ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. 7 Gang DSG S-Tronic "verschalten" N auf D

7 Gang DSG S-Tronic "verschalten" N auf D

Themenstarteram 27. März 2021 um 17:15

Servus, mir ist kürzlich was beim fahren passiert und ich hoffe das ich hier endlich die richtige Antwort dazu finde:

Ich habe beim Bergauffahren ca. 80km/h ausversehen in den N = Neutralstellung geschalten aus dem D = Drive heraus, da ich dachte ich wäre im Select Modus unterwegs. (Fahrzeug A6 Avant 2012er BJ 7 Gang S-Tronic DSG).

Ich hab mich erschrocken und sofort zurück in den D Modus geschalten.

Meine Frage (klar sollte man wahrscheinlich nicht zu oft machen) aber hab ich dabei was kaputt gemacht? Warum ist es dann überhaupt möglich von D in N und zurück zu schalten wenn dabei was kaputt gehen könnte?

Danke euch!

Ähnliche Themen
25 Antworten

Über den Schalthebel korrespondierst du nur mit dem Getriebesteuergerät. Dort wird deine Eingabe auf Plausibilität geprüft und nur dann ausgeführt, wenn sie auch plausibel ist. Damit werden Schäden durch Fehlbedienung ausgeschlossen.

Themenstarteram 27. März 2021 um 17:20

Zitat:

@Timbow7777 schrieb am 27. März 2021 um 17:19:20 Uhr:

Über den Schalthebel korrespondierst du nur mit dem Getriebesteuergerät. Dort wird deine Eingabe auf Plausibilität geprüft und nur dann ausgeführt, wenn sie auch plausibel ist. Damit werden Schäden durch Fehlbedienung ausgeschlossen.

Bedeutet ich hab gar nichts kaputt gemacht? Sonst hätte das Auto das gar nicht zugelassen sozusagen?

(heißt das Auto ist Idiotensicher)?

Korrekt.

Dein Auto ist idiotensicher, kein Problem und kein Schaden zu erwarten.

Da hat sich einfach eine Kupplung geöffnet und den Kraftfluss unterbrochen. Beim Zurückschalten nach D hat sich die Kupplung wieder geschlossen.

Kannste so oft machen wie du willst.

Zitat:

@warnkb schrieb am 27. März 2021 um 17:29:22 Uhr:

Dein Auto ist idiotensicher, kein Problem und kein Schaden zu erwarten.

Da hat sich einfach eine Kupplung geöffnet und den Kraftfluss unterbrochen. Beim Zurückschalten nach D hat sich die Kupplung wieder geschlossen.

Kannste so oft machen wie du willst.

Na ja, in P sollte man während der Fahrt nicht unbedingt schalten (Stichwort: idiotensicher), denn da kann weder das Steuergerät noch die Kupplungen sinnvoll eingreifen.

Das Steuergerät lässt ein Schalten nach P während der Fahrt nicht zu. Kannste gern mal probieren, geht nicht.

Über Geschwindigkeitswert x (2-3 km/h) geht auch D in R nicht.

 

Zitat:

@warnkb schrieb am 27. März 2021 um 17:39:52 Uhr:

Das Steuergerät lässt ein Schalten nach P während der Fahrt nicht zu. Kannste gern mal probieren, geht nicht.

Kommt m.E. auf die Geschwindigkeit drauf an:

Ein Zitat aus der SSP 386 (6-Gang-DSG):

Zitat:

Aus Sicherheitsgründen sind die Formgebung und der Flankenwinkel der Sperrklinke sowie der Zähne des

Parksperrenrads und die Eindrückkraft der Sperrklinke so gestaltet, dass das Einrasten der Sperrklinke ab

einer Fahrgeschwindigkeit von ca. 7 km/h nicht mehr stattfindet.

Wird versehentlich bei höheren Geschwindigkeiten die Parksperre betätigt, rattert die Sperrklinke lautstark

über die Zähne des Parksperrenrads.

Zitat:

@DerFreddy2 schrieb am 27. März 2021 um 17:15:39 Uhr:

Warum ist es dann überhaupt möglich von D in N und zurück zu schalten wenn dabei was kaputt gehen könnte?

Weil da nichts kaputt geht, darum ist es möglich!

Das Getriebe schaltet 25 Tausend mal fehlerfrei zwischen dem ersten und höchsten Gang hin und her, warum sollte es also schädlich sein von N auf D zu schalten, das bekommt das Getriebe schon hin.

Gott sei Dank. Aber trotzdem sollte man bergab nicht aus D rausschalten auf N und im Leerlauf fahren.

Es könnte beim Rückschalten auf D ( also Gang wieder rein) etwas passieren. ( lt. Werkstatt)

?????????

Nö. Dennoch sollte man dies nicht machen, weil man so Sprit verballert im Leerlauf :) Es heißt nicht umsonst Automatik. Einfach Finger weg und arbeiten lassen.

Zitat:

@MADMAN101 schrieb am 28. März 2021 um 09:19:39 Uhr:

Über Geschwindigkeitswert x (2-3 km/h) geht auch D in R nicht.

Das werde ich mal lieber nicht testen:eek:

Zitat:

@Scenicdrei schrieb am 28. März 2021 um 19:23:57 Uhr:

Gott sei Dank. Aber trotzdem sollte man bergab nicht aus D rausschalten auf N und im Leerlauf fahren.

Es könnte beim Rückschalten auf D ( also Gang wieder rein) etwas passieren. ( lt. Werkstatt)

?????????

Ne, das Ding kuppelt wieder ein und gut ist. In dem Moment sollte man vielleicht nicht das Gaspedal voll durchlatschen (erhöhter Verschleiß durch Kupplungseinsatz), aber ansonsten funktioniert das.

Machen würd ich das dennoch nicht allzu oft, eben aufgrund des Verschleißes.

Bei längeren Bergabfahrten könnte man auf "N" schalten (macht zwar wenig Sinn, aber möglich).

Hätte das Auswirkungen auf die Ölversorgung (Schmierung), da die Ölpumpe bei den nassen DSGs je nach Baujahr von der Hauptwelle angetrieben wird.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. 7 Gang DSG S-Tronic "verschalten" N auf D