3C (B6)
VW Passat B6 & CC:

Probleme mit DSG Getriebe

Probleme mit DSG Getriebe

Hallo,

 

ich wollte mal wissen wie eure Erfahrungen mit dem DSG Getriebe sind.

Ich fahre einen TDI mit 170 PS, BJ Sept. 2007, 52.000 KM.

 

Meine Erfahrungen sind einfach nur katastrophal !

Das fing an mit einem leichten ruckeln beim anfahren, was dann so stark

wurde, dass meine damals schwangere Frau gar nicht mehr mitfahren konnte.

Der Rückwärtsgang "kuppelte" nur mit einem sehr lauten knacken ein, verbunden

mit einem rückwärtigen Katapultstart.

 

Es folgte das erste Softwareupdate.

Ergebnis : gleiche Fehler wie vorher und etwas mehr.

 

Jetzt wurde die Mechatronik getauscht. Zumindert fährt er jetzt vorwärts

einigermaßen normal an. Rückwärts einparken geht gar nicht ! Dafür schaltet

das DSG jetzt beim abbremsen mit richtig mechanischen reiben runter.

 

Bei der Autobahnfahrt versucht das DSG jetzt bei 180 km/h vom 6. in den

5. Gang zurück zu schalten - wie gut dass man angeschnallt ist...

 

Dafür zeigt die Gangaanzeige beim rausbeschleunigen an, dass man innerhalb einer Sek.

vom 2. bis in den 6. Gang geschaltet hat....

 

Seit Dienstag ist jetzt Ruhe, da geht nämlich gar nichts mehr. Der Wählhebel lässt

sich nicht mehr aus der P Position bewegen ! Die Werkstatt darf ohne Rückinfo

aus WO nichts unternehmen und die melden sich nicht....und so steht er da....

 

Ach ja, nebenbei bin ich einmal liegen geblieben (irgendend ein Druckventil war kaputt).

Das Navi war defekt - Softwareupdate - Kabelsätze des Navis hat man ausgetauscht -

was nicht brachte - jetzt hat man das Navi gleich mitgetauscht ! Nicht zu vergessen

die klappernden B Säulen. Hier fallen mir immer die Verkleidungen ab, dann lässt sich der

Gurt nicht mehr höhenverstellen usw....

 

Generell finde ich, dass der Passat an allen Ecken quietsch und knarzt besonders wenn

man über einen Bordstein , Schlagloch oder ähnliches fährt. Verwindet sich dann

die Karosserie zu sehr ?

 

Einfach unglaublich.

 

Jetzt ist die Wandlung beantragt. Wie sind eure Erfahrungen ?

 

Ach ja, der Passat ist ein Firmen PKW, privat nutze ich jetzt den Hyundai I30 meiner

Frau...da hab ich wenigstens Gewissheit anzukommen.

 

Gruß

Dirk


eifelpassi eifelpassi

Tiguan

wandlung wird höchste zeit.

 

hätte ich schon viel eher verlangt!!!


Hallo zusammen,

 

ich möchte mich gerne mal an dem Thema DSG beteiligen. Meiner ist jedoch der Benziner mit der 3,2 L 4 Motion und BJ 06/2007

 

Meiner hat den kleinen unbedeutenden Fehler, dass wenn man Gas gibt, es nicht unbedingt heißt, dass der Wagen auch beschleunigt. Es heißt nur es könnte möglich sein, dass der Wagen in naher Zukunft beschleunigen könnte.

Bisher sind alle Versuche von meinem VW Händler gescheitert diesen Fehler abzustellen. (Diverse SW Updates erfolgt; letzter erst im Seb.2008)

Der eigentliche Hammer kam für mich erst an dem Tag, als VW einen Sachkundigen aus WOB schickte. Er fuhr mit dem Wagen, erlebte die besagte Situation und stellte fest ===== STAND DER TECHNIK!!

Somit sind meinem Händler die Hände für weitere Maßnahmen erstmal gebunden.

 

Heute habe ich mich erstmal an den Kundenservice in WOB gewendet. Hier bin ich mal gespannt wie die auf mein Problem antworten.

 

Leider ist meiner kein Firmenfahrzeug. Ich bin (war) stolzer Privatbesitzer.

 

Wie sind eure Erfahrungen.

 

Gruß,

 

Christian


Mein DSG (140ps PD 07/07) ruckelt nicht, reibt nicht, hat keine Gedenksekunde, mag auch den Rückwärtsgang und ist so ziemlich die geilste Erfindung seit dem es den Tempomaten gibt.

 

WOB sollte mehr auf Qualitätsicherung setzen, kanns ja net sein das ein Getriebe perfekt ist und das nächste einfach nur kotzen....

 

Achja, dafür verbraucht meiner innerorts bis zu 12l bei normaler Fahrweisen, auch als der :) ihn für mich 100km Probe gefahrn ist.

