ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. 16cm Subwoofer

16cm Subwoofer

Themenstarteram 7. März 2006 um 23:19

Hallo.

hab mir letztens eine Original Bassbox für meinen Alfa geholt. Die war bei einem anderen Alfa mit Bose Soundsystem mit drin. Ist ne schöne kleine Kiste die für die linke Seite im Kofferaum angepasst ist, weil mir meine 55L Kiste einfach zu viel Platz weg nimmt. Aber leidet bringt der Sub nicht wirklich viel. Ist zwar nur ein 16cm Sub, aber jedes Dolby Surround System fürs Wohnzimmer hat mehr Bass.

Nun meine Frage: Weiß jemand wo ich einen guten 16cm Bass herbekomme?

Hab schon gesucht, aber sowas findet man ja auch nur in den Baumarkt Billig-Subs.

Ähnliche Themen
19 Antworten
am 7. März 2006 um 23:23

najo von nem 16er kannste keine wunder erwarten, was tiefgang und pegel in den tiefen angeht.

16er subwoofer gibts z.b. von hertz oder JL audio ...

 

mfg eis

oder n carpower raptor 6 oder n DDW 6.5 LT das is auch sub!!!

mfg carauDDiohanZZ

hi

was hast du denn an geld über?

dann könntest du ein gfk- gehäuse bauen und einen kleinen sub dann im originaleinbauplatz(dort wo nun der 16er sitzt) verschwinden lassen.....aber mit viel besserem ergebnis.

bye

Suchst Du einen Lautsprecher zum Einbau in das Bose Gehäuse ?

Dann vergiss das lieber .

Hier sind mal ein paar Bilder wie so ein GFK Gehäuse aussehen kann http://www.andicar.de/18488/31931.html

Ein 6,5" Chassis wir keinen akzeptablen Tiefbass realissieren .

Lieber einen 10" oder 8" in kleinem Gehäuse .

Braucht so zw. 10 und 15 Liter , je nach Chassis .

Ich hab auch shcon mal nen Kumpel nen 16er in ne original Audi Box gezimmert. Also Miniamp und einen 16er Lanzar.

Muss sagen zum Musikhören mit Bassfundament reicht es (mir zwar nicht) aber besser als gar nix.

Stell mla ein Foto rein. Kann man das Ding villeicht bearbeiten damit zumindest ein 20er rein passt??

Dann empfehl ich dir entweder nen MDS08, Helix W8 oder nen Atomic..

UND BITTE VERGLEICH HOMEHIFI NIE MIT CARHIFI

Ein 16er mit richtig Biss ist der XXX6..5 von Re Audio, der macht 13mm linearen Hub und ist echt böse.

Ansonsten würde ich wohl auch versuchen ein GFK Gehäuse mit einem 8" oder 10" zu bauen.

mfg

Frank

oder die original plastik Kiste bscihen verstärken, Watte rein und wenn möglich das Loch erweitern auf nen 20er

Themenstarteram 8. März 2006 um 11:48

So, nachdem ich so zahlreiche und hilfreiche Antworten von euch bekommen hab, hab ich mich dann mal auf die Suche nach Berichten über eure empfohlenen Subs gemacht. Und da hat der IT MDS08 eigentlich am besten abgeschnitten. Und der ist ja für ein 17 L Gehäuse ausgelegt. Also genau richtig, denn ich hab das Original Gehäuse mal ganz grob berechnet und bin auf knapp 19L gekommen.

Und er kostet nur ca 55Euro.

Da ich allerdings von GFK keine Ahnung habe, werde ich mir das Gehäuse aus Holz machen. Die Maße kann ich ja dem Originalgehäuse abnehmen. 19mm MDF sind ja optimal. Von aussen wird das Gehäuse dann zwar etwas Größer als das Originale, aber auf 5cm kommts dann auch nimmer an.

Das Originale werd ich dann wieder bei Xbay verkaufen, ist nämlich was ganz seltenes und hab auch lange danach gesucht, erzielt auch immer gute Preise, wenns mal angeboten wird.

Dann mal vielen Dank für eure Hilfe.

Wenn ich drandenke dann werd ich meinen Einbau mal hier Posten, damit auch andere was davon haben.

Themenstarteram 8. März 2006 um 12:54

Also ich hab jetzt eben noch a bissl im Netz geschaut wegen dem MDS08. Da hab ich was komisches entdeckt.

Bei IT auf der Homepage gibts es nur einen MDS08 für ca 55 Euro

http://www.intertechnik.de/.../...jQ0MGVhZTJiMmM1MGElMjZiJTNE.html?...

Bei nem anderen Händler hab ich dann 3 Stück entdeckt

http://www.artundvoice.de/.../product_info.php?...

http://www.artundvoice.de/.../product_info.php?...

http://www.artundvoice.de/.../product_info.php?...

