ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9-2x

9-2x

Themenstarteram 10. Dezember 2003 um 21:43

Habt ihr schon Fotos vom neuen 9-2X gesehen?

http://www.auto-motor-und-sport.de/d/49789

Die Front isto.k. aber das Heck:( am schlimmsten jedoch der Innenraum...Dass man in einem Saab sitzt erkennt man evtl. noch am Logo im Lenkrad. Naja den Amis kann man so etwas servieren.

Gruß

schniffel

Ähnliche Themen
32 Antworten

Nicht in die Vergangenheit gucken, mir gefallen die

S-Klass Modelle der 70er Jahre mit dem hübschen Chrom auch besser als die bulligen Benzes von Heute... Allerdings muss ich sagen, dass ich trotzdem das moderne für den Alltag nehmen würde, da diese jetzt halt weiter entwickelt und auch mehr bieten als noch vor ein paar Jahren...

Gebe Philip absolut recht bezüglich dem 9-5 sei es nun mit oder ohne Facelift... Eckig ist out und wird nicht mehr gekauft, alleine schon wegen dem Verbrauch...

Die Geschmäcker im Autodesign sind doch, Gott sei Dank, verschieden. Auch ich empfinde den 9-2X nicht als den letzten Schrei. Nur sprechen wir hier von einer Marke, welche bis vor kurzem dicht am Abgrund stand. Mit dem 9-2X bietet sich nun die Chance, die Saab Zahlen in den USA schnellstmöglich zu steigern und damit die Überlebenschancen des Patienten zu erhöhen. Dem geht es aber auch ohne 9-2 schon etwas besser: Die Verkaufszahlen steigen (dank dem 9-3 II) in den USA in seit 16 Jahren nicht mehr gekannte Höhen. Möglich, dass wir in ein paar Jahren sagen können, der 9-2 hat einen Beitrag geleistet die Marke zu retten.

Noch was zu den Diskussionen um 9000 und 9-5 etc. Als der 9000er auf den Markt kam, wurde er der "reinen Lehre" nicht würdig empfunden. Wahrscheinlich müssen wir auf den neuen 9-5 warten, bis einige mit dem aktuellen 9-5 im reinen sind und dann sagen: Früher, früher, ohne Gummiüberz....

am 12. Dezember 2003 um 23:48

hoi zämä,

ach du meine ... ! was ist den das ?! saab baut doch sonst immer so schöne autos, richtig elegante cabrios, so richtig individuell wie es sich für die schweden gehört und nun dieser subaru impeza verschnitt ! ich hoffe das ist ein einmaliger ausrutscher !

mfg

Hallo Saab Freunde

Im Rahmen um den Genfer Autosalon wurden neue Bilder veröffentlicht. Sieht nicht mal so schlecht aus. Es ist und bleibt jedoch ein Subaru. Glücklicherweise werden wir gemäss neusten Presseberichten in Europa von diesem Fahrzeug verschont.

Gruss

notice

http://saab.notice.ch (Rubrik 9-2)

Tach auch!

Au weia, zum Glück bleibt Europa von diesem Teil verschont... Das Auto ist ja völlig ohne eigene Identität auf die Welt gekommen. O.K., wenn sich das Teil in den USA gut verkauft und Saab/GM Geld in die Kasse spült kann das nur recht sein. Aber im Ausstellungsraum einer deutschen Saab-Vertretung möchte ich das "Teil" nicht wirklich stehen sehen. Was freue ich mich doch wenn ich mein Garagentor öffne und mich die Schnauzen von 900/1 und 9-5 anschauen. Klassik und Moderne vereint! Wer weiß ob sich in 15 Jahren überhaupt noch jemand an die Marke Saab erinnert. Von daher werde ich versuchen mein 900/1 Cabrio mit viel Pflege zum Oldtimer reifen zu lassen.

Bei der Entwicklung des 9-5 war übrigens noch die alte Garde von Saab am Ruder. Nachzulesen im Buch "Saab 9-5, Form und Funktion", eine sehr interessante Lektüre. Wie man hört soll ja der Nachfolger des 9-5 ein halber Cadillac sein, schüttel... Es kommt also noch schlimmer.

Nachdenkliche Grüße: Südschwede

doch in zukunft...

 

...gemach, gemach:

Zumindest gibt´s ja auch bei Subaru selbst (an der "Wurzel des Übels") Besserung, dank Ex-Alfa-Designer Herrn Zappato.

Allerdings war es hier (mit dem sog. 9-2 / "Saabaru") reichlich ungeschickt und zeugt von wenig Fingerspitzengefühl, der Marke Saab eine solche Billig-Kopie unterzuschieben !

am 25. Mai 2004 um 12:00

Laut einem Testbericht der Fachzeitschrift "mot" bietet der Saab 9-2X gute Voraussetzungen als fahraktives Einstiegsmodell in die Saab-Modellpalette. Der Sportkombi entstand auf Basis der fünftürigen Version des Subaru Impreza. Der 9-2X ist mit einem Allradantrieb ausgerüstet, der nahezu unverändert von der japanischen Basis übernommen wurde. Komplett neu gestaltet wurde hingegen die Frontpartie. Das Heck wurde mit neuen Leuchten und anderen Stoßfänger versehen. Es stehen zwei Motoren zur Wahl, der stärkere 2-Liter-Turbomotor mit 227 PS kommt in der sehr fahraktiven Aero-Version zum Einsatz. Das Fahrzeug erscheint ausschließlich in den USA.

