• Online: 5.898

Die Pure Unvernunft

Aus dem Alltag eines PS-Junkies

11.10.2017 10:02    |    knolfi    |    Kommentare (33)    |   Stichworte: 4, Land Rover, Range Rover

Hallo Bloggemeinde,

 

Anfang des Jahres hatte ich mich ja schon bzgl. des Nachfolgers meines RRS geoutet und eine Vorbestellung lanciert. Dabei teilte mir mein Verkäufer mit, dass beim RRS als auch beim RR zum Modelljahr ein umfangreiches Facelift ansteht, auf welches ich warten sollte.

 

Gesagt, getan und die Warterei war gefühlt eeewig, da erst seit heute das Facelift konfigurierbar ist. Mir kochte schon das Wasser im Hintern, da ich meinen RRS eigentlich in vier Wochen abgeben muss, aber vor gut zwei Wochen bekam ich die schriftliche Rückmeldung vom Filialleiter, dass ich den RRS noch so lange weiterfahren kann, bis der Neue da ist.

 

Nun was hat sich mit dem Facelift geändert und hat es sich gelohnt, zu warten? Definitiv ja!

 

Die größten Änderungen beim Facelift sind die neuen Voll-LED-Scheinwerfer, die beim SVA Dynamic serienmäßig mit Lasertechnologie (Matrix-Laserlicht) daherkommen. Hinzu kommt eine modifizierte Heckschürze mit gefälligen großen Endrohrblenden, die beim SVA die billig wirkende Baumarkt Vierendrohrblenden ersetzen. Die Modifikationen an der Frontschürze sind minimal.

 

Im Innenraum sind die roten Ziernähte und die roten "Autobiography" Aufnäher auf den Sitzlehnen verschwunden. Da war wohl vielen Kunden doch "too much" (wäre es mir im übrigen auch gewesen. :)) Die Schalter für die el. Sitzverstellung ist vom Sitzgestell und die Türspiegel gewandert (analog MB) und es gibt neben dem Klavierlackdekor nun auch ein Dekor in Carbon....letzteres habe ich bestellt, da Klavierlack sehr kratzempfindlich ist.

 

Größte Neuerung ist der Doppel Touchscreen, der bereits aus dem Velar bekannt sein sollte.

 

Der V8-Kompressor erhielt auch eine Leistungssteigerung: die Leistung steigt von 550 PS auf 565 PS und das Drehmoment von 680 NM auf glatte 700 Nm. Erstaunlich ist, dass der Motor im SVA ggü. dem SVR gedrosselt wurde. Dort leistet er 575 PS. Vermutlich will LR den SVR als stärkstes Modell lancieren.

 

Leider steigt mit dem Facelift auch der Preis. Der BLP ist um 5,2% ggü. dem Vor-FL gestiegen.

 

Also wie sieht die finale Bestellung nun aus?

 

Das Modell ist der Range Rover SV Autobiography Dynamic

 

Die Farbe nennt sich Lingurian Black Ultra Metallic

 

Das Leder ist in Ebony

 

Als Extras kommen hinzu:

  • Entertainment Paket Premium
  • Aktives Sportdifferential
  • zusätzlicher Scheibenwaschbehälter extragroß
  • Frontscheibe aus Wärmeschutzglas
  • Sommerreifen
  • Kühlfach in der Mittelkonsole vorne
  • Standheizung mit Fernbedienung und Timerfunktion
  • Garagentoröffner
  • Luftionisierung im Innenraum
  • Headup-Display
  • Digitales Radio (DAB+)
  • CD/DVD-Player
  • Secure Tracker
  • Netzsteckdose in der zweiten Sitzreihe und im Laderraum

 

Die Lieferzeit wird wohl 6 Monate betragen, daher gehe ich aktuell davon aus, dass der Neue erst nach Ostern geliefert wird.

 

Bis dahin heißt es...warten! :D

 

Bis bald

 

euer knolfi

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 5 fanden den Artikel lesenswert.

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 01.04.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

knolfi knolfi

Porsche

 

Besucher

  • anonym
  • matike
  • sternengucker63
  • rower67
  • nTV
  • metagross
  • Benzhappy
  • Losgurkos
  • guenter_96
  • DieselWiesel198

Blogleser (560)

Meine Bilder

Archiv