ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. +++ Min 20mh/h zu schnell ausserhalb geschlossener Ortschaften PROBEZEIT :/+++

+++ Min 20mh/h zu schnell ausserhalb geschlossener Ortschaften PROBEZEIT :/+++

Themenstarteram 29. November 2008 um 15:56

Hallo miteinander,

Bin ganz neu hier und hätte auch nur eine ganz kurze Frage,

und zwar fahre ich beruflich und wurde neulich ausserhalb geschlossener Ortschaften geblitzt mit ca 20-25 km/h zu schnell geblitzt. Beim vorbeifahren habe ich den getarnten zivilen Jeep der grünen Männchen gesehen und gehe fest davon aus das ich wohl demnächst post bekommen werde.

Meine Frage wäre nur ob ich den Lappen abegeben muss bei 1nem Punkt oder nur zur Nachschulung muss?

Natürlich weiss ich nicht genau wie schnell ich ganz genau war aber einfach mal angenommen alles wäre so wie ich angegeben habe, darf ich dann noch fahren oder sollte ich mich am besten gleich nach einem neuen Job umsehen^^?

Habe auch einmal gehört das die grünen nicht mit einer Laserpistole aus einem getarnten Fahrzeug heraus jagt machen dürfen und wenn doch könnte man das ganze gerichtlich per Anwalt anfechten, stimmt das?

Hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen, wie gesagt einfach mal davon ausgehen alles wäre so wie ich es beschrieben habe, da ich mal nicht hoffe das es mehr als 25km/h waren. Das ganze macht mich nämlich doch etwas unruhig zur Zeit. Evtl würde auch jemand anders das ganze auf sich nehmen da es ein Firmenwagen war, deshalb wie gesagt nur einmal angenommen.

Danke schon einmal im Vorraus für die hoffentlich hilfreichen Tips...

Mfg

Beste Antwort im Thema

Du bist Fahranfaenger, ausserorts mehr als 20 km/h zu schnell gefahren, und siehst es nicht ein?

Dann stirb dumm.

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

sei froh, dass Du mal so einen "harmlosen" Denkzettel bekommst.  Es gibt auch welche in deinem Alter, da kommt der erste (und letzte) Denkzettel gleich von Darwin.

 

Grüße,

Eric,

irgendwie hab ich das Gefühl, dass die noch-in-der-Probezeit-Raser-Threads hier in letzter Zeit etwas zugenommen haben..?! 

Insbesondere Fahranfänger sind sich der unbestreitbaren Gefahren des Strassenverkehrs oftmals nur unzureichend bewußt. Die Notwendigkeit einer Sensibilisierung für diese Gefahren kann daher gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Manchmal ist daher eine spürbare Strafe Anlaß zum Nachdenken und durchaus geeignet eine segensreiche Wirkung zu entfalten.

 

Voraussetzung hierfür ist freilich, daß diese Strafe auch für ein tatsächlich strafwürdiges Verhalten ausgesprochen wird. Ist es hingegen so, wie hier vom TE geschildert, daß ein Geschwindigkeitsverstoß geahndet wird, welcher mit keinerlei Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer verbunden war, dann ist dies nicht zu erwarten.

 

Vor diesem Hintergrund wäre es wünschenswert wenn man bei der Überwachung des Strassenverkehrs ein stärkeres Gewicht auf die Verfolgung wirklich gefährlichen Verhaltens legen würde und nicht auf das bloße Befolgen von bestimmten Vorschriften. Letzteres erweckt darüber hinaus den nicht ganz unbegründeten Verdacht, die Kontrollen könnten weniger der Erhöhung der Verkehrsicherheit dienen als vielmehr der Maximierung der Einnahmen durch die entsprechenden Bußgelder.

Zitat:

Original geschrieben von Hadrian

 

Ist es hingegen so, wie hier vom TE geschildert, daß ein Geschwindigkeitsverstoß geahndet wird, welcher mit keinerlei Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer verbunden war, dann ist dies nicht zu erwarten.

 

Vor diesem Hintergrund wäre es wünschenswert wenn man bei der Überwachung des Strassenverkehrs ein stärkeres Gewicht auf die Verfolgung wirklich gefährlichen Verhaltens legen würde und nicht auf das bloße Befolgen von bestimmten Vorschriften. 

da stimme ich dir nicht ganz zu. Manchmal ist es besser, sich an Vorschriften zu halten, auch wenn erstmal die Einsicht fehlt. Bestimmte Schilder stehen am Straßenrand, weil man damit dem Autofahrer das denken abnehmen möchte, was ich mal als gut bewerte. z.B. Geschwindigkeitsbegrenzungen auf der BAB mit Zusatz "bei Nässe". Da ist es wichtig sich dran zu halten, auch wenn man vielleicht anderer Meinung ist (mein Auto hat quattro, ESP, neue Reifen etc). Der Fahrer ahnt manchmal nix von rutschigem Belag, Spurrillen mit Wasser usw. 

 

Der Threadersteller muss lernen, sich an bestimmte Vorschriften im Straßenverkehr zu halten. Ich gehe immer davon aus, dass sich da vorher jemand Gedanken drum gemacht hat, wieso und weshalb da was gemacht wurde. Die Stvo gäbe es nicht, wenn es sich als Vorteil herausgestellt hätte, dass jeder selber entscheiden darf, was er tun und lassen möchte.

 

 

 

Grüße,

Eric

am 30. November 2008 um 1:27

Zitat:

Voraussetzung hierfür ist freilich, daß diese Strafe auch für ein tatsächlich strafwürdiges Verhalten ausgesprochen wird. Ist es hingegen so, wie hier vom TE geschildert, daß ein Geschwindigkeitsverstoß geahndet wird, welcher mit keinerlei Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer verbunden war, dann ist dies nicht zu erwarten.

Könntest du bitte mal mit deinen nervigen Gesülze aufhören?? In jedem Thread willst du den Leuten hier erzählen mit Handy am Ohr fahren wäre _völlig_ ungefährlich und würde einen nicht einschränken, über 20km/h Außerorts zu schnell wäre nicht wirklich gefährlich und etc. pp.

 

So ein Schwachfug, gerade als Fahranfänger sollte man sich erstmal penibelst an Vorschriften halten, da einem ohnehin jegliches Einschätzungsvermögen und der Umgang und das Verhalten in gefährlichen Situationen völlig fehlt.

 

 

Zitat:

sei froh, dass Du mal so einen "harmlosen" Denkzettel bekommst. Es gibt auch welche in deinem Alter, da kommt der erste (und letzte) Denkzettel gleich von Darwin.

Ich kam auch erst auf den Trichter gediegener zu fahren, nachdem ich ein paar Freunde verloren hatte... dementsprechend reagier ich heute aber umso energischer auf die gefühlten >75% Vollidioten auf Deutschlands Straßen!

Zitat:

Original geschrieben von schakalileo

Zitat:

Original geschrieben von yo-chi

Du bist Fahranfaenger, ausserorts mehr als 20 km/h zu schnell gefahren, und siehst es nicht ein?

Dann stirb dumm.

Jaja blabla fragt sich wer hier der wirklich der dumme ist. Ich will sie mal sehen ob sie auf 70 km/h herunterbremsen mitten im nirgendwo an einer Kreuzung wo jede zufahrt von allen seiten min 1 km weit einsehbar ist. Aber die grünen scheint das auch nicht zu interessieren weswegen sie es auch für richtig halten ihren Jeep hinter den einzigen paar Bäumen weit und breit zu verstecken.

Auf solche dummen Kommentare kann man echt verzichten.

Danke nochmals Pepperduster Mfg

Vieleicht bleiben genau an diesen paar Bäumen regelmäßig ein paar Fahranfänger mit ihrem holen Schädel hängen und ich bzw die Kollegen müsse sie dann abkratzen?Vieleicht solltest dir mal sowas anschauen damit du vorher mal nachdenkst bevor du schreibst bzw vieleicht findet ja dann generell ein Umdenken statt!

Zitat:

Original geschrieben von zxcoupe

 

Zitat:

Original geschrieben von zxcoupe

 

Könntest du bitte mal mit deinen nervigen Gesülze aufhören?? In jedem Thread willst du den Leuten hier erzählen mit Handy am Ohr fahren wäre _völlig_ ungefährlich und würde einen nicht einschränken, über 20km/h Außerorts zu schnell wäre nicht wirklich gefährlich und etc. pp.

Na, na, na, Du sollst doch nicht immer lügen!

 

Nirgendwo habe ich behauptet, mit Handy am Ohr fahren wäre völlig ungefährlich, ich habe mir lediglich erlaubt darauf hinzuweisen, daß dies in bestimmten Situationen der Fall sein kann. Des weiteren habe ich auch nicht behauptet, über 20 km/h Außerorts zu schnell wäre nicht wirklich gefährlich, ich habe hier nur darauf verwiesen, daß es Situationen geben kann, zB die vom TE geschilderte, wo dies so ist.

 

Desweitere möchte ich meiner Ansicht Ausdruck verleihen, man möge sich bei der Ahndung von Verkehrsverstößen auf jene beschränken, welche eine tatsächliche Gefährdung darstellen, nicht aber wie gegenwärtig, das Befolgen oftmals unsinniger Regeln exekutieren. Dies hätte dann auch einen positiven Effekt auf die Verkehrsicherheit, da es dem einzelnen Verkehrsteilnehmer jene Verantwortung belassen würde, die zum sicheren Führen eines Kraftfahrzeuges unabdingbar ist.

 

Diese Aussagen meinerseits sind eigentlich eindeutig und bewußt leicht verständlich gehalten. Solltest Du zukünftig, aufgrund welcher Defizite auch immer, trotzdem weiterhin Verständnisprobleme haben, so wird es in Deinem Umfeld sicher Personen geben, die Dir den tatsächlich Inhalt erklären können.

Hadrian,

dein Plädoyer für sinnvolle Geschwindigkeitsüberwachungen in allen Ehren - wir sollten aber nicht damit anfangen, dass jeder für sich selbst entscheidet, welche Geschwindigkeitsbegrenzung sinnvoll ist oder nicht. Die Erfahrung zeigt leider, dass ein nicht allzu kleiner Teil der Autofahrer (dazu gehören auf Grund fehlender Erfahrung vor allem die Fahranfänger) eben nicht in der Lage ist zu entscheiden, welche Übertretung gefährlich ist und welche nicht.

Ich bin auch kein Freund von Blitzern, die ausschließlich der Sanierung des kommunalen Haushalts dienen - die Einschätzung dessen, welcher Blitzer dazu gehört, obliegt aber nicht dem Verkehrsteilnehmer. Oder kannst du einwandfrei bestätigen, dass beim TE eine völlig ungefährliche Situation vorlag?

Eben - insofern führt deine These in diesem konkreten Fall und in vielen vergleichbaren Fällen nicht weiter, auch wenn sie vom Grundsatz her natürlich stimmt.

Der TE wird hoffentlich künftig noch genauer auf den Tacho schauen; somit hat's schon was gebracht, oder?

Grüßle

~

Moin,

ich denke zum Thema ist (zum wiederholten Mal) alles Wesentliche geschrieben.

Ich gebe zum Schluß nun noch zu bedenken, dass solche 70km/h Schilder an Kreuzungsbereichen oftmals aufgestellt wurden, weil es an dieser Kreuzung in der Vergangenheit mehrere schwere Unfälle gegeben hat.

Die Tatsache, dass eine Strasse topfeben schnurgeradeaus verläuft ist KEIN Garant dafür, dass es auf ihr nahezu unfallfrei zugeht, wie man hier zur B73 nachlesen kann.

Beste Grüße

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. +++ Min 20mh/h zu schnell ausserhalb geschlossener Ortschaften PROBEZEIT :/+++