ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. 430 startet ab und zu nicht!

430 startet ab und zu nicht!

Mercedes CLK 208 Coupé
Themenstarteram 24. August 2020 um 18:39

Jetzt habe ich das eine Problem mit dem unrunden Motorlauf beseitigt, schon kommt das nächste.

 

Seit einigen Tage tritt nun das Problem auf, das der Wagen nicht startet.

Unabhängig von Wetter.

Der Motor dreht auf jeden Fall!

Es ist auch kein Fehler hinterlegt.

Manchmal startet er nach 3 weiteren Versuchen, mal erst am nächsten morgen.

Aber das Problem tritt immer auf, nachdem man das Fahrzeug an Tag schonmal bewegt hat. Also auf dem Rückweg von der Arbeit.

Noch nie beim Kaltstart. Vielleicht auch ein Temperatur Problem oder Luftmassenmesser? Bremslichtschalter? Vielleicht erkennt er manchmal nicht dass das Getriebe auf p steht?

 

Bitte um Hilfe vielleicht hat jemand so ein Problem schonmal gehabt.

 

Liebe Grüße und danke für die Hilfe im Voraus

Ähnliche Themen
25 Antworten

wie sieht es mit dem KWS aus?

Zitat:

@Anderas schrieb am 24. August 2020 um 18:46:45 Uhr:

wie sieht es mit dem KWS aus?

War auch mein erster Gedanke...

Auslesen mit SD ist mein Vorschlag.

Ansonsten könnte es ein Teile-Tauschorgie geben...

Grüße, mike. :)

Themenstarteram 24. August 2020 um 20:00

Also ihr meint Kurbelwellen Sensor!

 

Ausgelesen habe ich das Fahrzeug schon mit einer SD, es ist nichts hinterlegt!

Der KWS wird halt nur oft nicht als Fehler angezeigt

Ja Sorry,

da hast Du leider Recht, my Bad...:rolleyes::rolleyes::rolleyes:

mike. :)

Themenstarteram 25. August 2020 um 7:29

Ok danke. Dann werde ich mir mal einen neuen Sensor bestellen und diesen einbauen.

Nimm aber den vom Freundlichen...

Und NICHT den von www.Scheiße.de...:D:D:D

Gruß, mike. :)

Bevor du den KWS wechselst, würde ich mal den Motortemperaturfühler auslesen, welche Werte der anzeigt und ob der vielleicht Aussetzer hat. Hat dieser nämlich einen kabelbruch, dann wird dem Steuergerät ein Kaltstart bei glaube -40°C suggeriert und das Gemisch entsprechend angereichert, Ist der Motor warm oder halb warm, könnte er damit leicht absaufen, trotz zweier Zündkerzen pro Zylinder.

Hat der 430iger eigentlich das berühmte "K40-Relais"?

KW-Sensor glaube ich selbst eher weniger, denn dann würde er ja ausgehen, wenn er warm ist, bzw. der Sensor eine gewisse Temperatur erreicht. Wenn der Wagen aber einige Stunden stand, dann sollte auch die Stauwärme schon weg sein.

Leichti

Ja, k40 hat der CLK auch, dann wäre ausgehen aber auch ein Fehlerbild. Oder auch eine sterbende Spritpumpe die nicht mehr gut Druck macht.

Themenstarteram 27. August 2020 um 20:57

Hallo

Der Wagen stand jetzt 2 Tage. Heute Nachmittag wollte ich das Fahrzeug starten, springt nicht an. Auch nicht nach mehrfachem starten oder eine kurzen Pause von 15 min.

Aus dem Auspuff ist ein deutlicher Benzingeruch zu vernehmen, daher gehe ich davon aus das die Einspritzung soweit in Ordnung zu sein scheint.

Am Abend kam dann der neue KWS. Diesen habe ich dann kurzerhand eingebaut. Damit sprang der Wagen auch nicht an. Zwischen dem ersten Startversuch und dem Startversuch nach Einbau des Sensors lagen ca 2h.

Beim Starten ist am Drehzahlmesser kein Anschlag der Nadel zu sehen! Auch im Geheimmenü im Bildschirm der Klimaautomatik ist unter Punkt 21 eine 0 beim Starten. Der Sensor muss doch beim starten schon Umdrehungen anzeigen oder?

Ich habe mir jetzt mal den Schaltplan des Motors ausgedruckt und werde morgen mal das K40 überprüfen.

Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus.

Zitat:

@Nils430 schrieb am 27. Aug. 2020 um 20:57:20 Uhr:

Am Abend kam dann der neue KWS.

Und der ist von ?

Themenstarteram 27. August 2020 um 21:47

Bosch 0 261 210 170

Deine Antwort
Ähnliche Themen