Focus
Ford Focus & C-Max:

Wie lange unf wieviel Kulanz?

Wie lange unf wieviel Kulanz?

Hallo,

 

nachdem letztes Wochenende bei meinem 1,8 TDCI, (EZ: 25.06.04, 35tkm) die Airbag Warnleute aufgeleuchtet hat und auch durch Neustart nicht verschwand, war ich heute beim Freundlichen:

Ein Modul des Steuergeräts war angeblich defekt und wurde getauscht.

Auf Nachfrage hat mir der Meister gesagt, dass ich bei 'dem Fahrzeugalter und der Laufleistung' noch mit 35% Kulanzübernahme von Ford rechnen könnte :-((

Antrag läuft.

 

Bei dem Rechnungsbetrag werde ich auch mit 65% noch gut zu kämpfen haben...

 

Super! Vor einem Monat ist die Garantie abgelaufen und schon geht's los.

Habt Ihr Erfahrung mit der Kulanz Handhabe bei Ford?

 

Kann es vieleicht sein, dass die Motivation der Werkstatt nicht soo groß ist, da ich das Auto bei einem anderen Händler gekauft habe?

 

Danke für alle Antworten!


Epex121 Epex121

Das Auto! Nein ein MB

Re: Wie lange unf wieviel Kulanz?

 

Zitat:

Original geschrieben von südaffenfan

Kann es vieleicht sein, dass die Motivation der Werkstatt nicht soo groß ist, da ich das Auto bei einem anderen Händler gekauft habe?

 

Danke für alle Antworten!

Dass kann schon sein, ein Teil der Kulanz übernimmt der Händler, der rest Ford.

 

Schreib einen Brief an Ford und vieleicht kannste noch was rausschlagen... bleib aber sachlich...

 

Gruß

Epex


Themenstarter

Re: Re: Wie lange unf wieviel Kulanz?

 

Zitat:

Original geschrieben von Epex121

 

Schreib einen Brief an Ford und vieleicht kannste noch was rausschlagen... bleib aber sachlich...

 

Denkst Du es ist besser erstmal abzuwarten wie die Werkstattrechnung aussieht?

Momentan habe ich eben nur die mündliche Aussage - und damit gleich direkt bei Ford anfragen??


Epex121 Epex121

Das Auto! Nein ein MB

Ich würde mal abwarten ... was der Händler Dir genau mitteilt...

Frag ihn, ob er auch etwas Kulanz übernimmt und wieviel?

 

Anschließend wenn die Rechnung da ist, würde ich eine Kopie dieser und den Sachverhalt zu Ford senden ...

 

Vieleicht kommt ja noch was nach...

 

Ansonsten hast Du Pech

 

Kulanz ist ja eine freiwillige Sache vom Hersteller...

Probier es auf jedenfall mal...

Auch kannst Du Dich mal an Autobild wenden...

Sind alle Inspektionen gemacht (bei Ford) , wenn nicht, kannste eh alles vergessen

 

Gruß

Epex


Themenstarter

@Epex

 

Danke für die Tipps - mal sehen was auf der Rechnung steht...

Natürlich habe ich alle Inspektionen gemacht - sogar bei eben diesem Händler.

Ist nur ärgerlich dass der Defekt 5 Wochen (von denen ich 2 Wo. gar nicht gefahren bin) nach der letzten Inspektion auftritt...

 

Schau' mer mal

 

Gruß,

südaffenfan


Wie lange unf wieviel Kulanz?

Ehrlich, Ford und Kulanz. Das sind zwei Worte die passen gar nicht so gut zusammen. Andere Hersteller sind viel Kulanter.

Ist meine persönliche einschätzung und hört man immer wieder. Wenn du bei Ford was erreichen willst musste schon am Ball bleiben. Zur Not gibts ja noch die Fachpresse.


