ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. 4 db Unterschied in Geräuschbewertung - merke ich das am Steuer?

4 db Unterschied in Geräuschbewertung - merke ich das am Steuer?

Themenstarteram 25. Febuar 2013 um 10:52

Hallo,

ich muss mir Sommerreifen bestellen und habe 3 Kandidaten zur Auswahl.

Das Label sagt

E C 68

C B 72

E B 69

Vom Spritverbrauch her wäre mir der Kandidat 2 am liebsten. Aber der hat dummerweise die höchste Geräuschentwicklung.

Glaubt Ihr der Unterschied ist im Innenraum wirklich merklich? Der Wert bezeichnet ja das Vorbeifahrgeräsch, richtig?

Grüsse

 

Ähnliche Themen
15 Antworten

@Malpolon

 

3 db entsprechen der Verdoppelung eines Geräusches!

 

Wie von dir schon richtig erwähnt sagen die Labels etwas über das Außengeräusch sprich die Lärmemission eines Reifens aus.  Ob du einen Reifen als laut oder leise empfinden wirst, hängt auch davon ab, ob dein Auto einen gut abgeschotteten Innenraum besitzt oder nicht. Und auch die Reifengröße spielt eine Rolle: Bei einem mit 215er Reifen bestückten Vorführwagen empfand ich z. B. das Reifengeräusch als sehr dominierend. Den Golf habe ich dann mit 205er Reifen bestellt und bin der Auffassung, dass diese nur halb so laut sind.

Zitat:

Original geschrieben von freddi2010

@Malpolon

3 db entsprechen der Verdoppelung eines Geräusches!

Nein, 10dB(A) entsprechen einer gefühlten Verdoppelung der Lautstärke.

Ob man 1dB(A) Unterschied merkt ist strittig, 3dB(A) sind wahrnehmbar, 5dB(A) deutlich wahrnehmbar.

Ich persönlich würde den Label-Werten keine große Bedeutung beimessen, da diese von den Herstellern selbst vergeben und nicht geprüft werden. Reifentests von Fachzeitungen sind hier sicherlich aussagekräftiger, da hierbei mehrere Reifen unter identischen Bedingungen miteinander verglichen werden.

Mit Angabe der Reifenmarke und des Modelles und des gefahrenen Fahrtzeugs kann man dir hier vielleicht weiter helfen, da mancher Reifen auf manchem Auto einfach lauter abrollt als auf einem anderen Auto...

Ansonsten glaube ich auch nicht, dass dir bei irgendeiner Kategorie die Label groß helfen werden...mit dem Spirtverbrauch lässt sich einiges über den Luftdruck rausholen...

Die Angaben für für den Luftsruck bei meinen Wagen lauten z.B. für folgende Beladungszustände:

- Drei Personen und ein Koffer: Vorderachse 2,1; Hinterachse 2,1

- Fünf Personen und drei Koffer: VA 2,4; HA 3,0

Jetzt fahr ich aber meistens allein maximal mit einem Beifahrer und kaum mehr Gepäck als dem Einkauf bei ALDI oder LIDL in zwei Klappkisten...ich hab für mich dabei einen Reifendruck von 2,5-2,6bar rundum als spritsparend und gleichzeitig komfortabel herausgefunden...die 0,5bar mehr machen sich tatsächlich mit ca. 0,4l/100km bemerkbar...zudem wird der Reifen einen Ticken leiser (vor allem in Kurven) und das Ansprechverhalten ist direkter und weniger schwammig, wobei 185/60 14 bzw. 175/65 14 aufgrund der Größe nie zu sportlich direkten Reifen werden ;)

@BMWRider

 

3 dB bedeutet rechnerisch eine Verdoppelung des Schalldrucks, was aber nicht hörbar ist.

Wie du richtig anführst, bedarf es 10 dB, um dem Menschen einen subjektiven Eindruck von doppelter Lautstärke zu vermitteln. Vielleicht spielt das bei SR eine geringere Rolle als bei WR. Da konnte ich schon als Beifahrer feststellen, dass es da erhebliche Unterschiede gibt. Den Fahrern fiel das nicht mehr auf - die hatten sich entweder schon daran gewöhnt oder noch nie einen leisen WR unter dem Hintern.

Themenstarteram 25. Febuar 2013 um 13:28

Ich habe gerade mal gecheckt: Meine Conti SportContact die letzten Sommer drauf waren haben 73dB und ich fand die schöne leise.

Meine Semperit Winterreifen haben 72 db als Angabe und ich finde sie subjektiv lauter!

Also kommt es wie bereits von euch geschrieben auf das Auto an und weitere Faktoren. Wie mit den Tests an sich: Ein Reifen gut auf Golf muss nicht gut sein auf Mondeo Kombi, usw.....

Das gleiche gilt dann wohl auch für das "C" in der Kraftstoff-Effizienz,,,,,

 

@Gromi:

Es geht um Vredestein Cento, Fulda Sport Contact und Nexen SFera (Nachfolger vom N8000). Mein Auto ist ein Mondeo MK4 Kombi.

