ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. 1.8T vs 2.0T

1.8T vs 2.0T

Themenstarteram 14. November 2006 um 12:15

Hallo,

fahre den 1.8T mit 163PS, und wollte wissen ob es ein großer unterschied zum 2.0TFSI ist?

Hat jemand erfahrung mit dem 2.0TFSI? Hat Audi Probleme damit oder sind die Motoren zuverlässig?

Hab die Suche benutzt aber leider nichts gefunden.

Danke im Vorraus

MfG

Stefan

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hallo shiznit,

naja der 1.8T mit 163 PS hat glaube ich 225NM. Der 2.0TFSI hat 200 PS und 280NM, das entspricht in etwa einem gechippten 1.8T. Geht also noch mal deutlich besser.

Erfahrungen mit dem 2.0TFSI habe ich nicht.

vlg

manche werden sagen dass man hubraum durch nichts ersetzen kann ausser durch noch mehr hubraum. ;) aber bei 0,2l mehr wirds nicht soviel ausmachen^^

den 1,8T kann man mit Super ROZ 95 fahren und den 2,0TFSI muss man mit ROZ 98 fahren.

bei turbos soll man auf das warm und kaltfahren achten.

das sind die unterschiede die ich kenne

Soweit ich weiß gibt es auch einen 2.0TFSI mit 170PS / 280NM im A6,da wird der Unterschied wohl nicht so groß sein.

Aber der 200PSler geht schon deutlich besser !! ;)

Im A6 ist der 2 Liter TFSI entäuschend. Das Ding ist einfach zu schwer. Aber im A4 geht der wesentlich besser als der 1.8er!

Also ich bin bislang nur den 1,8 T mit 150, 180 und 225 PS gefahren. Der 2 TFSI mit 200PS geht ganz gut. Mit Automatik ist ehr im A4 jedoch etwas behäbig. Heute bin ich ihn im neuen TT gefahren und da macht er einen guten Eindruck. Allerdings sind die Vorderräder etwas überlastet :D.

Die 180PS 1,8T Version und der 200PS 2,0TFSI nehmen sich subjektiv nicht viel. Der 225 1,8t ist definitiv spritziger.

Gruß

CS_TT

Ich würd mal behaupten die 1,8T fühlen sich vielleicht subjektiv recht spritzig an, weil sie noch mehr Turboloch haben als die TFSI. Könnte mir in etwa vorstellen das ein 180PS fast so stark wirkt wie ein 200PS TFSI bei gleichem Gewicht durch den Turbobums. Gechippt schaut die Sache schon wieder anders aus, da kriegt der TFSI dann auch wieder diese schöne Turbocharakteristik und geht so wie es ein 1,8T tut mit den gleichen PS ;)

Hallo,

mein erster A4 wat auch ein 1.8T mit 163PS der ging mit Chip von mtm etwa gleich wie ein org. 2.0T mit 200PS,den ich dan gefahren bin.Leider ist ein 2.0T mit Chip als Frontantrieb nicht mehr schön fahrbar.Deshalb bin seit Juli2006 auf den DTM Edition Quattro umgestiegen,damit lässt es sich auch getunt super fahren.

Probleme gibt es beim 1.8T und beim 2.0T nicht wenn man den Turbo warm faährt und noch wichtiger ist ihn wieder kalt zu fahren!Ich habe bis jetzt jeden Turbo den ich gefahren habe chipen lassen und bei keinem hatte ich Probleme.

mfg Audi S1

natürlich gibts auch motortechnische veränderungen.. nicht das manche meinen der 2.0T wäre auf dem 1.8T aufgebaut.

wartet noch ein bischen .. jetz is ja schomal der 1.8TFSI raus, mit wirklich guten erneuerungen! in bezug auf drehmoment, laufruhe und geräusche. auf diesem neuen 1.8TFSI wird ein 2.0TFSI folgen und der jetzige 2.0tfsi wird verschwinden ;)

Weil er ja gerad noch mal schnell im S3 gekommen ist oder wie? :)

der vom S3 baut auf dem ersten 2.0TFSI auf .. der 2.0TFSI hat aber nix mit dem neuen 1.8TFSI gemein

z.b. hat der 1.8tfsi eine zahnkette - läuft leiser als eine herkömmliche rollenkette.

Ich kenne beide Motore Von den Octavia RS Modellen. Der 1,8 T mit 180 PS hat schon noch ein kleines Turbolöchlein, was beim TFSI mit 200 PS überhaupt nicht mehr zu spüren ist. Beim Verbrauch genehmigt sich der TFSI auch etwa 0,5l mehr als der 1,8T, was natürlich auch am höheren Gewicht des Octi II liegen kann. Bei den Fahrleistungen sind Sie ziemlich gleich, wobei der TFSI von unten heraus subjektiv besser zieht.

Der 2.0 TFSI wurde nicht umsonst ausgezeichnet als Motor des Jahres 2006. :D

Bin mit dem super zufrieden in meinem Cabby, fährt sich ohne Turboloch super klasse fast wie ein 6 Zylinder. Mein Original 163PS 1.8t ist gechippt von den Werten her genauso schnell gewesen, aber durch den Turbobums entfindet man die Beschleunigung noch schneller als beim 2.0TFSI, was aber ein Trugschluss ist. Zumal der 2.0TFSI auch gechippt werden kann und dann die Hölle wohl ist;).....immerhin fast 250PS....die sollten dann schon vom Tuner gut abgestimmt sein...weil er sonst die Kraft nicht auf die Vorderachse bekommt. Oder man hat ein Quattro

Gruss

Karsten

Hab den 2L TFSI auf 275 PS getuned in einem Westfield Seven.

Unter anderem mir 4,5 kg Alu Schwungscheibe und freier Motorsteuerung bringt das eine deutliche Verbesserung zu den bisher verbauten 1,8 Liter Turbos.

Diurch eine variable Turbosteuerung, der Turbodruck erhöht sich entsprechend der Gaspedalstellung, hat das Motorverhalten was von einem Sauger, sanfter untenrum aber geht wie von nem Gummi gezogen ab.

Ich habe noch keine Erfahrung zur Standfestigkeit aber bisher sensationell !

Gruß

Christoph

wie .. du hast dir nen VTG lader einbauen lassen? wieviel kostet denn der spass? - weißt aber schon, dass selbst porsche mit den ladern probleme hat wegen temperaturen und so

Deine Antwort
Ähnliche Themen