ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. 3. Bremsleuchte TÜV-relevant?

3. Bremsleuchte TÜV-relevant?

Themenstarteram 16. Febuar 2012 um 18:15

Hallo,

ich habe derzeit einen Lupo GTI in einer VW-Werkstatt wo TÜV gemacht werden soll.

Der Servicemitarbeiter rief mich jetzt heute an und sagte, dass die 3. Bremsleuchte defekt sei und diese getauscht werden müsste, da das Fahrzeug sonst nicht durch den TÜV kommt?!

Ich habe mich jetzt woanders informiert ob die 3. Bremsleuchte für das Bestehen der HU funktionstüchtig sein muss.

Die Antwort lautete: "NEIN" und das diese Sachlage nur einen "geringen Mangel" darstellt.

Ich habe dies den Servicemitarbeiter bei VW so weitergegeben und dieser sagte, dass die Funktion jedoch relevant sei da eine 3. Leuchte verbaut ist. Was soll ich jetzt glauben?

Was soll ich eurer Meinung nach tun? Geldschneiderei oder wie würdet ihr das bezeichnen?

Wie würdet ihr euch verhalten. Ich hole morgen den Wagen ab und überlege dort kräftig "auf den Tisch zu hauen".

 

LG,

Jan

Ähnliche Themen
33 Antworten

Wenn sie drin ist muss sie auch funktionieren. 

Themenstarteram 16. Febuar 2012 um 18:31

Also hat der Herr bei VW auch Recht und ich kann mich wieder beruhigen?

 

LG,

Jan

Ab einem bestimmten Baujahr haben alle Autos diese Bremsleuchte.

Natürlich muss sie dann auch funtionieren.

Kannst dich wieder beruhigen. 

Erwartest du jetzt, dass dir im Forum "Verkehr & Sicherheit" empfohlen wird ohne funktionierende 3. Bremsleuchte rumzufahren?

Natürlich ist das ein Mangel bei Fahrzeugen, wo diese serienmäßig verbaut ist (bei Neuwagen seit 1998 Pflicht). Vielleicht fällst du deswegen nicht direkt beim TÜV durch, aber hast bei jeder Polizeikontrolle Ärger und kriegst im schlimmsten Fall noch eine Teilschuld, wenn dir jemand drauffährt.

Ich finde es mittlerweile total ätzend, wenn ein altes Auto vor mir herfährt, was noch keine 3. Bremsleuchte hat.

Wenn dann auch noch die Bremslichter in den normalen Rückleuchten integriert sind ist es am schlimmsten.

Also wenn beim Bremsen das "normale" Rücklicht einfach nur "stärker" leuchtet.

Das nimmt man kaum noch wahr. Zumal bei manchen alten Autos wirkliche Funzeln verbaut sind. War schon öfters in der Situation, wo ich es erst garnicht wahrgenommen habe, dass dieses alte Auto vor mir bremst...

Zitat:

Original geschrieben von ROW19m

Also hat der Herr bei VW auch Recht und ich kann mich wieder beruhigen?

wenn der vw'ler seinen hausprüfer auf die def. bremsleuchte aufmerksam macht...wirst du keine plakette bekommen - insofern kommst du um einen austausch nicht drumrum!

Für mich ist die nicht funktionierende 3. Bremsleuchte ein nicht funktionierendes wichtiges Warnmittel das instandgesetzt werden muss. Ob TÜV-relevant oder nicht, diese Frage stellt sich für meine Sicherheit nicht.

:D geiler Thread!

Der nächste fragt, ob sein Innenspiegel repariert werden muss.

(er hat ja noch zwei)

..möchte man denn nicht, dass alles in Ordnung ist??

Zitat:

Original geschrieben von youngtimer ost

Der nächste fragt, ob sein Innenspiegel repariert werden muss.

(er hat ja noch zwei)

Welcher Wagen hat denn 3 Innenspiegel :confused:

Muss man die Frontscheinwerfer eigentlich reparieren lassen? Ich seh doch die Anderen auch so.

Mfg Zille

Bei der 3. Bremsleuchte sind doch Glühbirnen drin, die man austauschen kann. Man muß also nicht unbedingt die komplette Leuchte austauschen.

Soweit ich weis stecken da LED´s drin...

Zitat:

Original geschrieben von ROW19m

Wie würdet ihr euch verhalten.

Reparieren lassen aus Gründen der Verkehrssicherheit. Dazu gibt es praktisch keine Alternative.

Da stecken keine LED`s drin. Zumindestens nicht im Bj.1999.

Hierzu habe ich noch einige Fotos:

P3302325
P3302326
P3302327
+7

Und hier noch Fotos vom Ausbau der 3. Bremsleuchte:

P4062453
P4062454
P4062455
+1
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. 3. Bremsleuchte TÜV-relevant?