ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. 1.6 16 V BJ. 97 Meine Erfahrungen aus 7 Jahren

1.6 16 V BJ. 97 Meine Erfahrungen aus 7 Jahren

Themenstarteram 13. September 2004 um 19:08

Hallo,

ich hab mir überlegt, mir einen neuen Astra zuzulegen. Naja die heutigen Autos brauchen ja so wenig Sprit, sagt man und bessere Qualität mehr Technik.

Mein Vectra B 08/97 hat natürlich auch die kleinen

Opel Problemchen gehabt und hat sie noch. (Geht die Instrumentenbeleuchtung heute oder nicht?)

Aber mal ehrlich, man gewöhnt sich dran.

Jetzt lese ich im Forum über die Problemchen der neuen Wagen, und, siehe da , die haben ja auch ihre Macken.

Aber eins muß ich sagen, mein Vectra hat mich auf den ganzen 65000 km nicht im Stich gelassen.

Verschleißteile ja, aber das ist normal.

Ansonsten mal 1 ZV Motor, das Display muckt auch.

Und Öl, keinen Tropfen Verlust.

Naja ich bin gerade nach Österreich mit 2 Pers. und

Gepäck und Klimaanlage durchgehend.

Habe hier randvoll getankt und bis nach Linz

durchgefahren 130-140 km/h Durchschnitt.

Dort wieder randvoll (96 Cent je Liter) und

habe nachgerechnet.

Mein Verbrauch lag bei 7,3 L /100 km Super exact.

Na wenn das nichts ist.

Alle äußern sich negativ über die Qualität von Opel im allgemeinen , und die vom Vectra B, und die vom 16l 16v insbesondere.

Ich bin nicht mehr sicher, ob ich die weit mehr als 10000 Teuronen Differenz Verkaufspreis zu Kaufpreis neu ausgeben soll und für was denn eigentlich.

(Ps. Habe noch einen relativ neuen Lupo.

Gerade mal wieder 63 Euro hingelegt. Bremslichtschalter defekt.Also auch dort!)

Gruß Mike

Ähnliche Themen
18 Antworten

Hallo!

Pech kannst Du mit jedem Auto haben.

Ich fahre einen Vectra B 1.8 16V Bj.97 mit ca. 127000 km. Verbrauch 8,2 L / 100Km (viel Kurzstrecke) und hatte bis jetzt nur 4 außerplanmäßige Reperaturen:

-Batterie

-Krümmerriss

-Wasserpumpe

-Ventildeckeldichtung

Bin also voll zufrieden und werde den Wagen wohl noch ne weile fahren.

MfG

chefkracher

Mein Vectra B 1.6 16V ist nun auch schon 7 Jahre alt hat aber noch keine 40 tkm auf dem Zähler. Meine Erfahrung ist zwiespältig. Technisch, vom Handling her und von der Ausstattung aus betrachtet bin ich voll zufrieden, aber die Qualität ....

Meine Fehlerliste in dieser Zeit:

- auslaufendes Lenkgetriebe (Rep. richtig teuer !)

- lecke Klimaanlage

- gerissenes Hitzeblech am Krümmer (wurde kostengünstig geschweisst)

- Zentrale Infoanzeige (Radio, Datum, usw.) verabschiedet sich langsam aber stetig

- Instrumentenbeleuchtung

- abgefallener Seitenblinker (war noch auf Garantie)

- zweimal ging der Motor aus (ohne ersichtlichen Grund)

Normaler Verschleiß wie Batterie, Glühlampen, Auspuff und Zahnriemen sind dabei schon gar nicht mit betrachtet.

Es ist sicher richtig das kann bei allen Autos defekt gehen, aber ich finde ausschlaggebend ist was bei welchem Alterungszustand defekt geht und was die Reperatur kostet !!! Lenkung, Klimaanlage usw sind unentberlich und dafür auch noch richtig teuer !

In meinen Vectra 1.6 16V hab ich auch schon einiges investiert.Er hat mich aber die 15tkm die ich ihn seit nem halben jahr fahre nie im stich gelassen(man ist das lang).Aber seien wir mal ehrlich.Wenn ich ein Auto haben will,dass qualitativ hochwertig ist,muß ich auch qualitativ hochwertiges Geld auf den Tresen legen.Und wirklich viel Geld hat der Vectra nicht gekostet.Ich bin mit meinem Auto zufrieden.Niedriger Verbrauch,schönes Fahrverhalten,gute Fahrleistungen für einen 100PS Kombi und nicht teuer.Aber ein C-klasse oder 3er Cockpit kann ich nicht erwarten.Im Opel rappelts halt etwas.Der Vectra bietet für einen gesunden Preis eine gute Ausstattung und moderne technik(4xAirbag,ABS,TC,4xScheibenbremsen).Ich fühl mich in meinen Auto wohl.Und die Probleme die ein Opel hat,die haben andere Marken auch.Ich kenne Leute,die ihren Ascona oder sogar Astra gefahren haben bis er auseinander fiel.Anderen geht nach 50tkm der Motor über den Jordan.Als ich bei BMW in der Werkstatt gearbeitet hab haben die da zwei 320d und einen 320i mit Motorschaden gehabt.Sowas gibts überal.

Probleme gibt es überall und die zeiten wo OPEL sehr Schlimm waren sind lange vorbei.

