ForumW177
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W177
  7. A Klasse Sechszylinder

A Klasse Sechszylinder

Mercedes
Themenstarteram 30. August 2020 um 13:41

Warum gibt es eigentlich keine A Klasse mit Sechszylinder und mehr Hubraum als "nur" 2 Liter ?

zumindest 2 Liter Sechszylinder wäre doch was....

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@eMac_man schrieb am 30. August 2020 um 13:41:09 Uhr:

Warum gibt es eigentlich keine A Klasse mit Sechszylinder und mehr Hubraum als "nur" 2 Liter ?

zumindest 2 Liter Sechszylinder wäre doch was....

Wieso zum Teufel sollte es sowas in einer A Klasse geben?

Das ist der größte Schwachsinn den ich je gehört habe.

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten

Zitat:

@eMac_man schrieb am 30. August 2020 um 13:41:09 Uhr:

Warum gibt es eigentlich keine A Klasse mit Sechszylinder und mehr Hubraum als "nur" 2 Liter ?

zumindest 2 Liter Sechszylinder wäre doch was....

Wieso zum Teufel sollte es sowas in einer A Klasse geben?

Das ist der größte Schwachsinn den ich je gehört habe.

Ganz einfach: es gibt keinen passenden Motor, der dem entspricht. Der Trend geht weg vom V6 wieder zurück zum R6. Den bekommt man einfach in keine A-Klasse. Um mind. einen Sechszylinder zu fahren wird man zukünftig zur E-Klasse greifen müssen, wenn die BR205 ausgelaufen ist.

Wird es nicht mehr geben, sogar BMW hat den 6 Zylinder im 1er aus dem Programm genommen. Bei Mercedes gibt es nicht einmal in der C-Klasse einen 6-zylinder (nicht AMG). Schade ist es aber, wenn auch der Umwelt zu Liebe. Wer einmal einen Reihensechser über die Autobahn gejagt hat, der wird es vermissen.

Zitat:

@eMac_man schrieb am 30. August 2020 um 13:41:09 Uhr:

Warum gibt es eigentlich keine A Klasse mit Sechszylinder und mehr Hubraum als "nur" 2 Liter ?

zumindest 2 Liter Sechszylinder wäre doch was....

Fahr nach Brüssel und stell dort deine Fragen.

@eMac_man

Zitat:

Warum gibt es eigentlich keine A Klasse mit Sechszylinder und mehr Hubraum als "nur" 2 Liter ? zumindest 2 Liter Sechszylinder wäre doch was....

Für mehr Leistung gibt es doch den A35, A45 und A45s

Sei froh das du nicht im BMW Lager bist.

Gruß

wer_pa

Ein Sechszylinder ist zwar nett, aber man sieht ja, dass das für eine hohe Leistung nicht mehr notwendig ist. Früher war halt der Hubraum groß, nun ist der Ladeluftkühler und der Turbolader. Wenn man z.B. die Verbrauchswerte eines A45s mit einem V8 mit 400 PS vergleicht, so ist schnell klar, warum ein großer Turbo sinnvoller ist. Außerdem ist der A45s-Motor nicht klein. Nur der Hubraum ist klein, aber nicht die Nebenaggregate.

Zitat:

@jooonaaassssss schrieb am 30. August 2020 um 13:43:12 Uhr:

Zitat:

@eMac_man schrieb am 30. August 2020 um 13:41:09 Uhr:

Warum gibt es eigentlich keine A Klasse mit Sechszylinder und mehr Hubraum als "nur" 2 Liter ?

zumindest 2 Liter Sechszylinder wäre doch was....

Wieso zum Teufel sollte es sowas in einer A Klasse geben?

Das ist der größte Schwachsinn den ich je gehört habe.

Typischer Beitrag von jemand, der noch nie über einen 2l Vierzylinder hinaus gekommen ist!

So abwegig ein kleiner 6 Zylinder nicht. Im AMG One hat man auch sechs Zylinder bei nur 1,6 Literr Hubraum. Bin gespannt, wie das fertige Produkt sein wird. Über 500 KW Motorleistung ist beeindruckend.

Hmm, Mazda hatte nen Wankel lange Jahre im Angebot, und in den Neunzigern den damals kleinsten Sechszylinder im Xedos 6, mit 2L Hubraum.

