• Online: 3.265

escort_fahrer32

Alles rund ums Leben und Autos...

06.06.2011 19:50    |    escort_fahrer32    |    Kommentare (24)

Handy mit Touchscreen?!

samsung-galaxy-s2samsung-galaxy-s2

Hey,

 

nach längerem wieder mal ein Blog-Eintrag:)

 

Hab mir nen neues Handy gegönnt....

Mein bis jetzt zweites mit Touch^^

Hatte bis jetzt noch keine Probleme damit....

Das neue hat aber mitlerweile viele Unnütze Funktionen,deren Sinn sich bis jetzt entzieht-.-

 

Wie siehts bei euch aus?

 

Habt ihr selbst ein Touch-Handy oder würdet ihr eins kaufen!?

 

Oder lieber "Altmodisch" mit Tasten?:p

 

 

 

LG

Florian


06.06.2011 20:05    |    bstid20

SE Vivaz = bullshit

 

warum? ein SE handy mit Symbian OS... der allerletzte mist überhaupt, schlechte Firmware nur... kommt mir vor wie ein Beta handy....

 

das nächste wird definitiv ein Android sein, ich warte zur zeit auf langzeit erfahrung von ein freund ab, der hat sich ein Arc gekauft... mal schauen was in den nächsten monaten noch kommt.

 

gegen touch hab ich nichts, aber meist ist einfach die Firmware nicht überschaubar oder die zickt herum.


06.06.2011 20:12    |    Romiman

Ein Handy, dessen "Tasten" man bei Sonneneinstrahlung nicht mehr erkennen kann, ist eigentlich irgendwie blöd.

 

Mich stört aber viel mehr, daß die Dinger einfach viiielll zu groß sind! 


06.06.2011 20:33    |    notting

@Romiman: Programmier dir eine Telefon-App mit kleineren Tasten ;-)

Das mit der Sonneneinstrahlung hängt von Display ab, da gibt's verschiedene.

 

notting


06.06.2011 20:35    |    CopCar

Ich brauche was mit echten Tasten und mit robustem, gummiertem Gehäuse. Hatte mal ganz kurz ein LG Prada von meiner Frau (die alle Nase lang das neueste vom Neuesten hat) , - nie wieder Touchscreen. Wenn ich mal kurz für sie was auf einem ihrer Handies nachschauen soll geb ich es nach 2 Sekunden genervt an sie weiter. Aber seit ein paar Tagen hat sie eins mit Touchscreen das sich aufschieben lässt und drunter ist eine kleine Computertastatur. Vielleicht könnte ich mich damit anfreunden.

Aber wenn ich auf der Arbeit sehe wie Leute auf ihren fettverschmierten Screens rumfingern.. Nö!

Für mich ist das der letzte Dreck und eine Entwicklung in die falsche Richtung.


06.06.2011 20:39    |    Psychobiken

:Dwären die Verträge net so teuer, dann würde ich mir wohl auch sin Eier Phone holen......da ich aber mein Handy nur für paar Sms, paar Min telefonieren und wegen der Erreichbarkeit habe, lohnt sich kein Verträg der teuer als 15 teuros ist!


06.06.2011 21:12    |    Provaider

Touchscreen + QWERTZ Tastertur habe ich, das ist perfekt.


06.06.2011 21:16    |    Antriebswelle48112

So ein Touchzeugs kommt mir nicht ins Haus! Es liegt NICHT am Geld, sondern ich mag die Bedienung nicht

(So ein Touch-Handy wäre für mich auch viel zu instabil)

 

Bin mit meinem Sgh D900i sehr zufrieden und werde es noch 1-2 Jahre behalten.

Danach wieder eins mit Tasten.


06.06.2011 21:23    |    HyundaiGetz

Ich hab ein "altmodisches" Handy mit Tasten. Eins mit Touchscreen finde ich zwar nicht schlecht, aber ich persönlich halte eins mit Tasten im Alltag eher für praktisch, da man doch "mal eben" nebenbei eine SMS schreiben kann. Ist aber natürlich sicherlich auch eine Sache der Gewohnheit...


