ForumBMW Klassiker
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Youngtimer & Oldtimer
  6. BMW Klassiker
  7. 650i F12 Ölverbrauch

650i F12 Ölverbrauch

BMW 8er E31
Themenstarteram 3. Dezember 2012 um 11:43

Hallo,

 

Wie sieht den eigentlich euer Ölverbrauch beim 650I F12 so aus?

 

Auf 2000 Km 2 Liter nachgefühlt habe ihn mit 12000Km gekauft und habe jetzt 14000 Km drauf bei der abholung mußte die Werkstatt schon 1 Lieter nachfüllen!

 

Ist das noch in der Toleranz?

Legt sich das mit zuhnehmenden Km?

 

War ein Digolfinger Werksvorführer!  Testauto nur getreten?

 

Beim 911 977 S war das auch bis 20000Km ab dann nix mehr nachgefühlt!!!! Bei BMW genauso?

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hallo Fred

Also ich fahre schon sehr lange BMW und habe das Problem mit dem Ölverbrauch noch nie erlebt.

Bei keinem der Modelle - 528i, 328i, 540i, 635d und nun aktuell ein 650er musst ich zwischen den Intervallen je Öl nachfüllen.

Ich empfehle Dir ein Gespräch mit Deinem BMW Spezialisten. Für mich wäre es belastend, ich mache so ca. 3'000KM/Monat - immer ÖL nachfüllen zu müssen - das ist ein grosser Aufwand - finanziell und im Handling.

Gruss

Danny

Themenstarteram 4. Dezember 2012 um 14:01

Zitat:

Original geschrieben von Dannymoto

Hallo Fred

Also ich fahre schon sehr lange BMW und habe das Problem mit dem Ölverbrauch noch nie erlebt.

Bei keinem der Modelle - 528i, 328i, 540i, 635d und nun aktuell ein 650er musst ich zwischen den Intervallen je Öl nachfüllen.

Ich empfehle Dir ein Gespräch mit Deinem BMW Spezialisten. Für mich wäre es belastend, ich mache so ca. 3'000KM/Monat - immer ÖL nachfüllen zu müssen - das ist ein grosser Aufwand - finanziell und im Handling.

Gruss

Danny

 

Danke für deine Antwort!

Das hatte mein M3 aber auch!

Habe ich dan auch schnell verkauft !

Mein M550XD braucht kein tropfen Öl mich wundert das ein wenig da der 650 ganz schön schluckt!

Na ja dann geh ich mal zu BMW bin gespant was die meinen!

Also ich hatte bei Abholen meines Neuen von meinem :) schon eine Dose als Präsent - in Reissverschlusshülle mit Klettband für den Kofferraum - überreicht bekommen... Das hätte mich stutzig machen sollen!

Unbeachtet habe ich sie erst mal in der Garage verstaut. Auf dem Weg nach DE dann plötzlich auf der AB die Anzeige: "Einen Liter Motoröl nachfüllen!". Die Dose weit weg in meiner Garage...

Scheint also wirklich so zu sein dass er einiges an Öl säuft. Habe mich letztens dann erst mal mit 3 Dosen im SA eingedeckt... - und nun immer eine im Kofferraum dabei... - wenn er es einfordert, schütte ich es eben rein...

Gruss Buddy

Themenstarteram 4. Dezember 2012 um 15:47

Zitat:

Original geschrieben von BudLightyear

Also ich hatte bei Abholen meines Neuen von meinem :) schon eine Dose als Präsent - in Reissverschlusshülle mit Klettband für den Kofferraum - überreicht bekommen... Das hätte mich stutzig machen sollen!

 

Unbeachtet habe ich sie erst mal in der Garage verstaut. Auf dem Weg nach DE dann plötzlich auf der AB die Anzeige: "Einen Liter Motoröl nachfüllen!". Die Dose weit weg in meiner Garage...

 

Scheint also wirklich so zu sein dass er einiges an Öl säuft. Habe mich letztens dann erst mal mit 3 Dosen im SA eingedeckt... - und nun immer eine im Kofferraum dabei... - wenn er es einfordert, schütte ich es eben rein...

 

Gruss Buddy

 

Welches Öl hat dir dein Freundlicher verkauft?

 

Gruß Fred

Ich habe das gekauft, was im Bordbuch angegeben ist. Keine Ahnung wie es heisst :confused:

Interessieret mich auch nicht so wirklich...

Buddy

am 6. Dezember 2012 um 7:03

Zitat:

Original geschrieben von Dannymoto

- immer ÖL nachfüllen zu müssen - das ist ein grosser Aufwand - finanziell und im Handling.

Gruss

Danny

Finanziell hält sich so eine kleinigkeit ja wohl noch in grenzen! Bei ebay gibts das öl relativ günstig. muss ja nicht unbedingt das 25€ öl vom bmw Händler sein.

Bei Neuwagen ist das bei BMW schon Usus, ds legt sich in jedem fall, bei meinem Kollegen zb erst nach 30 TKM.

Hatte ich bei allen Neuwagen bislang, außer bei meinem jetzigen 550. merkwürdig...

