ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. 30.000 km/Jahr--> welche Maschine laut Erfahrungen mit wenigsten Unterhaltskosten

30.000 km/Jahr--> welche Maschine laut Erfahrungen mit wenigsten Unterhaltskosten

Themenstarteram 2. November 2015 um 18:34

Hallo Gemeinde, hallo Autokenner,

ich stehe grad vor der Entscheidung, einen neuen Wagen kaufen zu müssen--> am besten Jahreswagen.

Ich fahre ca. 30.000km/Jahr, davon sind locker 98% für Arbeitsweg und kleiner Rest = privat.

Schon mit Arbeitgeber alles durchgerechnet (Leasing, Firmenwagen etc.)= alles zu teuer, aber Chef würde mir eine Spritpauschale bezahlen.

Für mich heisst es nun, welche Karre hole ich mir. Hatte 8 Jahre lang eine Opel Omega Kombi 2.4 mit Gasanlage--> war top in Spritkosten, aber nur Probleme mir Reparaturen!!!

Was haltet Ihr von einem Volvo Diesel?

Meine nicht zu großen Ansprüche: alles ab Mittelklasse (Golf, Astra etc.), Diesel oder Gas, als Jahreswagen max. 50.000km auf dem Tacho, 5-Türer

MfG

Kenny

Ähnliche Themen
33 Antworten

Hyundai hat für Vielfahrer den Vorteil einer Garantie ohne Kilometerbegrenzung (5 Jahre)

zb: http://ww3.autoscout24.de/classified/276252164?asrc=st|as

Kurz- und mittelfristig ist idR es deutlich kostengünstiger, wenn man ein in der Anschaffung günstiges Auto fährt. Also auch, wenn man das bisherige Auto weiter fährt.

Bei Diesel wäre ich sehr vorsichtig: Wie man die in Zukunft benutzen kann (Verschärfung der Umweltzonen?) ist sehr unsicher, außerdem könnte die Spritsubvention in nicht so ferner Zukunft fallen. Ganz unabhängig davon würde ich mir auch den schlechteren Fahrkomfort bei 30.000 km im Jahr nucht antun wollen.

Ich fahre selbst ungefähr 30.000 km pro Jahr mit meinem Alltagsauto. ich habe mir dafür einen Toyota Prius gegönnt und mein voriges Alltagsauto Typ Volvo V40 T4 an meine Tochter weitergereicht, die 18 geworden ist. Für den Prius habe ich mich entschieden, weil er durch die stufenlose Automatik einen sehr guten Antriebskomfort bietet, extrem zuverlässig ist und gut Platz bietet. Die Sitze waren bei dem Volvo allerdings schon besser ;)

Sowohl der Volvo als auch der Prius laufen mit LPG, flüssig eingespritzt ohne Startbenzin. Mit dem Prius habe ich Spritkosten von derzeit unter 4 €/100 km, bei dem Volvo lag ich bei knapp 8.

Themenstarteram 2. November 2015 um 19:48

@strato

 

Bis auf 3-Türer statt 5, gutes Angebot, aber mit Familie muss 5 sein:-))

 

Danke an alle Antworten bislang...

Budget?

Vorlieben?

Ausschlüsse?

Must-Have-Options? zB. Automatik, Navi, Xenon, ect.

Moin,

Dazu wirst du mindestens doppelt soviele Meinungen wie Poster hören.

Bzgl. der Volvos - grundsätzlich gute Autos, aber im Unterhalt etwas teurer, da alles etwas mehr kostet als woanders. Dafür sind sie meist etwas haltbarer als viele andere - ABER wenn es die Generation V70/II, S60/I, S80/I ist muss man häufiger an die Vorderachse. Die Diesel haben genauso wie sonstwo ihre kleinen Macken - das tut sich aber nix.

Für V50/S40 und C30 gelten die gleichen Schwächen wie für den Focus II - d.h. auch die gleichen Probleme mit den Dieseln. Eigentlich wäre da nur der 2L empfehlenswert, da ein Turbotausch beim 1.6D genauso wie DPF Tausch (bei 160.000 km, wenn es die erste Generation des Motors ist) den Spaß gerne verhagelt.

Gas scheint für dich ja kein Problem zu sein, mit den meisten Volvos geht auch Gas Problemlos- und die Volvobenziner gelten als eher langlebiger als die Diesel (wobei das ein Vergleich auf hohem Niveau ist).

Gruß Keste

am 3. November 2015 um 7:39

Zitat:

@omega-kenny schrieb am 2. November 2015 um 19:48:55 Uhr:

@strato

Bis auf 3-Türer statt 5, gutes Angebot, aber mit Familie muss 5 sein:-))

Hoppla, das hab ich übersehen, aber genau das Modell kostet als 5-türer normalerweise auch nicht mehr.

wie hoch ist das Budget?

Schau mal beim Seat Leon CNG gibt es neu als TZ für 17.000€. Versicherung günstig und Verbrauchskosten extrem niedrig. Musst allerdings alle 400-500km an eine CNG Tanke. Aber im Zweifel ist der Benzintank 50 Liter groß.

Oder ALFA Giulietta mit 120 PS und LPG (hab ich selbst). Seit 45.000km sehr zuverlässig und sehr günstig in Versicherung, Werkstatt und Treibstoffkosten. Im Schnitt 5€ auf 100km. Im Moment aber durch die Preise eher weniger :-). Dazu noch 4 Jahre Garantie ohne Kilometerbegrenzung. Bei den Dieseln mit Filter bekommt jeder früher oder später Probleme. dazu noch AGR Ventil und zugesetzte ansaugbrücken.

Moin,

Da bekommt nicht jeder irgendwann Probleme - sondern es handelt sich schlicht um Verschleiß. Ein DPF ist nicht auf Unendlichkeit gebaut. Jedes Ventil verschleißt (auch bei Benzinern). Der Punkt ist lediglich - so gut wie NIEMAND ist sich bewusst, dass diese Teile nur eine begrenzte Lebensdauer haben. Genauso wie NOx Kats und andere Bauteile, die es auch bei Benzinern in der ein oder anderen Form gibt.

MfG Kester

Themenstarteram 3. November 2015 um 13:16

Was haltet Ihr davon?

SKODA Rapid 1.6 TDI Autom.+15 Zoll LM-Felgen +el. Fensterheber vorn u. hinten+Klimaanl.

EZ: 02/2014, KM: 15.732, Euro 5, Diesel, 90PS

--> Preis: 12.965€

 

VW-Skandal? Probleme?

Themenstarteram 3. November 2015 um 13:47

Zitat:

@keksemann schrieb am 2. November 2015 um 20:14:31 Uhr:

Budget?

Vorlieben?

Ausschlüsse?

Must-Have-Options? zB. Automatik, Navi, Xenon, ect.

Budget: max. 15000€

Vorlieben: alles ab Mittelklasse (Golf,Astra etc.), Kombi ok, Corsa etc. = nein, SUV = i hate it:-)

Ausschlüsse: alles unter Mittelklasse und SUVs

Must have: Klima, elektr. Fensterh., Rest = genügsam:-)

Bloß nicht, der Motor hat die größten Abgasprobleme und das Getriebe ist das anfälligste überhaupt.

dann kauf doch den Astra mit LPG ab Werk und 140PS. Für 15000€ gibt es den ja schon fast als tageszulassung.

Themenstarteram 3. November 2015 um 14:22

Zitat:

@redtshirt schrieb am 3. November 2015 um 14:10:13 Uhr:

dann kauf doch den Astra mit LPG ab Werk und 140PS. Für 15000€ gibt es den ja schon fast als tageszulassung.

Ja, das wäre zwar gut, aber mein Chef kann mir nur eine Spritpauschale auf Diesel geben:-()

Dann kauf den Astra halt als Diesel :D

Den J bekommste doch jetzt überall hinterhergeworfen

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. 30.000 km/Jahr--> welche Maschine laut Erfahrungen mit wenigsten Unterhaltskosten