Ich habe die Marken am Anfang weggelassen, da wohl kaum jemand alle drei direkt Vergleichen kann, sondern maximal sagen könnte "ich habe den Fulda, der ist leise" :-)

 

Grüsse

Vielleicht kommst du im Ford-Forum bei den Mondeo-Fahrern weiter als hier...

Gib denen einfach noch dir Reifengröße an...

Man könnte dir ja glatt ins Blaue einen Michelin empfehlen, aber du scheinst in einer anderen Preisliga zu suchen ;)

Themenstarteram 25. Febuar 2013 um 14:14

Zitat:

Original geschrieben von gromi

Vielleicht kommst du im Ford-Forum bei den Mondeo-Fahrern weiter als hier...

Gib denen einfach noch dir Reifengröße an...

Man könnte dir ja glatt ins Blaue einen Michelin empfehlen, aber du scheinst in einer anderen Preisliga zu suchen ;)

Genau! :-)

Nachdem ich gemerkt habe, dass ich mit den Semperit genauso gut durch den Winter komme wie mit den Contis davor, frage ich mich warum den "Premium"-Aufschlag zahlen................. aber das ist ja ein Thema das wir hier tausenfach schon diskutieren ;)

Grüsse

Dirk

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Ich persönlich würde den Label-Werten keine große Bedeutung beimessen, da diese von den Herstellern selbst vergeben und nicht geprüft werden. Reifentests von Fachzeitungen sind hier sicherlich aussagekräftiger, da hierbei mehrere Reifen unter identischen Bedingungen miteinander verglichen werden.

Alle Labelwerte sind selbst zertifiziert. Und selbstverständlich gibt es Nachprüfungen (Stichproben).

Frank

ich würde mal schauen wie diese reifen in tests abgeschlossen haben adac etc., den die labels um ehrlich zu sein würde ich nicht umbedingt glauben.

was du auch machen kannst ist mal schauen was der autohersteller auf seinen seiten als gut bekannt gibt, den die testen die reifen ja auch und sagen dann diese 5 oder 7 modelle sind nach unseren denken prima, bei vw kann man das in den gute fahrt heften gegen gebühr nachschauen...

aber 4 dezibel wird man schon spüren...

Hallo

Bei den Labelwerten zu den Geräuschen geht es ausschließlich um Aussengeräusche. Beim 2013 ADAC-Test in der Größe 225/45 R17 lagen bei den Noten für Geräusche der Schlechteste bei 3,3 (u.a. Conti) und der Beste bei 2,7. Diese Kombinote Innen+Aussen verbessert sich zudem meistens, wenn man nur die Innengeräusche betrachtet (z.B. Conti dann Note 2,8). Damit ist das Thema Geräusch wohl nicht mehr so relevant.

Ich würde den Vredestein Ultrac Vorti dem Vredestein Cento vorziehen, da dies das aktuellere Profil ist, (falls in Deiner gewünschten Größe verfügbar).

Vg

Peter

Zitat:

Original geschrieben von freddi2010

@BMWRider

3 dB bedeutet rechnerisch eine Verdoppelung des Schalldrucks, was aber nicht hörbar ist.

Wie du richtig anführst, bedarf es 10 dB, um dem Menschen einen subjektiven Eindruck von doppelter Lautstärke zu vermitteln. Vielleicht spielt das bei SR eine geringere Rolle als bei WR. Da konnte ich schon als Beifahrer feststellen, dass es da erhebliche Unterschiede gibt. Den Fahrern fiel das nicht mehr auf - die hatten sich entweder schon daran gewöhnt oder noch nie einen leisen WR unter dem Hintern.

und wo steht das? ich lad dich gerne mal eine meine um 4db lautere auspuffanlage probe zu höhren....nach 2 stunden bist du TAUB!

Zitat:

Original geschrieben von onkel-howdy

Zitat:

Original geschrieben von freddi2010

@BMWRider

3 dB bedeutet rechnerisch eine Verdoppelung des Schalldrucks, was aber nicht hörbar ist.

Wie du richtig anführst, bedarf es 10 dB, um dem Menschen einen subjektiven Eindruck von doppelter Lautstärke zu vermitteln. Vielleicht spielt das bei SR eine geringere Rolle als bei WR. Da konnte ich schon als Beifahrer feststellen, dass es da erhebliche Unterschiede gibt. Den Fahrern fiel das nicht mehr auf - die hatten sich entweder schon daran gewöhnt oder noch nie einen leisen WR unter dem Hintern.

und wo steht das? ich lad dich gerne mal eine meine um 4db lautere auspuffanlage probe zu höhren....nach 2 stunden bist du TAUB!

Steht das vielleicht hier :confused:

http://de.wikipedia.org/wiki/Schalldruckpegel

Mein jetziger WR ist auch 3db lauter als der alte und ja das merke ich rel. deutlich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. 4 db Unterschied in Geräuschbewertung - merke ich das am Steuer?