ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. 5G Automatik stinkt verkohlt/süß nach Kickdown

5G Automatik stinkt verkohlt/süß nach Kickdown

Volvo S80 1 (TS), Volvo XC90 1 (C)

Hallo Leute!

Nochmal eine kleine Frage an euch:

Habe mit meinem 4.4l Elch im Urlaub einen 600kg Wohnwagen gezogen und das Auto hatte echt zu kämpfen damit. Nicht nur dass der Volvo bei Steigungen sich schwer getan hat, fing es zusätzlich an vom Getriebe her komisch zu riechen.

Habe den Wohnwagen abgestellt und bin dann mal etwas flotter mit mehreren kickdown Vorgängen gefahren um den Fehler zu provozieren und siehe da, wieder dieser Gestank vom Getriebe.

 

Ich habe bei dem dicken direkt nach dem Kauf eine Getriebe Spülung machen lassen zur Vorbeugung nach Tim Eckart Methode. Diese ist jetzt ca. 15.000km her.

 

Ist jetzt wider eine fällig??????

Zusätzlich fiel mir auf, dass mit eingeschaltetem Tempomat bei 120 Sachen es auch vorkam, dass die Drehzahl Leicht auf und ab ging auf gerader Strecke. Jemand eine Idee? Vielen Dank schonmal

Beste Antwort im Thema

es gibt immer einen Unterschied zwischen Theorie und Praxis .

ein Theoretiker sagt dieses und gibt eine theoretische Abhandlung und

der Praktiker macht genau etwas ganz anderes und

kommt ganz schnell zum Ergebniß.

Warum hier überhaupt gefragt wird entzieht sich meiner Praxis !

Deshalb werde ich nur noch diese paar Sätze schreiben und

dann ist es Ruhe in dem Thema,für mich,egal was noch Theoretisches kommt !

Bedingungen

Das Öl sollte nur in den beiden folgenden Fällen ersetzt werden:

Wo Diagnose-Fehlercodes (DTCs) TCM 0042 und TCM 0046 gespeichert sind, aktiviert die Diagnosefunktion in diesem Fall die Warnlampe

folgende Umstände.

Das Getriebesteuermodul (TCM) empfängt während des Fahrens Daten über die Betriebstemperatur des Getriebefluids. TCM 0042

wird nach einer angesammelten Zeit gespeichert.

Diagnose-Fehlercode (DTC) TCM 0046 wird gespeichert, wenn die Getriebefluidtemperatur länger als zwei Minuten 150 ° C übersteigt.

Bei Fahrzeugen, die im Dauertaxi-Service eingesetzt werden oder die einen Großteil ihrer Laufleistung zum Ziehen eines Anhängers oder eines Wohnwagens verwenden, muss das Öl in einem Wartungsintervall von 75000 km ± 5000 km ersetzt werden.

Dies entspricht dem regulären Serviceprogramm.

Warnung! Das Öl kann sehr heiß sein, wenn das Auto gerade gefahren wurde. Hautkontakt vermeiden.

Hinweis! Nach dem Ersetzen des Getriebeöls muss der Zähler "Getriebeölwechsel" zurückgesetzt werden.

Siehe Getriebeölwechselzähler zurücksetzen,AW50 / 51 AW55-50 / TF80+ AWD

Siehe:

Getriebesteuerungssysteme

Testen und Prüfen / Programmieren und Lernen

Zurücksetzen des Transmissionsflüssigkeitswechselzählers.

Übertragungsadaptive Werte lernen

Getriebe-adaptive Werte lernen ist ein Verfahren für 6-Gang-Automatikgetriebe, bei dem eine Reihe von Tests ausgeführt wird, mit denen das Getriebesteuermodul (TCM) die einzelnen Kupplungseigenschaften lernen kann. Sobald die Kupplungsdaten eingelernt sind, übersetzt Transmission Adaptive Values ??Learn diese in die adaptiven Datenzellen, die der TCM für die Kupplungssteuerung während des Schichtbetriebs verwendet. Das Scan-Tool bietet die Initiierung der Lernprozedur für die Übertragung adaptiver Werte. Dieses Verfahren ist nach der Reparatur des Getriebes anzuwenden.

Das Lernverfahren für die Übertragung adaptiver Werte muss durchgeführt werden, wenn eine der folgenden Reparaturen am Fahrzeug durchgeführt wurde.

Wenn das Verfahren nach einer der folgenden Reparaturen nicht ausgeführt wird,

kann dies zu einer schlechten Übertragungsleistung

sowie zum Setzen von Übertragungs-DTCs führen:

• Interner Service / Überholung der Übertragung

• Reparatur oder Austausch des Ventilgehäuses

• Austausch des Steuermagnetventils

• Aktualisierung der TCM-Software / Kalibrierung

• Jeder Service als Reaktion auf eine schlechte Übertragungsleistung

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass die folgenden Bedingungen erfüllt sind, bevor Sie die Prozedur zum Erlernen der adaptiven Übertragungswerte durchführen:

• Antriebsräder sind blockiert

• Feststellbremse ist angezogen

• Betriebsbremse ist angezogen

• Null Prozent Gas und keine externe Motordrehzahlregelung

• Getriebeöltemperatur (TFT) liegt zwischen 70-100 ° C (158-212 ° F)

• Der Gangwahlschalter wurde dreimal von Park auf Rückwärts geschaltet, um Luft aus den Rückwärtskupplungen zu entfernen.

