ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. 1.8t Standfest machen(Pleuel,Lager,Kolben?!)

1.8t Standfest machen(Pleuel,Lager,Kolben?!)

Themenstarteram 31. August 2006 um 12:19

Hallo

ich fahre nen 1.8t, BJ.99 Basis 180PS MKB. AJQ, in meinem Golf 3. Aktuell habe ich nen GT28RS Turbolader verbaut größere Einspritzdüsen 76mm Abgasanlage ab Turbo und ab gestimmt von DR. Aktuelle Leistung so ca. 300-340PS.

Der Block ist noch komplett Serie, macht aber bis jetzt auch noch keine Probleme. Jetz will ich aber ein paar Dinge für die Standfestigkeit tun deshalb wollt ich hier mal nachfragen was ihr für sinnvoll haltet und was vielleicht unötig ist.

Ich will irgendwann vielleicht auch noch die Leistung etwas anheben, d.h. der Motor sollte bis ca. 380-420PS standfest sein.

Ähnliche Themen
11 Antworten

es kommt zu 80% darauf an wie du fährst und zu 20% darauf was für teile verbaut werden!

mein freund hat es auch geschafft dass er in 1nem Jahr einen originalen 1.8T 150PS MKB: ??? 4mal den Zylinderkopf und 1 mal den Turbolader schrottet!und das alles unter 100000km laufleistung.

 

ich würd die Kolben vom 225PS TT sowie andere Kurbelwellenlager und andere Pleuellager (+Pleuelbolzen) einbauen. evtl. noch Kolben Ölkühlung falls möglich...

was willst denn sonst auch noch groß machen?

Aber ich bezweifle dass der mit soooo viel Leistung wirklich "Standhaft" sein wird... Ein Lamborghini hat genauso viel leistung jedoch um die 6-8 Liter Hubraum und ne menge mehr Zylinder...und auch diese werden kaputt....

Zitat:

Original geschrieben von joe21

ich würd die Kolben vom 225PS TT

 

einbauen. evtl. noch Kolben Ölkühlung falls möglich...

 

was willst denn sonst auch noch groß machen?

1) warum?

2)hat er schon serie!

3) @TE frag am besten dr was sinnvoll ist! kannst ihn ja persönlich vor ort fragen, ende sept. wenn neueröffnung ist!;)

mfg

Themenstarteram 4. September 2006 um 7:07

1)Die Kolben vom BAM sollen angeblich schmiedekolben sein und die anderen nicht. ich weis nur eins das über die kolben die verdichtung reduziert wird gegenüber den 180 PS 1.8t

2) das denke ich auch

 

3) Hamburg ist ein bissle weit weg wenn man von Stuttgart kommt. ich geh dann lieber nächsts Jahr hoch wenn mein Motor(plus gößerer Turbo) fertig ist und mach dann einen Abstimmungsbesuch. Beim letztenmal war ich genau 24 Stunden unterwegs mit Hänger hoch Abstimmen und wieder runter.

@joe

wenn man bedenkt das der motor momentan komplett Serie ist und die LEistung bis jetzt (dreimal auf holz klopf) ohne Probleme verträgt, sollten weitere 60 mehr PS mit deutlich standfesteren Komponenten doch kein Problem sein. Die Lambos halten die Ferrari gehen kaputt!!! ;-) sind ja schießlich von Audi.

Du hast jetzt auch Schmiedekolben, allerdings hat der BAM weniger Verdichtung, das wäre schon von Vorteil. Kolbenbodenkühlung hat er bereits, mach andere Pleuel rein und gut. Aber 420 PS sind schon sehr schwer zu realisieren mit dem 1.8T.

@ 2xtreme hast du genug Geld ?

Wie wäre es denn damit ?

http://www.goapr.de/

@Manu780

Den hat er doch schon verbaut, aber

5999€ ohne Einbau? :eek:

@TIJ

Sorry das ich mich nicht mehr gemeldet habe. Ich hoffe ich schaffe es noch dieses Jahr, zu dir zu kommen.

Bin dieses Jahr kaum gefahren, wegen meiner Lackierung. :rolleyes:

Hätte ich ihn doch schwarz gelassen. :(

Mit den Felgen ist alles gut bis jetzt.

Die neue, die du mir geschickt hast, ist auch gut angekommen.

Dann habe ich gerade gesehen, dass du ja auch Schläuche anbietest.

Ich bräuchte alle Schläuche die am SUV sind 20cm länger.

Dann brauche ich noch mal ein neuen Schlauch vom Druckausgleichsbehälter. Das Teil, was auf dem Motorkopf liegt. Der Schlauch von dem Teil ist schon recht dünn und das Gewebe geht schon ab. Muß ich bei Gelegenheit mal messen, wie der im Durchmesser sein muß. Oder ob man ihn überhaupt von dem Plastikkasten abziehen kann. (Ich hoffe doch)

Kannst du mir mal nen Preis via PN für die Schläuche schicken?

Sie sollen Blau sein, wenn das möglich wäre. Und ein Verbindungsstück in blau von meinem Lmm. und der BMC-Box würde ich gerne haben.

Wie gesagt, Preis kannst du mir ja mal bei Gelegenheit via PN schicken. :)

@TIJ

Schau mal auf meine Website und gehe mal auf

Der Umbau Teil 2

Das letzte Bild, da ist ein roter Kreis, genau in dem Kreis den Schlauch brauche ich 20cm länger und den rechts daneben 10cm länger. Auf dem Bild siehst du auch den Plastikkasten rechts auf dem Kopf. Den kleinen Schlauch brauche ich verstärkt.

Jetzt ist es eventuell etwas verständlicher :D

 

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Charly311

@Manu780

Den hat er doch schon verbaut, aber

5999€ ohne Einbau? :eek:

axo na dann ;) und wegen der 6000 deshalb hab ich gefragt ob er genug Kohle hat, nix für ungut :D

Zitat:

Original geschrieben von Manu780

axo na dann ;) und wegen der 6000 deshalb hab ich gefragt ob er genug Kohle hat, nix für ungut :D

Jo, ich würde sagen, wenn er (man) zu viel Kohle hat. :D

Das ja echt nen heftiger Preis

und bei den 6000 euro sind auch noch keine pleul etc bei. ;)

wenn du nennenswert mehr leistung als aktuell anstrebst, solltest du schmiedekolben mit geänderter verdichtung (ich würde nicht die BAM-kolben nehmen), stahlpleul und verstärkte lager verwenden. dazu noch eine ausreichend dimensionierte kupplung und eine große kraftstoffpumpe (sofern nicht schon vorhanden).

damit wird der motor erstmal relativ standfest.

für die höhere leistung brauchst du dann noch einen größeren lader. krümmer, downpipe, einspritzdüsen etc. sollten bei dir erstmal reichen.

als sinnvolles zubehör würde ich noch eine differentialsperre empfehlen damit du die kraft auch halbwegs in vortrieb umsetzen kannst.

Themenstarteram 19. September 2006 um 7:17

Zitat:

Original geschrieben von DIGITAL-RACING

und bei den 6000 euro sind auch noch keine pleul etc bei. ;)

wenn du nennenswert mehr leistung als aktuell anstrebst, solltest du ...

Stahlpleul ( in H-Schaft Ausführung) und verstärkte Lager habe ich über einen Bekannten schon bekommen( sind 3 Stofflager keine Sputter). Mit den Kolben bin ich gerade am Überlegen welche Verdichtung ich da nehmen soll, hast du da einen Vorschlag? Der BAM hat ja eine Verdichtung von 9:1 , ist das ausreichend oder sollte ich dann noch weniger fahren?

Die Kupplung habe ich gerade gewechselt nach dem die Serienkupplung doch erstaunlichlang gehalten hat(respekt, naja Auto ist auch leicht).

Habe gleich noch von 220 auf 228 umgerüstet mittels neuem um 2 Kilo erleichtertem Schwungrad. Und halt ne Sachsrace Kupplung gefedert Sintermetall mit 4 Puks. Die packt ordentlich ;)

Bezüglich Lader habe ich an einen 2871 gedacht da gibt es natürlich auch wieder verschiedene Gehäuseformen mit A/R von 0.60 oder 0.86 aber lieber etwas mehr unterum als hohe Endleistung. Ja ich will auch schwer hoffen das 3 Zoll ab turbo bis Endrohr erstmal reichen.

Bezüglich Abstimmung wollte ich mich eh noch bei dir melden. Hab da ein paar Fragen was man da noch so rausholen kann, bzw ob´s für a "viererle" langt wie wir schwaben sagen. Der Termin wird wahrscheinlich wieder erst Februar aber ich muß ja vorher schon das richtige Material verbauen. Bestimmt schneit es wieder wie Sau.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. 1.8t Standfest machen(Pleuel,Lager,Kolben?!)