Das man viel Geld für ein sehr hochwertiges Auto hinlegen muss, halte ich für ein Gerücht. Man bekommt acuh fpr kleines Geld Top Kleinwagen man kann sich aber auch eine 65000€ teure E-KLasse kaufen und hat andauernd nur defekte. Da geben sich alle Anbieter nichts mehr. Ich bin mit meinem 1,6er auch voll und ganz zufrieden. Normale Probleme: Knacken des Kreuzgelenks, neu Bremsen, neu Batterie, Hitzeschild, ZV. Also nix besonderes und nichts was es woanders nicht gibt!

hallo,

wie merke ich es den wenn das hitzeschild def. ist.

 

gruß

jörg

Hi,

bei mir war das Shcild vorne am Hosenrohr defekt. Das macht sich durch starke geräusche beim z.B. Anfahren bemerkbar. Entweder anschweißen oder abmachen, einzeln gibt es das nict nur in Verbiundung mit Vorderem Rohr und Kat.

mfg

Zitat:

Original geschrieben von Paldin

Entweder anschweißen oder abmachen, ...

Zum Abmachen würde ich aber nicht raden, denn warum heisst das schon

HITZESCHUTZBLECH (in bezug auf Schutz)!:)

Es gibt viele Dinge die einen namen haben der sich nach was anhört, aber im Endeffekt nichts bringen.

Mann kann es laut OPEL abmachen.

Wenn das jemand kennst, wofor soll was gescützt werden??? Da gibt es nix das Schutz bedarf!

Hallo,

also mein Vectra 1.6 16V Ed. 100 ist von 07/99 und seitdem fahre ich auch, bis dato sinds 66.000 km. Defekte bisher:

2mal Heckscheibenrelais (Garantie)

1mal Klima undicht (Garantie)

1mal hohes Standgas und Ruckeln (kostenloses Update)

hinterer Stoßfänger Lack abgeblättert (Garantie)

seitdem nix mehr außer:

TID Display (das mit Uhr und Radio und so) einzelne Balken ausgefallen, aber interessiert mich nicht, weil das Auto fährt auch ohne und das sehr gut.

Ölverbrauch nicht nennenswert

Benzinverbrauch zwischen 6,3 und 7,5 Liter auf 100 km.

Auf eine noch hoffentlich lange Zeit mit meinem Wägelchen :)

cheerio

Da mach ich auch mit

 

Ok mein Vectra B 2.0i 16v fast Vollausstattung habe ich seid einem knappen Jahr, bin aber schon 20000 KM gefahren! Defekte:

Lichtmaschiene

Ölverbrauch- 3 L für 20000 KM gut oder ;-)

Spirt: 8,9L/100KM (Fahre gerne Sportlich und viele Kurzstrecken daher geht der Verbrauch ok, wie ich finde)

+ Niedriges Geräuschniveu, Gutes Licht, Sicheres Fahrverhalten, sehr gute Motorleisung (AUTOBAHN!!!), günstiger Unterhalt, Kofferaum (Fließheck), Vibrationsarmer Motor und wie ich finde ein gemütlichen Innenraum, gute Bremsen

- Vereinzelzes und seltenes Knacken von irgendwoher (Amaturen), Lenkrad nich verstellbar

Fazit: Sehr gutes Auto, vorallem für den bezahlten preis von 4800€...........

Re: Da mach ich auch mit

 

Zitat:

Original geschrieben von muenchnerflo

... fast Vollausstattung ... Lenkrad nich verstellbar..

Wie ist das möglich? Ich habe nur CD Ausstattung und Lenkrad ist verstellbar. Aber den Kilometerzähler sehe ich sowieso nicht.

meiner auch nur cd sport und hat lenkrad verstellung und ist von 11/97

gruß

Jörg

Morschen

 

Also meiner hat jetzt etwa 141000KM runter und ich hab den jetzt etwa nen Jahr macht 34000 KM im Jahr.

Ich hatte bissher nur NWS und KWS Zahnriemenwechsel mit WP und die Bremsen.

Hab zwar auch nen CD aber kann Lenkrad net verstellen und für meine bedürfnisse reicht das Auto voll aus :D.

Verbrauch hab ich etwa 7,3 - 8,0l aber mit 4 mann beladung und als Pändler jeden Tag.

Bin also momentan noch voll zufrieden mit dem Wagen solange sich net wieder die MKL blicken lässt :D

 

Gruß Marcel

Re: 1.6 16 V BJ. 97 Meine Erfahrungen aus 7 Jahren

 

Vectra B Caravan 1.6 16V, 9/97

- Knackende und auslaufende Lenkung bei 30tkm

- Zahnriemen (Motor) zweimal: 35tkm und 70tkm

- Austausch Auspuff-Endtopf bei 40tkm

- Austausch Gelenksatz (Getriebe) bei 47tkm

- Simmering Kurbelwelle (Motor ölt) bei 50tkm

- Von Heckklappe zerschnittener Heck-Kabelbaum (links) bei 55tkm

- Batterie neu bei 60tkm

- Lichtmaschine neu bei 65tkm

- Der klassische LCD-Fehler am TID

- Verdrängte kleinere Reparaturen

Verbrauch *immer* 10l Super / 100km *unabhängig*von*der*Fahrweise*

Nix wie Ärger mit der Karre. Nix wie Ärger.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. 1.6 16 V BJ. 97 Meine Erfahrungen aus 7 Jahren