Ich hatte letztes Jahr auch ein Problem mit der Kulanz von Ford. Mein Focus war gerade mal 3 Jahre alt und hatte im Motor an 3 STELLEN Oel verloren Kostenpunkt 1200 Euro .Nach mehreren telefonaten mit Ford und Händler habe ich 20 % Kulanz bekommen Da Kannst du Anrufen wenn du willst jeder schiebt dem anderen den schwarzen Peter zu also ich hatte kein Glück mehr herraus zu holen soviel zum Thema Kulanz


Kulanz bei Ford ein Fremdwort

 

Nach meinen Erfahrungen mit Ford-Garantie und Kulanz sind das Fremdwörter in Köln.

Das wurde mir auch mehrfach von Ford-Händlern bestätigt, die vielfach wie meine Werkstatt aus Kundenorientiertheit (auch ein Fremdwort bei Ford in Köln) vieles auf eigene Kosten erledigen.

An meinem C-Max 1.6 TDCI Zul 12.03 traten so ziemlich alle Probleme auf, die im Forum zu finden sind. Dank meiner guten Werkstatt wurde so ziemlich alles einigermaßen gelöst.

Ein Problem ist aber noch unerledigt.

Bei C-Max und allen neueren Modellen gibt es bei Ford aus angeblichen Sicherheitsgründen keine einzelnen Radbolzen mehr.

Bei einem defekten Gewinde an einem Bolzen ( Kosten c. 0,80 €) gibt es nur noch komplette Radnaben (Kosten ca. 170,00 €] plus Einbau. Das nenne ich Herstellungsoptimierung auf Kosten der Ford-Kunden. Das jetzt angebliche Sicherheitsproblem besteht aber plötzlich nur bei den neuen Modellen. Radbolzenersatz bei allen früheren Fordfahrzeugen ist möglich und wird wie früher weiterhin durchgeführt. Der Radbolzen ist übrigens unverändert.

Faktisch hat Ford das Sicherheitsproblem erst nach Jahren erkannt und Millionen Ford-Fahrer benutzen Ford-Auto mit gravierenden Sicherheitsmängeln.

Trotzdem gibt es bei alten Modellen keine Reparatureinschränkungen.

Obwohl der Radbolzen beim Radwechsel in der Ford-Werkstatt gebrochen ist während der Garantiezeit, weigert sich Ford weiter, die Reparaturkosten komplett zu übernehmen.

Das ist noch nicht ausgestanden.

Trotz allem Ärger und techn. Problemen ist der C-Max kein schlechtes Auto - aber zu einem besseren Auto wird er erst, wenn man in Köln kapiert, was Kundenorientiertheit heißt.


Kulanz und Ford.

 

Zwei Welten prallen auf einander. Aber Ausnahmen bestätigen ja bekanntlich die Regel. Ford fährt rigoros die Null-Kulanz-Politik.

 

Laut Ford-Kundenzentrum gibt dir höchstens dein Händler Kulanz. Wo hat der das denn beantragt ? bei seiner Frau ??

 

Klare Ansage vom kundenzentrum. Nicht Ford entscheidet auf die Entfernung, sondern der Händler vor Ort, hat jetzt die Möglichkeit darüber zu entscheiden. Wenn er behauptet Ford fragen zu müssen, lügt er um nicht den schwarzen peter zu haben. Wenn es bei dir aber anders sein sollte sag bescheid, weil dann hat mich mein händler angeolgen, was aber auch nicht das erste mal wäre


Re: Wie lange unf wieviel Kulanz?

 

Zitat:

Original geschrieben von südaffenfan

Hallo,

 

nachdem letztes Wochenende bei meinem 1,8 TDCI, (EZ: 25.06.04, 35tkm) die Airbag Warnleute aufgeleuchtet hat und auch durch Neustart nicht verschwand, war ich heute beim Freundlichen:

 

Habt Ihr Erfahrung mit der Kulanz Handhabe bei Ford?

 

Hallo südaffenfan,

auf Kulanz von Ford kannst Du kaum rechnen, mein Ford Focus EZ 09 2000 mit 3 Jahren und 81.000 gebraucht gekauft, (wurde von einem KFZ Sachverständigen gefahren) alle Inspektionen wurden bei dem Ford Händler wo auch gekauft ausgeführt und dokumentiert. 11/2003 und 85966 km waren die Bremsseile total verrostet und mußten getauscht werden.

Die Hoffnung auf Erstattung des Materialpreis war vergebens.

Eine weiteres Problem tauchte mit 86203 km auf, Getriebe-Problem, 3.Gang läßtsich zeitweise nicht richtig einlegen, nach loslassen der Kupplung krachen im Getriebe und regelrechtes einhauen des 3 Gang erforderlich. Die Schaltseile wurden gewechselt und neu eingestellt, ( alles vom gleichen Fordhändler ) keine Besserung, Diagnose wie anfangs vermutet Getriebeschaden. Ford hat keinerlei Kosten übernommen. Kosten für ein original Fordtauschgetriebe ohne Einbau 1380,00 EUR Nach mitllerweile 70.000 gefahrenen Kilometer mit dem Tauschgetriebe erneut gleicher Fehler.

Mängelliste der bisher aufgetretenen Fehler:

Handbremsseil 8300 km, Radlager hinten 84200 km

mit 3 JahreGetriebe 85.300 km, Zentralverriegelung, Benzinpumpe, Startprobleme, starke Geräsche aus der Karroserie/Fahrwerk Kleinigkeiten und Verschleißteile logischer Weise nicht aufgeführt.

 

Weitere massive negative Erfahrung mit Ford Transit

 

Mein Entschluß: Nie wieder Ford


Wie lange unf wieviel Kulanz?

na ihr macht mir ja freude???

 

ich hoffe mal das mir das alles erspart bleibt mit meinen c-max 1,8 benziner


Wirbelsturm Wirbelsturm

Ich gebe wirklich Gas:-)

also ich hatte jetzt einen Motorschaden, waren 700€ und kulanz??? nein.

nu hab ich auch noch ne roststelle enddeckt, malsehen was sie dazu sagen, wenn auch wieder nein, gibs was in richtung bild, und image ist auch für ford wichtig:)


Themenstarter

Wollte Euch mal auf dem Laufenden halten:

 

Ich habe bis jetzt noch keine Rechnung erhalten, was entweder an der Buchhaltung meines Freundlichen liegt, oder Ford hat tatsächlich alles übernommen...

Solange ich keine Rechnung habe, will ich besser keine schlafenden Hunde wecken.

 

Jedenfalls habe ich bis jetzt keine Airbag Warnleuchte mehr, dafür wieder die Bremsscheiben, die vorne auch schon mal getauscht wurden.

Nach dem Winter sind dann die hinteren fällig - sicher aber keine Original Ford Teile, da es vom Drittanbieter auch nicht schlechter sein kann.


Hallo,

 

mit Nachbau sei vorsichtig, bei meinem zweit Wagen Opel Vectra habe ich im freien Handel Bremsscheiben erworben und eingebaut, leider große Probleme sehr schneller Verschleiß,

Austausch bei 120.00 original gegen Nachbau Kilometerleistung 21.000 km Scheiben laute Geräusche und sehr wellig, vom Händler kostenlos neuen Satz ohne Bremsbeläge (diese mußt ich selbst bezahlen) erhalten

Neuer Satz 29.000 km erneut defekt, Danach original Opel

Scheiben eingebaut, mittlerweile 100.000 km gefahren ohne Probleme, denke aber daß diese demnächst getauscht werden müssen.

 

Liebe Grüße Kartcobra


Deine Antwort auf "Wie lange unf wieviel Kulanz?"

zum erweiterten Editor
Ford Focus & C-Max: Wie lange unf wieviel Kulanz?

Ähnliche Themen zu: Wie lange unf wieviel Kulanz?

 
schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen