VW die Aktion mit 5-6 mal Adblue volltanken verbunden wäre.Ich sollte es machen denn ohne das Update gibt es kein TÜV!

Ich denke ich werde es machen mal sehen was rauskommt!

Berichte auf jeden Fall

Bericht ?

Wagen abgeholt und alles wäre in Ordnung!

Was ich nicht glauben kann dies wäre Stand der Technik lach lach lach

Das ruckeln ist weiterhin aber ich werde meine Standheizung umcodieren auf Innenraum!

Neuer Nox Sensor verbaut und neue Software aufgespielt!

Meiner Meinung nach läuft er rauer aber Verbrauch ist gleich geblieben bin aber nicht viel gefahren.

Erst wird Adblue voll gemacht bei der Aktion und man bekommt einen Wisch damit man 3 mal Adblue bei Audi volltanken kann.Kostet bei mir an der Tanke 0,50€ der Liter also mit dem Wisch machste nichts gut!

Passt das so subway71?

ja klar..aber paralell zum A6 4G täte mich das Schaltverhalten des Getriebes interessieren und ob er früh in den 8 Gang geht oder bei jedem Gasantippen in den 7ten ? Hast du noch das gleiche gefühlte Anfahrdrehmoment oder fühlt es sich an als käme er erst später aus dem Quark wie man so schön sagt..

Nein alles beim alten geblieben.Merke mal nichts wie die anderen schreiben!

Komisch das bei dehnen es so ist!

Haben die alle einen Biturbo oder den mit 272Ps?

Irgendwie kann man das glaube ich nicht so richtig festmachen..es kommt wohl nochmals auf das Baujahr drauf an ob Update nur MSG oder mit ohne NOX Sensor oder noch Getriebesteuergerät..

Bei mir war es Nox Sensor und Update keiner sagte was vom Getriebe!

Wieso Getriebe????

Wichtig Macher

Das war meinerseits eine Erklärung von verschieden Erfahrungen die User im Fprum hier gepostet haben..solltest mal quer lesen..bei einigen gab es auch ein Update des Getriebesteuergeräts..

 

Ich wollte damit erklären das man egal welche Kombination es betrifft an nix fest machen kann das der eine Probleme hat und der andere nicht..ich wollte es gerne eingrenzen..ok..

 

Du siehst mich als Wichtigmacher..aha

 

Bin zu alt für so nen Kindergarten

 

Lass es gut sein

Technischer Hintergrund

An allen betroffenen Fahrzeugen wird eine neue Software auf das Motorsteuergerät aufgespielt. Bei diversen

Modellen bekommt auch das Getriebesteuergerät eine neue Software zur Anpassung der Schaltpunkte. Bei

einzelnen Modellvarianten wird zusätzlich der NOx-Sensor bzw. die Lambdasonde ersetzt.

Danke p-toni..so ist es..genau das wollte ich zum Ausdruck bringen.

 

Man weiß nur nicht bei welchem Modell und Baujahr. Das scheint irgendwie kein festes Schema dahinter zu stehen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A7 4G8 & 4K
  6. A7 FL 3.0 TDI 320PS BI-Turbo Mj 2015 - Rückrufaktion V6 3,0 TDI - Update ist im System beim Händler