Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 B7 - S-Line Fahrwerksfeder tauschen mit Eibach Sportline 50/40

A4 B7 - S-Line Fahrwerksfeder tauschen mit Eibach Sportline 50/40

Audi A4 B7/8E
Themenstarteram 4. Mai 2021 um 22:16

Servus Leute, bin noch relativ neu hier und suche Hilfe bezüglich Federn. Möchte mir die eibach Sportline 50/40 einbauen um meinem Auto eine sportlichere Optik zu geben.

Mein Arbeitskollege meinte, ich hätte bereits mit dem s line Fahrwerk eine werksseitige Tieferlegung von 20mm.

Davon hab ich keine Ahnung. Das wäre schon mal meine erste Frage, stimmt das denn?

Und dann meinte er noch wenn ich jetzt ein 5o/40 einbaue, kriege ich mijct wirklich 50mm und 40mm sonder abzüglich der werksseitigen Tieferlegung nur 30/20.

Hoffe mir kann hier jemand etwas Licht uns dunkle bringen.

Möchte auf jeden Fall erreichen, dass es nachher gut aussieht und in etwa 1cm Freiheit von Reifen zu radkasten ist.

Mfg Matze

Ähnliche Themen
28 Antworten

Hast du, S-Line war schon immer "Serie minus 20mm". Üblich ist auf die 30er Eibach zu gehen (also -10 mm zu S-Line) und zugleich beim Avant hinten ein paar Federteller auszutauschen damit der "Hintern" nicht hängt.

Tipp:

* Dämpfer mit erledigen, die sind durch. Man merkt es halt nicht

* Domlager mitmachen wenn die Dämpfer raus sind.

* Wahrscheinlich wirst du auch alle Querlenker, Spurstangenköpfe und Gummiteile am Stabilisator machen wollen.

Es ist leider nicht mit "mal eben Feder tauschen" getan.

Themenstarteram 5. Mai 2021 um 13:04

Okay, ja klar die Dom Lager werden da gleich mitgemacht. Quer lenker usw würde ich erstmal noch lassen, falls die mich in nem annehmbaren zustand sind.

Wie meinst du hinten andere federteller?

Das 30/30 hab ich mir auch angeschaut, würde aber lieber auf keilform gehen, finde das kommt noch etwas schöner zur Geltung.

Spricht was gegen die 50/40, oder war das einfach nur so zur info mit den 30/30?

Mfg

Ich habe 30/30 mit Unterlagen hinten, und ich bleibe VORN überall hängen, macht keinen Spaß!!!

Vielleicht ist meiner mit V6 vorn bisschen schwerer als R4.

Zitat:

@MatzeHdr schrieb am 5. Mai 2021 um 13:04:31 Uhr:

Wie meinst du hinten andere federteller?

Unter den Federn sind Kunststoffsteller, mit denen vom Schlechtwegepaket kriegt man den Hängearsch weg mit dem der A4 gesegnet ist. Ist bei dem A4 meiner besseren Hälfte auch verbaut, dann steht der mit dem S-Line-Fahrwerk mit gleichmäßigen Abstand Rad-Kotflügelkante da.

Themenstarteram 5. Mai 2021 um 19:45

Zitat:

@krzys70 schrieb am 5. Mai 2021 um 13:08:25 Uhr:

Ich habe 30/30 mit Unterlagen hinten, und ich bleibe VORN überall hängen, macht keinen Spaß!!!

Vielleicht ist meiner mit V6 vorn bisschen schwerer als R4.

Ich hab ja nur den 2,0er. Denke das wird der Grund sein warum er bei dir streift. Was fährst du für Felgen?

Themenstarteram 5. Mai 2021 um 19:49

Zitat:

@allroad-c5 schrieb am 5. Mai 2021 um 17:08:37 Uhr:

Zitat:

@MatzeHdr schrieb am 5. Mai 2021 um 13:04:31 Uhr:

Wie meinst du hinten andere federteller?

Unter den Federn sind Kunststoffsteller, mit denen vom Schlechtwegepaket kriegt man den Hängearsch weg mit dem der A4 gesegnet ist. Ist bei dem A4 meiner besseren Hälfte auch verbaut, dann steht der mit dem S-Line-Fahrwerk mit gleichmäßigen Abstand Rad-Kotflügelkante da.

Hast du mir evtl ein Bild wie der bei euch aussieht mit dem 30/30 und diesen Unterlagen?

Evtl auch einen link von diesem Schlechtwegepaket? Hab mal dannach gesucht aber nicht direkt was für gefunden.

Also Federn sind bei mir eh fällig, da hinten links eine gebrochen ist. Dann gleich tiefer und da tritt ja das problem auf, weil meine dampfer schon 230tsd runter haben werden die wohl nicht lange leben, sagte man mir. Deshalb einmal komplett.

Hab auch mal weiter geschaut und bin über google im Forum bissle fündig geworden. Da fahren echt viele das 50/40 eibach plus 19 zoll Felgen. Wenn der Kollege oben aber meint das er mit dem 30/30 schon streift bin ich echt etwas verwirrt ??

Mit einem Bild mit 30/30 plus Unterlagen kann ich nicht dienen da das originale S-Sline Fahrwerk verbaut ist, allerdings mit den Unterlagen vom Schlechtwegefahrwerk.

 

Teilenummer ist 8E0 512 145. Kannst direkt beim Freundlichen kaufen, habe damals irgendwas bei 20-25€ bezahlt für beide meine ich.

Asset.JPG
Themenstarteram 5. Mai 2021 um 21:12

Na da ist der hängearsch aber komplett weg würde ich sagen. Sieht super aus eig. Danke

Gerne doch.

Aber ja, ist damit komplett weg. Sah vorher aus wie mit zwei Säcke Zement beladen:D

Ansonsten kannst vorne auch die Federteller 8D0412103B vom B5 verbauen, kommt dann auch so 10-15mm tiefer wenn ich das noch richtig auf dem Schirm habe. Sind bei dem A4 auf dem Bild aber nicht verbaut.

Eibach 30/30 ProKit mit den besagten Anschlagpuffern vom originalen Schlechtwegefahrwerk hatte ich im B7. Bilder sind in meinem Fahrzeugprofil hinterlegt. Gerne ansehen. :)

Themenstarteram 6. Mai 2021 um 4:51

Zitat:

@Andy B7 schrieb am 5. Mai 2021 um 22:08:36 Uhr:

Eibach 30/30 ProKit mit den besagten Anschlagpuffern vom originalen Schlechtwegefahrwerk hatte ich im B7. Bilder sind in meinem Fahrzeugprofil hinterlegt. Gerne ansehen. :)

Interessantes Profil :) sieht definitiv sehr gut aus. Klasse dass es User wie dich gibt dir alles aufschreiben woran man sich halten kann. Hab auch gesehen du hast für b4 drin(gehabt). Kannst mir dazu was sagen? Sind die härter als das originale? Wie verhält es sich In Verbindung mit den eibach?

Hab mir nämlich vor 2 Tagen n Angebot machen lassen für die kompletten b4 Dämpfer, neue domlager und neue anschlag Puffer mit staubschutzmanschetten. Will er haben 300 glatt dafür. Lohnen die sich?

Vorn -30mm, hinten -30 mm + Schlechtwegefahrwerk Platten.

Eibach mit B4

Hinten
Vorn

@krzys70 Der ist aber gut tief vorne. Kommt eben auch immer etwas auf das Gewicht des Motors an, der auf der Vorderachse lastet. Die Federn sind zwar entsprechend angepasst, aber geringe Unterschiede gibt es doch, das sieht man immer wieder.

@MatzeHdr Kommt drauf an, was du unter "lohnen" verstehst. Für mich haben sie sich definitiv gelohnt. Die Bilstein B4 Stoßdämpfer sind seriennah und daher von der Auslegung her eher wie das Standardfahrwerk des B7. Das heißt also, sie sind spürbar komfortabler als das originale Sportfahrwerk oder gar das S-Line Fahrwerk, was dem Fahrverhalten des Autos deutlich zugute kommt, denn härter ist nicht unbedingt besser. Je härter ein Dämpfer ist, desto eher neigt ein Auto bei Unebenheiten zu "hoppeln", und je mehr er hoppelt, desto weniger Fahrbahnkontakt haben die Reifen. Da Audi ja dafür bekannt ist, unglaublich rappelig harte Fahrwerke zu bauen, merkt man nach dem Tausch den Unterschied. Meiner Meinung nach den größten Vorteil hatte ich durch die weicheren Dämpfer in Verbindung mit deutlich härteren Stabilisatorlagern. Hatte PU Lager von Powerflex besorgt. Die waren mit über 90 Euro zwar teuer, aber in Kurven lag der A4 wie ein Brett und hat sich auch nicht mehr wirklich geneigt.

Ein paar Leute hier hatten sich in Bezug auf die B4 Dämpfer übrigens über ein Poltern/Klappern beschwert. Die haben dann teilweise auf Sachs Touring gewechselt glaube ich. Sind von der Auslegung her auch wie der B4.

Zum Preis kann ich nichts sagen. Hatte die Dämpfer damals selbst besorgt und von einem Freund einbauen lassen. Außerdem ist das auch schon ein paar Jahre her.

Wenns "sportlich" sein soll - Stabi vom S4 einbauen und vor allem vorne tauschen, das bringt eine Menge. Weil der Stabi eine Torsionsfeder ist, die bei ungleicher last "links oder rechts" auf die jeweils andere Feder/Dämpfer mitkoppelt. Hart rechts ums Eck und vorne links ist mehr Last als vorne rechts. Je härter der Stabi desto "gerader" also in einer Kurve. Ich finde eher weichere Dämpfer wie Bilstein B4 oder die KONI FSD bzw. KONI Gelb (letzte hab ich im Z4) mit härterem Stabi eine sehr lohnende Sache.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 B7 - S-Line Fahrwerksfeder tauschen mit Eibach Sportline 50/40