ForumE60 & E61
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. 525d e60 turbo Leistung not ladeluft steller

525d e60 turbo Leistung not ladeluft steller

BMW
Themenstarteram 18. April 2020 um 19:00

Hallo .

Ich bin grade am Ende mit meinem Wissen.

Ich versuche es in Stichpunkten und kurz Fassung möglichst verständlich .

Fahrzeug wurde zu mir gefahren mit turboschaden .

Ich bin selber nur vag schrauber .

Der zerrissene blechkrümmer wurde gegen guss ersetzt und den turbo habe ich per rumpfgruppe gefixt.

Fahrzeug hat seid diesem Zeitpunkt keine Leistung mehr .

Fs sagte ..

Ladedrucksteller

Mechanisch oder elektrisch defekt

Partikelfilter

Und drosselklappe

Denke nur der Fehler vom steller beeinflusst grade die Leistung.

Und ja ich weiss nur ein original Lader mit steller macht Sinn.. mein fehler .

Partikelfilter erstmal leer gemacht weil das eh gemacht werden sollte .. auto ist einem bekannten.

Fehler bleibt nun als Durchsatz zu hoch .. ok

Auto fährt sich einwandfrei aber eben unten Rum überhaupt keine Leistung.

Mein Problem ist ..

Der Ladedruck steller arbeitet .. druck ist da (Schlauch vor dk abgezogen )

Muss sich der Ladedruck exakt im Sollbereich befinden ? Durch drehen der verdichter Seite kann man ja den VTG Öffnungswinkel etwas beeinträchtigen..

Denn anlernen konnte ich den mit keiner Software..

Ausgelesen wurde mit diesem intra oder wie das heißt..

Wenn ich den steller anschließe und Zündung an passiert nix beim ausschalten zuckt er kurz . Denke aber das sagt nicht viel über dessen Funktion .

Also VTG ist geschlossen, im stand zumindest und öffnet bei 4000 ca. Kurz

Wie kann es sein das er dann überhaupt nicht zieht ?

Mechanisch läuft ja dann alles .. regelt er die Spritze Menge runter ?

Einen Versuch unternehmen und einen neuen steller kaufen ?

Sorry ich habe die Bilder jetzt einfach wahllos hochgeladen .. falls es jemandem hilft mir zu helfen

1
2
3
+7
Ähnliche Themen
11 Antworten

Partikelfilter leer gemacht bei bestehendem Problem mit dem Turbo war vielleicht nicht die beste Idee. Wer codiert denn den DPF raus? Beispielhaft für einen 525D https://www.newtis.info/.../X1gTmi4

 

Die Ladedruckregelung wird zudem abgeschaltet, wenn folgende Fehler auftreten:

 

- Fehler in der Abgasrückführregelung

- Fehler am Ladedruckfühler

- Fehler am Drehzahlgeber Kurbelwelle

- Fehler an den Pedalwertgebern

- Fehler am Luftmassenmesser

- Fehler an der Klemme 15

- Fehler am Mengenregelventil

 

LMM ist bei Deinen Bildern dabei. Ob bedingt durch entleeren des DPF kann ich nicht sagen. Ich weiss nicht was für Fehler auftreten wenn der DPF leer aber noch nicht rauskodiert ist.

am 18. April 2020 um 19:24

Der Fehler ist hier "turbo habe ich per rumpfgruppe gefixt." und dann den DPF rausgeklopft weil man das System nicht versteht. Alles falsch gemacht. Ein BMW ist kein VW. Neuen Turbo rein, neuen DPF rein und er läuft wieder.

Wenn Fehler im FS anliegen (Glühkerzen ausgenommen) regeneriert der DPF nicht. Wenn du den Fehler behebst regeneriert er wieder und im schlimmsten Fall fackelt durch die Nacheinspritzung die Karre ab.

Themenstarteram 18. April 2020 um 19:52

Vielen vielen Dank..

Verstehe das ja mit der rumpfgruppe ABER ..

Es hat erstmal keinen Einfluss darauf .. druck ist da .. ja solldruck auch ..

Die frage ist ob der versteller jetzt defekt sein kann obwohl er arbeitet ..

Anlernen ist ja nicht und fs sagt .. elektrisch.oder Mechanisch defekt .. irgendwas passt dem doch da nicht..

Naja ich sehe es doch ein..

Wenn der Druck eben nicht genau stimmt sagt das steuergerät einfach der steller wäre defekt oder ?

Die Karre lief mit dpf schon nicht .. der Besitzer wollte den leer haben und damit auch eben den fehler ausschließen.. klar muss der noch gesagt bekommen das es nix mehr zu regenerieren gibt .

Aber die 300 schenken wir uns wenn der Wagen nicht läuft ..

Also kann ich jetzt solange am verdichter drehen bis der druck immer im soll liegt .. diese Software zeigt das ja live an ..

Hatte nur gedacht wenn der wegen dem steller meckert dann weil er diesen als defekt erkennt und nicht weil die luftwerte nicht passen ..

Vor allem lief die Karre halt vorher und es wurde eben nur der steller an n neuen Rumpf geschraubt ..daher kann der Fehler nur hier zu finden sein ..

Themenstarteram 18. April 2020 um 19:56

Ich denke schon das es möglich ist nur die welle zu tauschen .. wer was anderes behauptet hat keine Lust das System zu verstehen .. ich habe mit diesel generell nix am Hut aber jetzt hat es mich .. würde das ganze schon gerne per rumpftausch ans laufen kriegen .. wer hat sonst Zeit auch Zeit in einem Forum um Hilfestellung zu bitten

Themenstarteram 18. April 2020 um 19:58

Würde mich schon fast während der Fahrt drauf legen und schauen ob der versteller auf macht und deshalb keine Leistung kommt oder ob er es per Kraftstoff o.ä regelt ..

am 18. April 2020 um 19:59

Sorry war vorhin etwas forsch aber blind Teile tauschen hilft nicht. Bau einen neuen Turbo ein und lass den DPF rausprogrammieren wenns denn sein muss. Der DPF hält ewig wenn man etwas Wartung durchführt. Thermostate prüfen, FS prüfen fertig. Und leg dir Inpa zu wenn du jetzt mehr an BMWs schraubst

DPF hat ne Laufzeit von ~200 tkm. Werde ich nie verstehen wieso der leer gemacht wird, man Steuerbetrug begeht, die Umwelt belastet ohne auch nur einen Nutzen zu haben ausser den schwarzen Wolken aus dem Auspuff. :rolleyes: Wenn Du die Rumpfgruppe ans laufen bringen willst, brauchst erstmal nen neuen DPF oder jemanden der den leeren rauskodieren kann. Am besten dann das AGR gleich mit still legen und rauskodieren. Leistung wirds keine bringen! Man kann die Frischluftrate AGR erhöhen. Mein AGR ist mit erhöter Frischluftrate nach 80 tkm immer noch blitzeblank... Danach kannste FS löschen und schauen ob Du die Rumpfgruppe ans laufen bringst. Zeitlich betrachtet ist das finanzieller Selbstmord. Überholte Turbos gibts für 3-400€ und brauchbare DPF‘s ab 250€. Die bauste in nem halben Tag ein und hast den Haufen vom Hof. :cool:

Themenstarteram 18. April 2020 um 21:01

Mega Antwort..

Ja alles richtig ich bin aber stur .. ich kann doch unmöglich einen Unterschied machen zwischen original Turbine oder meiner wegen eBay Turbine (in dem Thema des Laufens grade)

Der turbo ist ja noch komplett nur die welle ist eben ein Nachbau also völlig irrelevant..

habe den schei---- jetzt schon 3x aus und eingebaut .. ich fasse zusammen ..

Ein neuer oder überholter Lader ist das selbe ..

Und wie gesagt ob mit agr ob mit dpf .. der Wagen lief ..

Ich denke das hier führt zu keinem schönen Ort..

Dachte jemand kann mir sagen das der versteller auch während seiner Arbeit einen Fehler melden würde .. egal ich danke euch allen für Die Zeit..

Sorry aber was sollen wir mit den Bildern anfangen, 4 von 5 unleserlich? Dann hab ich nicht mehr weiter geschaut.

Du kannst doch auch Soll und Istwerte über Analogwerte dir anschauen und mal vergleichen.

Wenn du nur die Welle und Schaufeln getauscht hast und das Gehäuse und Versteller sind noch die Alten und der volle Druck ist da, dann kann es ja nur noch an der Verstellung liegen. Ist denn eine Grundeinstellung der Geometrie gemacht worden? Das muss eingemessen werden soweit ich weiß.

Daher die bisherige allgemeine Empfehlungen einen fertigen kompletten Turbo zu holen.

Wenn das aber korrekt gemacht wurde kann es ja nur noch an der Verstelleinheit oder dem Unterdruck liegen.

Ladedruck Steller...

Okay hatte ich auch mal drin.

Jetzt Mal von Laie zu Mechaniker:

Der Fehler kam bei mir so zustande, weil ich ewig mit kaputten Krümmer gefahren bin.

Aber, solange du nichts verstellt hast sollte er laufen.

 

Da du aber einen neuen Turbo verbaut hast, und auch nicht ausschließen kannst das der Steller einen Weg hat, würde ich schauen dass ich bei eBay oder Amazon einen kaufen, probieren, wenn nicht zurück.

 

Das Problem an der ganzen Sache ist, dass es extra Software für den Steller gibt, zum Abgleich.

Der Turbo und Steller kommen auf die Bank und die werden abgeglichen, so wie beim Xenon Licht...

 

Zum DPF... Auch bitte bitte lass ihn drin, oder mach einen neuen rein, den Stress willst du nicht.

 

Zum werkeln kann ich dir newtis.info empfehlen, um einiges besser als elsawin, zumindest finde ich es.

 

Inp aaaah nutzt du ja schon, schöner ist es mit RG.

 

Fragen gern per PN.

 

Der E6x mit dem 3liter Diesel ist eigentlich schön zu Warten.

 

@KapitaenLueck ist elektrisch die Verstellung, Unterdruck nur bei euro 3 fzg.

Ok, ich dachte die kleinen machen das mit Unterdruckansteuerung.

Soweit musste ich noch nicht dran, daher bin ich da noch nicht ganz sicher in der Materie.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. 525d e60 turbo Leistung not ladeluft steller