 

 

gretz


Hallo fahre einen 170Ps BJ.10/07 mit DSG meiner hat auch gerukelt .Habe Übermorgen einen Termin deswegen in WOB haben eine Techniche Anfrage im Werk gemacht . Muß wohl Ol abgelassen werden und auf Wasser oder späne untersucht werden.wenn eines davon ist muß wohl die schaltbox oder so getauscht werden.melde mich noch mal wenn es da war. MFG Nils-Maik


Probleme mit DSG Getriebe

Hallo,

mein Auto ist aus März 2008, jetzt 27000 KM runter.

Es gibt keinerlei Probleme.

Die Schaltvorgänge sind aber härter als das meines alten

BMW.

Aber lieber so als schalten, bin ja faul.

 

Gruss

Frank


geomensor geomensor

Zitat:

Original geschrieben von Voxx

...Generell finde ich, dass der Passat an allen Ecken quietsch und knarzt besonders wenn

man über einen Bordstein , Schlagloch oder ähnliches fährt. Verwindet sich dann

die Karosserie zu sehr ?

...

Ich bin verwundert, dass auch die neueren Baujahre immer noch unter den o.g. Geräuscehn leidet!!!!!


eifelpassi eifelpassi

Tiguan

Zitat:

Original geschrieben von geomensor

Zitat:

Original geschrieben von Voxx

...Generell finde ich, dass der Passat an allen Ecken quietsch und knarzt besonders wenn

man über einen Bordstein , Schlagloch oder ähnliches fährt. Verwindet sich dann

die Karosserie zu sehr ?

...

Ich bin verwundert, dass auch die neueren Baujahre immer noch unter den o.g. Geräuscehn leidet!!!!!

geräusche???

 

absolut no bei meinem jan. ´07 baujahr!!!

 

und ich bin in der beziehung auch sehr empfindlich.


sorry, aber wie schnell fährst du über Bordsteinkanten? Wenn ich da mit 50 drüber rausch schepperts bei mir auch gewaltig...

 

ansonsten kann ich mich nur dem Vorredner anschließen, absolut no Geräusche etc!


Hallo,

 

er schrieb knarzt nicht scheppert!

 

mein vorgänger Passat hatte das auch.

 

Langsame Fahrt durch eine Delle und alle Türgummis Knarzen als wollten sie einen Roman vorlesen

 

 

 

KAI


Probleme mit DSG Getriebe

Hi, habe nun ebenfalls das Problem das mein DSG nach einem Softwareupdate noch mehr ruckelte als vorher.

Nun sollte die Mechatronik gewechselt werden. Dabei wurden Späne im Getriebe festgestellt. Nun soll das ganze Getriebe getauscht werden. Hat einer von euch schon erfahrungen hiermit? Bessert sich das ganze dann oder bleiben die Probleme weiterhin bestehen?

 

P.S.: akt. 43.000 km


azimta azimta

3C (B6)

Hallo ich Fahre Auch VW Passt 2.0 TDI kommbi als Taxi Baujahr 08 /2008 228000 Km glaufen.

 

Ich habe seit 3 Monaten problemme mit DSG getriebe ,geht beim Rückwärst in Notprogramm und ruckelt bis ich es aus mache und wieder starte und geht es wieder.

Habe Zweimassensprungrad gechselt dann Softwearupdate bei VW, wieder dass gleiche Diagnose die Mechatronik muss gewechselt werden, haben wir gemacht immer noch nicht besser ,Ruckeln Gertiebe Notprogramm . jetzt Diagnose Neuegetriebe muss her.

ich weiss nicht , bin verzweifelt........................

 

Assi


eStone-NRW eStone-NRW

Phaeton

Hi!

 

Hatte ja auch Probleme mit dem DSG seit ich ihn gekauft hatte.

Werkstatt hatte nie etwas gefunden bzw. meinte, sie könne das nicht so richtig einschätzen da zu neu die Technik...

 

Problem war, dass er so 2-3 mal versucht hatte zu schalten, um vom 2. in den 3. Gang zu kommen. Mit entspr. Rucklern und leichten Knarz-Geräuschen.

Rückwärtsgang hatte er sehr hart reingenommen, wenn der Wagen z.B. noch leicht nach vorn rollte.

 

Interessanterweise sind jetzt alle Fehler weg und er fährt/schaltet butterweich. Wie ein anderes Fahrzeug.

Getauscht wurde bei mir allerdings der Turbolader, da irgendwo Überdruck gemessen wurde. Eine Welle war wohl auch ausgeschlagen.

Wagen wurd danach neu vermessen, da der komplette Block dazu gelöst werden musste.

Am DSG oder Software wurde nix verändert.

 

Viele Grüße

eStone


Deine Antwort auf "Probleme mit DSG Getriebe"

zum erweiterten Editor
VW Passat B6 & CC: Probleme mit DSG Getriebe

Ähnliche Themen zu: Probleme mit DSG Getriebe

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen