• Online: 3.816

Opel Vectra C 3.2 V6 GTS Test

30.01.2020 15:38    |   Bericht erstellt von Jovi37

Testfahrzeug Opel Vectra C 3.2 V6 GTS
Leistung 211 PS / 155 Kw
Hubraum 3175
HSN 0035
TSN 085
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 135000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 12/2004
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von Jovi37 3.5 von 5
weitere Tests zu Opel Vectra C anzeigen Gesamtwertung Opel Vectra C (2002 - 2008) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Die Verarbeitung ist gut
  • - Design im Innenraum ist sehr schlicht

Antrieb

3.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Ein Motor geschaffen für die Autobahn und Landstraße
  • - Kurzstrecken tun dem Motor nicht gut

Fahrdynamik

3.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Mit dem IDS+ Fahrwerk eine tolle Kombination
  • - Es bleibt ein fronttriebler, dadurch fehlt es an grip in schnelleren Kurven

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Die Multicontour Sitze sind sehr bequem und bieten genügend seitenhalt
  • - Das IDS+ Fahrwerk hat nur 2 Einstellungen sportlich und sehr hart

Emotion

4.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + In der GTS Variante mit einigen Irmscher teilen steht der Wagen sehr schön da und ist mit den Jahren nur noch besser geworden
  • - Bei nicht Kennern noch sehr verpönt was aber ein Irrglaube ist

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 600-1.000 Euro
Verbrauch auf 100 km über 10 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 5081
Haftpflicht 300-400 Euro ()
Teilkasko 200-300 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Motor/Kraftstoffversorgung/Abgasanlage - Dichtung (400 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ein super Allrounder mit Platz für die ganze Familie und man kann durchaus auch mal sportlich unterwegs sein. Die Werkstattkosten bleiben überschaubar.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Der Wagen ist nichts für Kurzstrecken Fahrer da der Motor das überhaupt nicht mag. Um die Leistung richtig abrufen zu können muss hochgedreht werden was sich wiederum im Verbrauch widerspiegelt. Das haben Saugmotoren eben so ansich und demnach nicht für Turbofreunde geeignet!

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests