• Online: 4.840

04.05.2015 00:05    |    myinfo    |    Kommentare (40)    |   Stichworte: 2015, GARANTIE, GARANTIEVERLÄNGERUNG, GOLF, GOLF 7, GOLF VII, STEUER VERSICHERUNG, VW

2015 VW PKW Garantie
2015 VW PKW Garantie

.

2015: VW alle PKW-Modelle - bis zu 5 Jahre Garantie - alle Preise (Deutschland)

 

 

VW bietet jetzt zwei Produkte an:

 

1. Die Garantie = eine Versicherung, die man nur im Rahmen eines Neuwagenkaufs als Ausstattungsmerkmal abschließen kann.

 

2. Die Garantieverlängerung - eine Versicherung, die man bis zum Fahrzeugalter von 2 Jahren abschließen kann.

 

Die Produkte bieten die gleiche Leistung, unterscheiden sich jedoch bei den Tarifmerkmalen sowie den Preisen.

 

 

Die Garantie - aktuelle Preise (ab 23.4.15) am Beispiel des Golf 7

 

Golf 7 bis zu 10.000 km pro Jahr bis zu 20.000 km pro Jahr bis zu 30.000 km pro Jahr
1 Jahr 170 € / bis zu 30.000 km 210 € / bis zu 60.000 km 270 € / bis zu 90.000 km
2 Jahre 370 € / bis zu 40.000 km 460 € / bis zu 80.000 km 630 € / bis zu 120.000 km
3 Jahre 550 € / bis zu 50.000 km 730 € / bis zu 100.000 km 1.050 € / bis zu 150.000 km

 

Die Preise für alle anderen Modelle stehen bei VW sowie auf den Screenshots oben.

 

 

Gegenüberstellung Garantie (G) vs. Garantieverlängerung (GV), Deutschland

 

Name

- Garantieverlängerung, davor Life Time Garantie

- Garantie

 

Jährliche Fahrleistungen

GV: bis zu 10.000 / 25.000 / 40.000 km pro Jahr

G: bis zu 10.000 / 20.000 / 30.000 km pro Jahr

 

=> Gesamtfahrleistung nach 3 / 4 / 5 Jahren

geringe Fahrleistung:

GV = G: bis zu 10.000 km pJ => bis zu 30.000 / 40.000 / 50.000 km

 

mittlere Fahrleistung:

GV: bis zu 25.000 km pJ => bis zu 75.000 / 100.000 / 125.000 km

G: bis zu 20.000 km pJ => bis zu 60.000 / 80.000 / 100.000 km

 

hohe Fahrleistung:

GV: bis zu 40.000 km pJ => bis zu 120.000 / 160.000 / 200.000 km

G: bis zu 30.000 km pJ => bis zu 90.000 / 120.000 / 150.000 km

 

Motorleistung - am Beispiel des Golf 7

GV: bis 77 kW / 81-103 kW / ab 110 kW

G: das Merkmal entfällt, es gibt nur noch einen Preis für alle Motoren

 

Laufzeit

GV: 1. Vertragsperiode = wie Neuwagengarantie, Laufzeit 1, 2 oder 3 Jahre. Danach kann man jährlich als Funktionsgarantie verlängern.

G: "2 Jahre Herstellergarantie und bis zu max. 3 Jahre Anschlussgarantie durch den Hersteller."

 

Abschlußzeitpunkt sowie Fälligkeit der Zahlung

"Der Betrag für Ihre gewünschte Ausführungsoption fällt einmalig beim Kauf Ihres Volkswagens an. Beachten Sie bitte, dass nach Abschluss der Garantie ein Wechsel in eine andere Option nicht mehr möglich ist."

D.h. man kann die Garantie nur beim Neukauf direkt abschließen.

 

Ab wann gibt es das neue Produkt "Die Garantie"?

"gilt für alle Volkswagen Modelle bei Neubestellung eines Volkswagen ab 23.4.2015"

 

 

Golf 7 Preisvergleich - Garantieverlängerung (GV) vs. Garantie (G), Deutschland

 

Golf 7 geringe Fahrleistung mittlere Fahrleistung hohe Fahrleistung
Laufzeit 1 Jahr € / km (bis zu) € / km (bis zu) € / km (bis zu)
GV bis 77 kw 125 / 30.000 148 / 75.000 192 / 120.000
GV 81-103 kw 160 / 30.000 197 / 75.000 271 / 120.000
GV ab 110 kw 176 / 30.000 219 / 75.000 306 / 120.000
G alle Motoren 170 / 30.000 210 / 60.000 270 / 90.000
Laufzeit 2 Jahre
GV bis 77 kw 278 / 40.000 344 / 100.000 478 / 160.000
GV 81-103 kw 380 / 40.000 491 / 100.000 713 / 160.000
GV ab 110 kw 428 / 40.000 558 / 100.000 820 / 160.000
G alle Motoren 370 / 40.000 480 / 80.000 630 / 120.000
Laufzeit 3 Jahre
GV bis 77 kw 475 / 50.000 605 / 125.000 865 / 200.000
GV 81-103 kw 675 / 50.000 891 / 125.000 1.323 / 200.000
GV ab 110 kw 766 / 50.000 1.022 / 125.000 1.532 / 200.000
G alle Motoren 550 / 50.000 730 / 100.000 1.050 / 150.000

 

Stand: 14.12.2015

 

 

Quellen:

VW: Die Garantie

VW: Die Garantieverlängerung

 

 

VG myinfo


04.05.2015 02:13    |    myinfo

Moin!

 

Versteht jemand was sich "VW" bei dem Produktslogan für die Garantie gedacht hat?

 

'Nichts hält ewig. Aber garantiert lange.' - Was ist damit gemeint?

 

Weil die Autos lange halten, braucht man keine Garantie. :cool:

 

Oder ist es umgekehrt?

 

Weil die Autos nicht lange halten, braucht man eine Garantie. :eek:

 

Also entweder will man keine Garantie oder kein Fahrzeug verkaufen. :D

 

Wie seht ihr dies?

 

VG myinfo


04.05.2015 08:51    |    Kapt

Ich habe mir beim Neukauf auch seinerzeit überlegt, damals noch binnen eines bestimmten Zeitraumes eine Garantieverlängerung für meinen Golf Plus zu kaufen, dann aber doch davon abgesehen, weil erfahrungsgemäß in den ersten 5 Jahren meist nur Bagetallschäden auftreten. Das hat sich dann auch bewahrheitet, innerhalb der 2-jährigen Garantiezeit machte die Batterie schlapp und auf Kulanz wurde nach 4 Jahren eine defekte Rückleuchte ersetzt. Mithin, Garantieverlängerung hätte außer Kosten nichts gebracht.

Ich denke, dass die Neuregelung auf reines "Geldschneiden" hinausläuft.

Jeder, der ein Neufahrzeug kauft, ist doch zunächst besorgt, daß seiner Neuerwerbung kein Schaden zustößt und deswegen eher bereit, so eine Versicherung schon beim Kauf zu akzeptieren.

Nach einiger Zeit legt sich üblicherweise die Besorgnis, wenn man sich die Sache unvoreingenommen überlegen kann, wird man eher dazu tendieren, keine Verlängerung zu kaufen. Ich glaube, daß nur ein geringer Teil der Neuwagenkäufer überhaupt so eine Garantieverlängerung nachträglich gekauft hat.

Der Anteil wird aber mit der Neuregelung sicher erhöht werden, was für den Versicherer ein "Bombengeschäft" werden dürfte.

Ich kann daher nur dafür plädieren, Vernunft walten zu lassen, zumal jemand, der sich einen Neuwagen kauft, nicht unbedingt zu den Ärmsten der Armen gehören wird. Da kann man auch schon mal ein unversichertes Risiko in Kauf nehmen.

mfg

Kapt


04.05.2015 10:22    |    aLpi82

Abschlußzeitpunkt sowie Fälligkeit der Zahlung

 

"Der Betrag für Ihre gewünschte Ausführungsoption fällt einmalig beim Kauf Ihres Volkswagens an. Beachten Sie bitte, dass nach Abschluss der Garantie ein Wechsel in eine andere Option nicht mehr möglich ist."

 

D.h. man kann die Garantie nicht mehr innerhalb der ersten 24 Monate abschließen.

 

Ist das eine eigeninterpretation? - Weil eindeutig geht das nicht hervor


04.05.2015 12:00    |    PIPD black

@Kapt schön, dass du andere Erfahrungen gemacht hast.

Bei vielen Caddys im Bauzeitraum 2004-2010 gab es viele Defekte in den ersten Jahren u. a. ESP und Klimakondensator. Auch das Zweimassenschwungrad und der DPF war gerne dabei. Beim EcoFuel war es der mechanische Gasdruckregler. Kosten bis zu 3.000 € beim Umbau auf elektronischen GDR.

Aktuell gibt es bei den 1,6-er TDIs wohl Probleme mit dem AGR-Ventil.

Das alles sind Kosten, die man sich mit der "Wette" Abschluß der Garantieverlängerung von der Backe halten kann und die zumindest beim Caddy ziemlich sinnvoll war.


04.05.2015 14:43    |    Kapt

Sicher gibt es "Montagsautos" ebenso wie Fahrzeuge,die mit nichtausgereiften Teilen bestückt worden sind. Bei denen lohnt sich wohl eine Garantieverlängerung, zumal sich meistens schnell herumspricht,was an diesen speziellen Modellen faul ist. Bei den " Wald und Wiesen"-Massenprodukten aber, zu denen ich meinen G VI Plus zähle, halte ich die Verlängerung für nicht sinnvoll. Dass der TDI Probleme mit der Abgasanlage entwickeln kann, betrifft mich als "Wenigfahrer" eigentlich nicht. Gelegentlich längere Fahrstrecken haben bisher Probleme verhindert. Inzwischen ist das Fahrzeug ohnehin über die 5 Jahre hinweg, sodass evtl. entstehende Schäden von einer Garantie nicht mehr gedeckt wären. MfG Kapt


04.05.2015 22:04    |    John-Mac-Dee

Ich glaube meine Garantie ist vor 25 Jahren abgelaufen :D

Heute braucht man eine Garantieverlängerung nötiger als je zuvor. Neuwagen ohne Garantie geht nur als Firmenfahrzeug, sonst hat man ganz schnell Ebbe auf dem Konto. Das weiss VW genauso wie jeder andere Konzern.

Und mal ehrlich: Wenn ich 20.000-30.000€ fürs Auto ausgeben kann wird es an den 400€ nicht scheitern, oder?


04.05.2015 23:40    |    Provaider

Wenn ich sowas kaufen muss, dann würde ich das nicht Garantie nennen. Von mir aus Garantieverlängerung. Aber so denkt man es gibt für jeden ab Werk 5 JAhre Garantie ohne direkte Mehrkosten.


05.05.2015 00:07    |    myinfo

Zitat:

@aLpi82 schrieb am 04.05.2015 um 10:22 Uhr:

Zitat:

myinfo am 04.05.2015[/url]:

... "Der Betrag für Ihre gewünschte Ausführungsoption fällt einmalig beim Kauf Ihres Volkswagens an. ..."

 

D.h. man kann die Garantie nicht mehr innerhalb der ersten 24 Monate abschließen.

Ist das eine eigeninterpretation? - Weil eindeutig geht das nicht hervor

.

Hallo @aLpi82,

 

wann ist die Zahlung fällig? Beim Kauf. Nach dem Kauf, z.B. innerhalb der ersten 24 Monate, ist somit raus. ;)

 

Im Grunde flog noch ein weiteres Merkmal raus, die Unterscheidung in Früh- und Spätbucher.

Da die Zahlung beim Kauf fällig wird, sind alle Preise der "Garantie" Frühbucherpreise.

 

VG myinfo


05.05.2015 00:16    |    myinfo

"... Inzwischen ist das Fahrzeug ohnehin über die 5 Jahre hinweg, sodass evtl. entstehende Schäden von einer Garantie nicht mehr gedeckt wären. ..."

 

Hallo Kapt,

 

das Vorgängerprodukt, die Garantieverlängerung, kann man nach der 1. Vertragsperiode (1, 2 oder 3 Jahre) jährlich verlängern. Das neue Produkt, die "Garantie", scheinbar nicht.

 

VG myinfo


05.05.2015 07:36    |    mark29

Sehe ich das richtig, dass man in den 5 Jahren je nach Tarif über 5.000,- bezahlt? Wenn die Tarife das tatsächliche Schadensrisiko abbilden würde das ja bedeuten, dass jedes 5. Auto in den 5 Jahren so gravierende Schäden hat, dass es quasi ein Totalschaden ist.... (jaaaa.... ich weiß- eine überspitzte statistische Darstellung...)

 

Wie sind denn die Preise bei Hersteller unabhängigen Versicherungen? Mehr ist ja so eine Garantieverlängerung nicht.


05.05.2015 09:39    |    PIPD black

Doch die Garantieverlängerung ist MEHR, das sie quasi die Konditionen der Werksgarantie gleichsetzt. Die Gebrauchtwagengarantien, die es sonst so gibt, haben dann diverse Ausschlüsse und Selbstbeteiligungen gestaffelt nach Fahrleistung.

 

Die 5.000 € sind doch nur bei den "Oberklasse"fahrzeugen wie Phaeton oder Touareg fällig, die ohnehin entsprechend hohe Wartungskosten beanspruchen.


05.05.2015 11:55    |    Nebelluchte

Es ist schon dreist vor dem Hintergrund Tausender Einzelfälle jetzt noch die Käufer und späteren Opfer in Vorkasse treten zu lassen um eventuell weitere Serienschäden abzusichern. Die Kulanzregelungen beim Nockenwellenversteller des TSI waren doch unterste Schublade und trotz ansonsten vorbildlicher Zuverlässigkeit steht VW bei der zukünftigen Kaufentscheidung allein auf weiter Flur.

 

Eine ordentliche und verlässliche Garantieleistung gehört in die Serienausstattung und nicht als Option in die Preisliste.


05.05.2015 11:58    |    primsnotimes

Zu teuer und zu kompliziert. Ich hätte immer das Gefühl "Die haben mich verarscht"


05.05.2015 12:40    |    PIPD black

Das "Verarscht"-Gefühl kommt auf, wenn du die 500 € gespart hast, nach 2 Jahren und 3 Tagen liegen bleibst und der Hersteller jegliche Kulanz unter Hinweis auf die damalige Möglichkeit des Abschlusses einer Garantieverlängerung ablehnt und du Rechnungsbeträge von deutlich über 500 €, bei Motorschäden hohe 4 oder gar 5-stellige Beträge berappen sollst.

Dann doch lieber entweder beim Kauf die Verlängerung mit raushandeln oder das Fahrzeug entsprechend günstig kaufen und zusätzlich abschließen.


05.05.2015 19:48    |    Nebelluchte

Das Modell ließe sich auf einen Defekt nach 3/4/5 Jahren 3 Tage ausdehnen. In diesen Fällen hast du zusätzlich das Geld für die Garantieverlängerung verbrannt.


21.05.2015 10:18    |    Gaswart

Ich hab beim Kauf die Garantieverlängerung auf 5 Jahre abgeschlossen.

 

Ich hab allerdings jetzt schon die Nase so voll von meinem VW das ich ihn nach nicht mal 2 Jahren bald gegen ein neues Fahrzeug [ist schon bestellt] tausche.

 

Es wird nix aus dem VW-Konzern, mit denen bin ich fertig.


26.05.2015 13:49    |    Blaustern

Ich habe am 22.05.15 folgende Info von VW erhalten, Zitat: "Vielen Dank fuer Ihre E-Mail.

Nach wie vor ist es moeglich, dass Sie bis zu einem Fahrzeugalter von zwei Jahren und maximal 100.000 km Laufleistung eine Garantieverlaengerung abschliessen koennen."

 

Also, zumindest was die Möglichkeit des nachträglichen Garantieabschlusses betrifft, hat sich nichts geändert.


27.05.2015 01:33    |    myinfo

Hallo Blaustern,

 

was VW zur Zeit treibt, ist einfach konfus. :eek:

 

 

Zitat:

Ich habe am 22.05.15 folgende Info von VW erhalten, Zitat: "Vielen Dank fuer Ihre E-Mail.

Nach wie vor ist es moeglich, dass Sie bis zu einem Fahrzeugalter von zwei Jahren und maximal 100.000 km Laufleistung eine Garantieverlaengerung abschliessen koennen."

 

Also, zumindest was die Möglichkeit des nachträglichen Garantieabschlusses betrifft, hat sich nichts geändert.

.

Die Info von VW bezieht sich auf das andere Produkt, die Garantieverlängerung. ;)

 

Das neue Produkt, "Die Garantie", kann nur - wie jedes andere Ausstattungsmerkmal - beim Neuwagenkauf dazugebucht werden.

 

 

Vor einigen Tagen lag der VW Flyer "Der Prospekt Aktionsangebote Mai - Juni 2015" im Briefkasten. Auf Seite 5 unten wird Werbung für das Produkt "Die Garantieverlängerung" gemacht. Eine URL ist auch angegeben: www.volkswagenbank.de.

 

"Die Garantieverlängerung" findet man jedoch nicht mehr. :eek: Der alte Produktlink funktioniert auch nicht mehr.

 

Unter Automobil Versicherung -> Auto Versicherung -> Attraktive Vorteilspakete findet man dann des Rätsels Lösung: "Die Garantieverlängerung" gibt es nicht mehr als stand-alone-Produkt. Es gibt sie nur noch in Verbindung mit einer VW-Autoversicherung: "Sicher sicher: KaskoPlus Die erste Kfz-Versicherung mit Garantieverlängerung"

 

 

Ob die Website der Volkswagenbank ihrer Zeit voraus ist oder deine Quelle, VW, der Zeit hinterher hinkt, kann ich nicht sagen. :D

 

Momentan deutet aber alles darauf hin, dass es demnächst nur noch diese beiden Möglichkeiten gibt:

1. Man bucht beim Neuwagenkauf "Die Garantie" dazu.

2. Man versichert das Fahrzeug bei VW und kann als Zusatz "Die Garantieverlängerung" für Neu- oder Gebrauchtwagen wählen.

 

 

VG myinfo


27.05.2015 14:07    |    Blaustern

Hallo myinfo,

 

danke für die Ausführungen. In der Mail, die ich von VW bekonnen hatte, war auch dieser Link enthalten. Dort, unter "Unsere Leistungen", steht "späterer Einstieg bis zu einem Fahrzeugalter von 2 Jahren und max. 100.000 Kilometer möglich".

 

Viele Grüße, Blaustern


27.05.2015 18:06    |    myinfo

Zitat:

"... In der Mail, die ich von VW bekonnen hatte, war auch dieser Link enthalten. Dort, unter "Unsere Leistungen", steht "späterer Einstieg bis zu einem Fahrzeugalter von 2 Jahren und max. 100.000 Kilometer möglich".

Hallo Blaustern,

 

ich habe zu danken. Demnach ist "Die Garantieverlängerung" nicht verschwunden sondern nur umgezogen. Aus dem Produkt "Die Garantieverlängerung" der Volkswagenbank wurde eine Serviceleistung von Volkswagen. ;)

 

Die Produktbeschreibung ist auf beiden Seiten identisch. Der Versicherungsrechner für "Die Garantieverlängerung" für aktuelle Neufahrzeuge geht auch wieder. Die Preise, z.B. für den Golf 7, haben sich auch nicht verändert.

 

Nur wieso macht man sowas? Weshalb vertreibt man zwei Produkte, die in manchen Fällen die gleiche Leistung zu unterschiedlichen Preisen bieten?

 

VG myinfo


29.09.2015 09:54    |    OttoWe

Die Garantieverlängerung gibt es nach wie vor. Der Artikel oben bezieht sich doch lediglich auf die ab Werk beim Neukauf lieferbare Garantieverlängerung auf 5 Jahre.

 

Hier steht alles zur Garantieverlängerung: http://www.volkswagen.de/.../die_garantieverlaengerung.html

 

Und da steht nach wie vor:

Zitat:

späterer Einstieg bis zu einem Fahrzeugalter von 2 Jahren und max. 100.000 Kilometer möglich.


30.09.2015 19:34    |    myinfo

Hallo OttoWe,

 

danke für den Hinweis. Als ich den Artikel geschrieben habe, war die Situation unklar. Neue Seiten zur alten Garantieversicherung gab es noch nicht und die alten waren nicht mehr verfügbar. Der Prämienrechner funktionierte auch nicht mehr ...

 

Stand heute gibt es zwei Produkte:

 

1. Die Garantie = eine Versicherung, die man nur im Rahmen eines Neuwagenkaufs als Ausstattungsmerkmal abschließen kann.

 

2. Die Garantieverlängerung - eine Versicherung, die man bis zum Fahrzeugalter von 2 Jahren abschließen kann.

 

Ich ergänze den Artikel.

 

VG myinfo


27.10.2015 16:38    |    Merivafan007

Meinen Touran habe ich am 15.04. bestellt, also noch vor Freigabe der neuen Garantie. Als Option im Konfigurator konnte dies noch nicht abgeschlossen werden. Der Händler sagte mir, dass er diese erst bei Abholung rechnen kann. Bald soll er zum Händler kommen und jetzt vermute ich das ich nicht die Garantie sondern die Garantieverlängerung erhalten werde.

 

Gibt es preislich einen Unterschied bei diesen Varianten oder ist die Leistung irgendwo besser/schlechter. Hat jemand da schon Erfahrung sammeln können?


24.09.2020 10:12    |    LTB1337

Hallo,

ich habe gerade einen Touran 5T mit Erstzulassung 11/2017 gekauft.

Das Auto hat 5 Jahre VW Werksgarantie.

Um die Garantie zu erhalten muss ja sicherlich eine Inspektion (ist nach 3 Jahren, also Ende diesen Jahres) gemacht werden, oder???

Möchte es so günstig wie möglich halten, da ich kleine Reparaturen, Filter- und Ölwechsel sonst immer selbst mache.

 

Weiß jemand was die Mindestarbeiten bei der Inspektion zur Erhalt der Garantie sind?

Habe leider keine Garantiebedingungen gefunden.

 

Vielen Dank


25.09.2020 00:08    |    myinfo

1. Garantieverlängerung als Ausstattungsmerkmal bei einem Neuwagenkauf

 

https://www.volkswagen.de/de/angebote-und-produkte/garantien.html

 

"...

Die Jahreswagen von Volkswagen verfügen bereits über eine Garantie bis zum 5. Fahrzeugjahr1.

..."

 

Download Details zur Neuwagen-Anschlußgarantie (PDF) =>

 

 

Neuwagenanschlussgarantie der Volkswagen AG

 

3 Voraussetzung der Geltendmachung eines Garantieanspruchs

 

Ein Anspruch aus dieser Garantie besteht nur dann, wenn während der Laufzeit der Garantie alle

Serviceintervallarbeiten gemäß dem Bordbuch oder der Service-Intervallanzeige im digitalen Kombiinstrument

nach den Vorgaben der Volkswagen AG durchgeführt werden. Andernfalls wird der Garantiegeber von seinen

Verpflichtungen nach dieser Garantie befreit. Letzteres gilt nur dann nicht, wenn der Kunde nachweist, dass

eine Nichtbeachtung dieser Vorgaben den Garantiefall nicht verursacht hat."

 

 

 

 

 

2. Garantieverlängerung nach dem Kauf

 

https://www.vwfs.de/auto-versichern/garantieverlaengerung.html

 

Download Garantiebestimmungen (PDF) (aktuell GVB 252/10) =>

 

 

Bedingungen für die Volkswagen Neuwagen-Garantieverlängerung

 

VI. Welche Obliegenheiten haben Sie ab Antragstellung bis

zum Vertragsende?

 

1. Sie haben die Obliegenheit, an Ihrem Fahrzeug alle vom Her-

steller vorgesehenen Wartungs-, Inspektions- und Pflegearbeiten

nach den Vorgaben des Herstellers durchführen zu lassen.

 

 

 

 

Welche freie Werkstatt sucht bei VW (ERWIN) den richtigen Wartungsplan heraus, arbeitet diesen nach VW-Vorgabe ab und dokumentiert dies dann auch noch entsprechend? Die haben ihre eigenen Unterlagen und Vorgaben.

 

Wer dies "nach VW" will oder braucht, "muss" zu VW in die Werft.

 

 

VG myinfo


25.09.2020 07:40    |    mark29

Der Gesetzgeber verlangt aber, dass die Herstellen den Zugang zu den Wartungs- und Reparaturplänen frei gibt. Das würde dem widersprechen. Idee des Gesetzgebers ist an der Stelle, dass der Kunde bei seiner Werkstattwahl nicht benachtteiligt werden soll.


26.09.2020 02:05    |    myinfo

Zitat:

@mark29 schrieb am 25. September 2020 um 07:40:11 Uhr:

Der Gesetzgeber verlangt aber, dass die Herstellen den Zugang zu den Wartungs- und Reparaturplänen frei gibt. Das würde dem widersprechen. Idee des Gesetzgebers ist an der Stelle, dass der Kunde bei seiner Werkstattwahl nicht benachtteiligt werden soll.

Die Hersteller erfüllen doch diese Vorgaben. VW z.B. per erWin.

 

Die Formulierung in den Bedingungen hat nur einen Zweck. Sie soll verhindern, dass die Kunden zur Wartung woanders hingehen.

 

VG myinfo


26.09.2020 08:08    |    mark29

Wäre das allein nicht schon Grund sich für einen anderen Hersteller zu entscheiden?


26.09.2020 18:40    |    myinfo

Ganz allgemein. Eine Garantieverlängerung ist für den Händler / Hersteller ein Mittel zur Kundenbindung. Solange die Garantie läuft, kommt der Kunde idR auch in die Werkstatt.

 

 

 

Ein Beispiel für VW.

 

Infos für VW Händler => Volkswagen Financial Services

 

PerfectCar Garantieprogramm

 

"Für Sie ein bedeutender Baustein für den Geschäftserfolg, für Ihre Kunden ein wichtiger Beweggrund für den Kauf von Gebrauchtwagen: Mit den Gebrauchtwagen-Garantien des PerfectCar-Programms sichern Sie sich einen echten Wettbewerbsvorteil.

 

Nicht nur, dass Ihre Kunden und Sie mit dem Angebot der Volkswagen Versicherung AG, Braunschweig, im Schadensfall abgesichert sind. Die PerfectCar-Garantien tragen auch dazu bei, die Käuferschaft langfristig an Ihr Autohaus zu binden.

 

 

 

Ein Tipp zu VW.

 

Da der Konzern viele Marken hat, geht nicht nur zu VW. Geht auch zu Skoda und Seat und fragt, wie hoch die Bruttostundensätze und Arbeitszeiten für eure anstehende Wartung sind. Manchmal ist der Stundenlohn dort noch etwas tiefer. Und da diese Marken zum Konzern gehören, können sie auch die Wartung nach VW Vorgabe machen. ;)

 

 

 

Einfach nur Zahlen und Fakten zum Gewerbe: https://www.kfzgewerbe.de/

 

Zahlen & Fakten für das Autojahr 2019 => Download als PDF

 

 

 

VG myinfo


Deine Antwort auf "2015: Garantieverlängerung als Ausstattungsmerkmal beim Neukauf - Preise (Deutschland)"

Blogleser (83)

Besucher

  • anonym
  • softpudding
  • sensation0305
  • mmmrak
  • eddy_mx
  • myinfo
  • der_wuerfel
  • Derojas
  • InKo86
  • celbrator

G6 SIA 21

 

187 Tage