ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. 2 mal geblitzt in der Probezeit...?!

2 mal geblitzt in der Probezeit...?!

Themenstarteram 24. März 2020 um 11:21

Moin Jungs...

mal ein anderes Thema.

Ich bin noch in der Probezeit und wurde jetzt in den letzten 2 Wochen 2 mal geblitzt, mit sehr hoher wahrscheinlichkeit beides über 21 km/h.

Könnt ihr mir sagen was auf mich zukommt ?

- Probezeit verlängerung.

- Aufbausiminar

Was kommt noch dazu ?

Und macht es einen Unterschied das ich jetzt 2x mit 21 km/h zu schnell geblitzt wurde ?

Vielen Dank im voraus.

Gruß

Jonathan

Ähnliche Themen
76 Antworten

Zitat:

@franneck1989 schrieb am 24. März 2020 um 19:22:46 Uhr:

Zitat:

@NDLimit schrieb am 24. März 2020 um 12:01:04 Uhr:

Wenn die Behörde meint, dass Du ungeeignet zum Fahren bist, dann kann eine MPU drohen.

Aha... und mit welcher Begründung?

Das ist nun wirklich kompletter Unsinn

ist es das?

http://www.verkehrsrecht-ratgeber.de/.../content_02_03.html

Zitat:

@McFlyHH schrieb am 24. März 2020 um 12:38:02 Uhr:

Zitat:

@JonnyGTD schrieb am 24. März 2020 um 11:21:29 Uhr:

...

mal ein anderes Thema.

...

Was ist an diesem Thema jetzt groß anders???

Ich vermute der extrem kurze zeitliche Abstand zwischen den beiden Messungen.

Lieber TE.

Du hast hier im Thread 2 Leute gefunden, die Dich definitv und garantiert von einer MPU freisprechen. Daher halte ich mal die Klappe :)

Zitat:

@NDLimit schrieb am 24. März 2020 um 12:01:04 Uhr:

Wenn die Behörde meint, dass Du ungeeignet zum Fahren bist, dann kann eine MPU drohen.

Also wenn der TE uns nix verschwiegen hat, wird ihm sicher keine MPU drohen.

Bei 5 oder mehr solcher Verstosse in kurzer Zeit ist das was anderes.

Oder wenn er nebenbei noch jemand umgenietet hätte beispielsweise.

Zitat:

@Mopedmongo schrieb am 24. März 2020 um 20:00:37 Uhr:

Zitat:

@NDLimit schrieb am 24. März 2020 um 12:01:04 Uhr:

Wenn die Behörde meint, dass Du ungeeignet zum Fahren bist, dann kann eine MPU drohen.

Also wenn der TE uns nix verschwiegen hat, wird ihm sicher keine MPU drohen.

Bei 5 oder mehr solcher Verstosse in kurzer Zeit ist das was anderes.

Oder wenn er nebenbei noch jemand umgenietet hätte beispielsweise.

Auch wenn es noch in der Probezeit ist ?

er könnte gerade so nochmal drum herumkommen, aber er sollte den Schuss hoffentlich gehört haben!

Runter vom Gas und Schilder beachten.

Beim dritten Mal gibts garantiert ÖPNV.

Für eine MPU müssen begründete und nachweisbare Zweifel an der Fahreignung bestehen. Wenn dies schon bei zwei Geschwindigkeitsverstößen der Fall wäre, dann müsste halb Deutschland zur MPU.

Wir bewegen uns hier noch nicht einmal im Fahrverbotsbereich, also haltet doch mal den Ball flach.

Wir kennen auch die gemessenen Geschwindigkeiten noch nicht, da der TE noch keine entsprechende Post erhalten hat.

Zitat:

@franneck1989 schrieb am 24. März 2020 um 21:37:09 Uhr:

Für eine MPU müssen begründete und nachweisbare Zweifel an der Fahreignung bestehen. Wenn dies schon bei zwei Geschwindigkeitsverstößen der Fall wäre, dann müsste halb Deutschland zur MPU.

schon mitbekommen?

Der TE ist in der Probezeit. Da werden strengere Maßstäbe angelegt.

Wenn er Glück hat, bleibt er noch gerade unter der kritischen km-Grenze.

Zitat:

@audijazzer schrieb am 24. März 2020 um 21:50:48 Uhr:

Wenn er Glück hat, bleibt er nich unter der kritischen km-Grenze.

Das würde ich eher als Pech definieren.

Zitat:

@Drahkke schrieb am 24. März 2020 um 21:53:38 Uhr:

Zitat:

@audijazzer schrieb am 24. März 2020 um 21:50:48 Uhr:

Wenn er Glück hat, bleibt er nich unter der kritischen km-Grenze.

Das würde ich eher als Pech definieren.

Du kannst es nicht lassen, oder? Für jeden hier ist klar ersichtlich, daß es sich um einen Vertipper handelt, aber du musst daraus wieder eine Kerbe auf deinem Counter machen...

 

:rolleyes:

Abwarten bis die entsprechenden Schreiben da sind und fertig.

Das ganze spekulieren von Hinz und Kunz ins Blaue hinein ist doch sowas von total für den Garten.

Zitat:

@invisible_ghost schrieb am 24. März 2020 um 22:21:14 Uhr:

Zitat:

@Drahkke schrieb am 24. März 2020 um 21:53:38 Uhr:

 

Das würde ich eher als Pech definieren.

Du kannst es nicht lassen, oder? Für jeden hier ist klar ersichtlich, daß es sich um einen Vertipper handelt, aber du musst daraus wieder eine Kerbe auf deinem Counter machen...

 

:rolleyes:

Diese Antwort ist mal wieder ein Beweis für einen schlechten Stil.

Zitat:

@audijazzer schrieb am 24. März 2020 um 21:50:48 Uhr:

 

schon mitbekommen?

Der TE ist in der Probezeit. Da werden strengere Maßstäbe angelegt.

Wenn er Glück hat, bleibt er noch gerade unter der kritischen km-Grenze.

Welche strengeren Maßstäbe sind das denn im Detail? Würde mich echt mal interessieren.

Und jetzt komm nicht mit den Probezeitmaßnahmen, die sind bekannt und haben mit dieser Frage nichts zu tun

Zitat:

@NDLimit schrieb am 24. März 2020 um 22:44:05 Uhr:

 

Diese Antwort ist mal wieder ein Beweis für einen schlechten Stil.

Nö, die Aussage beruht auf Erfahrung.

 

So long

Ghost

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. 2 mal geblitzt in der Probezeit...?!