ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. 6G Getriebe FUX (02M) heult im 5. Gang im Schubbetrieb, die Hauptwelle hat Spiel.

6G Getriebe FUX (02M) heult im 5. Gang im Schubbetrieb, die Hauptwelle hat Spiel.

VW
Themenstarteram 4. Juni 2017 um 18:42

Hallo zusammen,

Wie bereits oben schon beschrieben macht mein FUX im Schubbetrieb leichte Geräusche. Das Thema ist bekannt, die Haptwelle hat leichtes Spiel. Ich habe den Aludeckel abgenommen und gewackelt.

Im SGAF Forum hat ein Bastler einen Spezialdeckel gefräst und das Problem behoben:

https://www.sgaf.de/.../...ebe-kupplungswellen-spiel-reparieren-419174

Ich möchte aber an meinem Getriebe nicht bohren. Nun bin ich fündig geworden. Die Junx packen noch einen Sperring, so dass das Spiel weg ist.

http://forums.vwvortex.com/showthread.php?...

Das Video dazu ist hier zu sehen:

https://m.youtube.com/watch?v=E75I24cGxQY

Nun meine Frage an die Schrauber, hat das jemand schon gemacht? Mein Sharan hat jetzt 212.000 km auf der Uhr. Ist die Reparatur viel versprechend oder nur aufgeschoben. So ein Überholtes bekommt man schon für 400€.

Meiner singt eben gaaanz leicht im 5. Gang, meine Frau meint es wäre immer schon so gewesen. Das Spiel in der Welle ist nun mal da.

Passendes Öl ist gewechselt und ausreichend vorhanden. Das ZMS und die Kupplung habe ich vor 2 Jahren gewechselt, alles noch top.

Ähnliche Themen
12 Antworten
Themenstarteram 6. Juni 2017 um 17:45

So, die Teile habe ich heute abgeholt und sofort eingebaut. Der Sperring, siehe Video oben, hat sich ganz schön gewehrt aber am Ende doch noch verloren. Meine Werkzeuge für die Sperring konnte ich nicht gebrauchen. Mit 2 modifizierten Schaschlikspießen war die Sache deutlich einfacher.

Was soll ich sagen, das Getriebe fühlt sich beim Fahren wie neu an. Die Gänge sind präziser, da wackelt nichts, die Geräusche im 5 Gang sind weg. Dadurch, dass das Lager sich weiter dreht ist die Reparatur nicht für die Ewigkeiten ausgelegt. Ich gehe davon aus, dass in 50.000 bis 100.000 km die Symptome nochmal kommen. Dann sehen wir weiter. Übrigens auch der 1. und der Rückwärtsgang lassen sich leichter einlegen. Die Teile sind auf dem Foto aufgelistet.

Image

Zitat:

@Otako schrieb am 4. Juni 2017 um 18:42:14 Uhr:

Hallo zusammen,

Wie bereits oben schon beschrieben macht mein FUX im Schubbetrieb leichte Geräusche. Das Thema ist bekannt, die Haptwelle hat leichtes Spiel. Ich habe den Aludeckel abgenommen und gewackelt.

Im SGAF Forum hat ein Bastler einen Spezialdeckel gefräst und das Problem behoben:

https://www.sgaf.de/.../...ebe-kupplungswellen-spiel-reparieren-419174

Ich möchte aber an meinem Getriebe nicht bohren. Nun bin ich fündig geworden. Die Junx packen noch einen Sperring, so dass das Spiel weg ist.

http://forums.vwvortex.com/showthread.php?...

Das Video dazu ist hier zu sehen:

https://m.youtube.com/watch?v=E75I24cGxQY

Nun meine Frage an die Schrauber, hat das jemand schon gemacht? Mein Sharan hat jetzt 212.000 km auf der Uhr. Ist die Reparatur viel versprechend oder nur aufgeschoben. So ein Überholtes bekommt man schon für 400€.

Meiner singt eben gaaanz leicht im 5. Gang, meine Frau meint es wäre immer schon so gewesen. Das Spiel in der Welle ist nun mal da.

Passendes Öl ist gewechselt und ausreichend vorhanden. Das ZMS und die Kupplung habe ich vor 2 Jahren gewechselt, alles noch top.

