ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. 3 Liter Ölverbrauch nach 8 Tkm!

3 Liter Ölverbrauch nach 8 Tkm!

Themenstarteram 17. März 2006 um 22:57

Hallo,

Hab mal ne frage an euch!

An meinem Punto 60 Bj. 95, 192Tkm,hat die Ölkontrollleuchte geleuchtet,habe dann mal nachgeschaut Ölmeßstab. Am Stab war nur noch die Spitze mit Öl. Hab dann nachgefüllt 3 Liter!!

Das kann doch nicht normal sein,bin vorher ca.8 Tkm gefahren.

Mein Motor ist etwas Ölverschmiert.

Was meint Ihr dazu? Hatte das vorher noch nie gehabt.

Gruss Black-sx

Ähnliche Themen
16 Antworten

blaurauch?

geht noch

ich denke das hast du zu viel nachgefüllt. Wenn das Lämpchen angeht sind ungefähr ca. 3l drin. Dann ist die Regel dass der Peilstab von unten bis oben auch nochmal ca. 1l ausmacht. Warum hast du 3 l reingefüllt?

Wenn man rechnet, 1l auf 8 TKM sind schon noch o.k. - oder?

Wie gesagt, ich meine du hast da zuviel reingefüllt.

Gruss

meine ich auch. Zuviel nachgefüllt. Von Min bis Max am Oelstab sind es 1 Liter.

Halte ich auch für zu viel, obwohl mir ein Bekannter neulich auch erzählt hat, daß er bei seinem Brava 1,4S 3 Liter Öl hätte nachfüllen müssen - Eigenartig! Zweitakter?

das Problem liegt an dem Ablesen des Ölmesstabes wie ich auch bei meim Stilo hab. Ich kann 3 x Öl prüfen und 3 x bekomme ich nen falschen Wert raus bzw. andere Werte raus.

Wenn man 3 l nachfüllt, dann hat man ca. 6l drin oder es müssen vorher wirklich weniger Liter drinnen gewesen zu sein, das kann auch kaum sein, denn der Motor müsste dann fast schon kaputt sein.

Zuviel Öl schadet auch das hat ein Test des Sat1Automagazins gezeigt, da haben die krasserweise 8 l statt 3,5l eingefüllt und das Auto lief gerade 2 min bis zum Motorschaden!

Ich wäre wirklich vorsichtig, jetzt noch damit rumzufahren. Da ist definitiv schätze ich zuviel Öl drin!

GRuss

Re: 3 Liter Ölverbrauch nach 8 Tkm!

 

Zitat:

Original geschrieben von black-sx

Hallo,

Hab mal ne frage an euch!

An meinem Punto 60 Bj. 95, 192Tkm,hat die Ölkontrollleuchte geleuchtet,habe dann mal nachgeschaut Ölmeßstab. Am Stab war nur noch die Spitze mit Öl. Hab dann nachgefüllt 3 Liter!!

Das kann doch nicht normal sein,bin vorher ca.8 Tkm gefahren.

Mein Motor ist etwas Ölverschmiert.

Was meint Ihr dazu? Hatte das vorher noch nie gehabt.

Gruss Black-sx

Motor nicht starten.

Ölmeßstab noch mal genauestens ablesen und dann das zuviel nachgefüllte Öl ablassen.Sonst droht wirklich ein Motorschaden.

Naja wenn 0,5 bis 1 Liter zuviel drinne sind geht es noch und es passiert dem Motor ganz sicher nichts.

Das mit dem Test bei 8 Liter finde ich übertrieben. Wer schüttet schon 8 Liter rein? Motor bis oben voll??? Son Mist Typisch TV

Kollegen in der Werkstatt passiert bei nem Diesel (!).

3 Liter nachgefüllt und dann mit anderen gequatscht, dann nochmal s3 Liter nachgeschüttet...

Motor an und zack ging er hoch. Hat ja Öl durch die Kurbelgehäuseentlüftung angesaugt (deswegen haben gute Diesel Motoren immer ein Oil-Catchtank verbaut!), er konnte den Wagen dann durch einlgen des 5. Gang abwürgen...

Wie auch immer, das Öl braucht nen ganzes Weilchen bis es durch gelaufen ist. Kann sein das du zuviel Öl jetzt drin hast.

Und wegen dem Verbrauch bzw. verlust solltest du halt mal schauen wohin das Öl verschwindet.

schon wenig zu viel Öl schadet dem Kat bis er ganz kaputt geht. Wenn die Leuchte angeht sind ca. 3l noch drin, dann 3l noch rein, sind wir bei 6 l.

Naja, kann ja jeder selbst entscheiden ob er noch fährt. Ich denke, dass der aber dann richtig arg qualmt!

Und ob ich 8 oder "nur" 6l reinfülle, Ergebnis bleibt das gleiche, dass viel zu viel Öl drin ist.

Überlegt mal, die Leuchte geht erst bei 1l Ölinhalt an, und er kippt 3 l rein, dann kann sind 4l drin. Nur theoretisch läuft der Motor mit 1l nicht lange! Und auch nicht mit 1,5l.

 

Gruss

Themenstarteram 20. März 2006 um 21:43

Wie jetzt verstehe gar nichts mehr. Zu viel Öl? Warum ist dann die Kontrollleuchte angegangen? Nachdem die Leucht anging, hab ich gewartet bis der Motor kalt war und dann den Ölstab kontrolliert.

Der Stab war fast trocken. Deshalb hab ich nachgefüllt.

Und Qualmen tut er nicht,auch kein blauer Rauch.

Wie vorher schon gesagt die Ventieldeckeldichtung ist halt Öl verschmiert. Wenn ich den Wagen ein paar Tage nicht bewege dann leg ich Pappe drunter dann sind ca. 2-3 Öl Tropfen zu sehen.

Werde die VDD jetzt bald wechseln.

Themenstarteram 20. März 2006 um 21:46

Hab noch vergessen: das Öl steht jetzt bei Maximum!

Zitat:

Nachdem die Leucht anging, hab ich gewartet bis der Motor kalt war und dann den Ölstab kontrolliert.

hi, der ölstand sollte aber bei warmen motor kontrolliert werden, weil das öl sich bei aufwärmung ja ausdehnt.

Wenn Kontrollleuchte beim Benziner angeht ist es meist zu spät, bzw. wenn der Wagen gerade vollgas gefahren wird kann es sogar zu Motorschaden führen. Denn die Warnleuchte ist für den Öldruck da und nicht für Ölstand - meist ist da bloß nur 0,5 bis 1,0 Liter nur noch drin, wenn die angeht bzw. Öldruckverlust meldet. Wie du es schreibst läuft der Motor weiter, sei froh, ist gut gegangen.

Und wenn du schreibst, dass dein Motor Ölverschmiert ist, würde ich als erstes nach der Ursache gucken, wo der Verlust eintritt. Meiste Ursache bei Uno/Tipo/Punto kleineren Motoren ist der Öldeckel (wodurch man das Öl z.B. nachfüllt) zum draufstecken, diesen würde ich zuerst tauschen - denn meist sieht man nicht viel, weil das Öl hier direkt nach unten entweicht. Dann noch Ventildeckeldichtung prüfen ggbf. ersetzen, Ölwannendichtung, Ölpumpendichtung und Öldruckschalter (Dichtung), Ölmesstab Dichtung - alles kontrollieren.

Ich denke nicht, dass das Öl hier verbrannt wird, sondern du hast einen erhöhten Ölverlust nach außen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. 3 Liter Ölverbrauch nach 8 Tkm!