ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. 5-achser in der Schweiz

5-achser in der Schweiz

Themenstarteram 22. November 2005 um 13:12

Grüezi,

mache gerade ein Praktikum in Zürich und sehe täglich hier 5-achser fahren. Meistens sind das Kipper oder Betonmischer. Vorallem der Sisu gefällt mir sehr gut (kam auch schonmal ein Bericht im Trucker), der Clou an dem Fahrzeug ist, das man die letzten beiden Lenkachsen liften kann sowie die letzte Achse vom Antrieb. Man fährt leer dann als 2-achser durch die Gegend und beladen mit 5 Achsen.

Wer von Euch hat mehr Informationen oder hat schonmal einen fahren dürfen. Würde gerne mal einen Tag lang bei einem mitfahren bzw. selber fahren, wer kann mir da was vermitteln???

Könnt mir gerne ne Mail schicken...

Grüsse aus Zürich

PS: zum Verdeutlichen mal ein Bild von einem Sisu 5-achser

Ähnliche Themen
27 Antworten

Hallo,

bist du dir sicher das die 20 to haben dürfen oder steht das nur auf dem Typenschild.

MFG

Mein Wissen basiert auf das Typenschild z.b 2038 bei

4x4 Allrad bei Sattelzugmaschinen und normale

Fahrgestelle. Auch der DC-Verkäufer bot mir eine

Auflastung und verstärkung der Stoßdämfer/Stabis

beim 2Achser an.

Jedoch entschied ich mich auch wegen dem Fahrverhalten

und Last/Schwerpunktverteilung für ein 3-Achsfahrgestell.

Es wurde ein 2543 6x2 mit Teligentnachlaufliftachse.

Dieser wurde dann auch durch 8t Vorder und Nachlaufachse

auf 26t zugelassen.

also bei uns sinds bei den 2achsern 19tonnen

und sonst ist alles gleich.

aber z.b.: bei den 4 achsern gibts 32 tonnen oder 36 tonnen fahrgestelle. der unterschied ist einfach nur die stabilität und das eigengewicht aber deswegen darf man trotzdem nicht mit mehr fahren.

 

aber sonst stimmt alles überein.

am 30. November 2005 um 7:15

Zitat:

Original geschrieben von 535d

Hallo,

bist du dir sicher das die 20 to haben dürfen oder steht das nur auf dem Typenschild.

MFG

Also ich bin mir 100% sicher kenne da zwei Fahrer die haben mir das bestätigt!!! Sind wie gesagt Allrad Sattelzugmaschienen der alten SK Klasse aber auch die Actros sind mit 20 Tonnen zugelassen!

also bei uns in österreich ists mit dem überladen sowieso vorbei. denn mit dem punkteführerschein und den hohen strafen muss man bangen den führerschein und somit seine einkommensquelle zu verlieren.

aber bis 42 tonnen wird bei uns meistens tolleriert nur wenn du drüber bist zahlst du strafe ab 38 tonnen. ich gehe da jetzt mal vom 5achsbetrieb aus.

am 30. November 2005 um 18:24

hallo,

meine auch vor 3 jahren in südfrankreich einen lkw gesehen zu haben mit 6 oder 7 achsen.

sattelzugmaschine+auflieger+anhänger.

hab ich ne optische täuschung gehabt,oder weiss da jemand mehr??

bin im übrigen auch dafür das das zul. gesamtgewicht angehoben wird, 45t wären ok.

gruss

ps:die amis fahren auch schöne dinger

Zitat:

Original geschrieben von steinkutscher

hallo,

meine auch vor 3 jahren in südfrankreich einen lkw gesehen zu haben mit 6 oder 7 achsen.

sattelzugmaschine+auflieger+anhänger.

hab ich ne optische täuschung gehabt,oder weiss da jemand mehr??

bin im übrigen auch dafür das das zul. gesamtgewicht angehoben wird, 45t wären ok.

gruss

ps:die amis fahren auch schöne dinger

Diesen oben gezeigten Ami-Panzer möchte ich mal bei uns

in einem Kreisel sehn;)