Moin moin! Meine Fresse, ich hatte genau dieselben Probleme mit dem FUX in einem 96kw-Ali (Bj 2005) mit mittlerweile ca. 249000 km auf der Uhr. Dass der fünfte Gang im Schub (also ohne Last, d. h. sobald man vom Gas gegangen ist) zu heulen begonnen hat, ist schon eine ganze Weile her - ich würde schätzen, ungefähr bei 190.000 km (oder noch früher). Wir waren leidensfähig und haben den fünften Gang - so gut es ging - "übersprungen". Irgendwann (seit einem Jahr) ließen sich aus dem Stand - v. a. bei kaltem Getriebe und im Winter - der erste Gang und der Rückwärtsgang fast nicht mehr einlegen (was v. a. beim Wenden in drei Zügen auf einer belebten Straße) gern mal den Puls in die Höhe trieb. Aber: Auch hier war der Leidensdruck noch nicht hoch genug, was zu ändern. Diesen Winter kam jetzt die Macke dazu, dass beim schalten vom zweiten in den dritten Gang (kaltes Getriebe) die Kupplung gefühlt 'klebte' bzw. ein, zwei, drei Auskuppel-Anläufe nötig waren, um den Gang überhaupt wechseln zu können.

Und hier kommt Dein Beitrag ins Spiel: Gelesen, "sich verstanden fühlen", Unterlegscheibe und neuen Deckel besorgt, eingebaut, gefreut (und freue mich jetzt noch) - und jetzt frage ich mich nur: warum habe ich so lange damit gewartet? :)

Ok, der Tipp mit der Unterlegscheibe ist ja tendenziell eher 'neuer'. Als die Problematik aufkam, wurde im SGAF und hier noch die "Anbohr-Lösung" diskutiert, und die gefiel mir nicht.

Langer Rede kurzer Sinn: Wirklich tausend Dank für den Tipp! Für ein paar Euro quetsch hab ich jetzt gefühlt ein nagelneues Getriebe. Holy shit! :)

 

Themenstarteram 21. Febuar 2018 um 20:37

Danke für die Rückmeldung. Das ist echt verrückt mit dem Trick. Meiner hat jetzt 224tkm auf der Uhr, alles bestens.

Hallo!

Wo bekommt man den solch einen Ring her oder ist das ein Eigenbau?

Mfg

Themenstarteram 7. Mai 2018 um 23:25

Die Teile sind von vw,siehe die Rechnung oben.

Image-1701381032143560229-310392372920193669

Hallo,

Hatte genau das gleiche Problem. Dichtdeckel raus unterleg Scheibe darunter und alles funktioniert wieder. Wirklich top!!

 

Hatte einer von euch Erfahrungswerte wie lange das hält? Ist das Problem wieder aufgetreten ?

 

MFG

Themenstarteram 3. März 2019 um 17:13

Also meiner fährt immer noch Problemlos. Jetzt sind 1,5 Jahre und ca. 30.000 km Kurzstreckenverkehr um.

Das ist eine richtige 02M Krankheit.

Die Lösung ist viel zu wenig bekannt. Ich suche wieder nach einem brauchbaren Sharan, weil unser ganz schön rostet und ich lese viele mit Getriebeprobleme im 5. Gang oder die Leute kriegen den 1. und R. Gang nicht sauber getrennt.

Danke für die Info.

Bin mal gespannt wie lange das hält. Hat sich aufjedenfall schon gelohnt.

Hallo nochmal,

hat bei uns leider nicht lange gehalten. Das Pfeifen im 5. Gang ist zwar weg aber der erste Gang lässt sich hin und wieder nicht richtig einlegen.. schade

So ich bin jetzt auch ein glücklicher der sich hier dazu meldet. Ich habe jetzt zwei Getriebe hier. Einmal mein altes und das was ich gebraucht abgeholt habe was ja keine Geräusche machen soll (angeblich). Zweimasse war in alle Richtungen ausgeschlagen dachte ich also ich tausche alles aus (Kupplungs Paket mit Getriebe) wenn ich das Getriebe draußen habe. Anderes Getriebe rein und der heult sogar lauter (Aufreger war groß) jetzt bin ich mit dem Händler am klären was wir mit seinem Getriebe machen und dann werde ich auch den Trick hier ausprobieren.

 

Hat jemand noch “Langzeit” Berichte?

Meiner läuft immer noch problemlos.

So da ich ja letzten Samstag ein noch schlimmeres Getriebe eingebaut habe habe ich heute mein altes wieder eingebaut. Ich habe auch dann die Unterlegscheibe verbaut. Jetzt ist da echt Ruhe. Die ganze Haupt Welle ist da am arbeiten. Nachdem wir die Unterlegscheibe verbaut haben war die Welle nicht mehr am spielen (ausgebauter Zustand des Getriebes: in der Glocke an der Welle gezogen)

 

Freu mich echt und hoffe der Händler mit dem Kaputten Getriebe klärt es bald. Er hat es bei seiner Versicherung eingereicht. :rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. 6G Getriebe FUX (02M) heult im 5. Gang im Schubbetrieb, die Hauptwelle hat Spiel.