Die Laufruhe und Kraftentfaltung der 160PS waren beeindruckend.

Ob das Konzept heute noch umweltgerecht umsetzbar wäre, keine Ahnung.

Ich vermute, zu hoher Materialaufwand.

Warum gibt es nicht einen Zwölfender in der A-Klasse? Man braucht die Töpfe nur klein genug machen, dann wird es schon passen. Ein Zweiliter Zwölfzylinder-V-Motor, das wäre doch was. :D

Der Vierzylindermotor ist aus ökonomischen Gründen zum Standard geworden, denn er ist Modular aufgebaut. Er passt dann auch quer eingebaut unter die Haube. Außerdem zeichnet er sich durch Laufruhe aus. Zudem ist es noch eine Platzfrage, ob man in einen Kompakten einen Sechszylinder unterbringen kann nebst all der zusätzlichen Technik, die mit modernen Antrieben verbunden ist.

Zitat:

@Mainhattan Olli schrieb am 30. August 2020 um 14:18:36 Uhr:

Ganz einfach: es gibt keinen passenden Motor, der dem entspricht. Der Trend geht weg vom V6 wieder zurück zum R6. Den bekommt man einfach in keine A-Klasse. Um mind. einen Sechszylinder zu fahren wird man zukünftig zur E-Klasse greifen müssen, wenn die BR205 ausgelaufen ist.

Zitat:

@henny110 schrieb am 30. August 2020 um 14:21:41 Uhr:

Wird es nicht mehr geben, sogar BMW hat den 6 Zylinder im 1er aus dem Programm genommen. Bei Mercedes gibt es nicht einmal in der C-Klasse einen 6-zylinder (nicht AMG). Schade ist es aber, wenn auch der Umwelt zu Liebe. Wer einmal einen Reihensechser über die Autobahn gejagt hat, der wird es vermissen.

Das stimmt nicht ganz.

Zumindest im T-Modell gibt es den C400 welcher ein R6 ist.

Diesel R6 gibt es ebenfalls, allerdings nur im GLC und das erst ab MoPf.

Zitat:

@Halema schrieb am 30. August 2020 um 18:09:11 Uhr:

Ein Sechszylinder ist zwar nett, aber man sieht ja, dass das für eine hohe Leistung nicht mehr notwendig ist. Früher war halt der Hubraum groß, nun ist der Ladeluftkühler und der Turbolader. Wenn man z.B. die Verbrauchswerte eines A45s mit einem V8 mit 400 PS vergleicht, so ist schnell klar, warum ein großer Turbo sinnvoller ist. Außerdem ist der A45s-Motor nicht klein. Nur der Hubraum ist klein, aber nicht die Nebenaggregate.

Diese Theorie hört halt auf, wenn es um Langebigkeit und Comfort / Schönen Klang geht.

Trotzdem ist es sinnlos, da Mercedes nichts als ein R6 hat, der den aktuellen Abgasrichtlinien entspricht und dieser einfach nicht in die A Klasse passt, und es auch für die 3 Kunden die das Bestellen würden keinen Sinn macht dies zu entwickeln.

Ganz abgesehen davon, den Flottenverbrauch senken zu müssen.

Zitat:

@squaremile schrieb am 30. August 2020 um 18:34:48 Uhr:

Zitat:

@jooonaaassssss schrieb am 30. August 2020 um 13:43:12 Uhr:

 

Wieso zum Teufel sollte es sowas in einer A Klasse geben?

Das ist der größte Schwachsinn den ich je gehört habe.

Typischer Beitrag von jemand, der noch nie über einen 2l Vierzylinder hinaus gekommen ist!

Fahre ein E400d. Und es ist ein wunderbarer Motor.

Ich werde in meinem Hauptfahrzeug nicht mehr auf einen 4 Zylinder zurück gehen.

Und wenn ich in ein paar Jahren die S Klasse dafür kaufen muss.

 

Trotzdem macht ein 6 Zylinder in der A Klasse einfach überhaupt keinen Sinn!

Entwicklungskosten, Flottenverbrauch, ...

Und der R6 würde ja nichtmal rein passen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen