• Online: 1.914

Mercedes G-Klasse W463 63 AMG Test

09.05.2023 10:03    |   Bericht erstellt von KTM690R

Testfahrzeug Mercedes G-Klasse W463 63 AMG
Leistung 585 PS / 430 Kw
Hubraum 3982
HSN 1313
TSN HPU
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 35000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 2/2021
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von KTM690R 3.5 von 5
weitere Tests zu Mercedes G-Klasse W463 anzeigen Gesamtwertung Mercedes G-Klasse W463 (2018 - 2024) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Galerie

Karosserie

3.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + grosse Spiegel
  • - Türschlösser

Antrieb

3.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + der Sound )))
  • - schwacke Kühlung, wird extrem heiss und die Lüfter laufen ewig nach

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + elektronische Dämpfer wirken tatsächlich
  • - Reserverad blockiert die Sicht

Komfort

3.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Burmeister gut abgestimmt
  • - Windgeräusche von Scheiben und Schiebedach

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + die Leute lieben ihn
  • - die Leute hassen ihn

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

für mich wie meine Harley, objektiv unterdurchschnittlich, macht aber einen Heidenspass

 

mit den richtigen Reifen , genug Pausen zum Abkühlen und in Begleitung mehrerer Tanklastzüge kann man überallhin fahren

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

vollkommen überteuert,

hohe Unterhaltskosten

bedingt langstreckentauglich

wenig Platz

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0