ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. 150x300-Kennzeichen und DayRunningLights

150x300-Kennzeichen und DayRunningLights

Themenstarteram 17. August 2003 um 23:56

Hi Leute!

In der Zulassungsstelle meines Bezirks gibt es einen Beamten, der offensichtlich keine US-Cars mag und mir TROTZ EINTRAGUNG(!) im KFZ-Schein Motorrad-Kennzeichen (200x300) verpasst hat. Natürlich passen die nicht 100% und ich hab das Heck-Kennzeichen auf seine Anweisung etwas gestutzt und gebogen (Das TÜV-Siegel ist jetzt nicht mehr ohne Probleme lesbar).

Ich habs mehrmals versucht, an ein passendes Kennzeichen zu kommen, aber selbst der TÜV streubt sich und findet Ausreden. Gibt es rechtliche Grundlagen wie ich mich über die Laune dieses Pi**ers hinwegsetzen und zu meinem Firebird passende Kennzeichen bekommen kann, ohne offiziell meinen Wohnsitz wechseln zu müssen?

Meine zweite Frage: sind DRLs in Form von leuchtenden Front-Blinkern nun erlaubt oder nicht? Ich hab die Front-Standlichter im Blinker meines Firebirds wieder angeklemmt und finde das neben dem optischen Effekt mehr Sicherheit am Tag gegeben ist.

Ich bin davon so überzeugt, daß ich heute die Blinker meines Golf 2 dementsprechend 'umgerüstet' hab... ein Freund hat versucht, mir ins Gewissen zu reden...

Ähnliche Themen
16 Antworten

@pinkybrain123

 

Ja, genau diesen Satz hat das Sitzfleisch mir auch gesagt. "Da müssen wir uns nicht dran halten!" Grrrrrr...

Gruß,

Consrade

PS: ja ich wohn in Consrade. Unten im Dorf, nach Mueß raus, da sieht man den kleinen aus dem Carport rausragen...

Aber darum ging es ja nicht hier im Thread, den Rest gern per PN oder Mail...

Hey, also meine Erfahrungen in Berlin ist ernüchternd.

Es ist heir absolut egal, was in den Papieren steht zum Thema Kennzeichen, die Zulassungsstelle streicht es und gibt einen Normkennzeichen. Wenn man das verhindern will, muss man den Wagen vorführen. Dafür muss man nach Hohenschönhausen, anderes Ende von Berlin, ca 90 fahrminuten von mir entfernt.

Da kann man dann die beiden Beauftragten vom Land Berlin davon überzeugen, dass es wirklich nicht anders geht und dann darf man eine Sondergenehmigung erwerben (ich glaube das waren €42) und damit wieder zur Zulassungsstelle und die vorlegen, dann bekommt man ein kleines Kennzeichen.

Das geht aber NUR hinten. Vorne kann man nur in härtefällen eine Sondergenehmigung erwerben, z.B. US Oldtimer.

Hat man die Sondergenehmigung verschludert, gibts beim nächsten ummelden auch kein kleines Kennzeichen mehr!!!

Außerdem bekommt man auch nicht immer ein verkleinertes Kennzeichen. War mit einem Freund und seinen US Probe da und er wollte uns keins gben. Er meinte beim Probe gebe es Adapter für das LKW Kennzeigen (Kuckenblech/Käferkennzeichen).

Als wir zu diskutieren anfingen hat er uns rausgeworfen.

Gruß,

Tobias

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. 150x300-Kennzeichen und DayRunningLights