• Online: 2.648

escort_fahrer32

Alles rund ums Leben und Autos...

17.02.2013 13:35    |    escort_fahrer32    |    Kommentare (18)    |   Stichworte: Audio System, Bass, BFP, BNP), Ctek, Ford, Hobby, Mk2 (BAP, Mondeo, Musik, Sound

Servus,

 

Mein großes Hobby ist neben Autos,Musik im Auto auf neudeutsch Car-Hifi!

 

Das Lebe ich in meinem schwarzen Mondeo gern aus und dort hab ich schon einiges durch an Setups!

 

Anfangs war nur eine kleine Anlage geplant die dann auch so bleiben soll,aber irgendwie kann ich das nicht einfach so lassen und bau seitdem regelmäßig um :D

 

In letzter Zeit wurde alles ziemlich auf den Kopf gestellt,aber ich sehe langsam Licht am Ende das Tunnels :)

 

Da mir das Frontsystem lautstärketechnisch nicht gereicht hat,hab ich meine Türverkleidungen komplett mit GFK umgebaut (War das erste mal das ich damit gearbeitet habe!) sodass nun zwei 16er pro Tür verbaut sind!

 

Da nun die alte Endstufe für das Frontsystem eigentlich zu schwach war (eine alte Signat ROC1 ) wurde sie gegen eine neue,stärkere getauscht! Beim umbau der Endstufenhalterung hab ich ihr dann gleich noch einen 1Farad Kondensator spendiert ^^

 

Da die Basskiste eh rausmusste um an die Reserveradmulde zu kommen,hab ich sie auch gleich umgebaut!

Die Frontplatte verstärkte ich mit 16er MDF (nun ist sie 38mm dick!) und baute einen neuen auswechselbaren Port nach hinten....

Und zusätzlich zur verstärkung wanderten M16er Gewindestangen in die Box ;)

 

Das ist nun der aktuelle Stand!

 

Aber es ist noch nicht fertig!

(Ok "fertig" wird es wohl so nie werden xD)

 

 

Aktuell verbaut;

HU: Clarion DXZ 788 RUSB

Verstärker Front; MasterAudio DR 4.3200

Verstärker Bass ; Hifonics Colossus X3

Tiefmitteltöner; Audio System Xion165-4

Hochtöner/Breitbänder; Dynavox FR88 EX

Bass ; Audio System Xion 15-1000

Strom; 70mm² Schweißerkabel

zwei Hawker SBS60 in Reserveradmulde

1Farad Cap

 

Einmal die Woche werden die Batterien mit einem Ctek MXS4003 Pflegegeladen!

 

 

Als nächstes steht der Umbau der Breitbänder/Hochtöner,umbau des Ports und ein neues stärkeres Ladegerät :)

 

 

Hier sind ALLE Bilder vom Werdegang im Mondeo:

http://www.hifi-forum.de/index.php?...

 

 

 

Schönen Sonntag noch!

Flo


17.02.2013 14:25    |    Blackone7

Also das mit dem GFK sieht echt gut aus ;)

 

Mit was haste denn die fertige Verkleidung beklebt/bezogen?

 

Alcantara/Filz/Stoff/Leder?


17.02.2013 14:42    |    uuhjeeeh

Wird man nicht Taub wenn man so laut "Musik" hört?:D


17.02.2013 15:05    |    Provaider

Ich hätte eher mit so ein Vinyl in Lederoptik überzogen, son Kunstleder sieht den Amaturenbrettstruktur ähnlich. Das hier scheint so filz zu sein.

 

Ja man erleidet dadurch hörschäden, ich sehe das an vielen Freunden. Auf die Dauer macht das schwerhörig. Das Problem ist der gewöhnungseffekt, man spürt den Druck nicht mehr und will immer mehr.


17.02.2013 15:08    |    Druckluftschrauber46517

Jetzt hat deine Anlage aber mehr KW, als dein Motor, oder? :p

 

Die Türverkleidungen wie sie im Endeffekt aussehen das geht ja noch, aber der Unterbau und der Rest ist reinster Pfusch und total konzeptlos!

 

Aber was mich fasziniert an dieser Sache ist: Mut zur Hässlichkeit! :D

 

Aber ich nenn dein Vorhaben mal "jugendlicher Leichtsinn" nach dem Motto "Viel hilft viel", auch wenn es scheiße klingt! :p


17.02.2013 16:05    |    escort_fahrer32

Danke! :)

 

Das ist Kleidungsstoff,der normalerweise für Winterkleidung ist :D

 

@ Provaider

Ja,das trifft zu^^

Man will halt immer mehr....

 

Ganz so schlimm würde ich das aber nicht sehen!

Kenne ein paar Leute die seit Jahren das Hobby haben und auch 155db+ mit Musik hören und die haben kein Problem mit dem Gehör.

 

 

@R-12914

Ne,das sind ja "nur" knapp 2,5kw :D

 

Zitat:

aber der Unterbau und der Rest ist reinster Pfusch und total konzeptlos!

Mut zur Hässlichkeit!

Bitte um begründung!

 

Scheiße klingen tut es nicht^^

Es kickt schön und die Bühne ist auf dem Ama-Brett.

Ist ja vollaktiv mit Laufzeitkorrektur!


17.02.2013 17:18    |    Rockport1911

Wie immer ne super Arbeit, Ich les ja immer mal im Hifi-forum mit.

 

Ich bin mit meinem Frontsystem auch nicht zufrieden, Ich brauch mehr Pegel und etwas dynamischeren Mittelton.

 

Deshalb wollte Ich mir jeweils ein geschlossenes Gehäuse in die Türverkleidungen bauen. Die vorhandenen Ablagefächer brauche Ich sowieso nie. Mal schauen wann Ich dazu komme das umzusetzen aber Ich mache da keinen druck, ist ja nur ein Hobby.

 

Mit meinem Subwoofer bin Ich immer noch super zufrieden, hat ja auch ewig gedauert das Teil ordentlich abzustimmen.


17.02.2013 17:26    |    Provaider

Glaub mir es gibt wirklich Hörschäden. Lass die Leute mal ein Höhrtest machen beim Hörgeräteakutiker, die erreichen werte die für ihr alter schlecht sind. Natürlich ist man da nicht taub, aber bestimmte Bereiche hört man nicht mehr so gut.

Ich merk das immer bei nem Kumpel wenn der was nicht versteht, der hatte auch solche Anlagen im Zimmer(PA) und Auto.

Das gute ist aber die meisten hören irgendwann damit auf und verkaufen die Anlage. Irgendwann wird man halt auch älter und vernünftiger. Spätestens wenn Kinder ins Haus kommen und der Kofferaum für andere Sachen gebraucht werden. Die Damen sorgen dann schon dafür ;)

Ob ich nun Flexe ohne Hörschutz oder laut Musikhöre macht keinen unterschied, nur das eine macht mehr Spaß ;)


17.02.2013 18:11    |    escort_fahrer32

Danke Rockport :)

 

Geschlossene Boards?

Das Volumen für zB. einen 16er dafür zu bekommen ist recht schwer und man muss ja erstmal rausfinden,was der entsprechende Treiber braucht!

Vielleicht reichen ja die originalen Ablagen mit dem Ausschnitt?

 

Das muss ich ja auch noch machen,das Abstimmen!

Sagt mir zurzeit noch nicht so zu,ist noch zu hoch (~40Hz)

Aber das dauert ja wirklich am längsten :(

 

 

Klar Provaider,irgndwann ist damit zu ende,spätestens wenn ich Kinder hätte...

Aber dann würde ich einfach auf SQ (SoundQuality) gehen ^^


17.02.2013 18:12    |    Rockport1911

Ich fahre ja nur 30min. am Tag Auto. Ich bin auch keiner der das ganze Dorf unterhalten muss, klar ist es schön wenn der Bass mal kickt aber von zwei 13er Lautsprechern und einem 8 Zoll-Woofer geht nicht wirklich eine Gefahr aus.

 

Auf Arbeit trage Ich als Einziger den ganzen Tag Ohrstöpsel, außerdem sehe Ich wie sehr meine Oma mit Hörschäden zu kämpfen hat.

 

Flo wird sicherlich auch nicht den ganzen Tag mit ballernden Bässen in der Gegend rumheizen.

 

EDIT: Ich plane 13er zu verbauen, dafür sollte das Volumen reichen. Ich habe mir originale Ablagefächer mit den Lautsprecherhalterungen besorgt. Da kamen eigentlich 16er rein die ins Türvolumen gespielt haben.

Ich verkleiner die Aufnahmen und verschließe die Öffnung der Ablage um ein geschlossenes Gehäuse zu bekommen.

Schaun mer mal...


17.02.2013 18:37    |    escort_fahrer32

Ich fahre auch nicht viel,meist seht das Auto nur rum (fahre im Jahr ~6000km)

Und ich bin auch keiner,der mit offenen Scheiben und aufgedrehter Anlage durch die Stadt fährt um "cool" zu sein!

 

Aber ich fahre die Anlage schonmal gerne aus :D

 

Würde es zwar anders realisieren,aber naja....

Machst du auch ein Bericht darüber?

Würde mich auch interessieren :)


17.02.2013 19:01    |    Rockport1911

Ich wollte nichts in Türvolumen spielen lassen, das bekomme Ich niemals geräuschfrei. Außerdem wollte Ich den Aufwand in Grenzen halten.

Natürlich wirds da irgendwann mal einen Blogbeitrag geben.


17.02.2013 22:21    |    corrosion

Da gibst Du Dir riesige Mühe mit Glasfiber und Polyester und schraubst die Treiber mit Trockenbauschrauben in die Halterungen der Türe UND verbiegst dabei auch noch die Chromrahmen - ganze Arbeit - ehrlich...

Von der ollen Holzkiste ganz zu schweigen.

 

P.S. Wenn Du nachher mal auf Soundqualität gehen willst nimm Abstand von Hifonics und Co.


17.02.2013 23:10    |    escort_fahrer32

Die werden noch gegen Inbus getauscht! ;)

Scheiß auf die Abdeckungen,hauptsache die Chassis sind schön fest drin!

 

Wieso "olle" Holzkiste?

 

Die Hifonics ist eine analoge 1200EUR Endstufe ;)

Die wird bei SQ auch gerne benutzt^^

 

Aber ansonsten,ja!

Bei SQ würde ich auf andere Treiber ala Andrian,Scan und dergleichen setzten....


19.02.2013 07:34    |    corrosion

Ach teuer ist gut? :D

Zitat:

Scheiß auf die Abdeckungen,hauptsache die Chassis sind schön fest drin!

dann schraub mal schön fest und wenn dann die Schrauben von neuen Abdeckungen verdeckt sind, siehts gut aus.

 

Aber ich glaube auf gut aussehen kommts ehh nicht an: http://bilder.hifi-forum.de/medium/595356/2011-07-01-205348_85816.jpg

 

Aso: olle Holzkiste, weil ich im Mondeo genügend Platz im Ersatzradraum habe, um einen Woofer unterzubringen, der die Frontscheibe sprengt.

Damit ziehen die Einbauten nach links und rechts unter die Verkleidungen.


19.02.2013 16:07    |    escort_fahrer32

Mir gefällt es so mit dem Aufkleber :D

Ein wenig von der Masse abheben :p

 

 

Na klar,mit nem Woofer in der Mulde die Scheibe sprengen :rolleyes:

 

Die Mulde ist voll mit 2Batterien,einem Cap und der Frontstufe ;)


25.02.2013 21:37    |    mondeofan2008

ach flo, wir wissen ja,dass du deine sachen gut machst;-) wenn andere meinen es besser zu können,solln se beweise rüberwachsen lassen;)


25.02.2013 23:09    |    escort_fahrer32

(Y) :)


26.02.2013 10:30    |    mondeofan2008

:-) isso


Deine Antwort auf "Eine unendliche Geschichte....."

Blogautor(en)

escort_fahrer32 escort_fahrer32

0815

Ford

 

Ein Blick riskiert

  • anonym
  • flasch_flens
  • C-Max-1988
  • TheGhost1987
  • r-o-b-e-r-t
  • FocusGT
  • Ventox
  • rakkas0400
  • hjm2001
  • Hackspeed

Treue Anhänger (74)

Meine Bilder

Blog Ticker

Interessanter Lesestoff