Die Exotischen Beton-Pumpen mit 5Achsen bei uns haben

wenigstens 2Achsen vorne-2Achsen hinten+nachlauflenkachse

und sind um einiges leichter zu handeln(händeln)

ja in frankreich war das soviel ich weiss mal erlaubt mit dem anhänger hintendran. ich mein in den späten 60ern und frühen 70ern wars in österreich auch noch erlaubt mit 2 hängern hinten dran zu fahren (satteln hats ja damals eigentlich nicht gegeben). und die sind ja damals nur mit 200 - 300 ps gefahren und einer bremsleistung wo du heute gleich mit dem fuss bremsen könntest.

 

igit der ami sieht ja grausam aus.

Themenstarteram 1. Dezember 2005 um 13:35

Mir gefällt der Ami auch nicht, sieht irgendwie komisch aus.

Ich bin auch dafür, das Gewicht anzuheben. Vorallem im Schüttgutbereich wäre es sinnvoll, da die Fahrzeuge ja nicht arg viel länger sein müssten, um auf 45 to oder 50 to zu kommen.

Überladen kommt bei uns sowieso nicht in Frage, da wir im Stundenlohn fahren, da würden wir uns ja selber bescheissen!

Aber irgendwie sind wir leicht von meinem Thema abgedriftet...

in der DDR gabs das auch mit 2 Anhänger, und war voll Normal.

Vorn der W 50 mit Pritsche, dann der erste Hänger mit Pritsche und dann noch ein zweiter Hänger mit Pritsche.

sind zusammen 6 Achsen ... und warscheinlich bei den kurzen Hängern nich mal ne heutige Überlänge *g*

@Zabka ja aber nicht jede arbeit ist nach stunden bezahlt.

die meisten arbeiteng ehen eigentlich nach tonnen bei uns.

p.s.: der aufbau braucht nicht länger sein oder auch nicht der anhänger. kommt nur aufs material und den laderfahrer an.

 

also ich kenne viele schottersorten da kommst du leicht über das zulässige gesamt gewicht egal ib 2, 3, 4, 5 achser.

Themenstarteram 4. Dezember 2005 um 12:16

@ roadfly

 

also wenn ich mit unserem 3-Achser 0/8 Splitt lade, dann musst Du bei 15 to. Zuladung in den Kurven schon sehr langsam fahren, sonst rieselt der Splitt über die Seitenbordwand. Wir haben allerdings auch nur 850ger Schläge...

Bei Schotter ist das anders, der ist ja viel grober, da würden schon 20 to. Zuladung drauf passen. Allerdings müssten dann wenigstens die Federn verstärkt werden, weil sonst hast Du nach ein paar Jahren zig Federbrüche.

Bei uns in der Umgebung läuft auch in den Schotterwerken oder Mischanlagen alles nach Tonnen (Akkord), aber da wir nur Solo fahren, wird bei uns alles nach Stunden mit den Firmen abgerechnet. Das lohnt sich da mehr für uns und Du hast ziemlich gemütliche Tage :-)

American 5 achsle truck

 

Den LKW den Du auf dem Bild siehst wird in Virginia eingesetzt. Das Gesamtgewicht ist 80000# ~36 m tonns.

in einigen counties sihst du auch diese LKW's mit 7 Achsen um bestehende Bridglaw's = Bruckentragfahigkeits gesetze genugend zu tun.

den LKW den du in -F- gesehen hast ist auch in NL gesetzlich. Diese oder eine ahnliche kombination wird der NEUE Europa Zug 60 m Tonns ges. gew.

Rudiger

 

QUOTE]Original geschrieben von steinkutscher

hallo,

meine auch vor 3 jahren in südfrankreich einen lkw gesehen zu haben mit 6 oder 7 achsen.

sattelzugmaschine+auflieger+anhänger.

hab ich ne optische täuschung gehabt,oder weiss da jemand mehr??

bin im übrigen auch dafür das das zul. gesamtgewicht angehoben wird, 45t wären ok.

gruss

ps:die amis fahren auch schöne dinger

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. 5-achser in der Schweiz