So, bin gerade zurueck von einer Probefahrt mit dem 92x - non-Turbo. Der mit dem 2,5l Motor.

Tja, wie erwarted ist die Kiste nicht sehr fix, allerdings hatte ich einen total fetten Dealer von Saab of Torrance mit im Auto, da man hier in LA nicht allein auf Probefahrt gelassen wird.

Mit oder ohne fetten Beifahrer der 92 zieht die Wurst nicht vom Teller - der Motor hat da doch mit den hohen Drivetrain Ribewiederstaenden des 4WD zu kaempfen.

Positiv:

- Die Lenkung ist sehr, sehr direkt fast zu direkt, aehnlich des WRX.

- Der Kofferaum ist groesser als erwatet. Kaum kleiner als der eines A4 Kombis.

- Billiger Einstiegspreis - faengt bei $22800 an.

Negativ:

- Billiges Plasitkinterieur

- Zuendung nicht in der Mitte sondern billigst, versteckt an der Lenksaeule

- Kaum bessere Qualitaetsanmutung gegenuber Subaru

- Sieht irgendwie unporportional aus - als wenn er in Polen oder Bulgarien designed wurde.

Fazit Saab gefuehl fehlt voellig und gaenzlich.

Kann mun nur hoffen, das bald der 93 Kombi rauskommt oder der Sporthatch von der IAA. Dieser Saab ist selbst hier in den USA nur ueber incentives und superbilliges Leasing abzusetzen.

Schade!

am 31. Juli 2004 um 14:56

lt. Bericht in der franz. Zeitschrift L'Automobile von Juni 04 ist das Resumée àhnlich den Erfahrungen von Janulrich.

Das Auto ist im Prinzip ok, leider tut sich unterhalb von 3000 Touren peinlich nichts. Allerdings viel billiger als ein vergleichbarer A3.

Die schreiben, das man mit einem Absatz von 8000 Stück/Jahr in Us und Canada rechnet und das nur 2 Jahre lang, dann kommt ein "echter" Saab 9-2. Für so eine kleine Stückzahl rechnen sich Investitionen natürlich nicht.

Weiters sollen Saab Händler in Schweden und in der Schweiz den Direktimport aus den US beabsichtigen und Saab France überlegt sich das aus, da man mit Zeitungsartikeln und daher mit gratis-Werbung rechnet.

Hallo Saab - Freunde

Bereits früher habe ich mich sehr kritisch über den 9-2 geäussert. Nun wer den Subaru Impreza kennt und ihn gefahren ist, weiss dass dies nun wirklich kein Saab ist. Die ganze Saab Philosophie fehlt! Die typische Saab-Turbo-Eigenschaft (für alle nicht Saab-Kenner: hervorragendes Drehmoment bei niedrigen Touren) fehlt. Der Subaru entwickelt Power bei hohen Drehzahlen. Ebenfalls fehlt die kultivierte Fahreigenschaft des Fahrzeuges. Ich hoffe, dass sich die europäischen Händler die Sache mit dem Direktimport gut überlegen. Denn die Kunden sind nicht dumm und zahlen einen Saab und erhalten einen Subaru. Ich hoffe, dass sich Saab möglichst schnell wieder auf die ursprünglichen Ideen zurückkehrt.

Gruss

notice

http://saab.notice.ch

Hallo

@ Philip HS

Ich bin nicht ganz deiner Meinung dass der Lancia und der Fiat dem 9000 gleichen.

Unser Nachbar hatte 2 Lancie Thema während der gleichen Zeit wo wir unser 9000 hatten und ich finde dass sich die Wagen nicht besonder glichen vor allem da der Lancia eine viertürige Limousine war.

 

Mfg

Marc

Na endlich mal´ne klare Ansage zur Zukunft.

Und die Upsallaa Unpässlichkeit unter 8.000 1/min bekommt die Firma elk-perfomance ltd. in Trollmaukee mit ihrem 266 PS Kit aus 1994 ccm bestimmt hin...

Aber, who the **ck is SAAB?

Das neue Schweden-Design kommt nicht aus IKEA, sondern von...???

L:eek::eek:K jpeggy...

Na, ist das Bild doch auf halber Strecke geblieben :-(

9-2......geht oder nicht?

 

GUCKT DOCH MAL UNTER: "Saab und Design"

Da gibt´s noch mehr Beiträge zum Design von Saab.

Und einen runderen Saab wie den 96er kenn ich wirklich nicht!

Deine Antwort
Ähnliche Themen