ForumLeon
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Leon
  6. 1.4 TSI 125PS Ruckeln bei niedrigen Temperaturen

1.4 TSI 125PS Ruckeln bei niedrigen Temperaturen

Seat Leon 3 (5F)
Themenstarteram 6. Dezember 2016 um 21:33

Hallo Leute,

Habe seit ca 1,5 Monaten einen Leon Fr 1.4 TSI 125ps mit ca. 2700km. Lief bis jetzt auch echt super. Seit 5 Tage habe ich jedoch bei jedem Kaltstart ein leichtes Ruckeln, wenn ich die Geschwindigkeit halte (vorallem mit dem Tempomat). Dies hält so lange an, bis das Kühlwasser 90 Grad erreicht hat. Ab diesem Zeripunkt ruckelt er kein bisschen mehr. Bei Geschwindigkeiten zwischen 20-50 merkt man es am meisten.

Das Kuriose ist, dass sich das Ruckeln durch Ausschalten der Climatronic beseitigen lässt. Alleiniges Abschalten der Klimaanlage bringt jedoch nichts. Habe ich z.B. 50 km/h beim Tempomaten eingestellt ruckelt es. Schalte ich nun die Climatronic aus, stoppt das ruckeln und die Geschwindigleit steigt kurz auf 52 km/h. Mir kommt es so vor als hätte er dann auch mehr Kraft.

Werde um einen Termin in der Werkstatt wohl nicht drum rum kommen. Würde mich trotzdem interessieren ob jemand das selbe Phänomen hat.

Grüße

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Thetaxidriver schrieb am 27. Januar 2017 um 16:44:07 Uhr:

Hallo, habe mit meinem Golf VII Variant 1.4 TSI mit 125 PS ein ähnliches Problem. Habe ihn im November 2016 als Jahreswagen gekauft und seither rund 2.000 KM gefahren. Nach dem Kaltstart ruckelt er beim Beschleunigen und gleichmäßiger Fahrt. Auch bei gleichmäßiger Fahrt mit Tempomat ist ein permanentes leichtes Ruckeln zu spüren, bis die Betriebstemperatur erreicht ist. Ich finde dies äußerst störend und unangenehm. Bei extremen Temperaturen unter -10 Grad hat er massiv geruckelt und die Motorwarnleuchte hat ca. 10 Sekunden geblinkt. Danach kam die Meldung: Fehler: Start-Stop-System. Ist bislang 2 x aufgetreten. Wenn er über Nacht in der Garage war, war am nächsten Morgen wieder alles in Ordnung. Stand er draußen blieb der Fehler über Stunden erhalten. Ging auch nicht weg, wenn der Motor warm war und das Start-Stop-System eigentlich funktionieren musste. Auch manuelles Ein/Ausschalten ging nicht. Es kam immer die Fehler-Meldung.

Hatte meinen Golf wegen des Ruckelns und der Fehlermeldung und dem Leuchten der Motorleuchte am 23.01.17 zu meinem VW Händler gebracht und reklamiert. Aussage: Problem bekannt, können aber im Moment leider nichts machen. Es wird gerade von VW gerade eine neue Software entwickelt und wenn diese verfügbar ist erhalte ich Nachricht, damit diese aufgespielt werden kann. Ich bin mal gespannt wann eine Info kommt. Bleibe aber am Ball.

Hallo Kollege, hast meinen Beitrag denn nicht gelesen? Kann mir nicht vorstellen, dass VW noch kein Update hat. Seat gehört mit zu VW-Gruppe und somit haben die auch die gleichen Motoren. Frage den Händler mal, ob es Unterschiede gibt zum Seat Leon FR 1.4 TSI 125 PS. Die haben ein Update. Seit sie mir dieses aufgespielt haben, schnurrt der Leon wie ´ne Katze.

51 weitere Antworten
Ähnliche Themen
51 Antworten

Fahre seit 3 Jahren den 1.4 FR TSI 140 PS. Beim Start gibt es im Winter auf den ersten 50m schon ein kleines ruckeln. Aber nicht sehr störend. Ich starte allerdings, wenn der Motor kalt ist nicht mit eingeschalteter Klimaanlage. Der Motor soll ja schnell warm bzw. auf Betriebstemperatur kommen. Ebenso benutze ich den Tempomat nicht bei kleinen Geschwindigkeiten (eigentlich nur auf der Autobahn). Ja die Climaautomatic benötigt sicher mehr Energie !!

Themenstarteram 7. Dezember 2016 um 12:18

Also bei mir ruckelt er wesentlich länger als 50m. Eigentlich so lange, bis 90°C Kühlwassertemperatur erreicht sind.

 

Habe gerade mal auf den Momentanverbrauch geachtet, wenn er am Ruckeln ist. Es sieht aus wie folgt (nur wenn er kalt, also Kühlwasser < 90°C ist):

- bei 40 km/h mit Tempomat und Climatronic auf 21°C mit A/C an: ca. 8 Liter /100km --> es ruckelt

- bei 40 km/h mit Tempomat und Climatronic off: ca. 4 liter/ 100 km --> es ruckelt nicht

- bei 40 km/h mit Tempomat und Climatronic auf 21°C mit A/C aus: ca. 8 Liter /100km --> es ruckelt

 

Ist das Kühlwasser auf 90°C ist dies nicht mehr reproduzierbar, es ruckelt auch nicht mehr. Es hat also keinen Einfluss mehr, ob die Climatronic eingeschaltet oder aus ist.

Es kann doch nicht sein, dass nur die Climatronic das Doppelte an Benzin verbraucht oder?

Meinem technischen Verständnis nach müsste eher A/C als Climatronic das "Problem" sein weil bei A/C ja der Klimakompressor mit angetrieben wird. Climatronic regelt ja nur Temperatur und Luftverteilung und kann bei A/C aus nur nicht kühlen.

Allerdings kommt mir ein doppelter Momentanverbrauch nur aufgrund des mit angetriebenen Klimakompressors zu hoch vor und auch ist das Ruckeln in meinen Augen nicht normal. Ich habe gleich Feierabend und guck mal wie das bei meinem Wagen ist. Ist allerdings der große TDI.

Themenstarteram 7. Dezember 2016 um 13:53

Eben. Genau das hätte ich auch gedacht. Die Taste A/C hat darauf jedoch keinen Einfluss. Diese müsste ja eigentlich den Kompressor an und ausschalten.

Das ruckeln und der erhöhte Verbrauch tritt jedoch nur auf wenn die Climatronic läuft, also das ganze bedienteil eingeschalten ist und der Motor kalt ist.

Ich habe vorhin auf dem Weg nach Hause mal geguckt, ob ich bei meinem Wagen auch so etwas feststellen kann, aber leider brachte das keine Erkenntnisse. Da wo sich der Momentanverbrauch signifikant geändert hat, hat aber der Tempomat/ACC auf Steigungen/Gefälle reagiert. Ob Climatronic und/oder A/C an oder aus waren, hatte keinen Effekt.

Geruckelt hat gar nichts.

Ich würde sagen, bei deinem Wagen liegt ein Fehler vor.

Themenstarteram 7. Dezember 2016 um 15:20

Habe für nächste Woche einen Werkstatttermin. Mal abwarten ob dabei was rauskommt.

Hat jemand schon den fehler behoben? vieleicht jemand softwareoptimierung gemacht auf mehr ps? Warr das ruckeln beim kaltstart beim minus temperaturen dann weg?

Mein 150 PS 1.4 TSI hat das gleiche Phänomen.

Themenstarteram 21. Dezember 2016 um 9:02

Nein, Fehler ist noch immer da. Wollte eigentlich in die Werkstatt letzte Woche was aber wegen warmen Temperaturen keinen Sinn gemacht hätte.

Wielicht kann es an der lambda sonde die im katalyzator die temperatur mest? Oder nur diese software die fur euro 6 ersten meter mehr bencin einspritz dammit der kat schneler auf die fahrtwmperatur kommt wegen co2

Themenstarteram 21. Dezember 2016 um 13:50

Am Euro 6 sollte es nicht liegen, da das ruckeln länger als ein paar Meter anhält und durch Abschalten der Climatronic (nicht KLIMAANLAGE!!!) beseitigt werden kann.

Zitat:

@elhirsch schrieb am 21. Dezember 2016 um 13:50:03 Uhr:

Am Euro 6 sollte es nicht liegen, da das ruckeln länger als ein paar Meter anhält und durch Abschalten der Climatronic (nicht KLIMAANLAGE!!!) beseitigt werden kann.

Mein vater hat dass gleiche problem in vw golf sportsvan..neu, keine 500km gelaufen... wahrst du jezt schon in der werkstatt?

Habe gleiche problem audi a4 b9 1.4 tfsi ..hat jemand schon etwas gefunden

Themenstarteram 30. Dezember 2016 um 20:25

Nein noch nicht. Die Temperaturen waren zu dem Termin wieder warm. Gehe aber in den nächsten 1-2 Wochen wenn es kälter wird.

Welches Baujahr hat dein Vater? Schau mal im Golf Forum hier. Dort sind auch andere Golf Fahrer vertreten. Wobei der Motor ja sowieso der selbe ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Leon
  6. 1.4 TSI 125PS Ruckeln bei niedrigen Temperaturen