• Online: 5.347

berlin-paul

Komm, lach doch mal!

10.11.2018 17:22    |    berlin-paul    |    Kommentare (74.246)    |   Stichworte: dies und das, Lagerfeuer, nette Leute, plaudern

unser Lagerfeuerunser Lagerfeuer

Gemütlich miteinander plaudern ist hier gern gesehen. Wer sich dazu setzen mag, der kann das gerne tun. Bratwurst, Stockbrot, Bier, Wein oder Mineralwasser bitte mitbringen. Brennholz findet sich auch noch.

 

Themenvorgaben gibt es hier keine. Rechtsradikales Gedankengut bleibt aber bitte draußen. Ebenso der, der lediglich mitteilen will, dass er den einen oder anderen Mitwirkenden unsympathisch findet. Falls ein Thema dann doch mal störend werden sollte, werden wir das sagen und dann ist bitte niemand böse drüber. Hier soll es ja gemütlich bleiben.

 

Also seid lieb zueinander und achtet die Forenregeln.

Viel Spaß wünschen Euch Martin*, Frank, Thorsten und Paul

 

*erased at random, but still in memoriam

 

und hier geht's weiter :)

Hat Dir der Artikel gefallen? 13 von 13 fanden den Artikel lesenswert.

  • 1
  • nächste
  • von 1.857
  • 1857

13.07.2020 11:58    |    berlin-paul

Zitat:

@NDLimit schrieb am 13. Juli 2020 um 09:05:34 Uhr:

 

Bewegung am Morgen ist echt schön....

Ähm ... pssst ... musstest Du ... ähm ... dazu ... wie soll ich das jetzt ausdrücken ... ähm ... das Bett verlassen? :eek::eek::eek:


13.07.2020 12:03    |    berlin-paul

Zitat:

@legooldie schrieb am 13. Juli 2020 um 11:36:01 Uhr:

Ich frage mich was die 4 Blaumänner gemacht haben um das man sie so leicht entwaffnen konnte.

Alle auf einem Fleck gestanden,Lernen die nix mehr auf der Polizeischule.

2 Gehen auf den Verdächtigen zu und 2 sichern ihre Kollegen ab,so kenne ich das noch.

Irgendwie isses kein Wunder das die Polizei kaum noch einer Ernst nimmt.

Der Täter könnte in einer Episode unterwegs sein und sich in einem game oder einer sonstigen Halluzination wähnen. Auf solche Situationen sind nur die wenigsten Einsatzkräfte gut vorbereitet. Ist auch ein schwieriges Thema.


13.07.2020 12:04    |    legooldie

Zitat:

@Steam24 schrieb am 13. Juli 2020 um 11:51:06 Uhr:

Zitat:

@legooldie schrieb am 13. Juli 2020 um 11:36:01 Uhr:

Ich frage mich was die 4 Blaumänner gemacht haben um das man sie so leicht entwaffnen konnte. Alle auf einem Fleck gestanden,Lernen die nix mehr auf der Polizeischule. 2 Gehen auf den Verdächtigen zu und 2 sichern ihre Kollegen ab,so kenne ich das noch. Irgendwie isses kein Wunder das die Polizei kaum noch einer Ernst nimmt.

Was für eine Posse. Offenbar hat er sich erst kooperativ gezeigt und dann plötzlich die Polizisten bedroht. Fragt sich nur, warum die so unaufmerksam waren, wo der Mann doch bewaffnet war. Jetzt also Großfahndung und ein riesiger Aufwand ... der Mann scheint quasi im Wald gelebt zu haben, hatte aber wohl auch ne Gartenhütte. Dass der ein Rad ab hat, dürfte klar sein, aber wahrscheinlich macht ihn das so unausrechenbar.

Der ist doch schon verurteilt worden wegen Verstoß gegen das Waffengesetz.

Fragen die Blauen denn nicht in ihrer Zentrale ab wenn sie so einen Winetou für Arme vor sich haben.

Ne,wie kann man sich blos so blöd Anstellen wie die es getan hatten.:mad:


13.07.2020 12:10    |    legooldie

Zitat:

@berlin-paul schrieb am 13. Juli 2020 um 11:58:26 Uhr:

Zitat:

@NDLimit schrieb am 13. Juli 2020 um 09:05:34 Uhr:

 

Bewegung am Morgen ist echt schön....

Ähm ... pssst ... musstest Du ... ähm ... dazu ... wie soll ich das jetzt ausdrücken ... ähm ... das Bett verlassen? :eek::eek::eek:

Na ja,kommt drauf an WAS man morgens im Bett macht,da kann es auch ganz schnell sportlich werden.:D:D


13.07.2020 12:35    |    Steam24

Zitat:

@legooldie schrieb am 13. Juli 2020 um 12:04:42 Uhr:

Zitat:

@Steam24 schrieb am 13. Juli 2020 um 11:51:06 Uhr:

 

 

Was für eine Posse. Offenbar hat er sich erst kooperativ gezeigt und dann plötzlich die Polizisten bedroht. Fragt sich nur, warum die so unaufmerksam waren, wo der Mann doch bewaffnet war. Jetzt also Großfahndung und ein riesiger Aufwand ... der Mann scheint quasi im Wald gelebt zu haben, hatte aber wohl auch ne Gartenhütte. Dass der ein Rad ab hat, dürfte klar sein, aber wahrscheinlich macht ihn das so unausrechenbar.

Der ist doch schon verurteilt worden wegen Verstoß gegen das Waffengesetz. Fragen die Blauen denn nicht in ihrer Zentrale ab wenn sie so einen Winetou für Arme vor sich haben.

Ne,wie kann man sich blos so blöd Anstellen wie die es getan hatten.:mad:

Keine Ahnung, ob die wussten, wen sie da vor sich haben. Kann ich hier von der Tastatur aus überhaupt nicht beurteilen. Wer weiß, ob man seine Waffen gleich sehen konnte. Verrückte haben es oft verdammt gut drauf, sich wie "Normale" zu verhalten.

 

Ein Geschmäckle bleibt natürlich. ;)


13.07.2020 12:47    |    NDLimit

Paul: tztztztz :D


13.07.2020 12:54    |    legooldie

Zitat:

@Steam24 schrieb am 13. Juli 2020 um 12:35:24 Uhr:

Zitat:

@legooldie schrieb am 13. Juli 2020 um 12:04:42 Uhr:

 

 

Der ist doch schon verurteilt worden wegen Verstoß gegen das Waffengesetz. Fragen die Blauen denn nicht in ihrer Zentrale ab wenn sie so einen Winetou für Arme vor sich haben.

Ne,wie kann man sich blos so blöd Anstellen wie die es getan hatten.:mad:

Keine Ahnung, ob die wussten, wen sie da vor sich haben. Kann ich hier von der Tastatur aus überhaupt nicht beurteilen. Wer weiß, ob man seine Waffen gleich sehen konnte. Verrückte haben es oft verdammt gut drauf, sich wie "Normale" zu verhalten.

 

Ein Geschmäckle bleibt natürlich. ;)

Also sein Flitzebogen und ein Messer waren wohl zusehen.

Er soll aber auch eine Pistole gehabt haben die nicht zusehen war.

Heute kann man aber auch Airsoft Pistolen ab 16Jahren frei Erwerben ohne den Perso vorlegen zu müßen und die Dinger Sehen zum Teil richtigen Waffen extrem ähnlich.

Was der Glatzenmann jetzt hatte weiss noch keiner.

Jedenfalls hat er jetzt 4 echte Knaller dabei.

 

Wenn ich jetzt ein Ganove wäre würde ich Rambo für Arme zum Bundesverdienstkreuz am Strumpfband vorschlagen.

Er hat es geschafft Polizisten die woanders gerbraucht werden in Massen auf sich zu Lenken.

 

Wir Bedanken uns auch bei der Polizei für ihre hervoragende Mitarbeit.

 

Mit Freunflichen Grüßen....Der Internationale Ganoven und Verbrecherverband IGV!:D


13.07.2020 13:50    |    Steam24

Zitat:

@legooldie schrieb am 13. Juli 2020 um 12:54:46 Uhr:

Zitat:

@Steam24 schrieb am 13. Juli 2020 um 12:35:24 Uhr:

 

 

Keine Ahnung, ob die wussten, wen sie da vor sich haben. Kann ich hier von der Tastatur aus überhaupt nicht beurteilen. Wer weiß, ob man seine Waffen gleich sehen konnte. Verrückte haben es oft verdammt gut drauf, sich wie "Normale" zu verhalten.

 

Ein Geschmäckle bleibt natürlich. ;)

Also sein Flitzebogen und ein Messer waren wohl zusehen. Er soll aber auch eine Pistole gehabt haben die nicht zusehen war. Heute kann man aber auch Airsoft Pistolen ab 16Jahren frei Erwerben ohne den Perso vorlegen zu müßen und die Dinger Sehen zum Teil richtigen Waffen extrem ähnlich. Was der Glatzenmann jetzt hatte weiss noch keiner. Jedenfalls hat er jetzt 4 echte Knaller dabei.

Stimmt natürlich, dass der Flitzebogen wohl zu sehen war. Wie groß das Messer war und ob man es sehen konnte, weiß ich nicht. Aber der Flitzebogen kann wiederum das Problem gewesen sein: Man achtet auf den Bogen und zack holt er woanders ne Pistole her, richtet sie auf einen Polizisten und sagt dann "wenn ihr jetzt nicht nachgebt, nehme ich auf jeden Fall den noch mit."

 

Und Hand aufs Herz, würdest Du das Leben deines Kollegen gefährden, wenn Du merkst, dass der Typ wirklich abdrücken würde? Würdest Du es tun? Und anschließend seiner Witwe dein Beileid aussprechen? Vielleicht auch seinen Kindern?

 

Ich kann nur sagen, dass ich in meinem Leben noch in keiner derartigen Situation gestanden habe und das nicht beantworten kann. Die Polizisten mögen Fehler gemacht und die Lage zunächst unterschätzt haben, aber wer nicht in der Situation war, kann das wohl nicht einschätzen. Hinzu kommt ja noch, dass Polizisten, die ihre Arbeit tun, heutzutage ganz schnell an den Pranger gestellt werden. Würdest Du das Risiko eingehen?


13.07.2020 14:04    |    GrandPas

Natürlich brauchen wir aus der Ferne, gemütlich vor dem Schreibtisch, hier grundsätzlich nicht urteilen und ich bin auch froh, nie in eine derartige Situation gekommen zu sein. Ich bezweifle auch sehr, dass ich diese dann deutlich besser gemeistert hätte usw.

 

Aber trotzdem, irgendwie amüsant klingt die Geschichte schon und wenn es meinen Freunden oder Kollegen passiert wäre, dann würde ich die vermutlich schon damit aufziehen ;)

 

Natürlich vorausgesetzt die Geschichte nimmt ein glimpfliches Ende...


13.07.2020 14:12    |    legooldie

Klar würde ich nicht das Leben meines Kollegen aufs Spiel Setzen aber he die waren zu viert und kommen mit einem Spacken nicht klar?

Wieviele Brauchen die denn,eine Hundertschaft, das SEK oder die GSG 9.

Das einzige plausible was ich mir Vorstellen kann ist,das es solche Dorfsheriffs waren wo es in 10 Jahren mal einen Einbruch gibt.

Diese Heinis hätte ich gern mal in manchen Vierteln von Köln gesehen,da trauen sich selbst gestandene Polizisten nicht hin.

Hab selbst in so einem Viertel gewohnt als Kind und heute isses noch viel schlimmer da.

Gebe gern zu das Polizist heute kein Traumberuf mehr ist aber sowas geht gar nicht.

Jetzt sieht es wie beim ersten Rambo Film da aus,hunderte Polizeiwagen,Hubschrauber,Hundestaffeln und wer weiss was sonst noch nur um einen Mann zu Stoppen.


13.07.2020 14:21    |    Steam24

Zitat:

@legooldie schrieb am 13. Juli 2020 um 14:12:41 Uhr:

Klar würde ich nicht das Leben meines Kollegen aufs Spiel Setzen aber he die waren zu viert und kommen mit einem Spacken nicht klar? Wieviele Brauchen die denn,eine Hundertschaft, das SEK oder die GSG 9. Das einzige plausible was ich mir Vorstellen kann ist,das es solche Dorfsheriffs waren wo es in 10 Jahren mal einen Einbruch gibt. Diese Heinis hätte ich gern mal in manchen Vierteln von Köln gesehen,da trauen sich selbst gestandene Polizisten nicht hin.

 

Hab selbst in so einem Viertel gewohnt als Kind und heute isses noch viel schlimmer da. Gebe gern zu das Polizist heute kein Traumberuf mehr ist aber sowas geht gar nicht. Jetzt sieht es wie beim ersten Rambo Film da aus,hunderte Polizeiwagen,Hubschrauber,Hundestaffeln und wer weiss was sonst noch nur um einen Mann zu Stoppen.

