ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. 2.Chance: sch... RUCKELN!!!

2.Chance: sch... RUCKELN!!!

Themenstarteram 26. November 2002 um 19:56

Ich bin langsam echt am Verzweifeln:

Mein Passat 1,8 9o ps 4 Zyl. Motorcode: JN Baujahr ´86

mit einer KE-Jetronic ruckelt ( läuft nicht rund und der Motor wackelt deswegen ; im Leerlauf noch "zählbar", wenn man ihn dann aber mal "tritt" wird das Ruckeln zu einem schnellen Rattern/Ruckeln und er zieht schlecht.( Zündung?)

Das Problem tritt nur auf, wenn er kalt ist.

Das Seltsame ist aber, dass das Problem selbst wenn man 20 km auf der Autobahn fährt nicht weggeht, sondern nur, wenn man ihn fährt (da reicht auch nur kurz) und ihn dann eine Weile stehen lässt.

(Wackelkontakt? Ausdehnung/Zusammenziehen von etwas?)

Dann läuft er perfekt, ebenso wie wenn er mehrmals täglich gefahren wird.- Also viel zu Schade um ihn zu "verschrotten"!

Die Zündkerzen sind verrußt -( unvollständige Verbrennung)

Ich habe gecheckt:

- Ölwechsel

- Kühlmitteltemp.geber

- Zusatzluftschieber

- Kaltstartventil

- Lambdasonde müsste ok sein, da er vor kurzem die ASU bestanden hat ( ist das ein Beweis?!?)

Wenn ich sie aber bei warmem Motor abstecke, läuft er immer noch gut. Bei kaltem spürt man auch keine Veränderung.

-Verteiler Sichtprüfung,soweit ok

-Ventildeckeldichtung neu, Zylinderkopfdichtung auch ok

-Unterdruckdose am Verteiler

Habe folgendes im Verdacht:

Lamdasonde ( nur das mit der ASU ist seltsam)

Zündkerzen ( glaube aber weniger,, dass dort das Probl. liegt)

Kraftstofffilter ( vielleicht, dass der Kraftstoff irgendwie warm wird und am Filter etwas löst?)

 

 

 

 

Ich zähle auf euch!!!!!!!

MfG BASTI!

PS: Wie kann man das Steuergerät per Blinkcode auslesen?

Ähnliche Themen
11 Antworten

hi!

also du hast ja schon so ziemlich alles gecheckt.

versuch es mal mit den zündkerzen. auf die autobahn, ordentlich warmfahren, abstellen (nicht mehr im leerlauf drehen lassen), motor kaltwerden lassen und dann die dinger rausschrauben und mal das zündkerzengesicht untersuchen...

viel glück!

Themenstarteram 27. November 2002 um 18:09

Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, dass selbst wenn ich mir neue Beru ultra x kaufe, das Auto am Anfang vielleicht etwas besser läuft, dann aber nach kurzer Zeit die Zündkerzen wieder verrußt sind.

Das Problem müsste also woanders liegen!

Was hältst du vom Kraftstofffilter, zumal man die K.pumpe wenn man im Fond sitzt laut arbeiten hört?!?!?

Wie kann man die Lamdasonde testen?

verrusste zündkerzen...hm, vielleicht zu fettes gemisch?

kraftstofffilter könnte evtl verstopft sein, oder aber der kraftstoffdruck ist nicht i.o.

lambdasonde sollte bei betriebstemperatur spannungswerte liefern, die zwischen 0,1 und 0,9 volt liegen. zumindest sollten die werte merklich pendeln...

Re: 2.Chance: sch... RUCKELN!!!

 

Zitat:

Original geschrieben von basti911

wenn man ihn dann aber mal "tritt" wird das Ruckeln zu einem schnellen Rattern/Ruckeln und er zieht schlecht.( Zündung?)

Das finde das hört sich eher nach einem einzelnen Zylinder an... sind alle Kerzen gleichmäßig verrußt? Zündkabel i.O.?

KE-Jetronik sagt mir nix, aber ist/sind die Düsen und die Kabel i.O.?

Hi, sorry, kenne mich mit dem Passat leider nicht aus, so dass das Folgende purer Schwachsinn sein könnte...

Ich hatte bei meine G2 BJ.90 mal ein ähnliches Prob. All meine Versuche auf die auch von dir aufgezählten Methoden den Fehler zu beseitigen schlugen fehl, bis mich ein Kumpel darauf hinwies, dass der Tank noch einen eigenen Kraftstofffilter, den man durch einen runden Deckel im Kofferaum erreicht, besitzt.

Dieser war bei mir so zugesetzt, dass die Pumpe nicht mehr die erforderliche Menge fördern konnte. Dieser Sodder hatte auch die Eigenschaft, sich nach längerem Stehen vor das Sieb zu setzen und rödelte sich während der Fahrt zumindest wieder so frei, das ich den Fehler nicht mehr spürte.

Lange Rede kurzer Sinn... nach Reinigung dieses Filters habe ich keine Probleme mehr.

Falls dein Passat also einen solchen Filter am Tank haben sollte, überprüfe den mal... schaden kann das ja nie :)

Hoffe eventuell geholfen zu haben, auch wenn ich schon wieder so viel sabbel, schönen WE-Anfang...

Bönne

Themenstarteram 29. November 2002 um 20:05

Richtige Richtung?!?!?

 

Das was Bönne gesagt hat mit dem Kraftstofffilter klingt einleuchtend, so was in der Richtung habe ich mir auch schon gedacht.

Meinst du den normalen Kraftstofffilter oder einen anderen ?

Saß der bei dir bei der Kraftstoffpumpe? Könntest du ihn und wie du ihn gereinigt hast mal näher beschreiben?

Danke!

Zu den Zündkerzen:

Sie sind alle gleichmäßig verrust.

Die Zündkabel habe ich noch nicht durchgemessen, da ich nicht das nötige Ohmmeter habe und ich mir auch nicht erklären kann, wie das mit dem Ruckeln bei kaltem Motor zusammenhängen könnte.

 

MfG BASTI!

Ruckeln

 

Also meiner Meinung nach höhrt es sich nach einem falschluft problem an !?! Las den Motor laufen ( Kalt) und sprüh mal das Saugrohr und alle Einspritzdüsen mit Bremsenreiniger ab.

Auchte dabei auf das laufverhalten des Motors . Dann soltest du den Fehler finden

Themenstarteram 30. November 2002 um 18:09

Du meinst, dass er Falschluft zieht und sich der/ die Schlitze, wo diese eintritt, sich bei warmem Motor schließen?

Vom Geräusch her klingt´s aber eher wie ein Problem, dass mit der Zündung zu tun hat.

Kann es sein, dass der Zündzeitpunkt verstellt ist?

Eigentlich ja nicht, da der Motor wenn er warm ist super läuft!

Nochmal: Was denkt ihr, kann der Kraftstofffilter so was verursachen ?

Und: Gibt es außer dem "normalen" Filter noch einen anderen( z.B ein gröberes "Sieb"? ) ?

 

Ich habe schon oft gelesen, dass schlechtes Kaltlaufverhalten von einem falschen CO Gehalt her kommt!

Was heißt das ?

( Das Auto hat vor kurzem erst die ASU bestanden; oder wird dort großzügig gemessen? )

 

Ich hoffe, jemand Kompetentes da draußen im WWW kann mir meine Fragen beantworten!

Danke, BASTI !

Falschluft

 

Also mit der Falschluft kann schon sein da die Einspritzdüsen in gummiringen liegen die werden mit den Jahren hart !!!! wenn der Motor warm wird werden sie wieder weich und können so die kanäle besser abdichten !!!!!

Der co kann es weniger sein da du gesagt hast das er auch schlecht läuft wenn du auf der BAB fährst .

Die AU ist so eine sache !!! Wer hat die gemacht ????

Themenstarteram 1. Dezember 2002 um 14:36

Die ASU wurde von einem Bosch-Dienst bei uns gemacht.

ich bin daneben gestanden, hat eigentlich alles normal ausgesehen.

Nochmal: Was haltet ihr von der Sache mit dem Kraftstofffilter und dem Zündzeitpunkt?

Passiert da eigentlich nichts, wenn man mit dem brennbaren Bremsenreiniger im Motorraum rumsprüht?!?!

Themenstarteram 1. Dezember 2002 um 14:39

Nochmal kurz was:

Die Zündkerzen sind verrust, dh. das Gemisch ist zu fett, dann kann das mit der Falschluft nicht so ganz sein, da so das Gemisch zu mager sein müsste.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. 2.Chance: sch... RUCKELN!!!