Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 B7 2.0 TDI - DPF Einbau alte Schrauben sind abgebrochen

A4 B7 2.0 TDI - DPF Einbau alte Schrauben sind abgebrochen

Audi A4 B7/8E
Themenstarteram 21. Mai 2020 um 17:49

Hallo,

ich habe die letzten Tage meinen DPF ausgebaut und gereinigt. Beim Ausbau waren die Schrauben zwischen DPF und Abgas rohr leider so vergammelt das sie abgebrochen sind. Das Problem ist das die Gewindestifte die abgebrochen sind in den DPF intigriert waren bzw bei Herstellung direkt dran gemacht wurden. Nun bleibt mir nur die Möglichkeit die Stifte auszubohren und ein neues gewinde komplett durch zu bohren. Vorerst klingt das ja sehr einfach. Einfach eine Sechskantschraube auf die eine Seite und eine Mutter dann auf die andere und wieder dran einbauen. Das Problem dabei ist, dass der DPF nur schwer zugänglich ist und ich so nur von unten dran komme und von oben quasi nicht gegenhalten könnte, weshalb sich die Schraube nicht festziehen kann. Habt ihr da Tipps oder Ideen?

Mit freundlichen Grüßen

Maurice

Ähnliche Themen
14 Antworten

Gibt ja so einziehbolzen....

Ansonsten den Schraubenkopf anschweißen.

Ich hab einen Zubehör DPF verbaut. Dort werden auch nur schrauben und Muttern zur Verbindung des Hosenrohrs verwendet. Ist nicht schön aber geht wenn man will ;)

 

Also abflexen und ausbohren

Themenstarteram 21. Mai 2020 um 20:47

Zitat:

@Michi356 schrieb am 21. Mai 2020 um 20:40:27 Uhr:

Ich hab einen Zubehör DPF verbaut. Dort werden auch nur schrauben und Muttern zur Verbindung des Hosenrohrs verwendet. Ist nicht schön aber geht wenn man will ;)

Also abflexen und ausbohren

Wie hat das dann bei dir funktioniert? Da der dpf ja ziemlich schwer zugänglich bei den 2.0 tdi ist man kann ja eigentlich von oben garnicht gegenhalten um die mutter unten auf der anderen seite fest zu machen.

Zitat:

@MauriceB schrieb am 21. Mai 2020 um 20:47:04 Uhr:

Zitat:

@Michi356 schrieb am 21. Mai 2020 um 20:40:27 Uhr:

Ich hab einen Zubehör DPF verbaut. Dort werden auch nur schrauben und Muttern zur Verbindung des Hosenrohrs verwendet. Ist nicht schön aber geht wenn man will ;)

Also abflexen und ausbohren

Wie hat das dann bei dir funktioniert? Da der dpf ja ziemlich schwer zugänglich bei den 2.0 tdi ist man kann ja eigentlich von oben garnicht gegenhalten um die mutter unten auf der anderen seite fest zu machen.

Von unten auf der Bühne die unteren Schrauben ausbohren und die obere dann über Kopf ausbohren. Dann mit ner Mutter und Stehbolzen festmachen.

Ausbohren kannst du wenn der DPF ausgebaut ist

 

 

Ich habe die Gelenkwelle und das darüberliegende Blech abgeschraubt dann ging dass schon mit Finger und Arm brechen.

 

Allerdings habe ich das auf einer Hebebühne gemacht. Auf dem Wagenheber tust du dich schwer, das hab ich auch schonmal probiert

Soweit ich das in Erinnerung habe, kannst du doch einfach Schrauben und Muttern nehmen. Ausbohren, Schrauben durch und gut

Themenstarteram 22. Mai 2020 um 19:00

Danke für eure ganzen Antworten. Ich wollte die Bolzen heute mit einem Stahlbohrer ausbohren. Doch der Stahlbohrer kommt einfach nicht durch das Material. Was mach ich Falsch bzw was für ein Bohrer benötige ich?

Im Bild könnt ihr sehen wie viel da weg ist nach 10 Minuten Bohren.

Kein Bild vorhanden...

Themenstarteram 22. Mai 2020 um 21:21

Zitat:

@MauriceB schrieb am 22. Mai 2020 um 19:00:44 Uhr:

Danke für eure ganzen Antworten. Ich wollte die Bolzen heute mit einem Stahlbohrer ausbohren. Doch der Stahlbohrer kommt einfach nicht durch das Material. Was mach ich Falsch bzw was für ein Bohrer benötige ich?

Im Bild könnt ihr sehen wie viel da weg ist nach 10 Minuten Bohren.

O mom hier ist das Bild.

Habe davon gehört bei gehärtetem Stahl soll es mit Steinbohrern funktionieren.

Stimmt das?

1

Ja Steinbohrer hat eine gehärtete Spitze. .. aber vorher anschärfen nicht vergessen

 

und kurz Bohren...

dann Kühlen

Bohren

Kühlen

Bohren

Kühlen

Bohren

Kühlen

B...

K...

B...

K...

B, K..........

Themenstarteram 4. Juni 2020 um 10:37

Danke für eure Hilfe. Am Ende blieb mir nichts anderes übrig als einen VHM Bohrer zu kaufen, welcher jetzt auch wegwerfbereit ist. Naja immerhin habe ich den DPF reinbekommen und den Turbolader Generalüberholt.

Das Auto läuft nun wieder. Nun möchte ich den Aschewert bzw die Aschemasse im Steuergerät mittels vcds zurücksetzen wie funktioniert das? Und wo kann ich dort eine Regeneration im Stand starten?

Gruß

Beim PD Motor gibt's die Regeneration im Stand noch nicht. Das kam erst mit den Commonrail Motoren.

 

Du kannst die Regeneration anstoßen, musst aber fahren. Ich meine über 60km/h und 2000 Umdrehungen und möglichst konstant.

 

Allerdings kann ich dir mit VCDS nicht weiterhelfen, kenne mich mit mit ODIS aus ;)

Zitat:

@MauriceB schrieb am 21. Mai 2020 um 20:47:04 Uhr:

Zitat:

@Michi356 schrieb am 21. Mai 2020 um 20:40:27 Uhr:

Ich hab einen Zubehör DPF verbaut. Dort werden auch nur schrauben und Muttern zur Verbindung des Hosenrohrs verwendet. Ist nicht schön aber geht wenn man will ;)

Also abflexen und ausbohren

Wie hat das dann bei dir funktioniert? Da der dpf ja ziemlich schwer zugänglich bei den 2.0 tdi ist man kann ja eigentlich von oben garnicht gegenhalten um die mutter unten auf der anderen seite fest zu machen.

Einer Versucht durch vorne mit eingequetschter Hand die Mutter festzuhalten und der andere schraubt unter dem Auto liegend die Schraube rein. Ist eine scheiss Fummelei, aber es geht. Zu den Bolzen, mach mit der Flex die 3 Schnitte rein die ich rot gezeichnet habe und versuch dann die Bolzen rauszuschlagen. Wenn es nicht geht, kannst du auch den Kopf der Bolzen wegflexen und nochmals versuchen es raus zu schlagen. Mit den Schnitt sorgst du dafür, das der Bolzen im Loch nicht mehr so festgepresst wird. Bei mir hat es so geklappt und wenn du dir mal im Internet die ganzen Zubehör-DPF anschaust, die nichts anderes als Generalüberholt sind, wirst du diese Schnitte auch sehen.

PS: sehe gerade, das du die Sache bereits gelöst hast :D

1
Themenstarteram 4. Juni 2020 um 13:22

Zitat:

@xplutier schrieb am 4. Juni 2020 um 13:16:48 Uhr:

Zitat:

@MauriceB schrieb am 21. Mai 2020 um 20:47:04 Uhr:

 

Wie hat das dann bei dir funktioniert? Da der dpf ja ziemlich schwer zugänglich bei den 2.0 tdi ist man kann ja eigentlich von oben garnicht gegenhalten um die mutter unten auf der anderen seite fest zu machen.

Einer Versucht durch vorne mit eingequetschter Hand die Mutter festzuhalten und der andere schraubt unter dem Auto liegend die Schraube rein. Ist eine scheiss Fummelei, aber es geht. Zu den Bolzen, mach mit der Flex die 3 Schnitte rein die ich rot gezeichnet habe und versuch dann die Bolzen rauszuschlagen. Wenn es nicht geht, kannst du auch den Kopf der Bolzen wegflexen und nochmals versuchen es raus zu schlagen. Mit den Schnitt sorgst du dafür, das der Bolzen im Loch nicht mehr so festgepresst wird. Bei mir hat es so geklappt und wenn du dir mal im Internet die ganzen Zubehör-DPF anschaust, die nichts anderes als Generalüberholt sind, wirst du diese Schnitte auch sehen.

PS: sehe gerade, das du die Sache bereits gelöst hast :D

Kein Problem aber trotzdem danke für deine Antwort.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 B7 2.0 TDI - DPF Einbau alte Schrauben sind abgebrochen