1. Navigieren Sie mit dem Diagnose-Tester zu Transmission Adaptive Values ??Learn, indem Sie Folgendes auswählen:

1.1 Moduldiagnose

1.2 Getriebesteuermodul

1.3 Konfigurationen / Reset-Funktionen

1.4 Übertragungsadaptive Werte lernen

Hinweis: Wenn zu irgendeinem Zeitpunkt während des Verfahrens die erforderlichen Bedingungen nicht erfüllt sind, wird das Lernen von Transmission Adaptive Values ??möglicherweise abgebrochen, und der Prozess muss möglicherweise von vorne neu gestartet werden.

2. Verwenden Sie das Diagnose-Tool, um die Lernprozedur für die Übertragung adaptiver Werte auszuführen. Während die Prozedur ausgeführt wird, werden auf der Anzeige der Scan-Werkzeugdaten Anweisungen für den Bediener angezeigt. Folgen Sie den Anweisungen des Scanners.

3. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, schalten Sie den Motor aus und fahren Sie das TCM herunter. Sie verlieren die Kommunikation mit dem Scanner.

Hinweis: Nach Abschluss des Lernvorgangs "Übertragung adaptiver Werte" bleibt die Übertragung in einem neutralen Zustand.

4. Starten Sie den Motor neu. Damit ist der Vorgang zum Lernen adaptiver Werte für Transmission abgeschlossen.

Fehlerbehebung

Wenn das Lernprogramm "Adaptive Werte für Übertragungswerte" nicht ausgeführt wird und die oben genannten Bedingungen erfüllt sind, stellen Sie Folgendes sicher:

• Motor kalt,warm fahren , TFT liegt zwischen 70-100 ° C

• Bremsen und Bremsschalter funktionieren einwandfrei

• Keine aktiven Fehlercodes

• Geschlossene Drosselklappe und Motordrehzahl steigen beim Eingang des Tests über 1.500 U / min an

• Der Park / Neutral-Positionsschalter ist richtig eingestellt und funktioniert

• Die Leitungsdruckregelung kann 1.000 kPa liefern und liegt innerhalb der Spezifikationen

• Das Fahrzeug bewegt sich nicht oder vibriert zu stark

• Kupplungen sind ordnungsgemäß zusammengebaut

 

Ende !

78 weitere Antworten
Ähnliche Themen
78 Antworten

Ölstand prüfen !!!

etwas Öl in einem Becher auffangen,

falls was rauskommt .

Bild machen,die Farbe vom Öl ist von Interesse.

Bis hellbraun geht es meist noch !

Denkst du an zu viel oder an zu wenig Öl bei diesen Symptomen?

Vermutlich hast das ÖL GEBRUTZELT...

Also bei den älteren Getriebearten (in den 80er/90er), waren es meist die Bremsbänder im Getriebe fällig - eine überholung war dann meist nötig.

Manchmal hat es aber auch gereicht, das Öl zu wechseln - hatte selbst mal Schwein gehabt - es war aber kein Volvo.

Wie aber rosi03677 schrieb: Schau dir das öl an und poste es.

Hast kein Getriebeöltemperaturmesser?

Eventuell hilft ein zusätzlicher Getriebeölkühler.

Wenn du oft mit Hänger, schwer beladen und noch bergauf fährst, wird dir dein Getriebe dankbar sein...

Nein so einen Temperaturmesser besitze ich nicht. Witzigerweise haben wir hier im Norden keine Berge und oft hänger fahre ich auch noch nicht das war eher eine Ausnahme.

Na ja- aber 600 kg sind eigentlich auch nicht viel...

Deswegen war ich ja auch etwas enttäuscht... Wenn man bedenkt wie viele C-Klassen riesen Wohnwagen ziehen war das ein wenig ernüchternd

Vielleicht war er ja schon "vorbeschädigt"..

Man kann das Auto normal fahren. Nur beim Kickdown und unter last fängt er an zu stinken

Normal ist das definitiv nicht.

 

Ich hab an meinem schon das 3.5 fache gezogen. Der XC90 D5 darf 2.25t anhängen...und die hab ich auch schon voll ausgenutzt, ebenfalls mit der 5Gang Automatik AW55-50 - ohne Auffälligkeiten.

 

Also den Tipp von Rosi befolgen und dann weiter schauen.

Hi,

Klingt für mich auch eher nach einem ernsthaften Problem als nur das Öl, Sorry, aber ein 8 ender mit knapp 4,5 Liter Hubraum , egal ob Schaltgetriebe oder Automatik, kann mit einem 600 kg Wohnwagen nicht überfordert sein....

Da muss gewaltig etwas nicht stimmen...

Gruß der sachsenelch

Themenstarteram 23. April 2019 um 9:19

Vor allem weil die Drehzahl bei konstanter Geschwindigkeit auch leicht rauf und runter geht. Zudem hatte ich vergessen zu erwähnen, dass er bei einem Kickdown im gangwechsel von 2ten in den 3ten immer eine Gedenksekunde brauch um im. Dritten Gang voll durch zu beschleunigen, ähnlich wie ein turboloch. Welchen Spezi könnt ihr denn in der Region Delmenhorst / Niedersachsen / Bremen empfehlen? Ich tippe da mal in Richtung Wandler o.ä.

Themenstarteram 23. April 2019 um 9:21

Und übrigens hatte ich mich im Titel verschrieben. Es ist eine 6G automatik und keine 5 Gang

Also ist es das TF80-SC Getriebe, richtig? Da gibt es einiges an Lesestoff hier im Forum...

 

In Berlin kann ich Faupel als Getriebespezialisten empfehlen.

Leider habe Ich keine Ahnung welches Getriebe da drin ist

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. 5G Automatik stinkt verkohlt/süß nach Kickdown