ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. 2e tuning...könnte das funktionieren?

2e tuning...könnte das funktionieren?

Themenstarteram 24. Dezember 2009 um 21:28

guten abend und frohe weihnachten...;)

nun ja, mal vorweg, besitze einen golf 3 gti 2e und folgende maßnahmen sind bereits durchgeführt worden.....kopf 5/10 geplant, sportkat, auspuffanlage vom 16v, 268er nockenwelle....

...im frühjahr kommt dann noch fächerkrümmer und ein bearbeiteter kopf hinzu...

...jetzt hab ich aber ein paar fragen die mir selbst nach tagelangen nachforschen auf dem herzen liegen.....

geplant ist:

1)ein größerer lmm....ist der vom e30 325 größer als der originale?

2)eine größere drosselklappe.....mit adapterplatte und anderen kleinen änderungen würde ja die vom vr6/16v passen....sind die werte die gleichen wie beim 8v?

3)benzindruckregler vom vr6...gibts nichts zu sagen dazu

klar ist die frage ob es sinn macht, aber wenn nach den ohnehin geplanten umbaumaßnahmen auch noch eine anpassung auf dem prüfstand folgt dürften die drei erwähnten bauteile doch schon ihren zweck erfüllen, oder?

4)aja, und eine frage hab ich noch.....der original lmm hat auf klemme 2 und 3 im anschlag einen widerstandswert von ~250ohm, nun hab ich ihn so bearbeitet das er einen wert von ~100ohm ans steuergerät schickt (50ohm wären auch noch drinn)....ist das gemisch dadurch bereits zu fett angereichert oder kann ich mir einen vorteil dadurch erhoffen?

danke für eure antworten...:)

Ähnliche Themen
81 Antworten

Sehr gewagte Experimente bei deinem LMM !

Geh da jetzt nicht näher drauf ein mit den wenigen Infos , aber wenn du auf einen LMM von BMW spekulierst , solltest du vorher rausfinden ob Pins und Stecker passen , das Teil gab es für L-JET , LE-JET und Digifant , drei unterschiedliche Spritzen !

LMM vom E30 kannste nehmen,obs was bringt keine Ahnung.Auf alle fälle ist der Ausreichend fürn 2E da der 6Zyl. ja damit auch genug Luft bekommt.Und auf keinen Fall nen Pilz ,eher n ordentliches"Ram-airsystem"

Drosselklappe kannste eigntl. lassen.ist völlig aussreichend.

Das einzige was ich anders machen würde ist die Sache mit dem Druckregler.Würde da lieber ne andere Einspritzleise besorgen und passend machen.(evtl. ADY) da passen wenigstens die normalen Boschdüsen rein da kann man besser experimentieren wie mit dem Benzindruck.

Und das 2Y Getriebe würde ich empfehlen.

Zündung auf 8-9° vor OT und die Steuerung ganz genau stellen.CO auf 1,0 (kommt drauf an welche Höhenlage)

Der ADY fährt mit konstant 3 bar , dort wird die Spritmenge über die Einspritzdauer geregelt , also für Digifant nicht brauchbar !

Das hat doch aber mit der Einspritzleiste rein garnix zu tun...

Vergleich Beide mal , dann wirst du die Unterschiede erkennen !

Stehe auf dem Schlauch:confused: Im ABK(Audi 80) ist die selbe Einspritzung und der hat auch ne andere Einspritzleiste mit den "normalen "Düsen" auch der 2er GTI und der G60 haben diese Düsen und alle fahren mit Digifant weshalb soll das beim 2E nicht funkionieren?

Mal ne Frage an den TE. Was denkst du wieviel Leistung du dann am Ende erreichen wirst?

Was sollen ein größerer LMM und ne größere Drosselklappe bringen, wenn das Saugrohr und der Ansaugkrümmer die gleiche Abmessungen wie vorher haben????

Der VR Benzindruckregler ist auch ein 3Bar Regler. Wenn du für mehr Sprit sorgen willst, solltest du dann nicht erstmal ne stärker KS-Pumpe und einen einstellbaren Benzindruckregler nehmen.

Die Düsen selber sind nicht unbedingt das Problem , der ADY hat keine Digifant , sondern eine Simos-Einspritzung !

Simos
Themenstarteram 26. Dezember 2009 um 11:29

..also bei dem experiment mit dem lmm war der hintergedanke eine leichte anhebung des drehmoments durch eine etwas fettere anreicherung des gemisches, nur wär interessant inwiefern die lambda das zulässt.....mehr interessant wär die lambda-spannung konstant, oder nur auf vollast, zu erhöhen, nur elektriker bin ich ja leider nicht...;)

soweit ich mich erinnere hat der vr druckregler 3,5 bar....notfalls wär auch der 3.6 bar bdr vom audi (5 zyl?) denkbar, düsen denke ich sind ausreichend, haben genug durchflussmenge soweit ich ich weiß, lass mich da aber gern korrigieren und eines besseren belehren...

die frage was ein grösserer lmm bzw drosselklappe bringen soll ist gut und weiß auch nicht wirklich eine antwort drauf, nur ist es nicht so das man dem motor lieber zu viel luft bietet um die optimale füllung der zylinder zu erreichen als zu wenig?...hintergedanke ist, glaube ich, größt mögliche luft-ausbeute bei kleinstmöglicher anstrengung des luftstroms, ich hoffe ihr wisst was ich meine.....einem mensch ist es auch lieber wenn er luft aus einem raum bezieht als über eine kleine besenkammer, auf dauer zumindest, weiß, blöder vergleich....

zum bdr...mir ist klar dass ein einstellbarer das optimum wär, nur bin ich der meinung das das ergebnis mit einem bdr mit etwas mehr druck das selbe wär, weil wer hat seinen einstellbaren bdr schon auf mehr als 4 bar eingestell?....vielleicht gibt es welche, nur kann ich mir nicht vorstellen das bei den düsen das motto gilt "je mehr druck desto besser"....

mich interessiert das thema 2e tunig einfach, darum will ich auch alles ausprobieren und wenns daneben geht, was solls, aus fehlern lernt man....

Ein größerer LMM ist nicht unbedingt die Lösung , ein größerer Motor saugt auch deutlich stärker an , könnte also bei einem kleineren Motor kontraproduktiv sein !

Man könnte die Federspannung der Klappe leicht verringern , bringt aber nur mehr Leistung obenrum !

Richtig abstimmen kannst du das aber nur , mal abgesehen vom Prüfstand , mit einem einstellbaren BDR , ein fester Wert wird nie die bessere Lösung sein !

Zitat:

Original geschrieben von OHCTUNER

Die Düsen selber sind nicht unbedingt das Problem , der ADY hat keine Digifant , sondern eine Simos-Einspritzung !

Das ist mir klar aber was hat das mit der Leiste zu tun,da habe ich immer noch keine Antwort drauf.......

Der Sprit steht in der Leiste drin,und das STG gibt das Kommando jetzt einspritzen und wie Lange.......dem ist das doch egal wie die Leiste aussieht......

Hab ja auch nicht gesagt das man die Leiste vom ADY nehmen soll,war nur ne Anregung......

Zitat:

Original geschrieben von fuck_the_system

.,

zum bdr...mir ist klar dass ein einstellbarer das optimum wär, nur bin ich der meinung das das ergebnis mit einem bdr mit etwas mehr druck das selbe wär, weil wer hat seinen einstellbaren bdr schon auf mehr als 4 bar eingestell?....vielleicht gibt es welche, nur kann ich mir nicht vorstellen das bei den düsen das motto gilt "je mehr druck desto besser"....

und genau deswegen andere Düsen,da bei 4bar (die der VR BDR hat) ist das Spritzbild nicht so toll.....deswegen nimmt man lieber Düsen mit größerem Durchlass.

Themenstarteram 26. Dezember 2009 um 12:37

federspannung ist ohnehin schon verringert, ist aber auch nur um ~10 zähne möglich da sonst der leerlauf darunter leidet weil die klappe zu leicht aufgeht....

das mit der spritleiste ist interessant ob es eine bessere gibt als die originale vom 2e, nur ist es dem motor nicht egal welche da verbaut ist?...die düsen sind bei der simos die gleichen?

ob der ein größerer lmm kontraproduktiv sein kann ist reine spekulation, genau deshalb will ich es ja auch ausprobieren....wenn selber poti verbaut seh ich da auch kein problem, nur das will ich ja rausfinden.....

mit dem bdr wirst du schon recht haben, das bestreite ich nicht.....versuchern werd ich es trotzdem da plug&play soweit ich weiß, und ich glaube auf recht viel mehr wird der einstellbare auch nicht eingestellt, da zu viel druck auch nicht wirklich das beste ist....aber wie schwer ist es solchen einzustellen bzw. wann weiß man das der optimale druck erreicht ist?...wenn das leicht fetzustellen ist hast du mich überzeugt....

Themenstarteram 26. Dezember 2009 um 12:39

Zitat:

Original geschrieben von DigiM

Zitat:

Original geschrieben von fuck_the_system

.,

zum bdr...mir ist klar dass ein einstellbarer das optimum wär, nur bin ich der meinung das das ergebnis mit einem bdr mit etwas mehr druck das selbe wär, weil wer hat seinen einstellbaren bdr schon auf mehr als 4 bar eingestell?....vielleicht gibt es welche, nur kann ich mir nicht vorstellen das bei den düsen das motto gilt "je mehr druck desto besser"....

und genau deswegen andere Düsen,da bei 4bar (die der VR BDR hat) ist das Spritzbild nicht so toll.....deswegen nimmt man lieber Düsen mit größerem Durchlass.

und welche würden passen?....gibt da anscheinend ne seite, nur find ich die nicht....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. 2e tuning...könnte das funktionieren?