Also mache Dir erstmal keine Sorge, aber Kippe nie zu viel auf einmal nach! Immer erstmal max nen halben Liter, die Anzeige ist nicht so verlässlich.

Letzte Saison von Juni bis Oktober F12 650i über 10000km kein Ölverbrauch!(14000km-24000km)

nach ca. 4000 km der erste Liter. Inzwischen 7500 km drauf, bisher kein weiterer Liter....

Mal sehn wie es weiter geht. ist jedenfalls interessant zu lesen, dass neue BMW`s offensichtlich wieder ÖL verbrauchen. Hatte ich ja ewig nicht gehabt.

Gruss

pesbod

Zitat:

Original geschrieben von pesbod

nach ca. 4000 km der erste Liter. Inzwischen 7500 km drauf, bisher kein weiterer Liter....

Mal sehn wie es weiter geht. ist jedenfalls interessant zu lesen, dass neue BMW`s offensichtlich wieder ÖL verbrauchen. Hatte ich ja ewig nicht gehabt.

Gruss

pesbod

Hallo

Welcher Motor ist denn bei Dir verbaut - ist das die neue Version mit 450PS?

Wenn ja, wie ist der Benzinverbrauch?

Gruss

Danny

Zitat:

Original geschrieben von Dannymoto

Hallo

Welcher Motor ist denn bei Dir verbaut - ist das die neue Version mit 450PS?

Wenn ja, wie ist der Benzinverbrauch?

Gruss

Danny

Genau der ist es.... Verbrauch hat sich lt. BC bei 12.6 L eingependelt.

Gruss

pesbod

Zitat:

Original geschrieben von pesbod

Zitat:

Original geschrieben von Dannymoto

Hallo

Welcher Motor ist denn bei Dir verbaut - ist das die neue Version mit 450PS?

Wenn ja, wie ist der Benzinverbrauch?

Gruss

Danny

Genau der ist es.... Verbrauch hat sich lt. BC bei 12.6 L eingependelt.

Gruss

pesbod

Ok - und ich dachte, der neue Motor sei VIEL sparsamer und ich hätte mit dem 407PS Motor ein Säufer gekauft.

Gut, ich wohne in der Schweiz und habe nicht die Möglichkeit, das Potential zu nutzen - fahre aber aktuell mit 11.7 Liter rum.

Somit ist die Differenz vom "alten" zum "neuen" Motor nicht sehr gross - bezüglich Verbrauch.

Und ich habe auch erwartet, dass auch der Ölverbrauch eher ein Phänomen des "alten" alten Motors ist - dann wird das eher eine Folge des Bi-Turbos sein.

Gruss

Danny

Bei meinen Fahrzeugen, siehe Profil, habe ich so gut wie keinen Ölverbrauch. Ich fahre allerdings auch sehr schonend. Interessant wäre zu wissen, wie der Wagen belastet wird. Formel 1 Motoren haben anscheinend keinen Ölverbrauch. Ich habe die noch nie Öl nachfüllen sehen. (Da hält die Ölfüllung länger wie der Motor). Spass beiseite.Die Art der Belastung des Fahrzeuges gibt einen Rückschluss auf den Ölverbrauch. Neue Motoren brauchen extrem wenig Öl. Manchmal ist der Ölwechsel erreicht, bevor nachgefüllt werden muss. Ausreisser wie hier angefragt sind nicht gewöhnlich.

Zitat:

Original geschrieben von xrtl

Bei meinen Fahrzeugen, siehe Profil, habe ich so gut wie keinen Ölverbrauch. Ich fahre allerdings auch sehr schonend. Interessant wäre zu wissen, wie der Wagen belastet wird. Formel 1 Motoren haben anscheinend keinen Ölverbrauch. Ich habe die noch nie Öl nachfüllen sehen. (Da hält die Ölfüllung länger wie der Motor). Spass beiseite.Die Art der Belastung des Fahrzeuges gibt einen Rückschluss auf den Ölverbrauch. Neue Motoren brauchen extrem wenig Öl. Manchmal ist der Ölwechsel erreicht, bevor nachgefüllt werden muss. Ausreisser wie hier angefragt sind nicht gewöhnlich.

Diese Meinung teile ich nicht - sie sagt ja pauschal aus, dass Motoren die Öl verbrauchen "extensiv" belastet werden und Motoren die wenig oder kein Öl verbrauchen "schonend" behandelt werden.

Ich gehe jedoch davon aus, dass andere Faktoren wie Toleranzen in der Fertigung oder die Auslegung der Komponenten entscheiden - sonst wäre es ja nicht so, dass die 4.4 Liter Modelle der neueren Produktion Öl verbrauchen und andere Motoren kaum Öl schlucken.

Deine Aussage stimmt dahingehend, dass Motoren die extensiv hoch gedreht werden und dies womöglich noch während der Phase in der das Öl und der Motor noch kalt sind, tendenziell mehr Öl verbrauchen werden.

Gruss

Danny

Deine Antwort
Ähnliche Themen