• Online: 2.313

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

M0tti

über Golf II GTI und dem täglichen Autoleben

18.05.2011 00:42    |    M0tti    |    Kommentare (27)    |   Stichworte: 2011, Auto, Autos, Benz, Bonn, C-Klasse, erste woche, Fahrbericht, Führerschein, Gebrauchtwagen, km, Liter, M0tti, mercedes, Motti, S202, Scheckheft, Siegburg, Tacho, Tag, T-Modell, Vater, w202, zweites auto

Freitags - am 13. - hat meine Mutter den Benz angemeldet, da ich leider in die Schule musste und das mit dem Anmelden sonst zu knapp gewesen wäre. Zum Glück hat alles geklappt - auch mit der Vollmacht die ich ihr geschrieben habe^^

 

Am Samstag sind der Freund meiner Mutter, meine Mutter und ich dann früh morgens nach Unna los um den Wagen zu holen.

Beim Händler angekommen haben wir dann den restlichen Papierkram erledigt und den Wagen fertig für die Fahrt gemacht.

 

Meine Mutter fuhr dann in dem Firmenwagen (BMW 3er) von ihrem Freund und ihr Freund bei mir als Beifahrer (er konnte mir so manchen Tipp geben :) ).

Die Fahrt war super. Er hat uns auf die Autobahn (natürlich), über die Landstraße und auch was durch die Stadt. Wir sind sogar an der Aggertalsperre gewesen - Siehe Fotos^^

 

Der Rest verlief auch wunderbar und mit jedem Kilometer lernte ich den Mercedes besser kennen und bekam auch weiterhin gute Tipps von dem Freund meiner Mutter. Wir luden ihn dann als dankeschön zum Abendbrot in ein griechisches Restaurant ein und natürlich fuhr ich uns im neuen Wagen dahin :D

 

Sonntags bin ich dann zu meinem Vater gefahren - insgesammt waren es an dem Tag 150 KM - habe ihm den Wagen gezeigt und sind dann ein Eis essen gefahren :D

Bevor ich zu ihm gefahren bin habe ich vollgetankt und als ich wieder da war erneut: 6,3 l/100 KM

 

Montags war dann ein normaler Schultag, also ca. 55 KM fahrt.

Heute war es dann eine etwas längere fahrt (Termin in Bonn, mit Mutter zum IKEA in Köln...) - leider standen wir längere Zeit im Stau (Berufsverkehr eben -.-) und zurück jagte ich "den Dicken" dann über die A3 nach Hause.

Dort wieder Vollgetankt (für 1,51€ musste ich einfach :D) und dies ergab einen Verbrauch von 9,63 l/100 KM.

 

Mein Fazit bisher:

Mir gefällt der Mercedes wirklich gut. Er fährt sich super, ist total gemütlich - nach der Rückfahrt hatte ich keine Probleme und hätte locker noch weiter fahren können - und scheint auch garnicht soviel Sprit zu schlucken wie anfangs vermutet^^

Zudem habe ich sehr viel Platz und kann ihn auch schon fast ohne hinschauen zu müssen.

Außerdem kann ich schon recht gut mit ihm einparken, zwar steige ich dann mal aus um zu schauen ob noch Platz wäre und korrigiere dann meist, aber langsam wirds :D :D

Aktuell fehlt mir nur noch mein altes Radio. Derzeit ist nämlich immernoch das originale Benz Kasettenradio eingebaut :/

Zwar konnte ich alte Kasetten rauskramen, welche das ganze was vereinfachen, aber trotzdem wäre mir mein neues CD/MP3/SD/USB Radio um einiges lieber^^


18.05.2011 01:24    |    Turboschlumpf48554

schoener Blogeintrag :)


18.05.2011 01:38    |    124er-Power

Glückwunsch und herzlich willkommen in der Mercedes Gemeinde :).

 

Ein paar Angaben fehlen allerdings noch ;)

 

Welcher Motor?

Welche Variante? Esprit, Classic, Elegance ?

 

Ich tippe mal auf Classic.

 

PS: Was willste eigendlich mit nem Kombi?


18.05.2011 02:05    |    M0tti

Danke euch beiden und danke fürs willkommenheißen :)

 

Es ist der wohl unverwüstliche M 111 E 18 bzw um genau zu sein 111.921 HFM (grüße von Wikipedia) oder ums kurz zu sagen: der C 180 :)

Zwar sind es nicht viele PS, jedoch reichen sie mir um gemütlich von A nach B zu kommen und wenn man mal muss, dann kann er auch gut ziehen ;)

 

Und ja es ist ein Classic, jedoch mit einer menge Extras wie Tempomat, MAL, Sitzheizung usw (eine genaue Liste findet ihr hier bei der Fahrzeugübersicht).

 

Sonstige Angaben: EZ 04/2000, 207434 KM runter, 1. Hand (von Rentnerin), Scheckheftgepflegt (immer bei Mercedes direkt gewesen) und öhm... mehr fällt mir nicht ein :D

 

Warum ein Kombi? Uff gute Frage :D

Der Swift wurde mir inzwischen zu klein und so ein Kombi ist einfach oftmals sehr praktisch. Er ist zwar nicht länger als die normale Limousine, jedoch finde ich den zusätlichen Platz den ich durch den Kombi habe sehr angenehm. Habe ja schon bei dem Nissan Sunny und dem Volvo 850 meines Vaters gesehen wie praktisch so ein Kombi öfters mal sein kann. Zudem sehe ich keine großen nachteile bei der Tatsache, dass ich ein Kombi gekauft habe ;)

 

So ich geh dann mal schlafen - morgen wieder die üblichen 55 KM zur Schule.... ;)

 

MfG, M0tti


18.05.2011 07:20    |    HyundaiGetz

Willst Du das Radio denn noch auswechseln? Oder soll alles so bleiben, wie es ist?


18.05.2011 07:57    |    AustriaMI

klassischer opa/pensionisten benz, gold, beige-innen, classic....und das mit 20:D

 

 

aber trotzdem allzeit gute fahrt und viel spaß


18.05.2011 08:46    |    meehster

Zitat:

Original geschreibt von AustriaMI

klassischer opa/pensionisten benz, gold, beige-innen, classic....und das mit 20:D

Das nennt man "antizyklisch" ;)

 

Ich wünsche auf jeden Fall allzeit gute Fahrt. Allerdings würde ich an Deiner Stelle den Swift nicht weggeben. Er ist Dein erstes Auto und ich kann Dir garantieren, daß Du ihn vermissen wirst.


18.05.2011 10:09    |    Dynamix

Zitat:

 

Ich wünsche auf jeden Fall allzeit gute Fahrt. Allerdings würde ich an Deiner Stelle den Swift nicht weggeben. Er ist Dein erstes Auto und ich kann Dir garantieren, daß Du ihn vermissen wirst.

@meehster: Kommt immer darauf an. Im Endeffekt bin ich mittlerweile froh das ich meinen alten Golf losgeworden bin. Hab Ihn gerne und viel gefahren aber die ganzen Reparaturen und Defekte haben einfach zuviel Zeit, Geld und vor allem meine Nerven gekostet ;)

 

@motti: Glückwunsch zum neuen alten! ;) Ich denke mal das du mit dem Benz bei Ikea keine Platzprobleme hattest :D:D:D:D:D Der zusätzliche Platz hinten ist sehr praktisch falls das Billy Regal oder das 200X180 Bett nicht in den Kleinwagen passen will ;)


18.05.2011 10:37    |    Audifahrer-NRW

Sieht doch gut aus - solides Gefährt - frage mich nur was sich unter den Schonbezügen verbirgt - hast du mal drunter geschaut? Ansonsten Gute Fahrt und viel Spass mit dem Benz.

Gruß Frank


18.05.2011 11:12    |    sirpomme

Mich würde mal interessieren wie man in so jungen Jahren auf die Idee kommt ein Opa Auto zu kaufen. Soll jetzt nicht negativ sein, der 180t ist ja ein super Auto.


18.05.2011 11:36    |    Bene312

Warum kauft man sich ein Opaauto? Mir gehört zwar nicht dieser gold-beige Benz, aber im zarten Alter von 19 auch ein C180T, allerdings in dunkelgrün und mit einer Automatik. Vielleicht weil man in die Zukunft denkt und so ein Kombi in vielen Situationen, in denen später alle anderen in unserem Alter mit ihren VW Polos und Opel Corsa scheitern, praktischer ist. Vielleicht weil man zeigen will, dass man schon etwas gefestigter in der Birne ist und nicht mehr Wert auf Frittentheken und durch Subwoofer verbaute Kofferräume legt. Vielleicht weil man einfach das Flair und die Atmosphäre eines Benzes genießen möchte und großes Vertrauen in seine Zuverlässigkeit legt. Mich hat mein Wagen in nunmehr 1 1/2 Jahren nur einmal im Stich gelassen, wobei das auf meine Kappe ging, da ich mich mit den Sicherungen etwas ungnädig gestimmt habe.

Auf viele weitere Kilometer! Was hat der Benz eigentlich gekostet?


18.05.2011 12:56    |    Multimeter37665

Glückwunsch und allzeit gute Fahrt!

Von außen finde ich den gar nicht so Rentnerhaft - nur die Innenraumfarben sind nicht so meins ;)

 

Viel PS benötigt man auch gar nicht - wenn man sein Auto mag, ist der Weg das Ziel ;):p:D


18.05.2011 13:36    |    netsurfer

Hatte auch zwei solcher Gefährte nur als Limousine, war mit dem Wagen immer voll zufrieden fast unkaputtbar. Er ist für seine größe recht günstig im Unterhalt und die Technik ist überschaubar.

Sobald meine Tochter ihre erste Kohle verdient, ist dieser Wagen auch für sie die erste Wahl, zumal er wirklich sicher ist.

Gut gekauft und viel Spaß auf allen Wegen ;-)

 

Gruß Net Surfer, der jetzt mit Freude den Nachfolger bewegt

 

P.S. Das Radio nach Austausch nicht einfach wegschmeißen, da diese Modelle in der Bucht noch recht häufig gesucht werden ;)


18.05.2011 14:37    |    Bene312

und sollten die Spritkosten irgendwann mal zu hoch werden: eine Gasanlage ist eine Idee. Ich hatte anfangs große Vorbehalte gegenüber Autogas, aber jetzt fahre ich in meinem Wagen schon seit 12.000 km gasend durch die Gegend und durch Europa und dem haltbaren C180 Motor ist das vollkommen egal.


18.05.2011 16:53    |    HelldriverNRW

Bin durch Zufall hier reingestolpert...

 

super lässiges Auto für'n 20jährigen, gefällt mir besser als jeder

tiefergelegte Golf IV, etc...

 

Ich hatte mit 20 einen ebenfalls goldmetallicfarbenen Opel Senator und hätte gegen keinen Opel Manta oder Golf GTI (jaja, Anfang/Mitte der 90er - das war die Zeit :D) getauscht.


18.05.2011 20:28    |    _RGTech

Das Audio 10 CC muss wirklich dringend raus. Ist aber hier gar kein Problem - hol dir bei der nächsten Niederlassung die Ausziehhaken (2 Stück, Teilenummer W0005898863, 2€) und bau es aus.

2 Nagelfeilen sollen auch gehen - aber bei DEM Preis fürs Werkzeug... :D

 

Anschluss eines neuen Geräts ist in 1 Minute erledigt, ISO-Stecker sind drin, keine Vertauschung irgendwelcher Drähte nötig, keine Adapter, Platz für Kabel hat#s auch genug. Nur der Einbaurahmen kann bei JVC/Pioneer/Kenwood etc. nicht richtig montiert werden, da schiebt man das Radio erst in den Rahmen und dann beides zusammen rein. Ohne den Rahmen zu befestigen.

 

Hast du schonmal geguckt, ob nicht vielleicht noch unbemerkt ein Wechsler im Kofferraum steckt (rechts im kleinen Fach, neben der Batterie)? :D

 

 

 

Zitat:

frage mich nur was sich unter den Schonbezügen verbirgt

Unter WAS BITTE? :eek:


18.05.2011 21:28    |    Reifenfüller19404

Sehr schöner Wagen schaut auf den Bildern noch sehr gut bezügl. Rost u.s.w.

Allerding wäre der Innenraum nichts für mich das ist dann zu viel Beige für mich

 

Dann noch viel Spaß mit deinem dicken

 

@_RGTech

Kennst du diese Schonsitzbezüge nicht die gibt/gab es so bei Mercedes zu kaufen glaube aber nur mit dem Elegance Muster finde es ganz gut so brauch man sich nicht irgenwelche komischen Bezüge die das ganze Auto verunstalten reinmachen


18.05.2011 22:45    |    M0tti

@HyundaiGetz: Ja das kommt noch raus. Mein altes - besseres mit CD/MP3/USB/SD - kommt da rein ;D

Das Becker Radio wird dann verkauft oder gut weggelegt :D

 

@AustriaMI: Hehe :D Naja ist so gekommen xD Danke^^

 

@meehster: Jap und danke^^

Nunja... ich weiß nicht ob ich den Swift behalten sollte. Klar werde ich ihn vermissen - war ein wirklich geniales Auto - aber ich weiß nicht. Er würde - wie der Golf II GTI meiner Mutter - nur stehen und, ums kurz und knapp zu sagen, verrotten. Leider ist mein Kollege abgesprungen - kann den Wagen auf die Dauer nicht unterhalten - jedoch hat einer aus meiner Klasse einen Kollegen der interesse hat.

 

@Dynamix: Danke und gekauft haben wir nichts - "ich will nur gucken".... Eltern!

 

@Audifahrer-NRW: Oh Gott... ich glaub ich wills nicht wissen :D :D

Und danke :)

 

@sirpome: Bene312 liegt mit der Antwort genau richtig ;) Ich wollte was größeres und leider sind einige Automarken weggefallen :(

 

@Bene312: Bingo ;D 3750€ - finde den Preis eigentlich ok für das was ich bekommen habe^^

Mit wievielen KM hast du deinen umgerüßtet? Weil meine Tante hat bedenken gemeldet, da meiner schon ca. 206500 km runter hat und eben BJ 2000 ist^^ Wie sieht es bei dir aus?

 

@marcu90: Danke! Ja die Innenraumfarbe ist gewöhnungsbedürftig, aber inzwischen gehts^^

 

@netsurfer: Danke (: der Nachfolger war leider nicht im Budget, sonst wäre er auch in Frage gekommen^^ Dir auch eine Gute fahrt ;)

Ja das Radio wird wohl verkauft. Jedoch frage ich mich, warum die Radios so gesucht sind? Ich meine es kann nur Kasetten lesen und Radio spielen o_O

 

@HelldriverNRW: Hehe danke :D Ja Tieferlegen kommt auch nicht in Frage - dafür ist er mir zu gemütlich xD

 

@_RGTech: Meine Tante kümmert sich am Sonntag um das Radio. Die Ausziehhaken hat sie da. Das mit dem Einbaurahmen (habe ein Scott Radio): Also Einbaurahmen auf das Radio - nicht festschrauben - dann beides in den Slot und gut?^^

(Ja da sind Schonbezüge auf den Sitzen Vorne... :D)

 

@STERN-Junge: Danke, vom Rost her sieht er wirklich ganz gut aus. Hat etwas hinten an der Heckklappe und an den Türen oben unter den Dichtungen ein bischen was, aber das kommt alles noch weg ;)

Nun an den Beigeraum (tolles neues wort :D) habe ich mich inzwischen gewöhnt und danke ;)


18.05.2011 23:04    |    Multimeter37665

Solche Radios erleben Preissprünge, weil sie nicht mehr Hergestellt werden - so manches besseres Serienradio vom Golf 3 geht auch für nicht wenig Geld bei Ebay weg - oder seltnere Radios.

Da MB generell ein längeres Autoleben hat, und dieses Radio irgendwann selten wird, werden Sammler oder auch Leute, die die Originaloptik erhalten wollen, auch Geld dafür ausgeben.


19.05.2011 00:30    |    M0tti

Gut das stimmt natürlich auch wieder :D

Danke^^


19.05.2011 06:57    |    HyundaiGetz

Falls Du den Benz auch nur so kurz wie den Swift fahren willst, würde ich erst garnicht über eine LPG-Anlage nachdenken... dafür musst Du dann schon die entsprechenden Kilometer fahren und ob man das mit einem Auto mit über 200 tkm (Ja ich weiß, ein Mercedes hält einige Kilometer aus... ) macht ist die Frage...


19.05.2011 10:27    |    Bene312

@M0tti: Gekauft habe ich meinen damals für 4000 €, zwar eindeutig älter da von 1996 aber dafür mit nur 166.000 km. Umgerüstet wurde der Wagen dann bei Kilometerstand 169.000, weil ich einfach nicht einsah, mehr als 1,35 € pro Liter auszugeben :D Unser Motor gehört auch nicht zu den modernen, komplizierten Aggregaten, die eine wahnsinnig aufwändige Gasanlage brauchen. Schaust du dich aber mal bei mobile.de & Co. um, findest du viele 180er mit mehr als 300.000 gelaufenen Kilometern. Geht man von einer realistischen Amortisationszeit einer Gasanlage von 30.000 km bis 50.000 km (abhängig natürlich von Verbrauch und den aktuellen Kraftstoffkosten) aus, dürfte deiner noch über die Amortisationszeit hinaus laufen, sofern natürlich nichts unvorhergesehenes passiert und die Zustand passt.