 

Und hab bisher überall gelesen,wo ich was gefunden habe, das der Sub etwa 55 Euro kostet. Und die wollen dann gleich 140 für einen, gut er hat ein paar Watt mehr, aber wieso gibts den nur bei denen und sonst nirgends, nichtmal beim Hersteller?

Nochwas, wenn ich das Gehäuse baue, muss ich dann den Platz den die Dämmwolle wegnimmt, vom Volumen abziehen?Oder gilt nur das Reine Innenvolumen.

So und nun das letzte erstmal, denn muss bald zu Arbeit.

Für meine 55L Kiste hab ich ne Collins TL500 (2/1-Kanal-Verstärker, max. 2 x 250 Watt) Endstufe. Läuft seit 4 Jahren ohne Probleme, ist klein, war billig (66Euro) und reichte bisher immer aus, für meinen Geschmack. Hat auch schon nen 350Watt RF Punch ohne Probleme angetrieben.

Meint ihr die könnte auch 2 Stück von den MDS08 antreiben?

Hab mir nämlich überlegt ob ich nicht links und rechts, in die Seite im Kofferraum, nen Sub setze, denn rechts brauch ich den Platz auch nicht.

So, die Arbeit ruft, hoffe ihr habt bis heute Abend kräftig gepostet

hallo creedi,

1. und 3. link is das selbe. hat der shopbesitzer wohl ausversehn nochmal neigestellt.

und 2. is der multidrive, der hat so magnet wie auf allen 3 bildern, das is nämlich der "bessere" multidrive.

aber bevor de dir 2 von denen holst könntest auch n kicker L irgendwas neibaun. die brauchen sehr wenig volumen, sollen maunsen, brauchen aber auch mehr DAMPF als dei collins, die ja lange kei gute stuf is. aber i hab keine erfahrung mit den eckigen.

und für 2 subs hättest 2x4 das kannst nur stereo an stufe schliessen dann kommt kaum was raus :(

bei 2 wären dann 2 multidrive ratsam, die haben je 2x4ohm also je 2ohm dann einen pro kanal und du nutzt die stuf optimal aus.

mfg carauDDiohanZZ

Zitat:

Original geschrieben von Landwirt

und für 2 subs hättest 2x4 das kannst nur stereo an stufe schliessen dann kommt kaum was raus :(

bei 2 wären dann 2 multidrive ratsam, die haben je 2x4ohm also je 2ohm dann einen pro kanal und du nutzt die stuf optimal aus.

mfg carauDDiohanZZ

häh?!? multidrive haben doch 1 mal 4ohm!

die DVC haben 2x4ohm also der mds10dvc/mds12dvc

also wenn dann 2 doppelspuler......wenn das die stufe mitmacht

bye

ne alexander, da kommt meine beeindruckende auffassungsgabe zum tragen:

Gleichstromwiderstand (Re/½)

3,4

das steht im text da.

ich löse die klammer schritt für schritt auf:

(Re/½) = (Re x 2) = 3,4 ~ 4ohm impedanz => Re = 2 Ohm

Bei dualschwingspuelenTELLERN werden die parameters normal bei spulen parallel gemessen wenn nigs anneres da steht!

und soweit i weiss sind die billigen modelle die ohne multidrive mit so gelber magnetabdeckung und billig halt und die teuren sind die multidrive mim mehrfachmagnetsegmentmagnetbauweise und die haben DVC und sind teurerer als wie die annern.

*hach bin ich gut* :D

mfg carauDDiohanZZ

Zitat:

Original geschrieben von Landwirt

und soweit i weiss sind die billigen modelle die ohne multidrive mit so gelber magnetabdeckung und billig halt und die teuren sind die multidrive mim mehrfachmagnetsegmentmagnetbauweise und die haben DVC und sind teurerer als wie die annern.

*hach bin ich gut* :D

mfg carauDDiohanZZ

also habe den mds12dvc hier vor mir(ist nicht meiner aber soll ihn kleben-anschluss abgebrochen)

--- die *multidrive* sind die mit den vielen einzelmagneten 1x4ohm

--- die mit den gelben kappen sind die doppelspuler *DVC* (mit kompensationsmagnet und schirmungskappe :D DVC=DualVoiceCoil) 2x4ohm

--- die mit den einfachen magneten sind dann die *S* 1x4ohm

die multidrive werden seit 2jahren nicht mehr hergestellt!

von wegen gleichstromwiderstand :D nennimpedanz ist 4ohm!

ja genau die mit de hässlichen gelben warn die DVC stimmtomat!!!

also frag einfach beim shop da nach bzw kaufst doch eh den für 50eier also was solls hihi!

mfg carauDDiohanZZ

Deine Antwort
Ähnliche Themen