Keine Ahnung, wo sich der Typ versteckt. Er lebt dort schon länger im Wald und scheint sich auszukennen. Sonst hätten die Hubschrauber mit den Wärmebildkameras schon was gefunden.


13.07.2020 14:21    |    legooldie

Zitat:

@GrandPas schrieb am 13. Juli 2020 um 14:04:28 Uhr:

Natürlich brauchen wir aus der Ferne, gemütlich vor dem Schreibtisch, hier grundsätzlich nicht urteilen und ich bin auch froh, nie in eine derartige Situation gekommen zu sein. Ich bezweifle auch sehr, dass ich diese dann deutlich besser gemeistert hätte usw.

 

Aber trotzdem, irgendwie amüsant klingt die Geschichte schon und wenn es meinen Freunden oder Kollegen passiert wäre, dann würde ich die vermutlich schon damit aufziehen ;)

 

Natürlich vorausgesetzt die Geschichte nimmt ein glimpfliches Ende...

Dafür bist und ich auch nicht Polizist geworden.

Wer sich für diesen Beruf entscheidet sollte Wissen das er/sie ein großes Risiko für Leib und Leben eingeht.

Ich verstehe auch das sie Angst hatten,das hat jeder in so einer Situation,wer was anderes behauptet lügt.

Hoffe auch das daß Ganze ohne Blutvergiesen abgeht,für beide Seiten!

Und ich hoffe auch das es keine Nachahmungstäter gibt die meinen Polizisten sind Freiwild.

Trotzdem kann ich mir einen gewissen Sarkasmus nicht Verkneifen.;)


13.07.2020 15:37    |    NDLimit

Prost


Bild

13.07.2020 16:08    |    frechdach73

tach :)

 

die hunderschaft der polizei ist dort unterwegs, um die bevölkerung von oppenau zu schützen. würde man die situation unterschätzen, wäre das geschrei groß...

und ja, es klingt schon ein wenig lächerlich, dass 4 polizisten von einem einzigen entwaffnet wurden. allerdings muss man in deutschland in der regel auch nicht damit rechnen, dass eine situation so eskalliert. nach meinem dafürhalten haben sich die polizisten richtig verhalten, indem sie in die deffensive gegangen sind. es ist ja auch gut möglich, dass zivile passanten in der nähe waren, die es hätte treffen können, wenn einer der polizisten hätte cowboy spielen wollen.

aus unbeteiligter sicht stellen sich solche situationen immer ein wenig anders da. wir haben auch zeit, zu überlegen, was man vielleicht hätte tun können, oder besser anders gemacht hätte...aber wer von uns kann mittendrin in so einer situation noch klaren kopf bewahren? mal ehrlich...die polizisten haben einen guten job gemacht. weil: niemand kam zu schaden!


13.07.2020 16:15    |    max.tom

Moin alle zusammen :)


13.07.2020 16:18    |    legooldie

Nun ja,sie haben dafür gesorgt das der Typ mit 64 Partonen scharfer Munition und 4 scharfen Waffen in der Gegend rum läuft.

Ob das so prickelnd ist weis ich nicht.

Und als Polizist muß man immer damit Rechnen das eine Situation aus dem Ruder läuft,dafür werden sie in der Regel trainiert.

Gut das Kind ist jetzt in den Brunnen gefallen aber ich hoffe das daraus was gelernt wird.


13.07.2020 16:38    |    frechdach73

nee, dirk. da gehe ich nicht mit dir konform. das waren normale polizisten und keine soldaten oder ausgebildete einzelkämpfer. ebenso waren sie nicht von einer anderen eliteeinheit...


13.07.2020 16:48    |    legooldie

Zitat:

@frechdach73 schrieb am 13. Juli 2020 um 16:38:17 Uhr:

nee, dirk. da gehe ich nicht mit dir konform. das waren normale polizisten und keine soldaten oder ausgebildete einzelkämpfer. ebenso waren sie nicht von einer anderen eliteeinheit...

Ich rede auch nur von ganz normalen Polizisten aber werden die nicht für Situationen ausgebildet die schwierig werden können?

Wenn nicht wofür sind sie dann da?

Sie sollen nach Möglichkeit deeskalierent Reagieren das stimmt schon und so soll es auch sein aber es gibt auch Situationen wo das nicht möglich ist.

Vor ein paar Jahren hat ein Polizist einen Mann erschossen weil dieser mit einem Messer bedrohlich auf ihn zu kam.

Auch da war die Empörung groß aber was hätte er anders tun sollen,ihn niederbrüllen?

Das war nur 1 Polizist der meiner Meinung nach richtig gehandelt hatte.


13.07.2020 16:55    |    legooldie

Um das Ganze Abzuschließen.

Warum haben 2 Polizisten ihre Kollegen nicht abgesichert mit der Hand an der Waffe?

Das will mir nicht in den Kopf.

Bin letztes Jahr mir dem Bienchen angehalten worden,wärend der eine mich kontroliert hatte stand der andere schräg hinter ihm um ihn abzusichern und der hatte auch die Hand am Holster,man kann ja nie Wissen.So soll das sein!


13.07.2020 17:04    |    NDLimit

Dirk, Du siehst halt viel gefährlicher in dem Luden-Schlitten aus :D *wegduck*


13.07.2020 17:46    |    Steam24

:D:D:D


13.07.2020 18:42    |    berlin-paul

Chuck hätte das anders gelöst. Aber der geistert zum Glück nicht in D rum. ;)

 

*KisteRadebergerhinstell"


13.07.2020 18:57    |    legooldie

Zitat:

@NDLimit schrieb am 13. Juli 2020 um 17:04:18 Uhr:

Dirk, Du siehst halt viel gefährlicher in dem Luden-Schlitten aus :D *wegduck*

Da ist was dran!:D:D:D


13.07.2020 19:05    |    NDLimit

*radebergermops* :)


13.07.2020 19:06    |    legooldie

Tu mir jrtzt was gutes,hab mireinen Grillteller beim Griechen meines Vertrauens bestellt!

:D:D


13.07.2020 19:08    |    berlin-paul

guten Apetit Dirk :)


13.07.2020 19:08    |    NDLimit

guten Hunger :)


13.07.2020 19:10    |    legooldie

Zitat:

@NDLimit schrieb am 13. Juli 2020 um 19:08:31 Uhr:

guten Hunger :)

Danke!;)


13.07.2020 20:07    |    NDLimit

Schaue grad "Achtung Kontrolle".... Wie peinlich, dass es die Hilfspolizisten nicht schaffen ein paar einfache Brocken Englisch zu sprechen....


13.07.2020 20:24    |    berlin-paul

ist halt nicht die Amtssprache :)


13.07.2020 20:33    |    NDLimit

dennoch hat er sich im TV sehr gut blamiert :)


13.07.2020 20:51    |    legooldie

!!!:D


Bild

13.07.2020 21:05    |    berlin-paul

Dann jagen wir mal das U-Boot im Kabel1 ... prost :)


13.07.2020 21:08    |    legooldie

Ich lebe lieber mit der Familie Robinson auf einer einsamen Insel,Tele5.;)

Scoll


13.07.2020 21:10    |    berlin-paul

Die spielen aber auch Schiffeversenken ... :)


13.07.2020 21:13    |    legooldie

Zitat:

@berlin-paul schrieb am 13. Juli 2020 um 21:10:16 Uhr:

Die spielen aber auch Schiffeversenken ... :)

So oder so,es hat mit Wasser zu tun!:D:D


13.07.2020 21:21    |    berlin-paul

... und da wird auch getaucht und so :)


13.07.2020 21:23    |    legooldie

Zitat:

@berlin-paul schrieb am 13. Juli 2020 um 21:21:39 Uhr:

... und da wird auch getaucht und so :)

Und gerudert.;)


13.07.2020 21:27    |    berlin-paul

Galerensklave ... auch recht sportlich :)


13.07.2020 21:29    |    legooldie

Gibt sogar olle Piraten.:D


  • 1
  • nächste
  • von 1.857
  • 1857

Deine Antwort auf "unser Lagerfeuer"

hot & cool ... Bilder unserer Gäste

Gäste am Feuer

  • anonym
  • NDLimit
  • notting
  • Schwarzwald4motion
  • Drahkke
  • Steam24
  • tomcat092004
  • berlin-paul
  • frechdach73
  • HeinzHeM