06.06.2011 21:23    |    Spurverbreiterung9951

Hi,

 

 

es gibt ja zum Glück Smartphones, die beides bieten:) Mein Nokia E7 bietet mir beides und ich kann bei "einfachen" Sachen den Touchscreen nutzen, aber wenn ich eine Mail oder SMS schreiben will, die Tastatur nutzen:) Gerade die vollwertige Tastatur ist für mich persönlich im Gegensatz zu einem Blackberry besser nutzbar:)

 

Also solltest Du deine Umfrage um einen Punkt erweitern:)

 

 

MfG

 

globalwalker


06.06.2011 21:25    |    notting

@Psychobiken: Je nach dem kriegt man Flatrates mit relativ wenigen MB für wenig Geld, selbst bei Prepaid, z. T. ab 5EUR/Monat (ok, eher 10EUR/Monat).

 

notting


06.06.2011 21:32    |    där kapitän

es IST eine Gewohnheitsfrage.

Ich war jahrelang Nokia 6230i-User, bis eine Regenpfütze nach vier Jahren dem ein Ende bereitete, dann bin ich seit einem knappen Jahr bei einem iPhone 4 gelandet und entgegen vieler Meinungen zufrieden.

Es ist nicht das beste Handy und ich trage das Dingen bestimmt nicht zum Herzeigen, aber es ist recht praktisch, ich brauche es viel für den Job und ein kapazitiver Touchscreen ist einfach nur praktisch, gut und robust.

 

Und man beachte: ich hatte selbst jahrelang NUR Barrenhandys mit Tasten (die auch gut sind, keine Frage :))

 

cheerio


06.06.2011 22:51    |    mousejunkie

ich habe seit 3 jahren ein LG KC910 Renoir. ich bin voll zufrieden. von den funktionen ist es immernoch auf einem gebrauchsüblichen technischen stand und ich kann mit dem kasten alles machen, was ich brauche. duftes dingen und es wird definitiv wieder ein touchscreentelefon, wenn dieses den geist aufgibt. 


06.06.2011 22:56    |    metinyueksel

Ich arbeite in einem Handy Laden und habe alle Möglichkeiten dieses oder anderes Gerät zu Testen.

Habe selber nun mein 7 eierPhone und kann einfach nichts finden was besser oder Stabiler läuft als das Teil vom abgebissenem Apfel.

 

Das Tippen mit dem Touch vollbringe ich mittlerweile schneller als mit einer Tastatur.

 

Bei den Android Modellen kann ich mit besten gewissen das Sony Arc Empfehlen, habe es selber auch noch und das teil ist einfach nur Geil, Stabil, Schnell und Akku schonend.

 

Ein Handy mit nur Tastatur wäre für mich nicht mehr denkbar, mache unterwegs E-Mails, Surfe sehr viel im Netz und schreibe auch hier im MT und das ist mit den Mikrigen Displays der Tastenhandys nicht mehr erkennbar.

 

Klöar ist es nicht jedermanns Sache so ein Touch, aber genau deswegen gibt es ja auch Handys mit Tasten und auch welche mit tasten und Touch, also für jeden was dabei und das muss jeder für sich selbst entscheiden.


06.06.2011 23:39    |    Stewaan

Nach unzähligen Barren-Handies (Nokia 6230, 6230i, 6233, SE T650i, Nokia N82) bin ich über ein mieses Touchscreen-Handy (Nokia N97) vor fast 1 Jahr beim iPhone 4 gelandet. Ich bin - trotz anfänglicher Skepsis - immer noch höchstzufrieden, einfach genial. Alles funktioniert wie es soll, die Bedienung ist und bleibt erste Sahne. Von der Perfomance bzw. der "Flüssigkeit" des Menüs etc. kann kein Android-Handy mithalten.

 

Der Akku hält im Normalfall genau 2 Tage, wenn ich wenig unterwegs bin auch mal 4.

 

Für Rock am Ring habe ich mir letzte Woche allerdings ein Zweitgerät zugelegt, ein Klapphandy mit normaler Tastatur, das Samsung E1150 - 29€ billig bei Saturn. Ohne Vertrag. Nach kurzer Umgewöhung klappt das Tippen wieder wie früher. Telefonieren klappt sowieso und der Akku hat in 5 Tagen gerade mal 1 von 5 Balken verloren. Genial. Ich werde das Handy jetzt öfters mitnehmen, wenn ich länger unterwegs bin und keinen Schnickschnack brauche.

 

Für den Alltag bleibe ich aber glücklich und zufrieden mit dem iPhone 4.


06.06.2011 23:54    |    _RGTech

Ich kann kein eindeutiges Ja oder Nein sagen, ich hab beides :D

 

Das Nokia 6700 GoldEdition (Barren, S40) für Geschäft. Hier tippe ich hauptsächlich Nummern und keine Texte, zudem muss ich im Halbschlaf in der S-Bahn blind auf "lautlos" drücken können.

Akku hält 9-10 Tage.

 

Das Nokia 5230 (Touchscreen, Symbian) für privat. Das kann fast alles was mein Palm T3 auch konnte, aber bietet eben zusätzlich noch Telefonie und ich kann SMS mit virtueller QWERTZ tippen - einen Akkudeckel mit Stift hab ich mir aber noch geleistet, ohne ist uncool :cool:

Akku hält 14-15 Tage.

 

Anfangs wollt ich das C6-00 mit Hardware-QWERTZ (zum Aufschieben), aber ich hab irgendwie eine Abneigung gegen mechanische Konstruktionen. Das war beim 7110 Murks, beim Siemens S4 und S10 (Seiten-Scrolltaste), bei den ganzen Klappgeräten sowieso, auch der Palm T3 verlor Schrauben, und selbst bei Kameras (Nikon 2100 - Einschalter) - irgendwann gibt das immer den Löffel ab.

 

Außerdem war's 100€ teurer :D


07.06.2011 00:10    |    Achsmanschette15

Zitat:

Das Nokia 5230...Akku hält 14-15 Tage.

bitte was?! :eek:

 

hast du eine plutoniumbatterie verbaut?!

bei mir mit wenig benutzen max. 5tage, im schnitt aber eher nur 2-3tage....


07.06.2011 02:39    |    martinkarch

Hmm, ich glaube ein Akku hält tasächlich so lange...halt nur wenn man das Gerät nicht verwendet.

 

Ich hab das Nokia N8, das ist ganz gut bis auf den Klang der Lautsprecher und die ziemlich aufdringliche Größe in der Hosentasche. Fotos macht es jedenfalls ganz gute und der Bildschirm ist auch gut, es kann sehr gut und kostenfrei navigieren. Habs günstig ersteigert, neu wäre es mir den Preis nict wert gewesen. Schön viel Speicher hat das Gerät, mit der virtuellen Tastatur komme ich super klar wenn man es schrägdreht zeigt es eine Volltastatur und eine SMS ist schnell getippt


07.06.2011 18:40    |    notting

@Stewaan: Hast du schon mal ein Nexus S in der Hand gehabt? Ich finde es sehr flüssig.

 

notting


07.06.2011 19:41    |    escort_fahrer32

Die meisten haben wohl Touch oder würden sich ein´s kaufen:)

 

Mein neues (Samsung Galaxy S2) hat nurnoch eine Taste und ich komm bis jetzt super damit klar^^

 

 

Danke für eure Kommis;)


07.06.2011 20:32    |    _RGTech

Zitat:

hast du eine plutoniumbatterie verbaut?!

Nope, aber das erste was ich gemacht hatte, ist alle Netzwerke außer GSM abzuschalten. Auch GPS, das wird nur bei Bedarf aktiviert.

Und so viel Nutzung komt auch gar nicht dazu, geb ich zu - 4-5 SMS und 2 oder 3 Anrufe in einer Ladephase. Vielleicht auch mal etwas mehr, aber selbst dann kam ich noch nie unter 12 Tage.


07.06.2011 20:42    |    notting

@_RGTech: Und bei Android-Smartphones (bei iOS evtl. auch) kommen so Stromfresser wie animierte Bildschirmhintergründe, Sync etc. dazu -> http://www.heise.de/.../...ere-Akkulaufzeit-unter-Android-1145579.html

 

notting


08.06.2011 20:32    |    Antriebswelle19939

hab auch das iPhone 4 und muss sagen das es ein Super Teil ist


02.07.2011 14:46    |    Multimeter7699

iphone 2g -> 3gs -> 4g (mittlerweile als firmenhandy)

 

Von Anfang an zufrieden, selbst das alte 2G wird noch täglich in der Familie genutzt.

 

Positiv am iPhone ist halt -> ich kann mir selbst aussuchen welche Funktionen(Apps) ich mir drauf ziehe.

 

Und mal eben mittels iPhone seinen Flug zu buchen & einzuchecken, eine Mietwagenreservierung eintickern, Hotels buchen oder auch einfach nur wichtige Geschäftsunterlagen bei sich zu haben, ist sehr angenehm. :)


02.07.2011 16:18    |    notting

@IAN@BTCC: Mit was vergleichst du dein iPhone gerade? Auch für Android gibt's eine sehr große Auswahl an Apps und sogar nicht nur im Google Market, sondern auch in alternativen Markets und z. T. sogar direkt von Webseiten (im schlimmsten Fall muss man vorher einmalig in die Einstellungen und die direkte Installation von Paket-Dateien erlauben - was man auch jederzeit wieder abstellen kann).

Im übrigen konnten bessere Handys schon Jahre vor dem iPhone selbstgeschriebene Java-Progrämmchen ausführen. Ich habe sogar mal kurz in einen "Entwickler-Kurs" reingeschaut, wo eine Hochschule das an einer zweitägigen Werbe-Veranstaltung für Schüler gemacht hat (waren glaube ich 3h oder so).

IIRC landet man da bei Apple als Entwickler sehr schnell an Preisschildern -> für Android gibt's die ganze notwendige Software, API-Doku, div. Hilfe-Foren, wo sich Entwickler untereinander helfen, etc. gratis im Netz. Nur wenn man in den Google Market will, muss man einmalig IIRC 25US$ plus Umsatzbeteiligung (also bei kostenlosen Apps keine) zahlen.

 

Ich selbst habe ein Nexus S -> die Bildschirmtastatur auf dem Touchscreen ist einfach Scheiße verglichen mit einer richten Tastatur, selbst wenn man die von einem guten Netbook heranzieht. Ich glaube kaum, dass da Konkurrenz-Produkte nennenswert anders sind. Hardware-Tastaturen an Smartphones (gibt's das überhaupt bei Apple?) habe ich allerdings noch nicht ausprobiert.

 

Ich gebe zu, dass ich es auch zu schätzen weiß, wenn ich unterwegs Informationen wie Stau usw. abrufen kann ohne erst mein Notebook auspacken zu müssen oder mich das Smartphone sogar navigiert (gibt ja sogar einfach Programme, die das kostenlos machen, reicht für gelegentlichen Gebrauch). Aber für die "richtige" Arbeit wie z. B. nach einem günstigen Hotel zu suchen bevorzuge ich je nach dem immer noch ein Notebook oder gar Desktop, wenn mehr Rechenleistung gebraucht wird. Leider sind viele Webseiten noch nicht für gängige Smartphone-Displays optimiert, wo man dann viel zoomen und scrollen muss (positive Beispiele: m.gmx.de und m.bahn.de). Außerdem mag ich mir (überspitzt ausgedrückt) nicht 10 Apps installieren müssen, nur weil ich wenn's hochkommt 1x/Jahr bei 10 verschiedenen Hotel-Ketten nach günstigen Angeboten suche. Dafür gibt's IMHO Preis-Suchmaschinen etc.

 

notting


Deine Antwort auf "Touchscreen Handy´s...."

Blogautor(en)

escort_fahrer32 escort_fahrer32

0815

Ford

 

Ein Blick riskiert

  • anonym
  • flasch_flens
  • C-Max-1988
  • TheGhost1987
  • r-o-b-e-r-t
  • FocusGT
  • Ventox
  • rakkas0400
  • hjm2001
  • Hackspeed

Treue Anhänger (74)

Meine Bilder

Blog Ticker

Interessanter Lesestoff