ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. 2 takter oder 4 takter erkennen?

2 takter oder 4 takter erkennen?

Themenstarteram 21. Juni 2012 um 23:14

Hallo, wie erkenne ich bei Rasenmähern ob es ein viertakter oder ein zweitakter ist, wenn es da nicht draufsteht?

Ähnliche Themen
60 Antworten

Am Rauch kann man das erkennen und riechen. Der Auspuff von den 2T ist auch meist mit Ölkohle versifft.

Ich frage mich gerade, ob ich jemals einen Rasenmäher mit 2-Takt-Motor gesehen habe. :confused:

steht irgendwo was dauf dem teil drauf:

mix 1:25 oder mix 1:50 auf dem tankdeckel?

SV, OHV oder sowas in der art?

hat der motor eine ölablasschraube?

Themenstarteram 22. Juni 2012 um 0:11

@kawaman

es steht nicht immer was drauf.

die (ölablas)schraube ist unten am Motor, also noch oben am Gehäuse dran! Am 4takter???

und am 2 takter???

Zitat:

Original geschrieben von storm96

@kawaman

es steht nicht immer was drauf.

die (ölablas)schraube ist unten am Motor, also noch oben am Gehäuse dran! Am 4takter???

und am 2 takter???

2 takter verbrennen entweder ein benzin- ölgemisch, welches in den benzintank gefüllt wird oder

sie haben einen separaten öltank (nennt sich dann getrenntschmierung).

das öl dient zur schmierung des motors und wird mitverbrannt.

4 takter verbrennen reines benzin.

zur schmierung haben sie einen separaten ölkreislauf und eine ÖLABLASSCHRAUBE an der tiefsten stelle des motors.

da das öl nicht mit verbrannt wird, muß es ja auch irgendwann mal gewechselt werden.

2Takter können auch eine schraube unten am Motor im Kurbelgehäuße haben, wenn man die rausschraubt kann man das Gemisch rausdrücken wenn er abgesoffen ist. Das ist aber keine Ölablassschraube.

Zitat:

Original geschrieben von Provaider

2Takter können auch eine schraube unten am Motor im Kurbelgehäuße haben, wenn man die rausschraubt kann man das Gemisch rausdrücken wenn er abgesoffen ist. Das ist aber keine Ölablassschraube.

einfachste lösung um festzustellen was das für eine schraube ist:

aufdrehen und feuerzeug dran halten:D

bin einfach mal davon ausgegangen, daß storm96 den unterschied zwischen altöl und gemisch erkennen wird

vielleicht wäre es aber noch einfacher vorher nach einer evtl. vorhandenen ÖLEINFÜLLMÖGLICHKEIT ausschau zu halten

 

4Takter Rasenmaeher mit Oeleinfuelstutzen rechts im Bild

Hallo Storm

Vielleicht hilft dir auch das und das weiter.

Zitat:

Original geschrieben von Kawaman1974

4 takter verbrennen reines benzin.

zur schmierung haben sie einen separaten ölkreislauf und eine ÖLABLASSCHRAUBE an der tiefsten stelle des motors.

da das öl nicht mit verbrannt wird, muß es ja auch irgendwann mal gewechselt werden.

Ich habe einen Original-Honda-Rasenmäher (also nicht nur der Motor von Honda, sondern der ganze Mäher). Ist ein Viertakter, hat aber keine Ölablassschraube. Der Ölwechsel geht viel einfacher: Öleinfüllöffnung öffnen und den Rasenmäher nach rechts auf die Seite legen. Dann läuft das Öl einfach dort heraus, wo es seinerzeit hineingekommen ist. (Sinnvollerweise stellt man vorher natürlich ein geeignetes Gefäß bereit.)

Rasenmäher darf man auf die Seite legen, auf der der Auspuff ist. Zumindest wenn sie was taugen. Ist schon zum Reinigen sinnvoll. Auf die andere Seite sollte man solch Mäher tunlichst nicht legen.

Zitat:

Original geschrieben von DeathAndPain

Ich habe einen Original-Honda-Rasenmäher (also nicht nur der Motor von Honda, sondern der ganze Mäher). Ist ein Viertakter, hat aber keine Ölablassschraube. Der Ölwechsel geht viel einfacher: Öleinfüllöffnung öffnen und den Rasenmäher nach rechts auf die Seite legen. Dann läuft das Öl einfach dort heraus, wo es seinerzeit hineingekommen ist. (Sinnvollerweise stellt man vorher natürlich ein geeignetes Gefäß bereit.)

Rasenmäher darf man auf die Seite legen, auf der der Auspuff ist. Zumindest wenn sie was taugen. Ist schon zum Reinigen sinnvoll. Auf die andere Seite sollte man solch Mäher tunlichst nicht legen.

Genau so läufts bei unserem Baumarkt "Noname" Teil auch.

Zitat:

Original geschrieben von tomato

Ich frage mich gerade, ob ich jemals einen Rasenmäher mit 2-Takt-Motor gesehen habe. :confused:

Da gabs jede Menge von.

Besonders die SABO Mäher der Profigärtner sind und waren 2-Takter.

Das liegt einfach daran, dass der 2-Takter einfach besser "durchzieht", weil eben jeder 2. Takt ein Arbeitstakt ist.

Aufgrund der Lärm- und Umweltschutzverschärfungen sind die aber im Aussterben begriffen.

Richtig!

Auch unsere Gartenfräse war ein 2-Takter...

Das ist heute aber nicht mehr ökologisch korrekt...

Zitat:

Original geschrieben von deville73

Besonders die SABO Mäher der Profigärtner sind und waren 2-Takter.

SABO ist aber auch die allerteuerste und edelste Rasenmähermarke, die man so kaufen kann. Honda würde ich irgendwo auf Platz 2 sehen, Iseki noch dahinter, und dann kommt irgendwann der Baumarktschrott.

Ich sehe bei Viertaktern kein Problem, schon gar nicht im Privatbereich, genieße aber, dass ich ein OHC-Modell und nicht einen OHV-Motor wie die Billigmäher habe. Einen Zweitakter würde ich aber nicht haben wollen, denn er stinkt, und besser als einwandfrei kann der auch nicht mähen. Irgendwann wird man ja auch bei den Rasenmähern mal den technischen Fortschritt mitnehmen dürfen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. 2 takter oder 4 takter erkennen?