pieces of advise

in the case of Männergrippe do this or call for this

quattro Stagioni ... passend zum Wetter

die Lachenden

27239 = Fränki

Apolo2019 = Wuffi

berlin-paul = Paul

BrunoT. = Bruno

crazybonecrusher = Chris

d118bmw = Franz

der_Nordmann = André

dodo32 = Bernd

frechdach73 = Michael

Geldanleger81 = Bernd

GrandPas = Frank

grilli9 = Mandy

Hyrai = Marcel

Karliseppel666 = Mike

legooldie = Dirk

lfmt = Lisa

martinb71 = Martin* (s.o. Artikeltext)

mattalf = Matthias

max.tom = Mäxle

NDLimit = Thorsten

Olibolli = Oli

Ostelch = Ostelch

PeterBH = Peter

Roadrunner2018 = Alex

Schmargendorf = Jürgen

Senna-Sempre = Thomas

SPM2004 = Toni

Swaguar69 = Volker

Tataa = Carsten

tomcat092004 = Robert

tomold = Tom

Toscanini = Tossi

windelexpress = Martin

X555 = Michael

 

anonym=div. katatone Persönlichkeiten+1bot

Blogabonennten (66)

TicTac ....

Die Uhr tickt ... aber warum?

Tage Stunden Minuten Sekunden
94 20 27 43

 

Blog Ticker

befreundete Blogs

Elektromobilität für Tauchfreunde

Corona-Virus

die Covid-19-Pandemie ... Lied

 

klick 1 JHU weltweit ..... mit Humor

 

klick 2 Deutschland inkl. Landkreise

(website des RKI ... die haben 1-2 Tage Rückstand)

 

Sterblichkeit für D nach Meldezahlen JHU

März 2020

23. 0,41% 24. 0,48% 25. 0,55% 26. 0,60% 27. 0,67% 28. 0,75% 29. 0,85% 30. 0,88% 31. 1,08%

 

April 2020

01. 1,18% 02. 1,31% 03. 1,37% 04. 1,49% 05. 1,58% 06. 1,62% 07. 1,85% 08. 1,96% 09. 2,12% 10. 2,24% 11. 2,21% 12. 2,35% 13. 2,37% 14. 2,51% 15. 2,69% 16. 2,89% 17. 3,02% 08. 3,10% 19. 3,16% 20. 3,19% 21. 3,39% 22. 3,50% 23. 3,55% 24. 3,70% 25. 3,66% 26. 3,74% 07. 3,78% 28. 3,86% 29. 3,97% 30. 4,06%

 

Mai 2020

01. 4,07% 02. 4,12% 03. 4,13% 04. 4,14% 05. 4,21% 06. 4,34% 07. 4,36% 08. 4,36% 09. 4,40% 10. 4,41% 11. 4,44% 12. 4,45% 13. 4,48% 14. 4,52% 15. 4,51% 16. 4,52% 17. 4,51% 18. 4,53% 19. 4,55% 20. 4,57% 21. 4,58% 22. 4,59% 23. 4,59% 24. 4,60% 25. 4,60% 26. 4,62% 27. 4,68 % 28. 4,65% 29. 4,68% 30. 4,66% 31. 4,66%

 

Juni 2020

01. 4,66% 02. 4,66% 03. 4,67% 04. 4,68% 05. 4,67% 06. 4,67% 07. 4,68% 08. 4,68% 09. 4,69% 10. 4,69% 11. 4,70% 12. 4,70% 13. 4,70% 14. 4,69% 15. 4,69% 16. 4,68% 17. 4,69% 18. 4,68% 19. 4,67% 20. 4,68% 21. 4,67% 22. 4,66% 23. 4,66% 24. 4,65% 25. 4,65% 26. 4,63% 27. 4,63% 28. 4,63% 29. 4,62% 30. 4,62%

 

Juli 2020

01. 4,61% 02. 4,59% 03. 4,59% 04. 4,59% 05. 4,59% 06. 4,58% 07. 4,58% 08. 4,58% 09. 4,57% 10. 4,56% 11. 4,56% 12. 4,56% 13. 4,56% 14. 4,54% 15. 4,54% 16. 4,52% 17. 4,52% 18. 4,51% 19. 4,50% 20. 4,49% 21. 4,48% 22. 4,47% 23. 4,46% 24. 4,46% 25. 4,44% 26. 4,44% 27. 4,42% 28. 4,41% 29. 4,41% 30. 4,39% 31. 4,36%

 

August 2020

01. 4,36% 02. 4,36% 03. 4,35% 04. 4,33% 05. 4,32% 06. 4,31%