19.05.2011 18:39    |    _RGTech

Radio behalten ist natürlich klar ;) Cassettenteile aus dem Alter bringen aber erst in 10 Jahren wieder richtig Asche, derzeit gibt's einfach zu viele. Also erst mal einmotten.

Falls der Benz wider Erwarten auch mal wieder verkauft werden sollte, ist ein Originalradio sogar immens wertsteigernd!

 

Was aber deine Alternative von "Scott" betrifft... äääh, ob das ne Verbesserung ist?


21.05.2011 15:51    |    Dynomyte

ich versteh nicht, warum ein kombi nicht absolut typisch für einen jugendlichen ist.

 

Nehmen wir einfach mal meinen S202:

 

seit 5 Jahren fahr ich den (bin 23), in der Zeit habe ich den benötigt für:

 

2x Renesse (über Pfingsten ;))

2x Umziehen

4x Geburtstagsvorbereitungen

3x Abiball/-partyvorbereitungen

unzählige ausflüge mit freunden

unzählige ausflüge mit dem hund

mobile schlafstätte für festivals

 

etc etc

 

alles dinge, für die die polos oder micras in meinem freundeskreis einfach zu klein sind. ausserdem hat man noch kofferraum, wenn noch eine anlage hinten drin ist :P.

 

das einzig nervige am kombi ist immer die frage "hey, kannste mal, hast doch ein großes auto" ^^

 

ansonsten finde ich, das für junge leute, ein kombi perfekt ist.


22.05.2011 06:24    |    M0tti

@HyundaiGetz: Den Mercedes plane ich aktuell mindestens 3-4 Jahre zu behalten. Den Swift sah ich eigentlich von Anfang an nur als Anfangsauto, welches ich maximal 2 Jahre behalten wollte :)

 

@Bene312: Okay danke, ich werde wohl mal einen Beratungstermin bei einem GAS-Umrüßter in der Umgebung machen.

 

@_RGTech: Gut dann werde ich das mal behalten^^

Das Problem ist nur, dass ich nicht mehr auf das Radio verzichten kann. Ohne MP3/CD/SD/USB kann ich nicht mehr :D

 

@Dynomyte: In meinem Freundeskreis haben bisher nur sehr wenige ein Auto. War zudem gestern auf einer Party und habe noch 2 Kollegen mitgenommen. Platz war genug und alle möglichen Dinge haben dann auch noch ohne Probleme in den Kofferraum gepasst :D

 

 

Habe jetzt schon mehr als 500 km mit dem Großen runter und bin wirklich sehr zufrieden. Meine Einparkkünste haben sich auch schon verbessert :D


22.05.2011 12:19    |    Bene312

@ Motti: Schau vorher mal im Gasforum nach einem kompetenten Umrüster in deiner Umgebung. Da soll es sehr viel Schrott geben.


22.05.2011 22:14    |    M0tti

Jup habe auch schon gelesen, dass ein guter Umrüßter das a und o ist. Werde mich da mal auf die Suche begeben, jedoch habe ich schon einen empfohlen bekommen - trotzdem werde ich da mal suchen^^

 

So meine Tante hat mir heute das Benz Radio ausgebaut (Klammern hatte sie da) und eben das Scott von mir reingetan - war eine Sache von weniger als 5 Minuten *g*

Bin mit dem Sound vom Scott sehr zufrieden - hatte es mal ausprobiert - und auch erstmal die Balance mehr auf die hinteren Lautsprecher gelegt: hört sich schon gut an :D

 

 

Habe inzwischen schon mehr als 600 KM mit dem "Dicken" gefahren und morgen kommen nochmals ca. 150 KM dazu - muss nochmal nach Köln und bin immer noch zufrieden mit meiner Entscheidung ;)


24.05.2011 17:05    |    italeri1947

Als Schüler ein Mercedes, na ja, das passt nicht so wirklich, finde ich. Als Auszubildender vielleicht schon, aber wenn ein Schüler einen solchen Wagen fährt, wirkt das schnell übertrieben. Trotzdem gute Fahrt!


Deine Antwort auf "Die ersten KM mit dem Benz"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 06.02.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Neugierige

  • anonym
  • kroeterich
  • M0tti
  • Kinixys
  • TheGhost1987
  • czissy
  • pto84
  • dahlmanf
  • w-audi
  • User35

Verfolger (136)